Neuer Beitrag

PenguinRandomHouseUK

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Liebe Leser,

ich verlose 25 Exemplare von Ruth Ware's Thriller In A Dark, Dark Wood. Also ab in den Lostopf!

DAS BUCH

Nora hasn't seen Clare for ten years. Not since the day Nora walked out of her old life and never looked back.

Until, out of the blue, an invitation to Clare’s hen party arrives. A weekend in a remote cottage - the perfect opportunity for Nora to reconnect with her best friend, to put the past behind her.

But something goes wrong.

Very wrong.

And as secrets and lies unravel, out in the dark, dark wood the past will finally catch up with Nora.

'Genuinely chilling and totally compulsive'
Sunday Mirror

'Mesmerising'
Guardian

'You won't be able to put down this creepy page-turner'
Closer

'This year's hottest crime novel'
Independent

THE AUTHOR

Ruth Ware grew up in Lewes, in East Sussex. After graduating from Manchester University she moved to Paris, before settling in north London. Married, with two small children, she has worked as a waitress, a bookseller, a teacher of English as a foreign language and a press officer. Her debut thriller, In a Dark, Dark Wood was a Sunday Times and New York Times Top Twenty bestseller and has been optioned by Reese Witherspoon.

HIER GEHT ES ZUR LESEPROBE

Viel Erfolg!

Liebe Grüße aus London,

Svenja

Autor: Ruth Ware
Buch: In a Dark, Dark Wood

miss_mesmerized

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Das klingt nach einem sehr spannenden Thriller in perfekter Location für eine Menge Nervenkitzel, da würde ich gerne an der Leserunde teilnehmen.

Ich habe gerade gelesen, dass Reese Witherspoon die Rechte gekauft hat, um einen Film auf Basis des Buchs zu machen, spricht definitiv für die Story.

katze-kitty

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Hier würde ich super gerne mitlesen- die anderen englischen Bücher waren bis jetzt nicht so meins- aber das hier hört sich richtig gut an! Wäre sehr gespannt, was da in dem Cottage so passiert und welche Geheimnisse so ans Licht kommen...

Beiträge danach
369 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

dreadwolfdreams

vor 1 Jahr

Chapters 19-24
Beitrag einblenden

Nach den Ereignissen dieses Abschnitts fühlen sich die bisher gelesenen 200 Seiten an wie eine Spazierfahrt mit gezogener Handbremse. Ich hatte gar nicht mehr zu hoffen gewagt, dass die Handlung an Spannung und Tempo gewinnen könnte, ging es doch bisher eher ruhig zu. Doch das Warten hat sich gelohnt, und nach dem viel kritisierten Klischee des Ouija-Bretts erfahren wir endlich, warum Nora im Krankenhaus gelandet ist. Auch wenn die Charaktere (mal wieder) eher Stereotypen entsprechen, haben die Handlung und der Spannungsaufbau einige Pluspunkte gutmachen können. Irgendwie hatte ich schon damit gerechnet, dass die Gruppe nicht allein im Haus ist, doch bisher sind die Gründe für James' Erscheinen noch sehr unklar. Es ist mir schleierhaft, warum Nora nicht weiter über James' letzte Worte, den Hinweis auf Clare und eine SMS, nachgedacht hat. Ich vermute, dass sich dahinter die Aufklärung des Mordes verbergen könnte. Die bisherigen Hinweise schränken den Kreis der Verdächtigen schon enorm ein, dennoch bin ich gespannt auf den letzten Abschnitt. Noch mehr als die Lösung des Falls interessiert mich aber die Frage: Wie wird Nora damit umgehen?

dreadwolfdreams

vor 1 Jahr

Chapter 25 - End
Beitrag einblenden

Nachdem der letzte Abschnitt endlich mit der erwarteten Spannung gespickt war, habe ich am vergangenen Sonntag auch (endlich) die letzte Etappe geschafft. Für mein Empfinden wurde viel zu spät auf die SMS eingegangen, auch die Auflösung mit den Spitznamen "Lee"bzw. "Leo" war für mich wenig authentisch. Vielleicht bin ich dort als frisch Getrennte aber auch skeptischer als andere Leser, denn sind wir mal ehrlich...gerade wenn man sich per SMS trennt, liest man sich diese doch bis ins kleinste Detail durch, oder? So ging und geht es mir zumindest.
Das war aber auch fast schon alles, was es an diesem Abschnitt zu bemängeln gibt. Die Auflösung war vorhersehbar und auch die Sache mit dem Gift im Tee mit Sicherheit wieder ein tiefer Griff in die Klischeekiste. Aber die Inszenierung und die tolle Atmosphäre im Wald konnten mich wieder voll und ganz überzeugen. Dieses Ausmaß an Spannung hätte ich mir auch für die ersten beiden Abschnitte gewünscht. Clare und Nora haben ein wenig mehr Tiefe erhalten, wenn es auch für mich keine großen charakterlichen Entwicklungsschritte gab. Flo's Tod und das offene Ende waren tatsächlich eine erfrischende Überraschung, auch wenn man es der Armen so nicht gewünscht hätte. Eine Fortsetzung halte ich für unwahrscheinlich, aber wer weiß? Vielleicht erfahren wir im nächsten Band die Geschichte des mysteriösen Matt Ridout?

dreadwolfdreams

vor 1 Jahr

Fazit

Als vermutlich letzter Leser dieser Runde reiche ich nun endlich meine Rezension ein und bedanke mich ganz herzlich für das Buch und die Eindrücke, die ich durch die Leserunde gewinnen konnte. Insgesamt konnte mich gerade das atmosphärisch starke Ende überzeugen und ließ mich letztlich auch über einige Klischees und teilweise langatmige Perioden hinwegsehen. Ich habe mich gut unterhalten gefühlt und werde das Buch an Fans leiser Psychothriller weiterempfehlen.

Hier geht's zu meiner Rezension, ich konnte mich insgesamt auf vier Sterne festlegen:

http://www.lovelybooks.de/autor/Ruth-Ware/In-a-Dark-Dark-Wood-1219906330-w/rezension/1250409115/

Da mein Buch etwas verspätet ankam, konnte ich mich leider nicht wirklich mit euch allen austauschen, aber ich würde mich sehr freuen, den einen oder anderen Leser in einer anderen Leserunde wiederzusehen! ;)

Katrin_Bongard

vor 1 Jahr

Fazit

Und nach der letzten kommt ein allerletzte Leserin.

Ich gebe zu, ohne die Rezension von @dreadwolfdreams hätte ich das Buch nicht wieder zur Hand genommen. Dafür sind Leserunden gut!
Ein Dank an den Verlag für das Rezensionsexemplar.
Aufgrund der angenehmen Sprache und der intelligenten Dialoge habe ich mich für 4 Sterne entschieden.

http://www.lovelybooks.de/autor/Ruth-Ware/In-a-Dark-Dark-Wood-1219906330-w/rezension/1259741377/

Katrin_Bongard

vor 1 Jahr

Fazit
@dreadwolfdreams

Nein, da war noch eine letztere Leserin … Danke für deine Rezi, sie hat mich zum Buch zurückgebracht :)

kassandra1010

vor 1 Jahr

Fazit

So, sorry, das ich so lange gebraucht habe, aber ich musste mehrmals unterbrechen, weil mir einfach die Spannung gefehlt hat und mir die Story so dahinplätscherte.

Meine Rezi hier:
http://www.lovelybooks.de/autor/Ruth-Ware/In-a-Dark-Dark-Wood-1219906330-w/rezension/1260015071/

Weitere Links folgen noch...

Liebe Grüße an den Verlag und die Autorin! Ich lese wirklich viele Bücher in der Originalsprache aber mein Verständnis für dieses Buch war jedoch wirlich aufgrund der Ankündigung und der Covergestaltung eine gänzlich andere.

dreadwolfdreams

vor 1 Jahr

Fazit
@Katrin_Bongard

Immer gern! Die Sprache hat mir übrigens auch sehr gut gefallen, schön, dass ich mit meiner eigentlich recht positiven Kritik doch nicht so allein bin :)

Neuer Beitrag