Das Lied in der Weide

von Ruth White 
3,3 Sterne bei10 Bewertungen
Das Lied in der Weide
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

CorneliaPs avatar

eine einfühlsame Geschichte über Kindesmissbrauch. Mit Liebe geschrieben zum lachen und weinen

Lesemaus85s avatar

Sicher, keine anspruchsvolle Literatur, aber mir ist diese Buch ans Herz gewachsen. Ich habe es mehr als 1x gelesen. Der Schrebstil ist mögl...

Alle 10 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Das Lied in der Weide"

Als Tiny Lambert von ihrem Großvater einen ganzen Berggipfel erbt, entdeckt sie das Haus ihrer Kindheit wieder, mit der Trauerweide (Weeping Willow) davor, deren weiche Zweige einst ihren Schatten auf ihr Bett warfen. Seither begleitet Willa sie wie ein Schutzgeist, Willa, die niemand sehen und hören kann außer Tiny selbst.

Realistisch schildert Ruth White das Leben des vierzehnjährigen Mädchens in West Virginia. Der Stiefvater kommt meist betrunken nach Hause. Die Mutter ist in ihrer Verzweiflung haltlos und vernachlässigt die Kinder. Doch mit dem Eintritt in die High-School scheint sich ein neues Leben vor Tiny aufzutun. Sie gewinnt gute Freundinnen, himmelt ihren Musiklehrer an und sehnt sich nach einem Freund. Aber dann bedrängt sie der Stiefvater. Schamerfüllt sagt sie selbst der Mutter lange nichts davon — bis sie eines Tages entdeckt, daß auch ihre kleine Schwester in Gefahr ist. Von da an nehmen viele Dinge eine überraschende Wendung. Ruth White hat sowohl einen Sinn für die zarten, kaum faßbaren Erscheinungen wie für die tragischen, die schönen und die komischen Seiten des Alltags.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783772514418
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:212 Seiten
Verlag:Freies Geistesleben
Erscheinungsdatum:01.01.1995

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,3 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne2
  • 4 Sterne2
  • 3 Sterne4
  • 2 Sterne1
  • 1 Stern1
  • Sortieren:
    danjos avatar
    danjovor 9 Jahren
    Rezension zu "Das Lied in der Weide" von Ruth White

    Die 14-jährige Tiny Lambert wächst in schwierigen Familienverhältnissen auf. Ihr Stiefvater vergewaltigt sie und Tiny schweigt. Doch als er anfängt ihrer Schwester zu bedrängen, bricht sie ihr Schweigen. Trotz des ernsten Themas ist es der Autorin gelungen diesen Jugendroman voller Hoffnungen zu schildern.

    Kommentieren0
    7
    Teilen
    CorneliaPs avatar
    CorneliaPvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: eine einfühlsame Geschichte über Kindesmissbrauch. Mit Liebe geschrieben zum lachen und weinen
    Kommentieren0
    Lesemaus85s avatar
    Lesemaus85vor 9 Jahren
    Kurzmeinung: Sicher, keine anspruchsvolle Literatur, aber mir ist diese Buch ans Herz gewachsen. Ich habe es mehr als 1x gelesen. Der Schrebstil ist mögl...
    Sweetybeanies avatar
    Sweetybeanie
    Ein LovelyBooks-Nutzer
    Gritties avatar
    Grittievor 2 Jahren
    Liz_zs avatar
    Liz_zvor 3 Jahren
    N
    NinaWunderlandvor 4 Jahren
    ingas avatar
    ingavor 6 Jahren
    Mandindis avatar
    Mandindivor 7 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks