Ruthanne L. McCumm Mondperle

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mondperle“ von Ruthanne L. McCumm

Wie ein Vogel in der Schlinge, so fühlen sich im 19. Jahrhundert die jungen Mädchen im chinesischen Perflussdelta, die mit Hilfe einer Heiratsvermittlerin einen ihnen völlig unbekannten Mann fern des Heimatdorfes ehelichen müssen. Schon lange vor der Hochzeit lernen die zukünftigen Bräute in Mädchenhäusern nicht nur Klagegesänge, die ihnen den Abschied von ihrer Familie erleichtern sollen, sondern auch das gebührende Verhalten gegenüber dem Ehemann und dessen Verwandten, denen sie nach der Heirat bedingungslos dienen müssen.§Das Mädchen Schatten, so genannt, weil sie ihrem Bruder wie ein Schatten folgt, begibt sich mit ihrer Nachbarin Mei Ju in das Mädchenhaus, wo ihre Künste als Seidenstickerin sehr geschätzt werden. Das teilweise unbeschwerte Leben dort macht die drohende Zukunft noch manchmal vergessen, bis Schatten erkennt, welche Beschränkungen ihr auferlegt werden, um die Eheschließung nicht zu gefährden.§ Es werden nur die Fertigkeiten gefördert, die den Wert der Braut als Arbeitskraft für die Familie des Bräutigams steigern. Eine lesekundige Frau gilt als unvermittelbar. Aber die kluge Schatten hat von ihrem Bruder heimlich Lesen und Schreiben gelernt, und in der Abgeschiedenheit der Dachkammer gibt sie ihr Wissen an ihre Freundinnen weiter.§Als die drei Mädchen beobachten, welchen Schikanen die junge Yun Yun als Ehefrau ausgesetzt ist, beschließen sie, sich der Verheiratung zu widersetzen. Sie ziehen gemeinsam in eine ärmliche Unterkunft, wo sie ihren Lebensunterhalt selbst erwirtschaften wollen. Aber die Dorfgemeinschaft verurteilt diesen Bruch mit der Tradition strikt und verweigert den Ungehorsamen Arbeit, die Familien verstoßen ihre rebellischen Töchter, die schon bald Nachahmerinnen finden. Viele junge Frauen beschließen, ihr Schicksal selbst in die Hand zu nehmen, womit sie als sogenannte "Seidenkämmerinnen" Geschichte machen werden. Doch das Ringen um Anerkennung scheint so vergeblich zu sein wie die Suche nach der geheimnisvollen Mondperle, und so müssen Schatten und ihre Freundinnen großen Einfallsreichtum, Geduld und Mut beweisen, bis sie alle Widerstände überwinden.

Stöbern in Historische Romane

Die letzten Tage der Nacht

Wundervoll gelungener Wechsel zwischen Fiction und historischer Wahrheit - das ganze fesselnd erzählt

markusros

Möge die Stunde kommen

Für mich war "Möge die Stunde kommen" besser als der Vorgängerband. Wer diese Familiensaga begonnen hat, kann nicht wieder aufhören....toll!

tinstamp

Die Henkerstochter und der Rat der Zwölf

Toller Historienschmöker aus Sicht der "einfachen Leute" - die Spannung blieb aber auf der Strecke!

kreszenz

Die Heilerin

Authentisch das harte Leben der ersten Siedler in Amerika. Der Preis für vermeintliche Religionsfreiheit und die Wirklichkeit in Amerika

eulenmama

Die schöne Insel

Schön erzählte exotische Geschichte.

Svensonsen

Marlenes Geheimnis

Ein bewegender Familienroman, der ein wichtiges Kapitel der deutsch-tschechischen Geschichte aufgreift.

ConnyKathsBooks

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen