Rutu Modan

 4.3 Sterne bei 13 Bewertungen
Autor von Das Erbe, Das Erbe und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Rutu Modan

Das Erbe

Das Erbe

 (7)
Erschienen am 30.07.2013
Das Erbe

Das Erbe

 (3)
Erschienen am 28.03.2017
Ketchup für die Königin

Ketchup für die Königin

 (2)
Erschienen am 11.09.2013
Blutspuren

Blutspuren

 (1)
Erschienen am 01.07.2010
Jamilti and Other Stories

Jamilti and Other Stories

 (0)
Erschienen am 16.04.2009
Exit Wounds

Exit Wounds

 (0)
Erschienen am 23.12.2008
Property. Das Erbe, englische Ausgabe

Property. Das Erbe, englische Ausgabe

 (0)
Erschienen am 21.08.2013

Neue Rezensionen zu Rutu Modan

Neu

Rezension zu "Das Erbe" von Rutu Modan

Die Frage um die Wohnung
erdbeerliebe.vor 3 Jahren

Als die 19 Jahre alte Jüdin Mika ihre Großmutter auf einer Reise von Tel Aviv nach Warschau begleitet, dachte sie eigentlich diese bei der Klärung einer alten Erbschaftsangelegenheit zu unterstützen. In Warschau angekommen stellt sie jedoch fest dass ihre Großmutter ein Geheimnis mit sich herumträgt dem sie hier auf den Grund gehen möchte.

Vordergründig erzählt der Graphic Novel von Rutu Modan ein bisher von mir eher trockenes und ermüdend erlebtes Thema: Die Rückführung von im Zweiten Weltkrieg enteigneten Immobilien an ehemaligen Eigentümer und die damit verbundenen Folgen für die momentanen Besitzer bzw. Bewohner. In Falle von Mika und ihrer Oma entwickelt sich das jedoch zu einer  komplexen Familien- und Liebesgeschichte, die Einfluss auf alle beteiligten Figuren der Geschichte nimmt. Die Handlung bewegt sich also schnell von einem eher allgemeinen Thema zu  charakterlicher Darstellung aller Beteiligten.

Rutu Motans Zeichnungen bleiben dabei, zu meinem eigenen Erstaunen (oberflächlich betrachtet fand ich sie eher langweilig) stets lebendig und schaffen es auch das kleinste Hick-Hack zwischen Enkelin und Großmutter detailiert und sehr subtil darzustellen, was den Figuren sehr viel Tiefgründigkeit und Präsenz verleiht. Auch die Hauptstadt Warschau wird grau aber nicht zu opulent dargestellt.
Tragisch-realistisches Drama ohne alberne Actionszenen und Überdramatisierungen, persönlich und anrührend erzählt. Ein erstaunlicher Graphic-Novel!

Kommentieren0
8
Teilen
W

Rezension zu "Ketchup für die Königin" von Rutu Modan

Ein Buch, das Kindern gefallen wird, besonders jenen, die gerne Ketchup mögen
WinfriedStanzickvor 5 Jahren


In vielen Familien mit Kindern ist es am Essenstisch ein Dauerthema: die Essensmanieren der Kinder und die meist vergeblichen Versuche der Erwachsenen, daran etwas stilbildend zu verändern. Die in Israel mit ihren Graphic Novels sehr bekannte Zeichnerin Rutu Modan hat das in doppelter Weise erlebt. Zum einen, so erzählt sie, hat sie als Kind selbst über alles, was sie aß, Ketchup geschüttet zum Entsetzen ihrer Eltern. Und als sie selbst Mutter geworden war, stellte sich heraus, dass ihre Tochter Michal durch besonders schlechte Tischmanieren auffiel. Als sie ihre Tochter darauf hinweist und sie fragt, was sie wohl machen würde, wenn eine Königin sie zum Essen in ihren Palast einladen würde, da antwortet die Kleine, die Königin sei ihre Freundin und habe sie im Übrigen  für ihr vorbildliches Essen gelobt.

 

Und in diesem Augenblick war sie geboren, die Idee zu einem Bilderbuch für Kinder, gezeichnet wie eine Graphic Novel. Eine Geschichte wird erzählt von dem Mädchen Nina, das tatsächlich in den Buckingham-Palast in London eingeladen wird und dort den steifen Adligen zeigt, wie man Spaghetti mit Ketchup isst.

 

Mirjam Pressler hat dieses genial gezeichnete Buch aus dem Hebräischen übersetzt. Ein Buch, das Kindern gefallen wird, besonders jenen, die gerne Ketchup mögen und zum Essen auch mal die Hände zur Hilfe nehmen.

 

Und: seien Sie sicher, der Stil kommt später von allein. Kinder schauen sich auch das von ihren Eltern ab. Das ist jedenfalls meine Erfahrung.

Kommentieren0
10
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 16 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks