Inspektor Mops - Chrispian

von Ryek Darkener 
5,0 Sterne bei3 Bewertungen
Inspektor Mops - Chrispian
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Ludwigs_Litera_Tours avatar

Perfekte Lektüre für einen spannenden, witzigen und übersinnlichen Krimiabend.

T

Ein spannender Fantasy-Krimi. Gut geschrieben. Das Buch hat mich gefesselt und ich habe es in einem Rutsch gelesen.

Alle 3 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Inspektor Mops - Chrispian"

Inspektor Mops und die Pathologin Leonie finden keinen Hinweis auf einen unnatürlichen Tod von Chrispian. Hätte Chrispians Geist nicht darauf bestanden, dass es Mord war, dann wäre sein Fall schnell zu den Akten gelegt worden. Chrispian bleibt nicht allein. Je mehr sich Mops und Leonie mit dem Fall beschäftigen, desto klarer wird, dass nicht die Toten das Problem darstellen. Sondern der Grund, aus dem sie ermordet wurden.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783752895438
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:172 Seiten
Verlag:Books on Demand
Erscheinungsdatum:20.08.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne3
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    T
    Tempo86vor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Ein spannender Fantasy-Krimi. Gut geschrieben. Das Buch hat mich gefesselt und ich habe es in einem Rutsch gelesen.
    Spannender und fesselnder Fantasy Krimi

    Der Geist des Studenten Crispian erscheint Inspektor Mops und bittet ihn seinen Tod zu untersuchen. Da auch Crispians WG-Mitbewohner Zweifel an einem natürlichen Tod hatten, wurde er in die Pathologie gebracht. Zusammen mit der Pathologin Leonie und seinem Kollegen Müller beginnt der Inspektor mit Nachforschungen. Nach zwei weiteren plötzlichen Todesfällen in Crispians Umfeld stößt das Trio auf Unglaubliches. Das Buch ist gut geschrieben ohne Abschweifungen in Nebenhandlungen. Es hat mich gefesselt und ließ sich in einem Rutsch lesen, da es sich mit 100 Seiten um einen kurzen Fantasy-Roman handelt.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Ludwigs_Litera_Tours avatar
    Ludwigs_Litera_Tourvor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Perfekte Lektüre für einen spannenden, witzigen und übersinnlichen Krimiabend.
    Spannend, witzig, übersinnlich - der Sensenmann am Tatort

    Schnell ist klar, der Herr von der Kripo hat mit Inspektor Mops nicht nur einen ungewöhnlichen Namen, sondern auch andere außergewöhnliche Fähigkeiten.

    Mops kann Tatopfer nach ihrem Ableben sehen und mit ihnen sprechen, sie erscheinen ihm als Geist. Für gewöhnlich suchen sie den Inspektor bei der Arbeit in seinem Büro auf und bitten ihn um Mithilfe bei der Aufklärung ihres Todes. Dabei ist es den Geistern nicht erlaubt, weitere Angaben zu machen, Mops muss schon selbst herausfinden was passiert ist.

    Hilfreich ist allerdings, dass unser Mann von der Kripo auch noch ein interessantes Hobby hat, er ist quasi in seiner Freizeit der Sensenmann. Mops besitzt eine Sense, die auch so ihr Eigenleben zu haben scheint.

    Diesmal erhält Mops Besuch von einem jungen männlichen Geist, sein Körper liegt gerade auf dem Obduktionstisch und gibt Rätsel auf, da weder Fremdeinwirkung noch sonst eine Ursache für sein Ableben festzustellen sind.

    Leichen zu sezieren, das ist der Arbeitsplatz von Leonie, der Freundin von Mops und gemeinsam mit ihr und seinem regelgetreuen Kollegen Müller, macht sich unser Trio an die Aufklärung des Falls Chrisipian. Dabei ist es Ryek Darkener gelungen, dass alle drei Hauptcharaktere mir auf Anhieb sympathisch waren und ich unbedingt wissen wollte, wie es mit ihnen weitergeht und sie mit der Ermittlung vorankommen.

    Es bleibt nicht bei einem Opfer und mehr und mehr kommen dunkle Machenschaften zutage, ein düsteres Zukunftsszenario und unter anderem ein faszinierender und beängstigender Blick in die Möglichkeiten der Medizin von morgen.

    Dies ist nach "Common Sense" der zweite Fall, den Inspektor Mops lösen muss, aber es ist nicht erforderlich den ersten Teil der Serie zu kennen, die Bücher sind in sich abgeschlossen.

    Aber Vorsicht, wer Chrispian mag, kommt an Common Sense, dem ersten Teil der Serie, nicht vorbei, diese Krimi-Novellen haben es in sich, sie sind spannend und witzig und mit Fantasy Elementen, bei Inspektor Mops besteht akute Suchtgefahr.

    Das Buch hat mit etwas über 100 Seiten Novellenlänge, und ich fand es ideal für einen spannenden und humorvollen Krimiabend, bei dem auch das Übersinnliche nicht zu kurz kommt.

    Fünf glänzende Sheriffsterne von mir für Inspektor Mops.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Siko71s avatar
    Siko71vor 4 Monaten
    Fluch oder Segen

    Inspektor Mops wird mit seiner Gabe in diesem Fall mehr als konfrontiert. Chrispian ein itelligenter, hochbegabter junger Mann stirbt ohne besonderen Grund, wie die Untersuchungen feststellen.
    Sein Geist erscheint Mops und fordert ihn auf seinem Tod auf den Grund zu gehen. Bals darauf stribt auch die Adoptivmutter von Chrispian und seine Mitbewohnerin Angelina. Der Weg fürht zu Dr. Schneider, der ein Institut für künstliche Befruchtung leitet. Allerdings befindet sich im Inneren des Institutes erschreckendes Material, welches die komplette Menschheit verändern könnte.

    Ein sehr spannender Roman, der mich regelrecht gefesselthat und man denkthoffentlch kann so etwas nicht wahr werden. Mir hat der Schreibstil und die Protagoisten sehr gut gefallen,zumal Inspektor Mops auch immer mal einen kleinen Scherz auf den Lippen hat. Für mich einfach 5 Sterne wert.

    Kommentieren0
    1
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    RyekDarkeners avatar
    Es ist soweit!

    Nachdem ich für meine erste Mops Geschichte gute Kritiken  erhalten habe (und es mir – nebenbei gesagt – sehr viel Spaß gemacht hat, sie zu schreiben), begebe ich mich in dieser Erzählung auf ein Terrain, das deutlich näher an der Realität liegt, aber trotzdem bei vielen einen unguten Eindruck hinterlässt, der oft gefühlt in Richtung schwarze Magie geht.
    Es dreht sich um die Möglichkeiten, welche die moderne Medizin, zusammen mit der Genetik, bietet. Dazu gibt es in der Belletristik schon einige Romane zwischen Thriller und Dystopie. Ich erzähle meine Geschichte mit dem Blick eines interessierten Laien und nehme die Protagonisten mit durch eine Kriminal-Handlung.

    Für die Leserunde stelle ich zehn Rezensionsexemplare im "epub"-Format zur Verfügung. Damit sind Leser, die entweder ein Tablet / Smartphone besitzen oder das Amazon-Format präferieren und wissen, wie 'Calibre' funktioniert, nicht ausgeschlossen. Ich werde die Rezensionsexemplare ohne Kopierschutz verteilen und unterstelle auf Seiten meiner Leser die Ehrlichkeit, Kopien nur für den eigenen Bedarf zu machen.

    Die Länge der Geschichte ist ca. 180 Normseiten, also etwas für 'zwischendurch'. Kurzweilig, aber nicht seicht. Hoffe ich. ;)

    Ich freue mich auf Interesse und rege Beteiligung.

    Ryek




    Zur Leserunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks