Ryo Takagi Wonderland Date

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(4)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wonderland Date“ von Ryo Takagi

Der junge Knecht Arisu fällt auf der Flucht vor dem vergnügungssüchtigen Sohn seines Fürsten in einen Brunnen und findet sich im Wunderland wieder. Die Male an seinem Rücken kennzeichnen ihn als "Alice". Hutmacher Rihito nimmt sich schnell seiner an ... Und natürlich gibt es auch ein Boys-Love-Pendant zur Grinsekatze!

Awww so süß!!! <3

— NorayaKelly

Eine tolle Adaption auf Alice im Wunderland mit witzigen Charakteren :)

— Maya-chan

Stöbern in Comic

Die Stadt der Träumenden Bücher - Die Katakomben

Großartig, die Details, die liebevolle Ausgestaltung und nicht zuletzt die kritischen Worte zum Literaturbetrieb ;-)

Federfee

Die Stadt der Träumenden Bücher - Buchhaim

Die graphische Umsetzung des Romans ist opulent, detailverliebt und auf jeder Seite des Buchs immer passend.

Flaventus

Paper Girls 3

es geht spannend weiter :)

reason

Sherlock 3

Wie immer toll!

_mrsjauk_

Sherlock 2

Spannend :)

_mrsjauk_

Walt Disneys Frohes Weihnachtsfest

Ich liebe es jedes Jahr aufs Neue zu Weihnachten nach Entenhausen zu schauen. Sehr gelungen! Ein Stück Kindheit.

Zyprim

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Alice im Wunderland mal ganz anders

    Wonderland Date

    Maya-chan

    30. December 2014 um 14:42

    Die Story: Achtung: Dieser Abschnitt der Bewertung kann Spoiler enthalten! Auf der Flucht vor seinem grausamen Herrn fällt Arisu in einen tiefen Brunnen und landet direkt auf dem Tisch der Teegesellschaft im Wunderland. Sofort wird er vom Hutmacher Rihito herzlich in die Arme genommen und sogar beinahe geküsst. Arisu ist völlig perplex und weiß gar nicht wie ihm geschieht. Jeder hier scheint ihn zu kennen, aber warum nennen ihn alle Alice? Während sich Arisu nicht daran erinnern kann, schon jemals zuvor im Wunderland gewesen zu sein, ist sich Rihito sicher, dass es sich bei Arisu um seinen verschwundenen Geliebten Alice handelt und versucht alles, um dessen Erinnerungen an ihn wieder zu wecken. Das passt Shizuku dem Hasen allerdings überhaupt nicht, da er selbst Gefühle für Rihito hegt und sich deshalb auch nicht sonderlich über Alice vermeintliche Rückkehr freut. Der Zeichenstil: Die Charaktere sind sehr schön ausgearbeitet und gut voneinander zu unterscheiden. Auch die Hintergründe und die Details sind liebevoll gestaltet und in die Panels eingearbeitet. Nur die Körperproportionen sind in einigen Bildern ein wenig verzogen. So wirken die Oberkörper oder die Beine der Charaktere manchmal ein bisschen zu lang, aber das hat mich nur minimal gestört. Meine Meinung: Wonderland Date ist eine witzige Adaption auf Alice im Wunderland mit herrlich erfrischenden Charakteren und einer humorvollen Story. Zugleich ist es aber auch eine Geschichte über die Sehnsucht nach Zuneigung und Liebe und die Angst, diese wieder verlieren zu können. Besonders gut haben mir die beiden Sidekicks gefallen: Der Hase und die Tigerkatze, die immer wieder für spannende und lustige Momente sorgen und sogar ihre eigenen kleinen Panels am Ende jedes Kapitels erhalten. Alles in allem bildet die Story ein tolles Rundum-Glücklich-Paket, das ich gerne weiterempfehle. Daumen hoch für diese lustige und zugleich gefühlvoll-erotische Boys Love Geschichte :)

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks