Ryoichi Ikegami , Buronson Familientreffen

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Familientreffen“ von Ryoichi Ikegami

Shingo alias Mayo, Erbe des Kusaka-Konzerns, war jemandem im Weg. Er wurde in Malaysia mit untergeschobenen Drogen im Gepäck verhaftet und zum Tode verurteilt. Doch er konnte fliehen. - Die kindliche Prostituierte Shion war jemandem im Weg. Mayo, jetzt Lohnkiller, bekam den Auftrag, sie zu beseitigen. Doch er weigerte sich. - Die kleine Shion ist von einer entwaffnenden Vertrauensseligkeit, und in ihrer Nähe löst sich Shingos Seelenstarre. Aber sie ist noch immer jemandem im Weg. Und so wird der sado-masochistische Cop Angel auf sie angesetzt...

Stöbern in Comic

The Case Study Of Vanitas 1

Mein erstes Manga und ich muss gestehen so schlecht war es garnicht. Das einzige was ungewohnt war, ist das man Mangas von hinten liest.

Reneesemee

Der nasse Fisch

Sehr gelungen!

silberfischchen68

Mächtig senil

Grenzenlose, nervtötende Naivität inmitten tiefster Korruptheit! Sehr einseitig und klischeehaft...

Pippo121

Sherlock 1

Sherlock Holmes als Manga. Als Vorlage dient die TV-Serie Sherlock. Ein Muss für alle Sherlock-Fans

Sabine_Kruber

Paper Girls 1

Cross-Kult! We all living in America!

Nanniswelt

Nick Cave

Irgendwo zwischen Biographie und musikalischer (Alb?)Traumreise. Für den Cave-Fan ein Muss.

gatekeeper86

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen