Ryoko Fukuyama Monochrome Kids 02

(11)

Lovelybooks Bewertung

  • 12 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(7)
(4)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Monochrome Kids 02“ von Ryoko Fukuyama

Sexy Pantherjungs, niedliche Tigermännchen und starke Wolfskerle? Aber was will man auch auf einer Schule für übernatürliche Wesen erwarten? Da ist ein Hasenmädchen ziemlich verloren (oder verliebt)!
Süße Jungs kommen immer gut an. Und wenn die dann auch noch Katzenohren haben! Was will Mädchen mehr? In Monochrome Kids finden sich gleich diverse Exemplare schöner Jungs: von smart über zart bis hart! Und alle mit niedlichen Katzenohren! Da kommt jedes Mädchen ins Schwärmen und mag gar nicht mehr von diesem witzigen Manga ablassen!

Stöbern in Comic

Timeless - Retter der verlorenen Zeit

Könnte ich 1000 00 ⭐Sterne vergeben würde ich dies tun, einfach nur WOW WOW WOW mein highlight des Jahres 2017 💕💕💕💕

Shaaniel

Dreamin' Sun 1

Die Konstellationen der Personen, das Setting und weil es von Ichigo Takano ist, verspricht eine packende Geschichte!

Sirene

Die Stadt der Träumenden Bücher - Buchhaim

Eine wunderbare Umsetzung des Buches "Die Stadt der träumenden Bücher" - ein bildgewaltiges Abenteuer

kleeblatt2012

Das Tagebuch der Anne Frank

Ansprechende Adaption zum Graphic Diary, durch die starke Zusammenstreichung der Vorlage entstehen aber leider manchmal Lücken und Holperer.

Irve

Auweia!

Eine witzige Cartoonsammlung zum täglichen Schmunzeln. Einfach und genial!

DonnaVivi

Helden der östlichen Zhou-Zeit - Band 1

Ich habe viel gelernt!

Traubenbaer

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Monochrome Kids 02" von Ryoko Fukuyama

    Monochrome Kids 02

    Heartbooks

    28. June 2012 um 17:43

    Die Gestaltung: Wieder wurde das Cover in den drei Hauptfarben Grau-Schwarz, Weiß und Gold gehalten. Diesmal ist alleine Kureha auf dem Cover zu sehen mit einem Kaninchen. -------------------------------------------------------------------------------- Meine Zusammenfassung und Meinung: Unerwarteterweise wurde Kureha zur Schulsprecherin ernannt, doch statt sich zu freuen, schleudert sie ihren Mitschülern vor den Kopf, dass sie diese Position gar nicht möchte. Doch so einfach ist das nicht, denn Güte hasst die tierische Bande von Mitschülern. Deswegen entschuldigt sich Kureha auch bei ihnen und punktet mit ihrer Ehrlichkeit. Doch das ist nicht ihre einzige Sorge, denn der Ausflug für die Schule muss geplant werden und da sie alle miteinbezieht und eine Wahl starrtet, drängt sie Ukyo immer weiter in die Ecke, denn die Wahl fällt auf Ukyos Heimat, dem Reich der Panther und dort ist auch sein verhasster Bruder. Übermütig möchte Kureha diesem die Meinung geigen, doch der Schuss geht nach hinten los und sie endet in einem Glaskasten, zusammen mit einem anderen Mädchen.. Wie schon im ersten Band überschlugen sich die Handlungen nur so von sowohl witzigen, spannenden als auch tragischen und bewegenden Ereignissen. Man erfuhr immer mehr von Ukyo und auch der gemeinsammen Vergangenheit ihrer drei Mitbewohner. Wie schon befürchtet war Ukyos Bruder schlimmer als gedacht und nun wirklich kein angenehmer Geselle. Am Ende wurde alles etwas holprig und ich frage mich bis jetzt immernoch, wer das Mädchen in dem Glaskasten ist, denn ich meine mich zu erinnern, dass Ukyos alte Flamme ja das alte Kaninchen war, dieses Mädchen allerdings Raubtierohren auf dem Kopf hatte. Ich bin gespannt auf die Fortsetzung. -------------------------------------------------------------------------------- Bewertung: Genauso lustig und ergreifend wie der erste Band!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks