Ryoko Fukuyama

 4.5 Sterne bei 296 Bewertungen
Autor von Charming Junkie, Band 1, Monochrome Kids 01 und weiteren Büchern.

Neue Bücher

Anonymous Noise 7
 (1)
Neu erschienen am 02.10.2018 als Taschenbuch bei Carlsen.
Anonymous Noise 8
Erscheint am 27.11.2018 als Taschenbuch bei Carlsen.
Anonymous Noise 6
 (1)
Neu erschienen am 31.07.2018 als Taschenbuch bei Carlsen.

Alle Bücher von Ryoko Fukuyama

Sortieren:
Buchformat:
Ryoko FukuyamaCharming Junkie, Band 1
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Charming Junkie, Band 1
Charming Junkie, Band 1
 (18)
Erschienen am 01.10.2006
Ryoko FukuyamaMonochrome Kids 01
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Monochrome Kids 01
Monochrome Kids 01
 (16)
Erschienen am 05.04.2012
Ryoko FukuyamaCharming Junkie, Band 2
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Charming Junkie, Band 2
Charming Junkie, Band 2
 (14)
Erschienen am 01.01.2007
Ryoko FukuyamaCharming Junkie, Band 3
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Charming Junkie, Band 3
Charming Junkie, Band 3
 (14)
Erschienen am 01.04.2007
Ryoko FukuyamaCharming Junkie, Band 7
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Charming Junkie, Band 7
Charming Junkie, Band 7
 (14)
Erschienen am 19.03.2008
Ryoko FukuyamaCharming Junkie, Band 5
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Charming Junkie, Band 5
Charming Junkie, Band 5
 (13)
Erschienen am 01.10.2007
Ryoko FukuyamaCharming Junkie, Band 6
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Charming Junkie, Band 6
Charming Junkie, Band 6
 (13)
Erschienen am 22.01.2008
Ryoko FukuyamaCharming Junkie, Band 4
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Charming Junkie, Band 4
Charming Junkie, Band 4
 (12)
Erschienen am 01.07.2007

Neue Rezensionen zu Ryoko Fukuyama

Neu
JeannasBuechertraums avatar

Rezension zu "Anonymous Noise 7" von Ryoko Fukuyama

awhh das war toll! :-)
JeannasBuechertraumvor 17 Tagen

Der siebte Band beginnt mit dem Schulkonzert. Die Schulband hat 4 Lieder vor sich und Alice alias Nino darf zeigen was in ihr steckt. 

Da ich selbst Musik mache versuche ich beim lesen nicht alles 1-1 ernst zu nehmen^^ Mit etwas Abstand und dem Wissen "es ist nur ein Manga der Unterhalten soll, es geht um die Symbolik dahinter" ist es echt toll :-D

Ich mag es wie sich die Charaktere und ihrer Beziehungen untereinander entwickeln. Vor allem Momo und Yuzu! Sie zwei... :-D eine richtig schöne Hass-Liebe :-D Sie fordern sich gegenseitig mit ihrer Eifersucht, es ist eine ganz ganz komische Freundschaft - aber dennoch irgendwie eine Freundschaft :-D
Und Alice scheint sich jetzt endlich in eine ganz gute Richtung zu entwickeln. Ich find ihren Charakter ja etwas flach und sehr einfach - ka wieso sie alle so feiern, ihre Stimme muss ja echt Bombe sein haha :-D Aber auf dem Cover liebe ich sie. Ohhhhh das Cover ist soo toll!!  Und das Highlight: in der Erstauflage gibt es ihren Mundschutz den sie so oft trägt (nur in diesen Kapiteln lustigerweise nicht :D:D) Aber hallo? was ist das denn für ein geiler Merch?? gerne mehr davon!! :D

Am Ende geht es auch nochmal ein bisschen mehr um die 'Nebencharaktere': Kuro oh man der ARME! =( Ich bin gespannt wie seine Geschichte weiter geht.. aber auch Haruyoshi macht mir Sorgen... sie Vorschau am Ende hat auch schon gespoilert das seine Geschichte im 8ten Band nochmal mehr thematisiert wird.. ohhhh das wird Herzschmerz ich seh's kommen! Ich würd am liebsten direkt weiterlesen! 
 Inhaltlich hat dieser Band aufjedenfall nochmal zugelegt :-) Und ahhh das hab ich ja noch gar nicht erwähnt.. um euch noch etwas neugierig zu machen: Es werden ENDLICH ein paar Hintergrundinformationen zu Momo und vor allem zu Yuzu freigegeben! - ENDLICH! Um vieles wurde die ersten Bände mehr drum herum geredet aber so laaaangsam werden ein paar mehr Fakten ausgepackt. schön. weiter so bitte :-D 

Kommentieren0
1
Teilen
Yoyomauss avatar

Rezension zu "Charming Junkie, Band 1" von Ryoko Fukuyama

Bisweilen etwas undurchsichtig, aber eine humorvolle Idee
Yoyomausvor 20 Tagen

Zum Inhalt:
Naka »Gamble« Kaburagi hat ein Ziel: Sie will süßer als Zuckerwatte werden, die Cover aller Magazine schmücken und ihrem Schwarm beweisen, dass sie alles andere als Furcht erregend ist. Doch wie soll ein Model mit dem Lächeln eines Schwerverbrechers das nur schaffen?

Cover:

Das Cover hat mir persönlich nicht wirklich zugesagt, da ich es sehr überkitscht finde. Irgendwie passt das nicht wirklich für mich zum Inhalt und den anderen Zeichnungen. Hier habe ich eher wegen des Inhalts zum Manga gegriffen.

Eigener Eindruck:
Als Naka ihrem Schwarm ihre Liebe gestehen will, verschmäht dieser sie mit der aussage, dass sie ihm zu böse guckt. Allgemein hat ihr Umfeld ein ganz großes Problem mit ihrem Gesicht, denn alle halten sie für dauerhaft aggressiv und halten sie bisweilen sogar für eine Mörderin. Als ihr Schwarm ihr dann auch noch sagt, dass sie viel lieber so sein sollte wie das berühmte Model Umi steht für Naka fest, dass sie es allen zeigen wird. Sie schafft es an einer Modelagentur genommen zu werden, doch die erfolgreichen Jobs bleiben aus, nicht zuletzt wegen ihrem bösen Blick. Sogar Wetten werden schon in ihrer Agentur abgeschlossen, wenn sie wieder einmal zu einem Casting geht. Dabei trifft sie auch auf das Model Umi, welche sie selbst als ihre persönliche Konkurrentin auserkoren hat. Als die beiden sich durch Zufall allein unterhalten und Umi eine Arztkarte aus der Tasche rutscht, glaubt Naka kaum ihren Augen zu trauen, denn auf der Karte steht eindeutig, dass Umi männlich ist! Und noch viel schlimmer, Umi ist in Wirklichkeit der Schulsprecher ihrer Schule. Damit sie das Geheimnis um die Figur "Umi" wahrt, nimmt sich der Schulsprecher fortan ihrer an und verspricht ihr, ihr lukrative Modeljobs zu verschaffen. Doch das ist gar nicht so einfach, denn da ist noch immer das Problem mit dem Mördergesicht von Naka... Da ist das Chaos regelrecht vorprogrammiert. 

Der Manga "Charming Junkie" ist sehr angenehm zu lesen. Er hat eine recht gradlinige Storyline und ist rein logisch sehr gut zu verfolgen. Die Charaktere sind sehr gut ausgearbeitet und es wird versucht Details in der Story zu verarbeiten. Was mir jedoch in diesem ersten Band absolut fehlt, sind die wirklichen Emotionen. Man hätte viel mehr in Hinsicht auf die Verzweiflung von Naka aufbauen können. Das kam für mich nicht wirklich gut rüber. Aber dafür gibt es in diesem ersten Band jede Menge humorvolle Szenen die auch Spaß machen und die auch jeder versteht. Was mir dann wiederum gefehlt hat, waren die romantischen Elemente - die wurden zwar zaghaft angedeutet, hätten aber besser ausgearbeitet werden können. So wären manche Szenen für mich glaubhafter gewesen.
Das klassische Thema "Mädchen gibt sich als Junge aus" oder "Junge gibt sich als Mädchen aus", wird ja in vielen Mangas verarbeitet, aber ich finde, dass das hier seinen ganz eigenen humorvollen Charme hat. Diese verzwickte Situation verleitet natürlich zu Vermutungen, wie die Geschichte effektiv weiter geht und das macht wirklich Spaß. Man wird regelrecht gezwungen seine Fantasie mit einzuschalten und ich denke, das ist das, was einen wirklich lesenswerten Manga ausmacht.

Empfehlen möchte ich "Charming Junkie" allen Freunden der humorvollen und romantischen Mangaliteratur, ganz ohne phantastische Elemente. Dieser Manga hier kommt ganz gut ohne Übertreibungen aus und gerade das macht ihn für mich absolut charmant.

Idee: 4/5
Charaktere: 4/5
Zeichnungen: 4/5
Emotionen: 3/5
Details: 4/5

Gesamt: 4/5

Daten:
Taschenbuch: 192 Seiten
Verlag: Carlsen; Auflage: 2., Auflage (22. September 2006)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3551783217
ISBN-13: 978-3551783219
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 10 - 15 Jahre
Größe und/oder Gewicht: 11,6 x 2 x 17,6 cm

Kommentieren0
7
Teilen
JeannasBuechertraums avatar

Rezension zu "Anonymous Noise 6" von Ryoko Fukuyama

ohhh es wird wieder spannend!
JeannasBuechertraumvor 2 Monaten


Vorab: dieser Band ist nochmal eine klare Steigerung der Reihe! :-)
Es beginnt mit dem Ende des Konzertes das im letzten Band zelebriert wurde. Daraus entsteht ein Liebeschaos das sich 3 Monate hinzieht. Jeder will den anderen vergessen und etwas ändern um mit der Situation klar zu kommen. Dadurch driften alle auseinander. Dadurch bekommen zwei Nebencharas mehr Platz für ihre eigene Geschichte: Miou ist eine davon. Den männlichen Part verrate ich an dieser Stelle erstmal nicht. Ich finde es richtig gut gemacht wie sich deren Zusammenspiel entwickelt <3 Ich mag Miou zwar nicht aber ich hoffe das ihre Geschichte gut ausgehen wird! :-) Am Ende gibt es mal wieder einen Auftritt in der Schule und obwohl das nichts besonderes mehr ist, ist die Geschichtsaffädelung toll gemacht. ES IST SO SPANNEND ich brauche Band 7 - sofort! *__* 
In diesem Band finde ich unsere Heldin Nino alias Alice übrigens besonders schön gezeichnet! Da hat sich Fukuyama richtig ausgetobt. Aber auch ihr Charakter entwickelt sich zum positiven. Wenn sie so weitermacht überholt sie die anderen um längen. Yuzu scheint dagegen stehen zu bleiben. Er ist ein bisschen wie ein Krebs der 2 Schritte vor und wieder zurückgeht - immer und immer wieder durchläuft er die gleichen Reaktionen, ich hoffe das ändert sich bald. Und Momo.. naja dem geht es etwas wie Yuzu :D Aber ich bin absoluter Momo-Fan :D Von mir aus könnte er der Held der Geschichte sein und alles aus seiner Sicht geschrieben werden XD 
In diesem Band gibt es übrigens auch wieder eine Sammelkarte - Am Cover erkennt ihr wem sie diesmal gewidmet ist :)

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 77 Bibliotheken

auf 24 Wunschlisten

von 5 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks