Ryoko Fukuyama Charming Junkie, Band 1

(17)

Lovelybooks Bewertung

  • 25 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(12)
(4)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Charming Junkie, Band 1“ von Ryoko Fukuyama

Naka »Gamble« Kaburagi hat ein Ziel: Sie will süßer als Zuckerwatte werden, die Cover aller Magazine schmücken und ihrem Schwarm beweisen, dass sie alles andere als Furcht erregend ist. Doch wie soll ein Model mit dem Lächeln eines Schwerverbrechers das nur schaffen?

Der süße Beginn einer humorvollen Liebesgeschichte.

— Yoshy03
Yoshy03

Stöbern in Comic

The Case Study Of Vanitas 1

Mein erstes Manga und ich muss gestehen so schlecht war es garnicht. Das einzige was ungewohnt war, ist das man Mangas von hinten liest.

Reneesemee

Der nasse Fisch

Sehr gelungen!

silberfischchen68

Mächtig senil

Grenzenlose, nervtötende Naivität inmitten tiefster Korruptheit! Sehr einseitig und klischeehaft...

Pippo121

Sherlock 1

Sherlock Holmes als Manga. Als Vorlage dient die TV-Serie Sherlock. Ein Muss für alle Sherlock-Fans

Sabine_Kruber

Paper Girls 1

Cross-Kult! We all living in America!

Nanniswelt

Nick Cave

Irgendwo zwischen Biographie und musikalischer (Alb?)Traumreise. Für den Cave-Fan ein Muss.

gatekeeper86

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Charming Junkie, Band 1" von Ryoko Fukuyama

    Charming Junkie, Band 1
    Dubhe

    Dubhe

    01. March 2012 um 22:52

    Nach langer Zeit traut Naka sich endlich, ihrem Schwarm ihre Liebe zu gestehen, doch dieser lehnt sie einfach ab! Er sagt, er möchte lieber so ein Mädchen wie Umi, das Model, mit einem bezaubernden Lächeln und nicht mit einem verbrecher Lächeln wie Naka! Um es ihm heimzuzahlen, will Naka von nun an ein bezauberndes Lächeln haben und auch modeln. So sucht Naka die Agentur von Umi auf, wo sie das Mädchen doch tatsächlich trifft. Doch dieses verliert einen Krankenhauszettel, auf dem männlich steht! Ist Umi ein Junge? Ja, in Wirklichkeit ist Umi ein Junge und sogar Schulsprecher auf Nakas Schule! Damit Naka die Klappe hält, verschafft Umi ihr einen Job. Doch irgendwie bleicht Nakas Verbrecher-Lächeln... Schafft sie es, ihrem Schwarm es heim zu zahlen? . Ein wirklich herziges Buch und noch dazu recht lustig! Naka ist ziemlich dickköpfig, aber auch etwas naiv. Bei Umi hingegen weiß man hingegen nicht so ganz, waron man ist, was die ganze Geschichte umso lustiger macht...

    Mehr
  • Rezension zu "Charming Junkie, Band 1" von Ryoko Fukuyama

    Charming Junkie, Band 1
    Träumerin

    Träumerin

    10. June 2010 um 23:30

    Genial: witzig und bissig!