Rysa Walker Im Wirbel der Zeit

(19)

Lovelybooks Bewertung

  • 23 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(7)
(8)
(3)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Im Wirbel der Zeit“ von Rysa Walker

Gewinner des »Amazon Breakthrough Novel Award« 2013 beim »Grand Prize« sowie in der Kategorie »Young Adult Fiction« Als Kate Pierce-Kellers Großmutter ihr ein merkwürdiges blaues Medaillon schenkt und etwas von Zeitreisen erzählt, hält die sechzehnjährige Kate die alte Frau zunächst für verrückt. Doch dann zerstört ein in der Vergangenheit begangener Mord ihre Existenzgrundlage, und auf einmal wird alles erschreckend real. Nur das Medaillon bewahrt Kate jetzt davor, ausgelöscht zu werden. Kate erfährt, dass der 1893 verübte Mord Teil eines viel größeren Unheils ist. Und da sie die Fähigkeit geerbt hat, durch die Zeit zu reisen, kann nur sie die Zukunft wieder in Ordnung bringen. Kate setzt alles aufs Spiel und springt zurück in die Vergangenheit, zur Weltausstellung von Chicago. Dort will sie den Mord und die nachfolgende Verkettung von Ereignissen verhindern. Doch sollte es ihr gelingen, die Zeitlinie zu verändern, müsste sie dafür einen hohen Preis zahlen: Der Junge, der sie liebt, würde jede Erinnerung an sie verlieren. Und hat Kate – ganz abgesehen von ihren persönlichen Motiven – überhaupt das Recht, in die Geschichte der Welt einzugreifen?

Teilweise habe ich den Faden veloren, aber die Geschichte ist trotzdem sehr spannend und ich hoffe auf den zweiten Teil auf deutsch.

— Bleistiftmine

Sehr schöne Zeitreisegeschichte, die die üblichen Fallen gekonnt umgeht.

— gorgophol

War nicht schlecht.

— flaschengeist1962

Anfangs sehr verwirrend, doch mit der Zeit klärt sich alles auf.

— Schafwelt

Tolle Geschichte, ich mag diese Zeitreisebücher!

— Lesezirkel

Ein spannender Zeitreiseroman für Jugendliche.

— Nangile
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Mal ein etwas anderes Buch, aber war ok.

    Im Wirbel der Zeit

    flaschengeist1962

    01. December 2015 um 13:02

    Ich lese leider nicht ganz so gern Jugendromane, aber dieser war dann doch ganz gut. Zeitreisen, finde ich als Story schon recht spannend und in dieser Story ging es darum, dass man Fehler in der Zeit ausbessern wollte. Auch die erste Liebe durfte nicht fehlen. Die Spannung kam auch nicht zu kurz.
    Alles in allem, ein guter Roman!

  • Zeitreisen für Historiker

    Im Wirbel der Zeit

    loralee

    30. March 2015 um 18:55

    Wenn Zeitreisen möglich wären, wie würden die sich auf die Geschehnisse der Vergangenheit auswirken und den Verlauf der Zeit beeinflussen? Wenn Zeitreisen bereits in der Zukunft machbar sind, müssten ja jetzt Zeitreisende unter uns weilen. Woran erkennt man sie? Diese Fragen begleiten mich schon mein Leben lang. Das mag skurril klingen, aber manchmal gehe ich durch die Straßen und frage mich, wer wohl aus der Zukunft stammen mag - es gibt genug Kandidaten. Im Wirbel der Zeit ist eine Perle unter den Zeitreise-Romanen. Die Sprünge zwischen den Zeiten spielen hier eine zentrale Rolle. Natürlich auch die Konsequenzen, die sich daraus ergeben, wie zum Beispiel parallele Zeitstränge, wenn zu stark in den Ablauf der Geschichte eingegriffen wird. Rysa Walker entwirft mit dem Roman ein außerordentlich komplexes Konzept der Zeitreisen, die in regelrechten Zeitspiralen enden, mir wird schon fast schwindelig davon. Da ihr System so komplex ist, benötigt sie für deren Beschreibung eine Menge Zeit, bis die Handlung ins Rollen kommt. Aber es lohnt sich! Ich fange mal mit dem Setting der Geschichte an. CHRONOS, ein wissenschaftliches Institut aus den 2200er Jahren hat die Aufgabe, die Geschichte 'live' zu erforschen und Antworten auf ungeklärte Fragen zu finden. Strenge Verhaltensregeln sollen verhindern, dass die reisenden Historiker den Lauf der Zeit beeinflussen. Dennoch bricht einer von ihnen aus und glaubt, durch seinen Einfluss und sein Wissen aus der Zukunft, eine bessere Welt schaffen zu können. Seine Motive dafür sind aber bis zuletzt unklar. Vielleicht wird das im zweiten Teil der Reihe deutlicher. Eines ist aber klar: Es muss schnell und gegen die Regeln gehandelt werden, um alles wieder ins Lot zu bringen. Getragen wird die Handlung von den Heldinnen Katharine, der ehemaligen Partnerin des abtrünnigen Saul und ihrer 16jährigen Enkelin Kate. Katharine stammt aus der Zukunft und ist in der Jetzt-Zeit gestrandet. Sie bringt Kate den Umgang mit dem Zeitreise-Medaillion bei und setzt alle Hoffnung in sie, die Schieflage wieder gerade biegen zu können. Katharine erforschte für CHRONOS die Entwicklung der Frauenrechtsbewegung in den USA und reiste deshalb viel in das Chicago der Weltausstellung am Ende des 19. Jahrhunderts. Das historische Interesse der Autorin tritt hier zutage, wenn sie plastisch die Weltausstellung und die begleitenden Konferenzen beschreibt. Eine Dreiecks-Liebesgeschichte spielt auch eine Rolle in der Geschichte, aber keine zentrale, was ich erfrischend fand. Mir hat der Roman gut gefallen. Er ist komplex, spannend und hat eine gewisse Tiefe, die mich als Leserin herausfordert. Wer sich also für Zeitreisen per se interessiert, ist hier genau richtig.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks