Ryszard Kapuscinski

 4.2 Sterne bei 44 Bewertungen
Autor von König der Könige, Meine Reisen mit Herodot und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Ryszard Kapuscinski

Ryszard Kapuściński: † 23. Januar 2007 in Warschau Poln. Journalist, Auslandskorrespondent und Schriftsteller

Alle Bücher von Ryszard Kapuscinski

Sortieren:
Buchformat:
Ryszard KapuscinskiKönig der Könige
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
König der Könige
König der Könige
 (9)
Erschienen am 01.01.2012
Ryszard KapuscinskiMeine Reisen mit Herodot
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Meine Reisen mit Herodot
Meine Reisen mit Herodot
 (7)
Erschienen am 01.12.2005
Ryszard KapuscinskiDie Welt im Notizbuch
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Welt im Notizbuch
Die Welt im Notizbuch
 (5)
Erschienen am 01.07.2008
Ryszard KapuscinskiNotizen eines Weltbürgers
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Notizen eines Weltbürgers
Notizen eines Weltbürgers
 (3)
Erschienen am 01.09.2008
Ryszard KapuscinskiMeine Reisen mit Herodot
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Meine Reisen mit Herodot
Meine Reisen mit Herodot
 (3)
Erschienen am 01.02.2009
Ryszard KapuscinskiSchah-in-schah
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Schah-in-schah
Schah-in-schah
 (2)
Erschienen am 01.12.2006
Ryszard KapuscinskiDer Fussballkrieg
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Der Fussballkrieg
Der Fussballkrieg
 (2)
Erschienen am 01.09.2000
Ryszard KapuscinskiImperium. Sowjetische Streifzüge
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Imperium. Sowjetische Streifzüge

Neue Rezensionen zu Ryszard Kapuscinski

Neu
sabatayn76s avatar

Rezension zu "Die Erde ist ein gewalttätiges Paradies" von Ryszard Kapuscinski

'Der Krieg führt den Beweis, daß der Mensch als denkendes und fühlendes Wesen versagt [...] hat.'
sabatayn76vor 4 Jahren

'Der Krieg führt den Beweis, daß der Mensch als denkendes und fühlendes Wesen versagt, daß er sich selbst enttäuscht, daß er eine Niederlage erlitten hat.'

Inhalt:
'Die Erde ist ein gewalttätiges Paradies' beinhaltet eine Auswahl an Reportagen, Essays und Interviews, die bereits in anderen Büchern von Ryszard Kapuściński erschienen sind (in 'Lapidarium', 'Die Welt im Notizbuch', 'Der Fußballkrieg', 'König der Könige', 'Schah-in-Schah', 'Wieder ein Tag Leben', 'Imperium', 'Afrikanisches Fieber').

Ryszard Kapuściński erzählt in 'Die Erde ist ein gewalttätiges Paradies' von seiner Kindheit in Polen und vom Zweiten Weltkrieg sowie von seinen Erlebnissen als Auslandskorrespondent in Afrika, Lateinamerika, Europa und Asien.

Mein Eindruck:
Ryszard Kapuściński war ein exzellenter Beobachter und ein begnadeter Erzähler, und so hat mich 'Die Erde ist ein gewalttätiges Paradies' durchweg begeistern können, denn der Autor versteht es, den Leser gefangen zu nehmen, ihn zu fesseln und ihm Geschichten zu erzählen, die man so nirgendwo anders lesen kann.

Ryszard Kapuściński formuliert prägnant, kein Wort ist zu viel. Seinem Gedankengang kann man stets problemlos folgen, egal ob die Sätze kurz und prägnant sind oder ob der Autor Schachtelsätze verwendet. Auf jeder Seite möchte man sich zudem Sätze markieren, denn dem Autor gelingt es hervorragend, in seinen Sätzen das Herz einer Sache zu treffen und pointierte Aussagen zu machen.

Ryszard Kapuściński nimmt interessante Sichtweisen ein, bietet spannende Einblicke, liefert Informationen über große politische Ereignisse und alltägliche Probleme im jeweiligen Land und bringt dem Leser so andere Kulturen und historische Momente nahe.

Mein Resümee:
Ein sympathischer, neugieriger und mutiger Journalist, der ungewohnte Einblicke in geschichtliche Ereignisse, Traditionen, Kulturen und den Alltag in der Dritten Welt bietet. Ich werde in nächster Zeit sicherlich noch mehr von Ryszard Kapuściński lesen. Sehr empfehlenswert!

Kommentieren0
7
Teilen

Rezension zu "Meine Reisen mit Herodot" von Ryszard Kapuscinski

Rezension zu "Meine Reisen mit Herodot" von Ryszard Kapuscinski
Ein LovelyBooks-Nutzervor 8 Jahren

Mit fast schon kindlicher Naivität begibt sich Ryszard Kapuscinski auf eine Reise durch die halbe Welt und schildert seine Erfahrungen, die er als Außenkorrespondent für eine polnische Zeitung gemacht hat. Gefühle, die man als Reisender immer hat, beschreibt er mit wunderbaren Worten und auf eine Art, die für jeden nachzuvollziehen ist. Man fühlt sich fremd, man hat Heimweh, man versteht vieles nicht. Doch man ist offen und man will es verstehen. Man saugt alles auf wie ein Schwamm. Wen Geschichte interessiert, wird auch die Passagen von Herodot lieben und die beiden Parallelwelten nicht mehr missen wollen. Das Buch hätte ruhig doppelt so dick sein können.

Kommentieren0
7
Teilen
laughing_buddhas avatar

Rezension zu "König der Könige" von Ryszard Kapuscinski

Rezension zu "König der Könige" von Ryszard Kapuscinski
laughing_buddhavor 10 Jahren

Reggae mag ich. Klar weiß ich, daß die Jungs und Mädels mit den lustigen Zöpfen dabei auch gerne mal über Haile Selassie als ihren Befreier singen. Er soll sie alle heim nach Afrika bringen und so. Guter Mann.
Das unglaublich gut recherchierte Buch lässt viele Zeitzeugen zu Worten kommen und ihre Ernnerungen und Anekdoten beschreiben authentisch den Heilsbringer, den König der Könige, der bis zu seinem Tode 1975 als letzter Kaiser mit absolutistischer Machtfülle Äthiopien regiert hat.
Offensichtlich relativiert es so den Mythos eines Mannes, der bei seinem ersten Besuch in Jamaica als "der Messias" von den Rastafaris erkannt und seit dem verehrt wird. Es ist dann doch letztlich das alte Schema: Volk hungert weiter, Feudalherr lebt in Saus und Braus und hat zwischendurch mal ne Idee wie das Geld sinnvoll ausgegeben werden kann. Nicht selten wird es aber auch unvorstellbar kreativ verplempert. Reggae mag ich immer noch, bin aber ein wenig skeptischer geworden und denke mir, der eine oder andere allzu-peacige Zopfbruder sollte das auch mal lesen.

Kommentieren0
8
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Ryszard Kapuscinski wurde am 04. März 1932 in Pińsk, heute Weißrussland (Polen) geboren.

Community-Statistik

in 60 Bibliotheken

auf 4 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks