Ryunosuke Akutagawa Das Leben eines Narren

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Leben eines Narren“ von Ryunosuke Akutagawa

Das dem Umfang nach kleine Werk wurde einen Monat vor Akutagawas Selbstmord ( am 24. Juli 1927) abgeschlossen und posthum veröffentlicht. Diese Lebenssumme präsentiert sich in einer für uns recht erstaunlichen Form, nämlich knapp, kahl, aussparend und symbolisch verdichtend. Der existentielle Druck, unter dem der dem Selbsmord nahe Dichter steht, ist ebenso deutlich wie die Beherrschtheit, Distanzierungsfähigkeit des Schreibenden, der in 51 kurzen Kapiteln sein Leben abschreitet, innehaltend bei Episoden und Einzelheiten, die, von der alltäglichen Umgebung befreit, Bedeutungskraft gewinnen, Gefühle aufrufen, anrühren.

Stöbern in Biografie

Eisgesang

Toller Reisebericht, der auch Einblicke in die Gedanken und Gefühle der Autorin gibt.

MissPommes

Einmal Gilmore Girl, immer Gilmore Girl

Witzige Einblicke in Lauren Grahams Leben. Als wäre man mit ihr in Lukes Diner zum Kaffee verabredet. Herrlich!

I_like_stories

Neben der Spur, aber auf dem Weg

Ein tolles Buch, das ADS endlich auch für nichtbetroffene Greifbar und Erklärbar macht und das betroffenen Mut gibt. Danke!

I_like_stories

Farbenblind

Tragisch, ergreifend und wissenswert werden hier Einblicke in das Apartheidsystem Südafrikas gewährt, mit etwas Humor gewürzt.

sommerlese

Heute ist leider schlecht

Witzig, intelligent und unterhaltsam

I_like_stories

Paula

Keine leichte Lektüre

19angelika63

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen