Neuer Beitrag

Soeren83

vor 3 Wochen

Alle Bewerbungen

20 im Sinne von unendlich!

Tretet näher, es ist genug für alle da. Bei dieser Leserunde geht niemand leer aus. Wer mir ("Aus dem Leben eines Rüden"-Autor Sören Emmzwoaka an Soeren83) eine persönliche Nachricht unter Angabe der eigenen Mailadresse schreibt, erhält im Gegenzug ein PDF des Buches. Eine klassische Bewerbung sparen wir uns: Stellt Euch einfach in der Plauderecke vor und sagt auch was zu Eurem Hund, wenn Ihr einen habt. Wenn ich PDF schreibe, dann meine ich auch PDF: E-Book-Formate oder Taschenbücher befinden sich nicht in der Verlosung.

Ich erhoffe mir von der Leserunde einen regen Austausch und freue mich über Rezensionen, Humor-Punkte in den entsprechenden Bücherlisten, Follower, Leser, Besitzer und neue LB-Freunde. Über's Weitersagen und Weiterempfehlen freue ich mich.

Achtung: "Aus dem Leben eines Rüden" ist ein satirischer Pseudoratgeber. Einige Tipps könnten Euch verunsichern.

Autor: Sören Emmzwoaka
Buch: Aus dem Leben eines Rüden

Kingoftheapplerings

vor 2 Wochen

Alle Bewerbungen

Erzähle mir gerne etwas aus Deinem Leben, mein Rüde.

Kodabaer

vor 2 Wochen

Alle Bewerbungen

Als Hundebesitzerin und Mensch der gerne lacht muss ich mich für diese Leserunde unbedingt bewerben und würde mich freuen, wenn noch der ein oder andere Leser dazukommt.

Beiträge danach
73 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Kodabaer

vor 3 Tagen

Schlaf/HuTa/Schuhe/Essen/Urlaub

In Sachen HuTa beneide ich dich ein wenig, ich wünschte ich hätte auch eine private HuTa an der Hand. Unsere Hunde müssen leider ausharren, bis wir wieder nach Hause kommen. Die Küche ist übrigens Tabu, da nach mehreren Einbrüchen in den Kühlschrank/Kühltruhenfach, den Mülleimer und sogar den Backofen mein Blutdruck ins unermessliche stieg... Sogar die "Kinder"Sicherungen haben bei den Hunden keinerlei Wirkung gezeigt.

Schuhe
Also ich muss sagen, die Hunde erziehen einen Menschen doch noch zur Ordnung. Nachdem mehrfach geliebte Exemplare den Zähnen der Vierbeiner zum Opfer gefallen sind, schaue ich beim Verlassen des Hauses noch mal genau hin, ob noch irgendwo etwas geliebtes herumliegt, das nicht zerstört werden darf.

Essen
Dein Moritz hat ja merkwürdige Napfmanieren. Wir kennen nur die Schlinger. Bei uns bleibt kein Krümel zurück. Lediglich wenn mal ein ganzes Ei rein kommt werden ein paar Schalenstücke aussortiert.
Der Koda ist ein Allesfresser (eben ganz der Bär). Er liebt auch Gemüse und Obst. Bei ihm wär die Gurke wohl das erste, das weg gewesen wäre.

Beim Urlaub halten wir es ähnlich und suchen uns meist eine nette Ferienwohnung als Bleibe. Bisher war auch immer alles super und wir haben hundefreundliche Unterkünfte gefunden. Die Niederlande waren jedoch bisher das einzige "Fernziel" ;) wobei der bayerische Wald noch weiter entfernt war.
Du erwähnst häufig Dänemark, da hört man ja auch oft Warnungen und Horrorgeschichten.
Deine Erfahrungen sind mit dem Urlaubsziel Dänemark aber durchweg positiv?

Soeren83

vor 2 Tagen

Schlaf/HuTa/Schuhe/Essen/Urlaub
@Kodabaer

Dänemark kann ich aus Hundehaltersicht zu 100 Prozent empfehlen. Mit Rassen, die nicht auf irgendwelchen Listen stehen, gibt es dort überhaupt keine Probleme. Wir waren in den letzten Jahren auf Fanö (drei Inseln über Sylt), auf Sjaelland (das ist die Insel, wo auch Kopenhagen drauf liegt), am Ringkobing-Fjord (Nordsee) sowie in der Nähe von Aalborg (ebenfalls Nordsee) und es hat nie auch nur einen Hauch von Problemen gegeben. Die Dänen haben vielerorts Hundewälder, in denen man seinen Hund laufen lassen kann, und bieten endlose Strände zum Spazierengehen. Frei darf der Hund da meistens nicht laufen, aber es wird toleriert, was angesichts der Tatsache, dass meist 200 Meter links und 200 Meter rechts von einem kein anderer Mensch ist, nicht verwundert. Zweimal haben wir ein Ferienhaus gebucht (über Novasol z.B.) und offiziell nur 2 Hunde angegeben. Dass wir 3 Hunde mitgenommen haben, hat dann keinen interessiert. Im empfehlenswerten Oceanarium in Hirtshals gibt es einen schattigen Hundeparkplatz - das sind so Dinge, die hierzulande keinem einfallen.

grit0707

vor 1 Tag

Schlaf/HuTa/Schuhe/Essen/Urlaub

Kodabaer schreibt:
In Sachen HuTa beneide ich dich ein wenig, ich wünschte ich hätte auch eine private HuTa an der Hand. Unsere Hunde müssen leider ausharren, bis wir wieder nach Hause kommen.

Ich habe eine Mittagsbetreuung, die mich 10 € am Tag kostet. Da ich frühs um 7.15 Uhr aus dem Haus gehe und vor 17.30 Uhr abends nicht wieder komme, ist das auch zwingend notwendig. Leider lebe ich ja alleine mit den zwei Rabauken und von der Familie ist keiner in der Nähe. So eine HuTa, die auch noch kostenlos ist, würde mir natürlich auch sehr entgegen kommen, aber Sörens HuTa ist ja bereits ausgebucht ;-) ....

grit0707

vor 1 Tag

Schlaf/HuTa/Schuhe/Essen/Urlaub

Kodabaer schreibt:
Essen Dein Moritz hat ja merkwürdige Napfmanieren. Wir kennen nur die Schlinger. Bei uns bleibt kein Krümel zurück. Lediglich wenn mal ein ganzes Ei rein kommt werden ein paar Schalenstücke aussortiert. Der Koda ist ein Allesfresser (eben ganz der Bär). Er liebt auch Gemüse und Obst. Bei ihm wär die Gurke wohl das erste, das weg gewesen wäre.

Meine Beiden sind auch Schlinger. Nicht nur, dass kein Krümel übrig bleibt, auch die Geschwindigkeit der Nahrungsaufnahme ist rekordverdächtig. Sind eben beide ehemalige Streuner, die haben immer noch im Kopf, dass Futter nicht selbstverständlich ist.

grit0707

vor 1 Tag

Hundisch/Finalshit/Leithengst/Staubsaugertier/Namensgebung

Meinen Rufus habe ich am Montag auch kastrieren lassen. Ich glaube jetzt ist er erstmal beleidigt. Es ist natürlich für ihn nicht so toll, dass er jetzt mit einem riesen Ballon um den Kopf rumlaufen muss, damit er sich nicht die Narbe aufleckt. Nach dem Fädenziehen kommt das Ding aber wieder ab. Ein paar mal habe ich schon gedacht "Wenn Blicke töten könnten, wäre ich gerade umgefallen.".

Soeren83

vor 23 Stunden

Hundisch/Finalshit/Leithengst/Staubsaugertier/Namensgebung
@grit0707

Wie hat Rufus die Kastration denn vertragen? Wie lange muss er sich jetzt schonen? Kraul ihm mal das Köpfchen von mir...

grit0707

vor 5 Stunden

Hundisch/Finalshit/Leithengst/Staubsaugertier/Namensgebung
@Soeren83

Rufus wird am 28.08. die Fäden gezogen bekommen. Bis dahin muss er diese komische Halskrause tragen. Das gefällt ihm natürlich nicht und die Wärme macht es auch nicht besser. Aber bevor er sich die Wunde immer wieder aufleckt, ist das natürlich die bessere Option.
Ich streichel ihn von Dir und schleime mich nebenbei natürlich auch noch etwas ein ;-) ....

Neuer Beitrag