An guten Tagen siehst du den Norden (DuMont Reiseabenteuer)

von Sören Kittel 
3,5 Sterne bei2 Bewertungen
An guten Tagen siehst du den Norden (DuMont Reiseabenteuer)
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

beyond_redemptions avatar

Viele interessante Informationen über Südkorea. Der Autor selbst bleibt aber blass und erzählt kaum Persönliches

StMoonlights avatar

Netter Südkoreanische Einblicke

Alle 2 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "An guten Tagen siehst du den Norden (DuMont Reiseabenteuer)"

Fast eineinhalb Jahre lebt Sören Kittel in Korea, schreibt Artikel, interviewt Künstler, Wirtschaftsexperten und Politiker und bereist schließlich das ganze Land. Es ist die Zeit, in der Trendscouts aus der ganzen Welt Südkorea entdecken, sie sagen, es sei hier wie in Japan vor zehn Jahren. Mode, TV-Serien, Pop-Kultur und die technische Entwicklung kommen plötzlich für ganz Asien aus Südkorea, und Kaffee wird im Land der Tee-Liebehaber zu einem hippen Getränk. Gleichzeitig ziehen sich diese modernen Koreaner in Tempel zurück und besuchen Originalschauplätze von vergangenen Kriegen. Vielleicht, weil Südkorea offiziell noch immer im Krieg ist, mit dem einzigen Land, in dem ebenfalls Koreanisch gesprochen wird: Nordkorea. Die Trennung geht mitten durch die Nation und beeinflusst den Alltag. Kittel geht diesem Konflikt, der allgegenwärtig das Leben mitbestimmt, nach. Ihm gelingt ein tiefer Einblick in eine gespaltene Nation, und er zeigt den Weg Koreas zu einem modernen 'Powerhouse'.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783770182978
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:384 Seiten
Verlag:DuMont Reiseverlag
Erscheinungsdatum:03.08.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    StMoonlights avatar
    StMoonlightvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Netter Südkoreanische Einblicke
    Koreas New York

    Sören Kittel hat einige Zeit in Südkorea verbracht und seine Eindrücke, von Land und Menschen, festgehalten. Eine kleine Reise in eine andere Welt – die man so als Tourist vermutlich nicht erlebt.

    So erfährt der Leser in diesem Buch was „Han“, das koreanische Lebensgefühl ist, wie Hightech mit ischämischen Ritualen harmoniert und wie es Südkorea gelang zum Industriegiganten aufzusteigen. Etwas wirr ist dabei jedoch der Vergleich von Seoul mit New York. So recht will dieser Vergleich – meiner Meinung nach – nicht passen.

    Der Schreibstil ist anfangs recht flüssig und es macht Spaß den Autor bei seinen „Abenteuern“ zu begleiten. Leider nimmt dieses mit zunehmendem Lesefortschritt stark ab. Dadurch das Buch recht dick ist, gibt es leider viel (überflüssigen) Fülltext und einige Wiederholungen.

    Ab und an gibt es ein Foto, leider nur in Schwarz-Weiß und nicht in besonders guter Qualität.

     

    Kommentieren0
    28
    Teilen
    beyond_redemptions avatar
    beyond_redemptionvor 11 Tagen
    Kurzmeinung: Viele interessante Informationen über Südkorea. Der Autor selbst bleibt aber blass und erzählt kaum Persönliches
    Kommentieren0

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks