Sören Prescher

 4 Sterne bei 185 Bewertungen
Autorenbild von Sören Prescher (©Privat)

Lebenslauf

Sören Prescher wurde am 9. August 1978 in Bautzen geboren, ist verheiratet und wohnt mit seiner Familie in Nürnberg. Er ist Mitglied der 42er Autoren. Neben seiner Arbeit für ein internationales Wirtschaftsunternehmen schreibt er Artikel und Berichte für das Nürnberger Musik- und Kulturmagazin RCN. Seit der Jahrtausendwende veröffentlicht er Kurzgeschichten und Gedichte in zahlreichen Anthologien.

Nach dem Psycho-Drama „Superior“ (Brendle-Verlag) und dem Militärthriller „Der Fall Nemesis“ (Voodoo Press Verlag) folgte die erste gemeinsame Zusammenarbeit mit Tobias Bachmann, der phantastische Kriminalroman „Sherlock Holmes taucht ab“, im Fabylon Verlag. Danach erschienen das Steampunk-Abenteuer „Der Flug der Archimedes“ (Fabylon Verlag), der zweiteilige Mystery-Thriller „Marty“ (Rouven Finn Verlag), der in Nürnberg spielende eBook-Krimi „Verhängnisvolle Freundschaft“ (Gmeiner Verlag), der Thriller „Raststopp“ (Bookshouse Verlag), sowie zusammen mit Silke Porath drei Kurzkrimisammlungen und der Roman „Klosterkeller“ im Gmeiner Verlag sowie „Mord mit Seeblick“ im Weltbild-Verlag. Im Januar 2018 erschien sein Mystery-Thriller „Die Verschwörung der Schatten“ im Luzifer Verlag. Außerdem hat er Anfang 2019 mit „Auf den Hund gekommen“ im Verlag Edel Elements eine neue Frankenkrimi-Reihe gestartet. Weitere Infos: www.soeren-prescher.de.

Neue Bücher

Cover des Buches Blutiger Fehler (ISBN: 9783962154936)

Blutiger Fehler

Erscheint am 06.04.2024 als Taschenbuch bei Edel Elements - ein Verlag der Edel Verlagsgruppe.
Cover des Buches Der Nachträcher schlägt zu (ISBN: 9783962154813)

Der Nachträcher schlägt zu

 (17)
Neu erschienen am 02.12.2023 als Taschenbuch bei Edel Elements - ein Verlag der Edel Verlagsgruppe. Es ist der 7. Band der Reihe "Mark & Felix".

Alle Bücher von Sören Prescher

Cover des Buches Auf den Hund gekommen (ISBN: 9783962153748)

Auf den Hund gekommen

 (18)
Erschienen am 01.04.2022
Cover des Buches Der Nachträcher schlägt zu (ISBN: 9783962154813)

Der Nachträcher schlägt zu

 (17)
Erschienen am 02.12.2023
Cover des Buches Raststopp (ISBN: 9789963532674)

Raststopp

 (13)
Erschienen am 08.03.2016
Cover des Buches Verhängnisvolle Freundschaft (ISBN: 9783734992940)

Verhängnisvolle Freundschaft

 (13)
Erschienen am 01.03.2015
Cover des Buches Auf kurze Distanz (ISBN: 9783962154660)

Auf kurze Distanz

 (11)
Erschienen am 01.07.2022

Neue Rezensionen zu Sören Prescher

Cover des Buches Der Nachträcher schlägt zu (ISBN: 9783962154813)
saviras avatar

Rezension zu "Der Nachträcher schlägt zu" von Sören Prescher

Toller Krimi
saviravor einem Monat

Eigentlich möchte Kommissar Richter seine Hochzeit feiern, doch vier Tage vor dem Stichtag wird ein Mord an einem berühmten Comiczeichner begangen. Um rechtzeitig bei seiner Hochzeit sein zu können, muss Richter nun schnell ermitteln.


Die vielen Vorgänger kenne ich zwar noch nicht, aber man kommt dennoch gut und schnell in die Geschichte rein.

Besonders gut hat mir gefallen, dass der Leser zu Beginn jedes Kapitels erfährt, an welchem Tag wir uns befinden. Dadurch wird auch eine Art zeitliche Spannung erzeugt.

Die Charaktere gefallen mir, sie sind gut ausgearbeitet und man kann sich prima in sie hineinversetzen. Toll finde ich, dass man auch etwas über das Privatleben von Richter erfährt. Das macht das Ganze noch authentischer. Und auch der tierische Begleiter lockert die Geschichte etwas auf.


Insgesamt hat mir der Krimi sehr gut gefallen. Er ist spannend und durch die Dynamik zwischen den Ermittlern sehr unterhaltsam. Genrefans kann ich dieses Buch also auf jeden Fall weiterempfehlen und ich werde auch gerne die anderen Bände nachholen. 

Cover des Buches Der Nachträcher schlägt zu (ISBN: 9783962154813)
Mellchens avatar

Rezension zu "Der Nachträcher schlägt zu" von Sören Prescher

Comics
Mellchenvor einem Monat

Die Comic Szene wird hier ganz neu beleuchtet, denn ein Held meuchelt seinen Erfinder. Dies ist bereits der siebte Fall von Kommissar Mark und seinem treuen vierbeinigen Begleiter Felix. Eine schöne und spannende Geschichte mit viel Ermittler- und Laufarbeit im Stile eines ganz klassischen Krimis. Die Kapitel zeigen uns immer, an welchem Tag der Ermittlung wir uns gerade bewegen und stellen auch ein bisschen einen Countdown bis zu Marks Hochzeit am Sonntag dar. 

Sehr angenehme und gut ausgearbeitete Protagonisten und ein angenehm flüssiger Schreibstil machen diesen Krimi zu einem Lesevergnügen. Ich habe für mich eine neue Krimiserie entdeckt, es gilt immerhin 6 Fälle nachzuholen.

Cover des Buches Der Nachträcher schlägt zu (ISBN: 9783962154813)
Amaryllis2s avatar

Rezension zu "Der Nachträcher schlägt zu" von Sören Prescher

Zu frühes Ende eines aufsteigenden Comic-Grafikers
Amaryllis2vor einem Monat

Cover:

Umrahmt von der bayerischen Flagge, blickt der Leser aus der Vogelperspektive auf den Erlangener/Nürnberger Ortskern im feurigen Abendlicht.

Story:

Die Comic-Zeichnerin/Fangirl Selina Keyenburg erlebt hautnah, wie eines ihrer Vorbilder, mit 32 Jahren stirbt. Ausgerechnet in dem Moment, als sie sich ein Autogramm holen und ihre Bewerbungsmappe vorführen wollte. Zum guten Schluss sieht man Selina an der Seite ihres Freundes Fabian wieder.

Mark, Dominik und Felix sind sofort zur Stelle. Eine erste Fährte verfolgt Marks Schnüffler auf Seite 155. Viele Personen werden extra kurz vorgestellt. Das bremst die Handlung leicht aus.

Die Kostümierung des Attentäters ist schwer in Mode.

Eingeflochten werden persönliche Probleme des Kommissars Mark. Ein Wasserrohrbruch, Hochzeit und Kleinkind strapazieren seine Nerven. Ein vorangegangener, sowie ein neuer Fall treiben ihn zusätzlich um.

Dromedar und Hasardeur Verlag sind Konkurrenten. Wer hasste Arne Brenneisen abgrundtief. Auf der folgenden Preisverleihung der aktuell laufenden Convention flammt ein Eklat auf. Pikante Details aus dem Privatleben des Opfers gelangen ans Tageslicht. Fehlende Pietät und Moritaetsvorteile. Welche Bedeutung hat die Farbe Orange in diesem Kontext. Die Kommissare befragen alle Verdächtigen. Nebenbei ermutigen sie Selina zur konsequenten Weiterverfolgung ihrer Grafiker-Karriere. Hovawart Felix indes schließt eine Bekanntschaft mit der sehr verspielten Kromfohrlaenderin Lucy.

Schreibstil:

An den Schreibstil musste ich mich persönlich kurz gewöhnen. Was daran schwer lesbar ist, kann ich nicht genau definieren. Eventuell soll die Handlung so, also vor allem am Beginn dicht und  verschleiernd wirken, um den Nervenkitzel zu erhöhen. Kleine falsche Anglizismen werden im Glossar auf Seite 339, erklärt. Comic-Insider-Wissen wird vorausgesetzt, aber zumal erläutert und vertieft. Den exzentrischen "Soundtrack" zur Story gibt es auf Seite 337. Keinen der Songs kenne/kannte ich. Wer möchte, kann reinhören. Nach der Eingewöhnung wurde der Lesefluss angenehmer.

Autor:

Es ist bereits der siebte Band der ungemein erfolgreichen Veröffentlichung des Krimi-Autors Sören Prescher.

Weitere Werke:

Band 1-6: das Trio auf vier Pfoten ermittelt in Band 7 erneut.

Band 1: auf den Hund gekommen 

Meinung und Kritik:

Süße Anekdoten rund um Hund Felix, privat und dienstlich, nehmen dem brutalen Mord etwas die Schärfe.

Empfehlung für andere Leser:

Wer Krimis liebt, ist hier genau richtig. Auch Liebhaber von Symposien und Comic-Messen, natürlich inkludiert Bayern und Hundefans, werden durch diesen Fall neugierig gemacht, auf die vorhergehenden Fälle des Ermittler-Trios. Einer von ihnen ist auf vier Pfoten unterwegs.

Sollte es nicht eigentlich Trio mit acht Pfoten heißen.



Gespräche aus der Community

Kommissar Mark Richter steht kurz vor seiner kirchlichen Hochzeit, als ihn ein dienstlicher Anruf erreicht: In Erlangen wurde am Vorabend des Internationalen Comic Salons der berühmte Zeichner Arne Brenneisen ermordet. Laut den Zeugen geschah es durch Brenneisens eigene Kreation: den diabolischen Nachträcher. Mark kann nicht anders, als den Fall anzunehmen. 

Wir verlosen 20 Exemplare!

196 BeiträgeVerlosung beendet
Soerens avatar
Letzter Beitrag von  Soerenvor einem Monat

Danke für die Erklärungen. :-)

Das Trio mit vier Pfoten ist zurück. In ihrem sechsten Band bekommen es Mark, Felix und Dominik gleich mit zwei verzwickten Fällen zu tun: Zum einen eine Reihe rätselhafter Morde, scheinbar ohne Motiv, zum anderen eine tückische Erpressung. Die Ereignisse spitzen sich rasch zu.

Bewirb dich jetzt für 1 von 10 E-Books und lies mit!

87 BeiträgeVerlosung beendet
Soerens avatar
Letzter Beitrag von  Soerenvor einem Jahr

Vielen Dank für deine Rezension, Karin.

Das Trio mit zwei Pfoten ist zurück. In ihrem fünften Fall untersuchen Mark & Felix den Mord an Familienvater Christoph Schwarz, der erst vor kurzem mehrere Millionen im Lotto gewonnen hat. Zunächst glauben die Ermittler an einen unglücklichen Zufall, doch dann finden sie heraus, dass der Mann kurz vor seiner Ermordung eine beträchtliche Summe Bargeld abhob …

Gewinne 1 von 10 E-Books!

31 BeiträgeVerlosung beendet
Leseratte61s avatar
Letzter Beitrag von  Leseratte61vor 2 Jahren

Schade, Glückwunsch den Gewinnern

Zusätzliche Informationen

Sören Prescher wurde am 08. August 1978 in Bautzen (Deutschland) geboren.

Sören Prescher im Netz:

Community-Statistik

in 193 Bibliotheken

auf 14 Merkzettel

von 3 Leser*innen aktuell gelesen

von 4 Leser*innen gefolgt

Reihen des Autors

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks