Neuer Beitrag

Soeren

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Thriller-Fans aufgepasst! Der Verlag Bookshouse und ich laden Euch zur Leserunde meines neuen Romans "Raststopp" ein. Dafür verlosen wir zehn Romane (neun E-Books und und ein auf Wunsch auch gern signiertes Taschenbuch).

 

Worum geht es in der Geschichte:

Ein harmloser Halt an einer Autobahnraststätte ist der Anfang einer nervenaufreibenden Odyssee: Daniel und Bastian geraten in Streit mit einem gesuchten Mordverdächtigen. Als sie ihn überwältigen und der Polizei übergeben, glauben sie, das Kapitel wäre abgeschlossen. 
Doch dann sind die Behörden gezwungen, den Mann wieder freizulassen. Ein dramatisches Katz-und-Maus-Spiel beginnt ..

  

Na, haben wir euer Interesse geweckt? Und ihr habt Lust zur aktiven Teilnahme an der Leserunde und einer anschließenden Rezension?

Dann bewerbt euch jetzt bis zum 28. April 2016.

Der Verlag Bookshouse und ich drücken euch fest die Daumen.

Autor: Sören Prescher
Buch: Raststopp

Patno

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Hey Sören, natürlich hast Du sofort mein Interesse geweckt. Außerdem bin ich ein großer Thrillerfan. Danke für die Einladung. Sehr gern würde ich mitlesen und hüpfe in den Lostopf. Anschließende Rezi ist Ehrensache. Viele Grüße Patricia

Soeren

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen
@Patno

Freut mich, dass du wieder Interesse hast, Patricia.

Beiträge danach
169 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Ausgewählter Beitrag

Soeren

vor 1 Jahr

Kapitel 12 - 13 (Seite 104 - 154)
Beitrag einblenden

Beluna schreibt:
Auch in diesem Abschnitt gefällt mir das Buch sehr gut. Die Spannung ist weiter oben und auch die kleinen witze bzw ironischen aussage gefallen mir sehr gut. Das Buch unterhält mich weiterhin sehr gut :)

Das freut mich zu lesen.

Beluna

vor 1 Jahr

Kapitel 14 - 18 (Seite 155 - 190)
Beitrag einblenden

irismaria schreibt:
Das kann ich gar nicht nachvollziehen. Sie werden erst von Grauberger, dann von den Männern bedroht. Aber anstatt auf die Polizei zu warten, hauen sie ab, machen eigene Ermittlungen und beschließen, mögliche Ziele Graubergers alleine nacheinander abzuklappern. Die Polizei hätte ja mit Hilfe der Unterlagen gleichzeitig an allen Orten nachschauen können. Basti und Daniel setzen hier das Leben der Frauen aufs Spiel. Denn sie können ja nicht wirklich glauben, dass sie schneller und effektiver sind als die Polizei.

naja, wie hier irgendjemand zuvor in den Kapiteln schon vermutet hat, könnte es auch möglich sein, dass irgendwo ein Loch in der Polizeiarbeit steckt. Denn anscheinend kommen die ja auch so gar nicht aus den Puschen, wenn normale Bürger gewisse Hinweise deutlich eher finden als die Polizei, die dort hätte eigentlich schon längst mal suchen können.
Vielleicht passt das dann auch mit der Theorie der Politiker zusammen, dass die dort alle unter einem Hut stecken. Ich bin mal gespannt.

Gut fand ich es das hier auch über Biene berichtet wird und sie die Flucht versucht. Ich frag mich aber warum kaum ein Wort zu Conny verloren wird. Da passiert bestimmt noch was.

Soeren

vor 1 Jahr

Kapitel 14 - 18 (Seite 155 - 190)
Beitrag einblenden

Beluna schreibt:
Gut fand ich es das hier auch über Biene berichtet wird und sie die Flucht versucht. Ich frag mich aber warum kaum ein Wort zu Conny verloren wird. Da passiert bestimmt noch was.

Ohne dich jetzt zu sehr spoilern zu wollen: Conny ist nur eine Nebenfigur. Zum Vergleich: Es gibt auch kein einziges Kapitel, das aus Bastis Sicht geschrieben ist.

Beluna

vor 1 Jahr

Kapitel 14 - 18 (Seite 155 - 190)
@Soeren

Das ist mir irgendwie so gar nicht aufgefallen muss ich zugeben. Aber jetzt wo du es sagst macht es natürlich Sinn, Danke :)

Beluna

vor 1 Jahr

Kapitel 19 - 21 (Seite 191 - 216)
Beitrag einblenden

Pucki60 schreibt:
Bine gelingt die Flucht und dann läuft sie dem einen Entführer in di Arme, was für ein Pech. Bei Chemistra kommen ja erstaunliche Dinge ans Tageslicht. Und dann steckt die Firma auch noch dahinter, um alles zu vertuschen. Ich überlege, ob es so etwas wirklich geben könnte oder ob es doch zu phantastisch klingt, um wahr zu sein zu können.

Darüber hab ich auch schon nachgedacht. Aber wie hier ja auch schon weiter geschrieben wurde, bin ich mir auch recht sicher das es nicht in allen Firmen ganz richtig abläuft. Denke die ein oder andere Firma wird da ordentlich versuchen etwas zu vertuschen, die krass sie das tun ist halt in der Realität die Frage und auch wo, gibt ja noch genug andere Länder auf der Welt.

Ansonsten ziemlich blöd gelaufen für Sabine, da macht sie sich erst die Arbeit und schafft es und dann kommt dieser Typ um die Ecke, es müsste ja so kommen :( ich drück ihr die Daumen das sie noch gerettet werden können.

Soeren

vor 1 Jahr

Kapitel 19 - 21 (Seite 191 - 216)
Beitrag einblenden

Beluna schreibt:
Ansonsten ziemlich blöd gelaufen für Sabine, da macht sie sich erst die Arbeit und schafft es und dann kommt dieser Typ um die Ecke, es müsste ja so kommen :( ich drück ihr die Daumen das sie noch gerettet werden können.

Ja, ist etwas ungünstig für Sabine gelaufen. Aber wir wollen ja auch die Spannung erhalten, oder? :-)

Beluna

vor 1 Jahr

Kapitel 22 - Schluss (Seite 217 - Ende)
Beitrag einblenden

Auch ich kam im letzten Abschnitt nochmal ordentlich auf meine Kosten! Ingesamt hat mir dieser Thriller sehr gut gefallen und was für mich schlüssig und Rund!
Wie irismaria schon sagt, das Ende hätte auch für mich einen Tick länger sein können. Ich mag es einfach wenn am Ende nochmal alle Motive usw der Täter zusammengefasst werden und man nochmal alles auf einem Blick hat, dann weiß man ob man wirklich auch alles verstanden hat. Aber da geht es denke ich mal nicht jedem so :)

Schön das die Damen gerettet werden konnten, war ja abzusehen, aber die Art und weise wie war ein Rätsel. Hat mir insgesamt wirklich gefallen :)
Rezi kommt dann gleich nach :)

Beiträge danach
4 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks