S. Ananda (M)Eine Diagnose Psychose

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „(M)Eine Diagnose Psychose“ von S. Ananda

„Nie wieder wird mich eine Krankheit kontrollieren! Ich kontrolliere sie!“ Diesen Beschluss fasst S. Ananda nach ihrem Rückfall in eine Psychose. Sie schildert schonungslos und offen ihre Gedanken auf ihrem Weg und ihren Kampf, um dieses Ziel zu erreichen! Denn eins ist ihr klar: Was eine Psychose ist, steht in Lehrbüchern. Doch was ein Patient erlebt, bleibt stets im Dunkeln. Ein faszinierender Einblick, was die Diagnose Psychose bedeuten kann und wie ein selbstbestimmtes Leben erneut möglich wird.

Stöbern in Romane

Ein Gentleman in Moskau

Ein grandioses Meisterwerk, einer vergangenen Epoche,Lebendig und Kraftvoll erzählt

Arietta

Die goldene Stadt

Es benötigt viel Aufmerksamkeit,die Infos aus dem Buch aufzunehmen und in die Handlung einzutauchen,eher an freien Tagen lesen und ausgeruht

Kallisto92

Der Sommer der Inselschwestern

Ein leichter Roman, der einen verzaubert.

Sarah_Knorr

Die Tänzerin von Paris

Streckenweise langatmige Analyse der Lucia Joyce zwischen Fiktion und Wahrheit.

SinjeB

Töte mich

Der einfache und schlichte Schreibstil steht im Kontrast zum ausgefallen Handlungsgeschehen bzw. zu den Gedankengängen der Figuren.

ameliesophie

Vom Ende an

Wow. Dieses Buch ist ungewöhnlich aber wirklich ein unglaublich gutes Buch. So wenig Worte vermögen eine solche Atmosphäre zu schaffen.Mega!

LadyIceTea

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen