S. C. Stephens

 4.2 Sterne bei 1.963 Bewertungen
S. C. Stephens

Lebenslauf von S. C. Stephens

Die US-amerikanische Autorin S.C. Stephens erlangte weltweite Berühmtheit durch ihre Bestseller-Reihe „Thoughtless“ um den charismatischen Kellan Kyle. Sie liebt Geschichten mit viel Romantik und Emotionen und schreibt in jeder freien Minute. Neben dem Schreiben verbringt sie gerne ihre Nachmittage lesend in der Sonne, im Kino oder mit ihrer Familie und ihren Freunden. Heute lebt sie mit ihren zwei Kindern im Nordwesten Amerikas.

Alle Bücher von S. C. Stephens

Sortieren:
Buchformat:
Thoughtless - Erstmals verführt

Thoughtless - Erstmals verführt

 (831)
Erschienen am 20.04.2015
Effortless - Einfach verliebt

Effortless - Einfach verliebt

 (479)
Erschienen am 15.06.2015
Careless - Ewig verbunden

Careless - Ewig verbunden

 (363)
Erschienen am 10.08.2015
Thoughtful - Du gehörst zu mir

Thoughtful - Du gehörst zu mir

 (174)
Erschienen am 16.11.2015
Furious Rush - Verbotene Liebe

Furious Rush - Verbotene Liebe

 (91)
Erschienen am 20.03.2017
Untamed - Anna und Griffin

Untamed - Anna und Griffin

 (82)
Erschienen am 15.08.2016
Dangerous Rush. Gefährliche Liebe

Dangerous Rush. Gefährliche Liebe

 (39)
Erschienen am 16.04.2018
Perfect Rush. Wahre Liebe

Perfect Rush. Wahre Liebe

 (1)
Erschienen am 18.03.2019

Neue Rezensionen zu S. C. Stephens

Neu

Rezension zu "Effortless - Einfach verliebt" von S. C. Stephens

Das Knistern fehlt
Emma.Woodhousevor 18 Tagen

Inhalt:
Kiera und Kellan sind sich sicher - sie lieben sich. Nachdem sie so manche Klippe hinter sich gelassen haben, können sie nun eine richtige und echte Beziehung führen. Kiera konzentriert sich auf die Uni aber Kellan geht auf Tournee und das birgt neue Probleme ...

Meinung:
Auch hier passt das Cover einfach zu der Reihe. Man weiß welches Genre einen erwartet und auch bei der Reihe gibt es einen Wiedererkennungswert.
Hach, wie habe ich den 1. Band geliebt. Das war explosiv und ich hatte den Eindruck unter Strom zu stehen. Und dann begann ich den 2. Teil und kam irgendwie nicht so richtig rein. Es plätscherte so vor sich hin aber mir fehlte einfach das Knistern.
Was ich sehr angenehm fand war Kiera. Ich hatte ja so einige Momente wo ich sie wirklich Schütteln wollte und im 2. Band hat sie sich wirklich verändert und ist reifer geworden. Als dann aber Denny wieder auftauchte, dachte ich nur, bitte lass das Theater nicht wieder von vorne los gehen. Welch Erleichterung als das nicht geschah! Ich hab mich sehr gefreut ihn wieder zu treffen und das er auch seine eigene kleine Story bekam, das hatte er wirklich verdient.
Das die Tournee zu einer Beziehungsprobe werden würde, war zu erwarten. Ich fand aber die Nachrichten von Kellan sehr romantisch und süß. Aber trotzdem fehlte mir irgendwie das Feuer.
Ich will damit nicht sagen, das dass Buch schlecht war, aber es kam für mich nicht an den 1. Teil ran. Vielleicht hätte man einfach keinen weiteren Teil machen sollen.
Es war mir Streckenweise etwas zu langatmig und ich hab einfach immer nach diesem Sog gesucht, der mich beim 1. Band so mitgerissen hatte.
Ein kurzweiliger Roman, der erzählt wie es mit den beiden weitergeht, den man lesen kann aber nicht muss.

Kommentieren0
2
Teilen
F

Rezension zu "Furious Rush - Verbotene Liebe" von S. C. Stephens

Romeo und Julia auf der Rennstrecke
Firnprinzessinvor 2 Monaten

Wer Kellan Kyle liebt, wird sich auf Hayden Hayes stürzen!

Die "Thoughtless"-Reihe der Autorin war gut, aber auch etwas langatmig und anstrengend. Mit dieser Erfahrung habe ich an "Furious Rush" angefangen und die ganze Zeit befürchtet, es könnte sich wieder so ziehen.
Tja, wie man sich irren kann.

Hayden hat alles, was ich von einem Buch Badboy will: Ein Motorrad, eine Lederjacke, ein paar illegale Verwicklungen, unverschämt gutes Aussehen, ein schwieriges Leben und das Herz am rechten Fleck. Doch Mackenzie sieht in ihm nur den neuen Fahrer des Rennteams, das mit dem ihrer Familie verfeindet ist, und begegnet ihm mit entsprechendem Misstrauen.
GANZ GENAU! Romeo und Juliette auf der Rennstrecke! Einfach super.
Die beiden ärgern sich anfangs wie Hund und Katz, doch dann merken sie, dass zwischen ihnen eine unglaubliche Anziehungskraft und Harmonie auf der Rennbahn besteht.

Mackenzie ist wirklich eine tolle Protagonistin. Sie ist zielstrebig, witzig und frech, wenn sie muss, aber auch unheimlich loyal gegenüber ihrer Familie und nimmt ihren großen Traum und ihren Beruf sehr ernst. Eine echte Powerfrau, die die Männer ihren Staub schlucken lässt. Zumal sie unter großem Druck seitens ihres Vaters steht.

"Furious Rush" wartet mit wenigen, aber lebendig dargestellten Nebencharakteren auf, die für einige Spannungsfelder sorgen. Manchmal habe ich sie geliebt, und manchmal gehasst. Emotionen sind auf jeden Fall garantiert. Dazu kommt noch, dass die Geschichte mit einem außergewöhnlichen (für Romane dieser Art) und begeisterndem Setting aufwartet. Illegale Straßenrennen durch die Nacht, die Übungs- und Wettkampfrennbahnen und der Strand geben einfach so viel Authentizität und Gefühl her, dass ich fast Herzchen in den Augen hatte beim Lesen.

Klar, Hayden hat einen dicken Pluspunkt, weil er Motorrad Rennen fährt, aber diese an sich fand ich anfangs eigentlich noch so spannend – bis ich das erste gelesen habe. S.C. Stephens schafft es die Rennen mit all ihren Tücken und der Anziehung samt dem Konkurrenzkampf zwischen Mackenzie und Hayden so unfassbar spannend und mitreißend zu beschreiben, dass ich meine Augen nicht von den Wörtern abwenden konnte. Hin und wieder kommt durch die Rennen, aber auch durch die Beziehungen aller Charaktere untereinander, eine gute Portion Drama rein, die gerade richtig dosiert war. Wirklich, ich liebe sowas ja. Aber Hayden hat am Ende auf jede romantisch-dramatische Geste aller Bücher bisher nochmal eins obendrauf gesetzt. Ich wäre beinahe geschmolzen und wollte mit sehnsüchtigem Blick gen Horizont schauen, auf der Suche nach einem Hayden, der zu mir fährt.

Die Lovestory prickelt insgesamt einfach richtig schön. So sollte sich eine neue, abenteuerliche, verbotene, große Liebe anfühlen – selbst wenn man sie nur liest. Es beginnt mit Feindschaft, dann necken sie sich und fordern sich heraus und schließlich stellt man sich nur noch vor, wie MacKenzie Juliette von ihrem Balkon schubst, zu Hayden herunterspringt, der sie auf seinem tiefschwarzen Motorrad in den Sonnenuntergang fährt.

Fazit:

Also falls es noch nicht klargeworden sein sollte: Ich liebe die Geschichte! Ich liebe Hayden! Ich liebe das Setting und alle anderen Charaktere! Einfach die Energie des Buches. Ich könnte vielleicht motzen, dass es keinen richtigen Cliffhanger gab, auch wenn es spannend endet, aber … NÖ! Ich liebe es und habe es direkt für den Leserpreis nominiert. Ganz nebenbei erwähnt.
Ein klarer Fall von: LEST ES!

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Effortless - Einfach verliebt" von S. C. Stephens

Es geht immernoch um Untreue!
MiHa_LoRevor 2 Monaten

Kellan und Kiera sind endlich zusammen! Schmerz und Verrat waren ihre Begleiter, aber jetzt wollen sie glücklich sein.
Doch jetzt kommt Kellans Band langsam zum Ruhm und es steht sofort eine Tour an. Eine Tour, bei der Kiera ihn nicht begleiten kann. Kiera macht sich Sorgen, denn Kellan zieht Frauen magisch an und sie weiß nicht, wie sehr sie ihrem Freund vertraut. Aber auch Kellan hat Angst um seine Beziehung, schließlich war Kiera ihrem letzten Freund untreu, als dieser unterwegs war ...


Meinung
Wie beim ersten Buch ist auch hier Untreue wieder  das Thema.
Nachdem es so im Mittepunkt stand, hofft man eigentlich, dass Kellan und Kiera langsam mal darüber hinwegkommen. Klar, man vergisst nicht einfach die Vergangenheit oder die Umstände unter denen die beiden zueinander gefunden haben.
Aber ich habe gehofft, sie würden  neue Probleme lösen und  neue Hindernisse überwinden, aber nein.
Die beiden leben mit der ständigen Angst, der andere könnte sie betrügen und haben da kaum Vertrauen ineinander.
Eigentlich basiert die Handlung darauf, dass die beiden dem jeweils anderen irgendwie Untreue vorwerfen, sich streiten, sich wieder versöhnen, sich dann erzählen wie sehr sie sich lieben und einander brauchen, nur um dann wieder zu glauben, dass sie betrogen werden ... Dabei sind die Anschuldigungen oft echt schlecht begründet und da regt man sich auch etwas auf.
Kiera beteuert dabei immer wieder, dass sie Kellan vertraut und ihm seine Vergangenheit nicht vorwerfen will, aber genau diese Sachen bereiten ihr Probleme und um diese Dinge geht es in ihrem Kopf und im Rest des Buches ständig.
All diese Sachen haben schon ziemlich genervt!
Und irgendwo dazwischen passiert dann tatsächlich mal was Interessantes :D
Irgendwie mochte ich es aber trotzdem noch, es ließ sich trotz des Seitenumfangs gut lesen, was vielleicht auch daran lag, dass Kieras Ängste so detailliert geschildert waren, dass man sich als Leser kaum noch Gedanken darüber machen musste

Fazit
Also ich weiß nicht genau, was mir an diesem Buch gefallen hat. Es ließ sich gut lesen, aber viele Dinge haben mich einfach geärgert.

Kommentieren0
4
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Mein Blog hat Geburtstag und einer der Gewinne ist dieses Buch! Falls ihr sehen wollt, was es sonst noch so zu gewinnen gibt, dann schaut doch einfach vorbei :) Einfach das Formular ausfüllen und ihr könnt gewinnen :)
http://kekesbuecher.blogspot.de/2016/03/bloggeburtstag-gewinnspiel.html
Zur Buchverlosung

Herzgeflüster in Seattle

Liebe, Schmerz, Verrat und äußerst heikle Entscheidungen... "Thoughtless - Erstmals verführt" ist der prickelnde und emotionsgeladene Auftakt zu einer Trilogie, deren Geschichte einer Achterbahn gleicht, aus der man nicht mehr aussteigen möchte. Gleich in ihrem ersten Buch lässt es Autorin S.C. Stephens so richtig spannend werden und wir werden Zeuge  einer verbotenen, knisternden Liebesgeschichte.

Mehr zum Buch:

Seit zwei Jahren ist die schüchterne Kiera in einer glücklichen Beziehung mit Denny. So überlegt sie nicht lange, als er ein Jobangebot in Seattle bekommt, und zieht mit ihm in die neue Stadt, um ihr Studium dort zu beenden. Bei Dennys Freund aus Kindertagen, Kellan Kyle, mieten sie ein Zimmer. Er ist der lokale Rockstar, Herzensbrecher und sieht verboten gut aus. Als Dennys Job ihn länger aus Seattle wegführt, kommt die einsame Kiera, die sich inzwischen in der Stammkneipe von Kellans Band etwas dazuverdient, ihrem neuen Mitbewohner näher. Was freundschaftlich beginnt, entwickelt sich bald zu etwas Intensiverem, Verbotenem zu einem Spiel mit dem Feuer ...

Hier geht´s zur Leseprobe

Ihr möchtet wissen, wie die Liebesgeschichte zwischen Studentin Keira und Rockstar Kellan weitergeht? Zusammen mit dem Goldmann Verlag verlosen wir 25 E-Books von "Thoughtless - Erstmals verführt", wahlweise im Epub oder Mobi Format. Beantwortet uns dazu nur eine Frage:

Gutaussehender, herzenbrechender Rockstar oder verlässlicher Partner fürs Leben, wie würdet ihr euch entscheiden und warum?


Bewerbt euch bis zum 22. Februar und lasst euch von uns zum Lesen verführen!

*Bitte beachtet, dass ihr euch im Gewinnfall zur zeitnahen und aktiven Teilnahme an der Leserunde in allen Leseabschnitten und Diskussionsunterthemen, sowie zum Schreiben einer Rezension verpflichtet.
Letzter Beitrag von  Manja82vor 4 Jahren
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 1.601 Bibliotheken

auf 422 Wunschlisten

von 65 Lesern aktuell gelesen

von 51 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks