Effortless - Einfach verliebt

von S. C. Stephens 
4,2 Sterne bei469 Bewertungen
Effortless - Einfach verliebt
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (374):
Mallaks avatar

Gefühlvoll und Mitreißend !

Kritisch (26):
Erstausgabes avatar

Hätte das Buch nur 300 Seiten, wäre es wesentlich spannender. Unwichtige Szenen, ständige Wiederholungen. Schade.

Alle 469 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Effortless - Einfach verliebt"

Kiera und Kellans Beziehung begann mit Schmerz und Verrat. Sie haben beide gelogen, sie haben beide betrogen doch eines steht fest: Kellan ist Kieras große Liebe. Um nicht wieder die gleichen Fehler zu begehen, konzentriert sie sich nun lieber auf die Uni und auf sich selbst. Sie lebt mit ihrer Schwester in einem winzigen, aber gemütlichen Apartment. Mit Kellan versucht sie diesmal, alles richtig zu machen in ganz kleinen Schritten. Das geht so lange gut, bis Kellan Seattle für eine Tournee verlässt, und die Vergangenheit Kiera wieder einholt ...

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783442482535
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:650 Seiten
Verlag:Goldmann
Erscheinungsdatum:15.06.2015

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,2 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne226
  • 4 Sterne148
  • 3 Sterne69
  • 2 Sterne16
  • 1 Stern10
  • Sortieren:
    lisaa94s avatar
    lisaa94vor 6 Monaten
    Kurzmeinung: Gelungene Fortsetzung :)
    Kiera & Kellan <3

    Meine Meinung:


    Cover:

    Das Cover macht direkt Lust auf Sommer. Es wirkt frisch, sommerlich, romantisch und strahlt eine schöne Farbintensität aus. Auch der Klappentext verspricht wieder eine authentische, New Adult Story rund um Kieras und Kellans Liebe, ob sie einen gemeinsamen Weg finden werden´?

    Schreibstil:

    Man kommt ohne Probleme wieder mitten in die Story und damit auch mitten ins Geschehen. Locker, flüssig und fesselnd kommt man in Nu durch die fast 700 Seiten. Was mir besonders gut gefallen hat, war die Entwicklung der beiden Protas. Man merkt, dass sie sich lieben und das beide reifer werden - authentischer wirken... Ein toller weiterer Teil, der uns mehr über die beiden Protas verrät und der ihre Beziehung weiter festigen soll oder auch in Frage stellt?

    Ein fesselnder, spannender und leidenschaftlicher zweiter Teil, der einen mit den beiden mitfiebern, sich mit freuen, aber auch mit bangen lässt, als wäre man hautnah dabei.

    Charaktere/ Story:

    Zu den Charakteren und der Story möchte ich nicht mehr viel sagen. Man kennt beide aus den ersten Teil. Kellan ist Kieras große Liebe, umso größer die Sorge ihn zu verlieren oder etwas falsch zu machen. Sie besucht seine Auftritte, unterstützt ihn, wie sie kann und es scheint alles gut zu gehen, als ob sie glücklich sein können.. doch was wenn Kellan auf Tournee geht, Groupies vorprogrammiert, und Seattle und auch Kiera für eine längere Zeit verlässt? Schafft das ihre Beziehung?

    Fazit:

    Lange Zeit hab ich gewartet, nachdem ich schon vor langem Band 1 aus beiderlei Sichten gelesen hatte. Aber dennoch wollte und konnte ich der Reihe nicht den Rücken zu kehren. Sie sind gehypt, sie werden geliebt, und man muss sie irgendwie einfach lesen :)

    Band 3 werde ich mir auch noch holen, so viel ist gewiss.
    Danke
    ♥♥♥♥♥

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    Melegim1984s avatar
    Melegim1984vor 8 Monaten
    Mühelos

    Inhalt:


    Kiera und Kellans Beziehung begann mit Schmerz und Verrat. Sie haben beide gelogen, sie haben beide betrogen doch eines steht fest: Kellan ist Kieras große Liebe. Um nicht wieder die gleichen Fehler zu begehen, konzentriert sie sich nun lieber auf die Uni und auf sich selbst. Sie lebt mit ihrer Schwester in einem winzigen, aber gemütlichen Apartment. Mit Kellan versucht sie diesmal, alles richtig zu machen in ganz kleinen Schritten. Das geht so lange gut, bis Kellan Seattle für eine Tournee verlässt, und die Vergangenheit Kiera wieder einholt ...


    Meine Meinung:


    Den zweiten Band der Reihe habe ich mit etwas Abstand zum ersten Band gelesen. Ich war aber sofort wieder drin und auch der zweite Band lässt sich leicht und flüssig in einem Rutsch durchlesen. Der Schreibstil ist auch hier wieder sehr spannend und detailreich. Das Buch ist wie der erste schon mit ca.600 Seiten ziemlich umfangreich. Aber das Lesetempo hat mich hier nicht besonders gestört. Im ersten Band war Kiera noch ziemlich naiv und unreif. Ihre Vergangenheit und die Beziehung zu Kellan haben sie verändert. Diesmal will sie aber in ihrer Beziehung alles richtig machen und wird auch selbständiger. Es scheint alles gut zu gehen, doch dann geht Kellan auf eien längere Tour. Da ihre Beziehung leider nicht wie jede andere noirmale Beziehung angefangen hat, haben beide ihre Zweifel und auch das Vertrauen ineinander ist nicht sehr gefestigt. Noch ist Kellans Band eher unbekannt, aber trotzdem haben sie schon jede Menge Fans. Leider kennt sie den Lebensstil der Rockstars sehr gut und kurze Zeit später fangen auch die Lügen an und beide scheinen in alte Muster zu verfallen. Mir hat besonders gut gefallen, dass Denny wieder aufgetaucht ist. Ich war sehr gespannt wie sich die ganze Geschichte entwickeln wird. Es gab aber auch ziemliche Überraschungen mit denen ich nicht gerechnet hätte. Im Großen und Ganzen fand ich die Entwicklung der Geschichte und der Charaktere sehr gut und nachvollziehbar. Auch die Nebencharaktere hzatten weiterhin ihre eigene Geschichte. Es war schön zu sehen wie Kiera ihr eigenes Leben in die Hand genommen hat. Kellan war mir weiterhin sehr sympathisch. Er hat sich wirklich ins Zeug gelegt, damit das alles funktioniert. Die Geschehnisse haben mich sehr angeregt auch den dritten Band zu lesen. Ich finde, es lohnt sich sehr der zweiten Band zu lesen, da im Grunde auch besser ist als der erste. Viel Spaß beim Lesen wünscht euch, Melek



    Kommentieren0
    0
    Teilen
    N
    Ninilinovor 9 Monaten
    Kurzmeinung: Effortless der 2 Teil der Serie. Eine interessante Fortsetzung.
    Ein muss für jeden der den ersten Teil toll fande.

    Die Geschichte von Kallen und kiera geht spannend weiter. Kellan geht auf Tournee mit seiner Band, 6 Monate ist er weg! Die beiden sehen sich nicht häufig führen aber dennoch eine Fernbeziehung. Und beide Misstrauen sich ein wenig durch die Art wie sie sich kennengelernt haben. Im 2ten Teil der Reihe geht es spanenden zu und auch kleine Intrigen trüben die Beziehung. Ich finde den 2ten band sehr gut und würde ihm jedem empfehlen aber so viel passiert nicht.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    ZwergPinguins avatar
    ZwergPinguinvor 10 Monaten
    Dasselbe in Grün

    Durch dieses Buch musste ich mich richtig durchquälen.... Kellan und Kiera diesmal als Fernbeziehung. Schön und gut, ein Hauch von Dramatik durch Eifersucht, aber eigentlich geht diesmal gar nicht so richtig die Post ab. Stattdessen haben wir zumindest teilweise gereiftere (teilweise aber auch ganz schön arg naive) Protagonisten, die sich mit den alltäglichen Problemen einer Fernbeziehung rumschlagen: man vermisst sich, man wüsste gern, was der andere so treibt, man fragt sich, wann man sich wiedersieht..... blablabla.....
    Selbst die angekündigte Dramatik durch Denny bleibt eigentlich aus, weil eben gar nichts passiert. Oder hab ich da was überlesen?
    Stattdessen liest man wieder endlos lange, wie toll Kellan ist, wie sehr Kiera ihn liebt und achja.... immer mal wieder Sex. Schön und gut, aber das Vokabular ist da ja auch dasselbe. ;-)

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Annabeth_Books avatar
    Annabeth_Bookvor 10 Monaten
    Kurzmeinung: Ein tolle und spannende Fortsetzung, konnte das Buch irgendwann nicht mehr aus der Hand legen
    Effortless- Einfach verliebt

    Klappentext:

    "Ich flehe dich an... gib mich nicht auf. Bleib bei mir. Verlass mich nicht. Bitte."

    Kieras und Kellans Beziehung begann mit Schmerz und Verrat. Doch nun sind sie endlich glücklich zusammen und versuchen, die Dinge langsam angehen zu lassen. Das geht so lange gut, bis Kellan Seattle für eine monatelange Tour quer durchs ganze Land verlässt und die alten Wunden aufgerissen werden. denn die lange Trennung stellt die junge Liebe auf eine harte Probe, vor allem da Kellan bei seinen weiblichen Fans mehr als beliebt ist. Und als auch Denny nach Seattle zurückkehrt, holt die Vergangenheit sowohl Kiera als ach Kellan wieder ein.....

    Autorin:

    S. C Stephens lebt mit ihren beiden Kindern leben im Nordwesten von Amerika.


    Inhalt:

    Die Beziehung von Kellan und Kiera hätte keinen schweren Start haben können, doch die zarte Liebe beginnt sich langsam zu festigen. Doch dann geht Kellan mit seiner Band auf eine Tour und Kiera hat Angst das Kellan ihr nicht treu bleiben wird.

    Erster Satz:

    Die Wettervorhersage auf Channel Four zufolge war es der heißeste Sommer aller Zeiten in Seattle- und da ich erst seit etwas über einem Jahr hier wohne, musste ich mich wohl auf das Wort des Wettermanns verlassen.

    Meine Meinung:

    Endlich nach fast zwei Jahren habe ich es geschafft die Thoughtless- Reihe fortzusetzen. Und ich wurde wirklich nicht enttäuscht. Das Buch hatte ich letztes Jahr auf einem Flohmarkt erstöbert und wollte die Reihe eigentlich schon viel früher fortsetzen und hab es jetzt dank meines SUB-ABBAU Projekt jetzt endlich geschafft.

    Das Cover finde ich sehr passend zu der Reihe und zu dem Vorgänger. Das Grün wird von einem rot abgelöst. Man sieht ein Paar auf dem Cover mit dem Meer im Hintergrund. Kiera stelle ich mir genauso vor wie die Frau auf dem Cover, Kellan aber nicht in meinem Kopf sieht er anders und besser aus. 
    Auch hätte es mir mehr gefallen wenn anstatt dem Meer eine Menschenmenge im Hintergrund gewesen wären, sodass es aussehen würde, als ob die beiden auf einem Konzert wären.

    Obwohl es ja schon eine Weile her war, das ich Band 1 gelesen habe, kam ich sehr gut in das Buch rein und habe es dann auch nur so verschlungen. Der Schreibstil der Autorin hat dazu beigetragen, dass die Seiten nur so dahin geflogen sind.

    Die Story an sich fand ich wirklich sehr gut. Kellan ist gerade dabei mit seiner Band Karriere zu machen, und Kiera stimmt zu. Ich finde es wirklich toll von ihr, dass sie zustimmt, den hier hat sie schon ihre Probleme damit, Kellan in punkto Treue zu vertrauen, was sich auch die ganze Story durchzieht.

    Kiera, weißt das Kellan ein Frauenschwarm ist und das er früher viele Frauengeschichte hatte, er aber damit abgeschlossen hat. Sie kann es ihm aber nicht ganz glauben und hat immer wieder Eifersuchtsattacken, die aber zum Glück nicht wirklich oft waren und auch nicht wirklich nervig waren in meinen Augen.

    Auch Kellan hat manchmal so seine Probleme Kiera zu vertrauen. Was ich auch teilweise sehr gut nachvollziehen kann.
    Kiera erzählt ihm z.B nicht das ihr Exfreund Denny wieder in der Stadt ist und das die zwei sich regelmässig treffen, umso großer ist dann der Krach als Kellan es herausfindet. Ich an seiner Stelle wäre natürlich auch sauer gewesen.

    Aber es gab auch Charakteren die in diesem Buch immer wieder eine größere Rolle spielen, das wäre z.B die kleine Schwester von Kiera. Sie ist Kiera in der Zeit der langen Trennung zu Kellan eine sehr große Stütze und hat sich natürlich auch in ein Bandmitglied verliebt.

    Ich finde es auch toll das die Autorin, die komplette Familie von Kiera mit eingebaut hat, obwohl mit der Vater viel zu anstrengend gewesen wäre, mit seinen übertrieben Vorschriften und mit bestimmten Aussagen, ist er in meinen Augen einfach teilweise ein Kotzbrocken.

    Der Schluss hat die Autorin wirklich schön für Kellan gestaltet und mit einem riesigen Chliffhänger, das ich mir definitiv bald Band 3 anschaffen muss, da ich unbedingt wissen möchte wie es weiter geht.


    Kommentieren0
    109
    Teilen
    Elizabeth_Blackbirds avatar
    Elizabeth_Blackbirdvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Es geht spannend weiter, aber kein Vergleich zu Band 1
    Es geht spannend weiter, aber kein Vergleich zu Band 1

    Im zweiten Teil der Reihe geht es spannend weiter. Auch dieses Buch habe ich schnell verschlungen.
    Für mein Gefühl waren es nicht zu viele romantische Szenen, wie manch andere es behaupte. Aber die Geschichte ist schon etwas Klischee belastet.
    Trotzdessen habe ich mir auch den dritten Band besorgt, denn das Ende war schon so spannend, das ich zumindest weiterlesen möchte.

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    afterreadbookss avatar
    afterreadbooksvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Eine solide Geschichte rund um Kellan und Kiera welche mich im Großen und Ganzen begeistern konnte.
    Eine solide aber etwas langweilige Fortsetzung

    Das Cover von Effortless gefällt mir richtig gut, sogar besser als das des ersten Teiles, obwohl ich Türkis richtig toll finde. Das Buch strahlt durch die Sonne und das Meer im Hintergrund für mich einfach Sommer aus und auch die rote Farbe des Kreises und es Buchrückens tragen dazu bei. Das Pärchen ist das gleiche wie beim ersten Teil und auch das finde ich süß.

    Der Schreibstil von S.C. Stephens hat mir im Großen und Ganzen ganz gut gefallen. Man konnte gut darin lesen, und wenn man einmal in der Geschichte war, kam ich persönlich nur schlecht wieder raus. Das einzige, was mich an ihrem Schreibstil stört ist, das er für mich viel zu detailliert und langatmig ist. Deshalb hatte ich am Anfang der Geschichte auch meine Probleme rein zu finden.

    Kiera ging mir das halbe Buch einfach nur auf den Keks. Sie hat einfach so, so, so viel gedacht, das ich mich gefragt habe, wie man bitte so viel und lange denken kann, vor allem da sie irgendwie die ersten 100 -150 Seiten nur über das gleiche nachgedacht hat. Gestört hat mich auch, das sie Kellan nicht einfach vertrauen kann. Okay, ihre Beziehung begann in einer etwas komischen Situation, aber trotzdem hat er ihr so oft gesagt das er sie liebt und sich sogar ihren Namen tätowieren lassen und sie denkt immer noch das er sie nicht liebt. Gegen Ende wurde sie dann meiner Meinung vernünftiger und erwachsener. Sie hat Kellan dann irgendwann vertraut und hurra, sie wurde endlich etwas selbstbewusster.

    Bei Kellan, meinem Schnuckel bräuchte ich zur Beschreibung theoretisch nur ein Wort nämlich: TOLL!!!! Er war auch irgendwie meine einzige richtig Motivation mich durch Kieras ewige Gedanken zu kämpfen. Ich empfinde ihn als einen so einen süßen, selbstbewussten und liebevollen Charakter, dar auch die ein oder andere Angst hat, welche in diesem Teil deutlich wird. Seine Band finde ich auch richtig toll und ich gönne ihm den Erfolg richtig. Auch in diesem Buch war Kellan einfach nur ein wundervoller Boyfriend. Als er zur Tour ist, hat er Kiera einen Haufen Notizzettel mit kleinen Liebesbotschaften darauf hinterlassen, dass sie ihn nicht allzu sehr vermisst. Die Botschaften darauf waren einfach so so süß und auch die Aktion zu Weihnachten fand ich zuckersüß, aber auch ziemlich fies. Trotzdem liebe, liebe, liebe ich Kellan Kyle!!!

    Nach dem kleinen für mich Schwachstellen des Buches, möchte ich auch etwas positives anmerken. Ich finde das die Geschichte allen in allen echt viel potenzial hat, welches genutzt wurde, aber nicht zu 100%. Ich denke wenn dir Thoughtless gefallen hat, so wie mir wird dich dieser Teil in irgendeiner Hinsicht begeistern können. Für mich waren richtig viele gute Szenen dabei, aber auch welche, wo ich mich wirklich gefragt habe, warum diese Szene in diesem Buch so viel Aufmerksamkeit bekommt. Besonders gut hat mir im Buch das Ende gefallen und Szene, an welche die Geheimnisse beider ans Licht kamen.

    Vor allem eine Stelle hat es mir richtig angetan, nämlich die, bei der Anna und Kiera zum Konzert nach Boise gefahren sind. Ich musste schon schmunzeln, als Anna meinte, sie wolle keine Tickets fürs Konzert kaufen, aber trotzdem rein kommen. Wie sie das geschafft haben, war für mich besonders amüsant. Auch Kellans Reaktion als der die Mädels gesehen hat fand ich süß und die Reaktion zu der Aktion um in die Halle zu kommen fand ich richtig witzig. Insgesamt muss ich sagen, das ich dieses Kapitel, in welchem die Szene passiert ist etwas als Wendepunkt sehe. Ab da wurde das Buch meiner Meinung nach viel besser.

    Kurzer Zeit hatte ich auch schon vor dieses Buch abzubrechen, da ich es so langweilig fand. Aber am Ende bin ich froh, das ich es nicht gemacht habe. Sonst hätte ich ein paar schöne Szenen verpasst und auch das etwas überflüssige Drama. Den dritten Teil werde ich dennoch lesen, in der Hoffnung das dieser mich mehr begeistern kann wie dieser und die Reihe für mich zum Erfolg macht.
     Fazit Eine solide Geschichte rund um Kellan und Kiera welche mich im Großen und Ganzen begeistern konnte.

    Kommentare: 1
    2
    Teilen
    Kirja_Fairys avatar
    Kirja_Fairyvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Kleinere, ruhigere Entwicklung aber riesen Geschichte :)
    Tolle Fortsetzung, deutlich stärker als der erste Teil :)

    Plot

    Kiera und Kellan haben ihre Beziehung unter ungünstigen Bedingungen gestartet und sind daran zerbrochen. Also einmal Reset bitte. Mit kleinen Schritten wagen sie sich an das Abenteuer der großen Liebe heran, beide darauf bedacht keinen Fehler zu machen. Es scheint auch zu funktionieren, bis Kellan mit seiner Band auf Tournee geht und Kiera versinkt in die Vergangenheit.

    Meinung

    Eins ist S. C. Stephens sehr gut gelungen: Kellan und Kiera sind sich selbst treu geblieben und wurden nicht umgeschrieben. Kiera und Kellan scheinen endlich ihre Chance zu bekommen und trauen sich in kleinen Schritten vorwärts. Es ist teilweise extrem süß, wie die beiden miteinander agieren. Im weiteren Verlauf des Buches möchte man einfach mal nur die Hand auf den Tisch hauen und sagen „Bekommt doch endlich den Mund auf und sprecht miteinander“. Es reißt einen richtig in das Buch hinein. Doch gerade diese kleinen menschlichen Fehler verleihen dem Buch etwas Außergewöhnliches, denn wer hat solche Fehler noch nie begangen in der Realität?

    Denny wird in diesem Band in ein besseres Licht gerückt und ist endlich glücklich. Eine Veränderung in seinem Leben hat ihm geholfen. Beruflich entwickelt er sich weiter, ist in einer glücklichen Beziehung und baut eine Beziehung zu Kiera auf.

    Das Buch berührt mich auf der emotionalen Ebene und zieht mich in seinen Bann. Dramen und Leidenschaft sind in diesem Buch vereint und entführt in eine komplexe Gefühlswelt.

    Fazit

    Die Fortsetzung Effortless gefällt mir ein Ticken mehr als der erste Band. Die Emotionen werden noch besser transportiert und reißen einfach mit. Die Geschichte könnte in deiner Nachbarschaft spielen, so real fühlt sie sich an. Auch Effortless bekommt eine deutliche Kauf- und Leseempfehlung und fünf Feen.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    redviooletts avatar
    redvioolettvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Leider auch nicht 100% überzeugend!
    Mittelmäßige Fortsetzung

    Der 2. Band dreht sich erneut um Kiera und Kellan, die uns schon aus dem ersten Teil bekannt sind. Die Forstsetzung ist meiner Meinung nach mittelmäßig, da mich auch der erste Band nicht vollständig überzeugen konnte. 


    Was mir auch hier wieder aufgefallen ist, ist dass sich Kiera teilweise immer noch sehr naiv verhält, was mich auch im ersten Teil schon gestört hat. Ich hätte mir gewünscht, dass sie mittlerweile reifer geworden ist. Kellan ist da schon um einiges besser und überzeugender und wirklich ein toller Charakter, der der Autorin gut gelungen ist. 


    Weiterhin muss ich kritisieren, dass die Kapitel teilweise sehr hingezogen waren und dadurch auch oft das Interesse verloren ging, überhaupt weiterzulesen. Dennoch war die Geschichte und der Inhalt neu, da hier auch die Band und Fernbeziehung als Themenschwerpunkt eingebracht werden. Auch ging es um tiefere Gefühle und nicht nur oberflächliche Gefühle. Auf der anderen Seite kamen einige Wendungen der Geschichte und Beziehungsverhältnisse auch etwas überraschend und nicht 100% nachvollziehbar.


    Meiner Meinung nach, war der erste Teil besser, aber trotzdem eine Fortsetzung, die man auf jeden Fall lesen kann. 

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Thrillerkistes avatar
    Thrillerkistevor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Besser als der erste Teil!
    Effortless- meine Meinung

    Ich habe bereits Thoughtless gelesen und nachdem ich dann endlich den zweiten Teil der reihe lesen durfte war ich wirklich positiv überrascht. Der weiter Band hat mir deutlich bessser gefallen als der erste. Das Buch lässt sich super fließend lesen. Mich hat die Seitenzahl etwas abgeschreckt, aber im Nachinein bin ich wirklich froh es trotzdem gelesen zu haben. Effortless war wieder ein Gefühlschaos vom feinsten, die Potagonisten haben sich nicht geändert und sind sich treu geblieben. Hier und da hatte ich Probleme mit der Länge des Buches, da sich einige Kapitel aufgrund von Abschweifungen ziehen. Vielleicht lag das aber auch nur an der Länge der jeweiligen Kaptitel. Da war es gar nicht so einfach ,,mal eben" ein Kapitel zu lesen... Trotzdem war die Geschichte von Effortless sehr gut und für mich auch mitreißend. Kellan und Kiera haben mich schon im ersten Teil überzeugt, aber hier gab es häufig dramtische Situationen, in den ich am liebsten einfach laut gerufen hätte ,,Nun sprich doch zuerst mit ihm!". Und genau so stelle ich mich auch ein gutes Buch vor. Man sollte sich wie in der Geschichte fühlen und dieses Gefühl hatte ich beim Lesen von Effortless.

    Für dieses Buch vergeben ich 4,5 / 5 Punkten und eine Empfehlung an alle, welche die Reihe noch nicht gelesen haben.


    Kommentieren0
    2
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks