S. C. Stephens Furious Rush - Verbotene Liebe

(74)

Lovelybooks Bewertung

  • 57 Bibliotheken
  • 5 Follower
  • 1 Leser
  • 39 Rezensionen
(28)
(32)
(10)
(3)
(1)

Inhaltsangabe zu „Furious Rush - Verbotene Liebe“ von S. C. Stephens

Geschwindigkeit liegt Mackenzie im Blut. Als Tochter der berühmten Cox-Familie möchte sie es in ihrem ersten Jahr auf der Motorradrennbahn allen beweisen. Doch sie hat nicht mit Hayden Hayes gerechnet – arrogantes Ausnahmetalent und Sohn der Erzrivalen ihrer Familie. Um das Ansehen der Cox zu retten, muss Kenzie gewinnen und sich vor allem von Hayden fernhalten, dem die Frauenherzen scharenweise zufliegen. Doch Kenzie muss feststellen, dass sie alles andere als immun gegen seinen Charme ist. Und dass sie beide etwas verbindet, das größer ist als der alte Hass, die Eifersucht und ein lebensgefährlicher Wettkampf ...

Ich konnte das Buch einfach nicht mehr aus der Hand legen!

— carrie-

Hatte am Anfang so meine Schwierigkeiten mit den Charakteren, was sich aber zum Glück im Laufe des Buches verbesserte

— Annabeth_Book

Spannend, Emotional. Mal eine etwas andere Geschichte. - Kenzie und Hayden - zwei unterschiedliche Welten, aber doch so nah.

— zeilengefluester

Gewinnen ist das Ziel von Mackenzie, um das Ansehen ihrer Familie zu retten, aber Hayden taucht auf und sorgt für ein Gefühlschaos .

— Pati0501

Gefählich, schnell und prickelnd...

— SophiasBookplanet

Ein wundervolles und sehr spannendes Buch in dem es nicht nur um Liebe geht!

— pinkflower

Am Ende bleiben ein paar Fragen offen, aber trotzdem ein gelungenes Buch.

— 0716

Ein wirklich tolles, gefühlvolles und spannendes Buch!

— SylviaRietschel

Schöner rasanter Liebesroman!

— Jette5

Ich fand das Buch spitze. War mal etwas anderes und besser als gedacht. Wo bleibt der zweite Teil?

— beckyx06

Stöbern in Erotische Literatur

Bad Heart - Zurück zu mir

Zieht einen emotional in den Bann. Eine geniale Romanze mit einem herrlichen Schreibstil.

YukiHana

Crazy Ever After

Eine absolut fabelhafte Geschichte, mit tollen Charakteren und einem grandiosen Humor der mich immer wieder zum Lachen gebracht hat.

charmingbooks

All for You - Sehnsucht

Die Geschichte hatte so viel Potential, welches nicht ganz genutzt wurde.

LittleLondon

Rock my Body

Liebenswürdige Hauptpersonen und jede Menge Leidenschaft und Drama - perfekt zum Mitfiebern :)

Romantikerin

Fighting to Be Free - Nie so begehrt

Ein so toller Abschluss der Reihe

lenisvea

Paper Passion

Erfrischende Story von Easton Royal

Anni59

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Große Verlosung zum Leserpreis 2017: 30 Buchpakete zu gewinnen!

    LovelyBooks Spezial

    Daniliesing

    Es ist wieder soweit - für den Leserpreis 2017 suchen wir eure Lieblingsbücher. Wir sind schon wahnsinnig gespannt, welche Bücher euch in diesem Jahr am meisten begeistern konnten und können das Ergebnis, das am 30. November feststehen wird, gar nicht erwarten! Unsere große Verlosung für euch! Nicht nur eure Lieblingsbücher haben die Chance, den Leserpreis 2017 zu gewinnen, auch auf euch warten ganz großartige Buchgewinne. Wir werden nach der Bekanntgabe der Leserpreis-Gewinner insgesamt 5 Buchpakete mit jeweils 50 Neuerscheinungen und zusätzlich 25 weitere Buchpakete mit je 10 Neuerscheinungen verlosen. Ein wahrer Traum für jeden Buchliebhaber, oder?Um an der Verlosung teilzunehmen, gibt es verschiedene Möglichkeiten:1. Schreibt einen Blogbeitrag mit Link zum Leserpreis auf LovelyBooks. Ladet eure Leser darin ein, ebenfalls ihre Lieblingsbücher 2017 zu nominieren.https://www.lovelybooks.de/leserpreis/2. Berichtet auf euren Social Media Kanälen wie Facebook, Twitter oder Instagram über den Leserpeis und verlinkt darauf. Wichtig ist hier, dass ihr euren Beitrag öffentlich teilt. Verwendet dabei den Hashtag #Leserpreis.https://www.lovelybooks.de/leserpreis/3. Ihr habt weder einen Blog, noch seid ihr auf einem der Social Media Kanäle aktiv? Dann verratet uns ein Buch, das ihr durch den diesjährigen Leserpreis entdeckt habt und das ihr jetzt unbedingt lesen möchtet. Bitte klickt für alle 3 Varianten zunächst auf den "Jetzt bewerben"-Button und füllt das Formular komplett aus. Gebt bei den Varianten 1 und 2 bitte den direkten Link zum Blogbeitrag oder zum Social Media Posting an und verlinkt nicht nur aufs Profil. Selbstverständlich haben wir Grafikmaterial vorbereitet, das wir euch gern zur Verwendung zur Verfügung stellen.Ihr dürft natürlich auch mehrere der Punkte erfüllen und so eure Chancen steigern :-) Die Teilnahme ist bis einschließlich 3. Dezember möglich!Wir wünschen euch ganz viel Spaß!PS: Die angehängten Bücher sind ein paar Beispiele, was sich im Buchpaket befinden könnte. Wir haben hier aber eine ganz bunte Auswahl und ihr könnt euch dann von einem riesigen Überraschungsbuchpaket begeistern lassen!

    Mehr
    • 1812
  • Ich konnte das Buch einfach nicht mehr aus der Hand legen!

    Furious Rush - Verbotene Liebe

    carrie-

    08. November 2017 um 23:10

    Titel: Furious RushUntertitel: Verbotene LiebeOriginaltitel: Furious RushAutor: S. C. StephensSeiten: 481Reihe: #1 ? (im Englischen gibt es wohl zwei Teile - ich hoffe dass es auch im Deutschen noch eine Fortsetzung geben wird)Genre: New Adult, Contemporary RomanceVerlag: Goldmann VerlagInhalt:Geschwindigkeit liegt Mackenzie im Blut. Als Tochter der berühmten Cox-Familie möchte sie es in ihrem ersten Jahr auf der Motorradrennbahn allen beweisen. Doch sie hat nicht mit Hayden Hayes gerechnet – arrogantes Ausnahmetalent und Sohn der Erzrivalen ihrer Familie. Um das Ansehen der Cox zu retten, muss Kenzie gewinnen und sich vor allem von Hayden fernhalten, dem die Frauenherzen scharenweise zu fliegen. Doch Kenzie muss feststellen, dass sie beide etwas verbindet, das größer ist als der alte Hass, die Eifersucht und ein lebensgefährlicher Wettkampf. Zwei verfeindete Familien, ein gefährlicher Wettkampf und eine verbotene Liebe, die alles verändert …Erster Satz:Ich hasste es, mitten in der Nacht angerufen zu werden.Erwartungen:Anfangs hatte ich das Buch nicht unbedingt auf dem Schirm. Ich hatte es mal gesehen und dachte mir: Ja, wens interessiert. Aber je öfter ich mir das Cover angesehen und den Klappentext durchgelesen hatte, desto interessanter wurde es plötzlich für mich. Es ging mir einfach aus irgendeinem Grund nicht mehr aus dem Kopf und dann habe ich es in einer Kurzschlussreaktion einfach gekauft und angefangen zu lesen.Optisch:Das Cover gefällt mir grundsätzlich ganz gut, auch wenn mir die Beiden Personen auf dem Cover nicht so ganz gefallen. Ich stelle mir Kenzie und Hayden einfach anders vor, vorallem weil Hayden im Buch mit dunkelblonden Haaren beschrieben wird und er auf dem Cover aber eindeutig sehr dunkle Haare hat.Ansonsten finde ich es cool dass es in schwarz-weiß gehalten ist und eben nur der Titel in dem Orangen Kreis hervorsticht. Schreibstil: S.C. Stephens Schreibstil ist leicht und humorvoll und konnte es von der ersten Seite an schaffen, mich in die Geschichte reinzuziehen. Ich bin ziemlich rasch durch die Seiten geflogen.Charaktere:Mackenzie – sie war mir von Anfang an sympathisch. Sie war einfach nicht 0815 und hatte etwas Besonderes an sich, was ich aber nicht genau deuten kann. Sie ist vielschichtig und frech, klug und leidenschaftlich und kämpft für das was sie will. Eine absolut tolle Mischung die sie für mich zu einer tollen Protagonistin gemacht hat. Hayden – ich fand ihn von Anfang an großartig. Sein frecher Charme hat mich von Anfang an gecatcht. Man hat sofort gemerkt, dass so viel mehr hinter seiner Fassade steckt. Ein Mann der für die, die er liebt alles tun würde und dafür Kopf und Kragen riskiert und der absolut leidenschaftlich ist. Meinung:Die Geschichte war absolut toll. Auch wenn ich anfangs etwas skeptisch wegen der Motorradgeschichte war. Der Fokus wurde auf das Motorradfahren und die Spannungen zwischen Kenzie und Hayden gelegt und das war absolut perfekt so. Ich habe von der ersten bis zur letzten Seite mitgefiebert. Das Knistern und die Leidenschaft zwischen den Protagonisten war so extrem spürbar für mich als Leser, dass es mir teilweise Gänsehaut aufgezogen hat. Die Mischung war einfach toll aus Liebe, Leidenschaft, Hobby und natürlich Drama. Mir kam auch nichts davon 0815 vor, weil die Autorin einfach alles sehr Besonders verpackt hat wodurch die Geschichte für mich zu einem einzigartigen Leseerlebnis wurde. Innerhalb von 2 Tagen hatte ich das Buch verschlungen und jetzt nervt es mich, dass es schon wieder vorbei ist  Ich will mehr von Kenzie und Hayden!Fazit:Ich konnte es nicht mehr aus der Hand legen! Absolut tolle Geschichte!

    Mehr
  • Spannend, emotional und mitreißend

    Furious Rush - Verbotene Liebe

    zeilengefluester

    29. October 2017 um 16:29

    Ein Buch über eine etwas andere Liebesgeschichte Beschreibung: Geschwindigkeit liegt Mackenzie im Blut. Als Tochter der berühmten Cox-Familie möchte sie es in ihrem ersten Jahr auf der Motorradrennbahn allen beweisen. Doch sie hat nicht mit Hayden Hayes gerechnet – arrogantes Ausnahmetalent und Sohn der Erzrivalen ihrer Familie. Um das Ansehen der Cox zu retten, muss Kenzie gewinnen und sich vor allem von Hayden fernhalten, dem die Frauenherzen scharenweise zufliegen. Doch Kenzie muss feststellen, dass sie alles andere als immun gegen seinen Charme ist. Und dass sie beide etwas verbindet, das größer ist als der alte Hass, die Eifersucht und ein lebensgefährlicher Wettkampf. Meine Meinung: Ich hatte das Glück dieses Buch über das Bloggerportal zu bekommen, darüber habe ich mich riesig gefreut. Denn von der Autorin habe ich zuvor schon die Throughtless – Trilogie gelesen und war von der Reihe wirklich überzeugt. Daher war ich sehr gespannt wie S. C. Stephens dieses Buch geschrieben hat und ob es mir genauso gefallen würde. Furious Rush war besser, als alles was ich zuvor von ihr gelesen habe. Dieses Buch hat mich absolut überzeugt. Es war so emotional aber gleichzeitig konnte man auch über die beiden lachen. So mitreißend und fesselnd, man wollte die ganze Zeit wissen wie es zwischen Kenzie und Hayden weiter geht. Kenzie und Hayden leben in verschiedenen Welten. Kenzie ist eine Cox und fährt auch für das Team Cox, hingegen fährt Hayden für das Team Benetti. Cox und Benetti waren einst Verbündete doch nun sind sie Feinde und haben eigentlich eine Kontaktsperre zum anderen Team. Aber bald kreuzen sich ihre Wege und alles verändert sich. Sie können nicht miteinander aber auch nicht ohne einander. Ein hin und ein her zwischen den beiden, das hat mich wirklich fertig gemacht. Ich fand das Ganze mit der Kontaktsperre einfach nur lächerlich, und hatte gehofft, dass sie sich einfach dagegenstellen und zu Ihren Gefühlen stehen. Kenzie weiß was sie in Ihrem Leben will, was sie erreichen will, zumindest dachte sie das. Sie will ihrem Vater alles recht machen und ihm eine gute Tochter sein, dafür tut sie alles. Ihr Leben dreht sich ausschließlich ums Rennen fahren, darum die beste zu sein. Bis sie auf Hayden trifft. Hayden ist ein selbstbewusster und ziemlich arroganter Typ. Zu Anfang mochte ich ihn nicht, aber fand ihn gleichzeitig auch wirklich interessant, da er so vielschichtig schien, als hätte er schon einiges im Leben durchgemacht. Zunächst konnte Kenzie, Hayden nicht ausstehen, sie fand ihn viel zu selbstverliebt, als wäre er der beste. Aber schnell wird klar, dass da mehr ist. Wie heißt es so schön Gegensätze ziehen sich an. Ich habe so mitgefiebert, dass die beiden eine Chance bekommen trotz der Kontaktsperre. Der Schreibstil hat mir wie schon in der Throughtless - Reihe wirklich sehr gut gefallen. Dadurch ist einem das lesen sehr leicht gefallen, sodass man der Geschichte gut folgen konnte und das Buch wirklich schnell durchgelesen hat. Es war so detailreich beschrieben, dass ich es mir bildlich vorstellen konnte. Als wäre ich mit den beiden mit auf der Rennstrecke. Das Ende war dann noch einmal wirklich überraschend, damit hätte ich niemals gerechnet. Zugleich sehr verwirrend aber ganz am Ende auch wirklich schön. Fazit: Das Buch hat mir wirklich gut gefallen, ich kann es absolut weiter empfehlen. Ein Buch mit vielen Wendungen und Momenten, mit denen man nicht gerechnet hat. Die Geschichte hat mich von Anfang an überzeugt und ich wollte gar nicht dass Sie endet. Ich fand Furious Rush war auch keine „Standard Liebegeschichte“, mal etwas anderes. Das Thema rund um das Rennen Fahren war bis zum Ende der Mittelpunkt der Geschichte, das hat mir wirklich gut gefallen und ich konnte einiges zu diesem Thema lernen. Ein Buch für alle Rennfahr- Fans und für alle die mal etwas anderes lesen wollen, als diese 0-8-15 Liebesgeschichten. Ich freue mich wirklich schon auf den zweiten Teil der Reihe. Bewertung: 5/5

    Mehr
  • Furious Rush ~ Verbotene Liebe

    Furious Rush - Verbotene Liebe

    Annabeth_Book

    27. October 2017 um 07:39

    Klappentext: Geschwindigkeit liegt Mackenzie im Blut.Als Tochter der berühmten Cox-Familie möchte sie es in ihrem ersten Jahr auf der Motorradrennbahn allen beweisen. Doch sie hat nicht mit Hayden Hayes gerechnet-arrogantes Ausnahmetalent und Sohn der Erzrivalen ihrer Familie. Um das Ansehen der Cox zu retten, muss Kenzie gewinnen und sich vor allem von Hayden fernhalten, dem die Frauenherzen schwarenweise zufliegen. Doch Kenzie muss feststellen, dass sie beide etwas verbinden, das größer ist als der alte Hass, die Eifersucht und ein lebensgefährlicher Wettkampf.Zwei verfeindete Familien, ein gefährlicher Wettkampf und eine verbotene Liebe, die alles verändert.Autorin:S. C Stephens lebt mit ihren beiden Kindern leben im Nordwesten von Amerika.Inhalt:Kenzie ist die große Hoffnung für Cox Racing, damit die Firma nicht vollständig in die Pleite ruscht und sie möchte auch ihren Vater, den Leiter der Firma nicht in Enttäuschen.Doch dann tritt Hayden Hayes  in ihr Leben und verändert alles.Erster Satz:Ich hasste es, mitten in der Nacht angerufen zu werden.Meine Meinung:Als ich gehört habe das es ein neues von Buch von S.C. Stephens gibt und ich schon viel positives über das Buch auf andere Blogs gelesen habe, war mir klar das ich es auch lesen muss.Und umso mehr hat es mich gefreut, als ich es von Goldmann zugeschickt bekommen habe.Das Cover finde ich wieder sehr schön gestaltet und ist sehr passend zum Inhalt gestaltet.In dem Buch treffen Kenzie und Hayden sehr schnell auf einander. Hayden war mir von Anfang an sehr sympathisch. Er hat zwar nicht immer sofort mit offenen Karten gespielt, doch nach und nach ist er doch immer mehr mit der Wahrheit rausgekommen, was sich noch positiver auf seinen Charakter ausgewirkt hat.Mit Kenzie hatte ich so meine Schwierigkeiten, sie war in meinen Augen am Anfang eine ziemliche Kratzbürste und Zicke. Auch wenn Hayden in dem anderen Team gefahren ist, wo von Cox Racing so verhasst ist, hat sie den Hass automatisch auch auf Hayden übertragen, was ich sehr störend fand.Sie wurde mir auch erst zur Mitte des Buches, dann doch etwas sympathischer.Der Vater von Kenzie, war in meinen Augen auch ein Egoist, der seine Tochter schon ziemlich ausnutze. Auch finde ich es schon ziemlich krass, wie er reagiert als rauskommt das Kenzie und Hayden etwas miteinander haben. So wurde kein Vater, der Welt reagieren. Bei ihm habe ich das Gefühl, das die Firma immer an erster Stelle steht und dann erst das Glück seiner Familie,was in meinen Augen wirklich gar nicht geht.Die Freunde von Kenzie kann ich teilweise auch nicht wirklich einschätzen. Auf der einen Seite tun sie so als wären sie immer für Kenzie da. Und dann wenn Kenzie sie am meisten braucht, kann sie sich auf die beiden nicht verlassen.Doch die Autorin, hat es trotzdem geschafft mit zu fesseln, das ich es irgendwann nicht mehr aus der Hand legen konnte, obwohl ich mit dem einen oder anderen Charakter so meine Schwierigkeiten hatte.Was mich aber auch brennend interessiert ist, ob es einen zweiten Teil dazu geben wird. Falls jemand darüber bescheid weiß, würde es mir freuen wenn es mir jemand mitteilen wurde.

    Mehr
  • Rasantes Tempo, wilde Gefühle und eine Liebe die nicht sein darf...

    Furious Rush - Verbotene Liebe

    EddysFrauchen

    26. October 2017 um 08:47

    Mackenzie ist ein Familienmitglied der Cox Familie. Damit liegt ihr das fahren von Motorradrennen im Blut. Bis sie auf Hayden trifft, der für die Gegner fährt. Hayden ist süß, wirklich attraktiv, super gut im Motorrad fahren und absolut tabu! Denn mit den Gegnern darf sich Mackenzie nicht einlassen. Aber was ist, wenn es da plötzlich noch etwas gibt, was dein Blut in Wallungen bringt? Zum Inhalt: Obwohl das Buch nicht gerade dünn ist musste ich es hintereinander lesen. Einmal angefangen konnte ich gar nicht mehr aufhören. Der Schreibstil ist, wenn man schon andere Bücher der Autorin gelesen hat, gewohnt flüssig. Mackenzie ist eine junge Frau, die über viele Steine auf ihrem Weg hinwegsehen muss. Sie möchte Rennen fahren, wird dabei anfänglich jedoch nicht ganz so ernst genommen. Dazu kommt noch, dass ihr Vater enorme Ansprüche an seine Tochter hat, auch weil das ganze Unternehmen im Moment nicht so gut läuft und sie es retten kann. Hayden fährt auf der Seite der Gegner, aber schnell bemerken die Beiden, dass sie miteinander sehr gut harmonieren.. und das nicht nur auf der Rennstrecke. Sie treffen sich heimlich um miteinander Rennen zu fahren und ihre Bestzeiten zu schlagen. Das es Mackenzie nicht kalt lässt, wenn Hayden sie im Mondschein auf seiner Maschine so ansieht kann ich verstehen. Aber auch ihn lässt Mackenzies Anziehungskraft nicht kalt. Also treffen die Beiden sich weiterhin heimlich und es entwickelt sich immer mehr zwischen ihnen. Aber Hayden hat Geheimnisse und das Unternehmen ihres Vaters steht auf dem Spiel. Werden sie es gemeinsam schaffen, all ihre Probleme zu lösen? Und wird diese Liebe, die ein bisschen wie Romeo und Julia der Rennfahrer ist, überhaupt eine Chance haben? Fazit: Ein tolles Buch, welches mir schöne Lesestunden bereitet hat. Ich mochte die Hauptfiguren und die Geschichte an sich und haben zwischendurch ziemlich mitgefiebert. Ich kann es kaum erwarten, die nächsten Teile zu lesen *.* 5 von 5 Sternen.

    Mehr
  • ,,Gewinnen um jeden Preis“? Diese Frage stellt man sich beim Lesen dieses Buches oft.

    Furious Rush - Verbotene Liebe

    Pati0501

    03. October 2017 um 16:14

    Inhaltszusammenfassung: Mackenzie gehört zur Cox Familie. In dieser Familie liegt die Geschwindigkeit für das Motorradrennen in Blut der Fahrer. Kenzie bekommt von ihren Vater sehr viel Druck gemacht, denn ihr Gewinnen oder Verlieren entscheidet, ob das Familienteam erhalten bleibt oder aufgelöst werden muss. Als ob das noch nicht schwer genug ist bekommt die gegnerische Mannschaft einen neuen Fahrer der bis jetzt unbesiegbar ist. Hayden lässt in Kenzie‘s Kopf und Herzen einen Gefühlschaos entstehen, aber egal was zwischen ihnen ist, es ist verboten denn Hayden ist im team der Erzrivalen. Ihre Familien sind verfeindet. Ist ihre Verbindung stärker, als der Hass und die Eifersucht zwischen den Familien? Eigene Meinung: Die Geschichte zwischen den verfeindeten Teams hat immer für Spannung gesorgt.Das Buch war von Anfang an nicht langweilig und wurde es auch nie, denn es ist immer etwas passiert. Die Idee dieser Geschichte finde ich klasse, denn es geht hier um eine starke Verbindung zwischen zwei Menschen die verboten ist, nur weil die Familie verfeindet ist. Dieses Thema ist sehr realistisch, da so welche Probleme oft vorkommen. Die Charaktere im Buch sind sich selbst immer treu geblieben, wobei sich Kenzie und Hayden sich teilweise zum positiven und negativen entwickelt haben, weil sie sich gegenseitig beeinflussen. Der Schreibstil ist für die Adressaten passend gewählt, da dieses Buch für die jüngere Generation ist. Ich habe sehr viel Spaß beim Lesen gehabt, dementsprechend hatte ich das Buch auch schnell durch. Fazit: Ich empfehle das Buch jeden der Motorräder mag und der gerne Geschichte liest, wodrin Bad Boys sich durch ein Mädchen weiterentwickeln. Dieses Buch hat auch eine leichte erotische Richtung, wobei es eigentlich um das erkämpfen einer verbotenen Liebe geht. Das Buch hat mich verschlungen und in einer abderen Welt gelassen. Ich bin von diesen buch vollständigt überwältigt. Das Buch: Goldmann 12,99€ Seitenanzahl 506 S. C Stephens Furious Rush Verbotene Liebe

    Mehr
  • Verbotene Liebe

    Furious Rush - Verbotene Liebe

    Drakonia007

    30. August 2017 um 22:01

    Auf die junge Kenzie lastet eine schwere Last. Es ist ihre erste Saison als Profirennfahrerin. Außerdem ist die die Tochter einer Legende und will bzw. Soll in seine Fußstapfen treten. Eigentlich ist dies nichts anderes, als das was Kenzie will und worauf sie hingearbeitet hat seit sie denken kann. Doch plötzlich steht der attraktive Hayden vor ihr. Als ob Liebe nicht schon kompliziert genug wäre, nein, Hayden ist Fahrer des verhassten gegnerischen Rennstalls. Sie sollten sich hassen und sind Konkurrenten. Doch wie das Schicksal so will, passieren Dinge, die nicht hätten passieren dürfen. Die Geschichte um Kenzie und Hayden hat mir im großen und ganzen gut gefallen. Ich mochte Kenzie und ihre Art. Sowie auch ihre beste Freundin Nikki. Hayden hingegen ist der typische Bad Boy. Gut aussehend, geheimnisvoll und doch voller Liebe. Ich habe gut in die Geschichte gefunden. Es handelt nicht nur um Liebe sondern es dreht sich auch viel um Geld, Hass und Manipulation. Aber auch von Hilfe und Freundschaft. Also ist eigentlich für jeden etwas dabei. Das Cover finde ich recht passend zur Geschichte. Der Schreibstil ist eigentlich ganz gut und auch gefühlvoll, doch an gewissen Stellen war es mir doch zu vulgär das ich mit den Augen gerollt habe. Erotik und ein bisschen Sex habe ich erwartet ( so viel ist auch nicht drin) aber die Art der Darstellung gefiel mir nicht. Fazit Bis auf die Kleinigkeit mit der Beschreibung der Sexszenen gefiel mir das Buch recht gut. 4,5 von 5 Büchern Anmerkung: "Furious Rush" wurde mir als Rezensionsexemplar vom Verlag zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür!

    Mehr
  • Wenn alle gegen dich sind

    Furious Rush - Verbotene Liebe

    Books-like-Soulmate

    20. August 2017 um 12:42

    „Furious Rush(1) – Verbotene Liebe“ von S.C. Stephens Verfasser der Rezension: Silvana Preis TB: € 12,99 [D] | € 13,40 [A] | CHF 17,90* (*empf. VK) Preis eBook: € 9,99 [D] | CHF 12,00* (* empf. VK) Seitenanzahl: 512 Seiten lt. Verlagsangabe ISBN: 978-3-442-48381-5 Erschienen am: 20.03.2017 im Goldmann Verlag der Randomhouse Verlagsgruppe =========================== Klappentext: Geschwindigkeit liegt Mackenzie im Blut. Als Tochter der berühmten Cox-Familie möchte sie es in ihrem ersten Jahr auf der Motorradrennbahn allen beweisen. Doch sie hat nicht mit Hayden Hayes gerechnet – arrogantes Ausnahmetalent und Sohn der Erzrivalen ihrer Familie. Um das Ansehen der Cox zu retten, muss Kenzie gewinnen und sich vor allem von Hayden fernhalten, dem die Frauenherzen scharenweise zu fliegen. Doch Kenzie muss feststellen, dass sie beide etwas verbindet, das größer ist als der alte Hass, die Eifersucht und ein lebensgefährlicher Wettkampf. Zwei verfeindete Familien, ein gefährlicher Wettkampf und eine verbotene Liebe, die alles verändert … =========================== Achtung Spoilergefahr!!! =========================== Zum Inhalt: Geschwindigkeit liegt Mackenzie Cox im Blut. Ihr Vater war eine Legende des Motorradrennsports, und Kenzie möchte in ihrem ersten Jahr beweisen, dass sie sein Talent geerbt hat. Doch sie hat nicht mit Hayden Hayes gerechnet – ungeschlagenes Phänomen in der Welt der illegalen Straßenrennen und ausgerechnet neuer Fahrer für das Team von Benneti: Die Erzrivalen ihrer Familie. Um das Ansehen der Cox zu retten muss Kenzie gewinnen und sich vor allem von Hayden fernhalten, dem die Frauenherzen scharenweise zufliegen und der Kenzie für eine verwöhnte Prinzessin hält. Aber sie stellt schnell fest, dass es sie beflügelt, gegen Hayden zu fahren, dass sie ihre Ängste und ihren Kopf vergisst und auf ihre Instinkte vertraut, wenn er ihr Gegner ist. Und bald schon hat diese Chemie auch abseits der Rennbahn Konsequenzen – von Hayden geht eine Anziehungskraft aus, der sich Kenzie nicht entziehen kann. Zwischen ihren beiden Teams gibt es nur eine Regel: jeglicher Kontakt ist verboten … =========================== Mein Fazit: Das Cover gefällt mir ganz gut. Auch der Schreibstil ist flüssig sodass sich das Buch ziemlich schnell durchlesen lässt. Geschrieben ist aus der Sicht von Mackenzie. Eine Sache muss ich vorweg dennoch bemängeln. Im Klappentext steht, dass Hayden der Sohn der Erzrivalen ihrer Familie ist. Das ist für mich bis zum Ende in kleinster Weise ersichtlich. Ich bin anfangs gut in das Buch reingekommen. Zur Mitte hat es sich für meinen Geschmack etwas hingezogen was aber nach kurzer Zeit wieder besser wurde. Die Charaktere waren mir sympathisch. Kenzie die sich in einer Männerdomäne behaupten muss. Der Druck der seitens ihres berühmten Vaters auf ihren Schultern lastet ist enorm. Trotz allem scheint sie es ihrem Vater niemals recht machen zu können. Die Teams Cox und Benneti sind seit Jahren verfeindet. Hayden fährt illegale Straßenrennen wo er auch das erste Mal auf Kenzie trifft. So sehr sich Kenzie zu ihm hingezogen fühlt, weiß sie doch dass sie dieser Versuchung nicht nachgeben darf. Kenzies Gedanken zu lesen fand ich teilweise sehr amüsant. Der Schluss macht auf jeden Fall nochmal neugierig auf Band 2. Ich hoffe wir müssen nicht zu lange auf die deutsche Fortsetzung warten. 4 von 5 🍀 🍀 🍀 🍀

    Mehr
  • ღRezension zu >Furious Rush: Verbotene Liebe< von S. C. Stephensღ

    Furious Rush - Verbotene Liebe

    SylviaRietschel

    25. July 2017 um 18:51

    Auf dieses Buch habe ich mich schon lange gefreut, denn das Cover ist einfach wunderschön und der Klappentext macht neugierig auf die Geschichte, die außerdem noch perfekt in mein Beuteschema passt.Das war nicht mein erstes Buch der Autorin und meine Erwartungen waren dementsprechend hoch, doch sie wurden erfüllt. Wie auch in ihrer Reihe zuvor hat S. C. Stephens tolle Charaktere geschaffen, die wunderbar detailliert beschrieben sind. Beide Protagonisten waren mir auf Anhieb sympathisch und mit Kenzie konnte ich mich gut identifizieren. Ich mochte ihre Gedankengänge sehr, konnte mich in sie hineinversetzen und ihre Reaktionen nachvollziehen, sodass ich mich an ihrer Seite sehr wohl gefühlt habe. Und auch Hayden hat sich in mein Herz geschlichen. Er ist ein sehr interessanter Charakter, der durch seine geheimnisvolle Art wohl jedes Frauenherz höher schlagen lässt.Die Story ist wirklich spannend und lässt die Seiten dahin fliegen. Die Autorin hat eine tolle, fesselnde Geschichte geschaffen, die emotional, actiongeladen und dramatisch ist. Dennoch hat das ewige Hin und Her zwischen den Protagonisten und die Schwierigkeiten, die sich durch ihr Zusammensein ergeben, manche Passagen etwas langatmig wirken lassen, sodass ich das Buch hin und wieder zur Seite gelegt habe. Dennoch hat mir die Geschichte wirklich gut gefallen und ich freue mich schon auf den zweiten Teil, der hoffentlich nicht mehr lange auf sich warten lässt, denn insgesamt konnte die Autorin mich mit dieser Story überzeugen.Fazit:„Furious Rush“ ist ein spannender, gefühlvoller und dramatischer Auftakt, der mich mit vielen Fragen zurück lässt und dem zweiten Teil entgegen fiebern lässt. Die dynamischen Charaktere, der packende Schreibstil und die fesselnde Story machen dieses Buch trotz einiger Längen zu etwas Besonderem, das nicht nur für Motorradfreunde ein Genuss ist. Ich vergebe 4,5/5 Leseeulen und eine klare Kaufempfehlung.

    Mehr
  • Furious Rush - Verbotene Liebe

    Furious Rush - Verbotene Liebe

    Jette5

    22. July 2017 um 07:24

    Klappentext: Geschwindigkeit liegt Mackenzie im Blut. Als Tochter der berühmten Cox-Familie möchte sie es in ihrem ersten Jahr auf der Motorradrennbahn allen beweisen. Doch sie hat nicht mit Hayden Hayes gerechnet – arrogantes Ausnahmetalent und Sohn der Erzrivalen ihrer Familie. Um das Ansehen der Cox zu retten, muss Kenzie gewinnen und sich vor allem von Hayden fernhalten, dem die Frauenherzen scharenweise zufliegen. Doch Kenzie muss feststellen, dass sie alles andere als immun gegen seinen Charme ist. Und dass sie beide etwas verbindet, das größer ist als der alte Hass, die Eifersucht und ein lebensgefährlicher Wettkampf ... Mackenzies Vater war ein berühmter Motorradrennfahrer und hat nun sein eigenes Rennteam. Da sie für sein Team fährt ist er nun ihr Chef und Trainer. Es ist Mackenzies erstes Jahr und alle Hoffnungen des Teams liegen auf ihr. Denn es steht finanziell nicht gut um das Team von Coxracing und wenn kein Wunder geschieht ist nach dieser Saison Schluss. Bei einem Straßenrennen trifft sie auf Hayden Hayes und ist sofort von dem Frauenschwarm angetan. Leider muss sie am nächsten Tag feststellen, das Hayden für das Team des ärgsten Konkurrenten ihres Vaters fährt. Seit einen großen Streitherrscht Kontaktverbot zwischen den beiden Teams. Hayden und Mackenzie merken schnell, das sie ohne den anderen schlechter fahren und fangen an sich heimlich zutreffen. Ob das gut geht? Denn in ihren Verträgen steht: Wer sich mit einem Fahrer vom anderen Team trifft wird gekündigt!Mackenzie hat es nicht leicht mit ihrem Vater. Denn er ist mehr ihr Boss, als das er ihr Vater ist. Auch gerade durch die finaziellen Probleme wird sie nicht wirklich für ihre Erfolge gelobt, sondern soll alles noch besser machen. Das setzt sie ziemlich unter Druck. Und dann ist da auch noch der Bad Boy im gegnerischen Team, der ihr Herz höher schlagen lässt. Mackenzie steht das ganze Buch über zwischen den Stühlen. Ich finde, aber das sie sich hervorragend schlägt. Sie ist eine junge taffe Frau, die alles tut um ihre Familie zu retten.Hayden Hayes ist ein junger Mann, der im Heim und bei verschiedenen Pflegefamilien groß geworden ist. In so einer Zeit lernt man für andere da zu sein, wenn man mit ihnen durch die gemeinsame Hölle gegangen ist. Hayden verdient sein Geld als Straßenrennfahrer bei illegalen Wettrennen, bis er vom Team Benneti Motorsport verpflichtet wird. Bei seinem letzten Straßenrennen erblickt er ein Mädchen, das ihn sofort magisch anzieht. Umso begeisterter ist er, als das Mädchen ihm am nächsten Tag wieder gegen übersteht. Er freut sich, bis ihm klargemacht wird, das alle aus dem gegnerischen Team tabu sind. Ich mag Hayden. Er ist sehr sympathisch, auch wenn er sich an kriminellen Sachen beteiligt. Er sieht es als einzigen Weg Menschen aus seiner Vergangenheit zu helfen und finanziell zu unterstützen. Er ist aber auch einfühlsam und hilfsbereit.Ich habe die Thougless-Reihe der Autorin geliebt. Dieses Buch ist ähnlich gut, kommt aber nicht ganz an die vorherige Reihe heran. S.C. Stephens hat einen tollen Schreibstiel und es macht Spaß ihre Bücher zu lesen. Dieses Buch hatte keine Längen und lies sich sehr flüssig lesen. Die Geschichte hat mich ein wenig an Romeo und Julia erinnert. Zwei verfeindete Teams und zwei Liebende, die nicht zueinander finden dürfen. Ob das Buch auch so negativ ausgeht wie das Original müsst ihr selbst lesen. Ich finde, dass das Ende nach einer Fortsetzung schreit. Bis jetzt konnte ich aber noch nichts darüber finden.

    Mehr
    • 2
  • Hätte doch etwas mehr erwartet...

    Furious Rush - Verbotene Liebe

    divergent

    20. July 2017 um 12:26

    Titel: Furious Rush - Verbotene LiebeOriginaltitel: Furious RushAutor: S.C.StephensSeitenanzahl: 507Genre: Liebesroman |New Adult |ContemporaryTeil: 1/2(??)Verlag:  GoldmannMackenzie, Tochter eines berühmten Rennfahrers möchte es dieses Jahr allen beweisen.  Sie will es ihrem Vater und allen Kritikern zeigen, dass auch sie, als Frau, gute Rennen auf der Motorradrennbahn fahren & gewinnen kann!Doch als sie dann dem neuen Aushängeschild ihrer Erzrivalen begegnet, Hayden Hayes, ist es mit ihrer Selbstsicherheit schnell zu Ende. Denn Hayden kann gute Rennen fahren und ist Kenzies neuer Gegner und sie muss sich von ihm fernhalten, denn Hayden ist heiß & ein Womanizer, der jede Frau um den Finger wickelt. Aber Kenzie hat nicht mit ihren Gefühlen gerechnet und auch Hayden ist von Mackenzie sehr angetan. Doch beide sind Gegner und eine Liebe zwischen den beiden ist strengstens verboten..."Furious Rush" ist der Auftakt einer neuen Reihe von S.C.Stephens.Aufmerksam auf diesen Roman wurde ich durch dieses, wie ich finde, sehr schöne Cover, welches auch noch perfekt zur Geschichte von Hayden und Kenzie passt!Zugegeben, ich war sehr gespannt auf dieses Buch, da ich verbotene Liebesgeschichten liebe,es mein erstes Buch der Autorin war und ich schon viel positives über die Bücher von S.C.Stephens gehört habe.Die Geschichte von Hayden und Kenzie gefiel mir gut, auch wenn sie mich nicht umgehauen hat und ich auch schon bessere (und schlechtere)  Romane dieser Genre gelesen habe. Manchmal gab es leider einfach keine Spannung und so zog sich die Geschichte des öfteren unnötig in die Länge!Der Einstieg in das Buch war etwas holprig, doch je mehr man dann von Kenzie & Hayden gelesen hat, desto besser konnte man dann später auch der Geschichte folgen.Ich persönlich finde ja, dass die Liebesgeschichte der beiden etwas zu kurz kam. Für mich stand der Motorsport etwas zu viel im Vordergrund.Das Ende ist relativ offen & es gibt auch jetzt schon einen zweiten Teil mit dem Titel: "Dangerous Rush", welcher bis jetzt allerdings nur auf Englisch erschienen ist. Es bleibt abzuwarten ob und wann das Buch auf Deutsch erscheinen wird und ob es dann noch einen dritte Band geben wird!!Derweil vergebe ich "Furious Rush" vier von fünf möglichen Sternchen! Ich hatte mir etwas mehr erwartet, bin nach dem Cliffhanger am Ende aber trotzdem gespannt, wie genau es mit Hayden und Mackenzie weitergehen wird!

    Mehr
  • REZENSION: FURIOUS RUSH

    Furious Rush - Verbotene Liebe

    juleisreading

    19. July 2017 um 17:50

    Meine Meinung:Cover: Ich muss sagen, dass ich das Cover nicht ganz sooo toll finde. Also ich finde es ganz okay, jedoch habe ich schönere Cover in meinem Bücherregal. Außerdem finde ich, dass die Personen auf dem Cover passen nicht ganz zur Beschreibung der Charaktere im Buch, aber das finde ich nicht so schlimm. :)Schreibstil: Ich fand den Schreibstil wirklich großartig! Ich hatte überhaupt keine Probleme am Anfang in das Buch reinzukommen. Auch im Laufe des Buches habe ich nichts negatives bemerkt. Es war alles wirklich sehr verständlich und flüssig. Was ich ganz toll fand war, dass die Motorradrennen im Buch immer total spannend beschrieben wurden. Man hat als Leser wirklich mitgefiebert und ich konnte mir alles wirklich sehr gut vorstellen.Das Einzige was ich zu bemängeln habe ist, dass die Kapitel mir zu lang waren. Ich habe wirklich lange für dieses Buch gebraucht, da ich wirklich nie motiviert dazu war weiterzulesen, weil die Kapitel teilweise 20-30 Seiten lang waren und das fand ich persönlich zu viel.Charaktere: Die Hauptprotagonistin Mackenzie mochte ich am Anfang wirklich sehr. Ich finde sie ist wirklich eine sehr selbstbewusste und toughe junge Frau und sie lässt sich von niemandem was gefallen und das fand ich an ihr wirklich toll. Jedoch gab es an manchen Stellen so Sachen, die ich nicht ganz verstanden habe. Auch ihre Denkweise fand ich manchmal etwas fragwürdig, da sie an wirklich unpassenden Momenten an unpassende Dinge gedacht hat.Hayden mochte ich am Anfang ehrlich gesagt nicht so wirklich. Er war mir einfach zu arrogant und hat mich an manchen Stellen einfach genervt. Jedoch hat sich das im Laufe des Buches geändert und zum Ende hin mochte ich Hayden wirklich sehr. Ich fand es einfach toll, dass die Charaktere so eine große Veränderung durchgemacht haben und am Ende zueinander gefunden haben.Inhalt: Am Anfang war ich etwas skeptisch und wusste nicht ganz, ob mir das Buch gefallen würde, da ich nicht wirklich viel über den Rennsport weiß und mich das auch nicht wirklich interessiert. Jedoch wollte ich etwas neues ausprobieren und auch der Klappentext klang wirklich toll, deshalb habe ich das Buch dann auch angefragt. Es hat mir am Anfang auch etwas schwergefallen in die Geschichte und in den Rennsport einzutauchen. Doch ich habe relativ schnell reingefunden und ich fand das Buch wirklich sehr interessant! Obwohl es fast 500 Seiten hat, ist in den Kapiteln wirklich immer etwas passiert und es gab nur wenige Stellen, die mir nicht gefallen haben, oder die ich nervig fand. Sonst fand ich das Buch wirklich toll und es war mal etwas anderes. Auch die Handlung und die Dramatik im Buch waren eigentlich relativ interessant. Jedoch denke ich, dass ich das Buch nicht nochmal lesen würde. :)

    Mehr
  • Furious Rush Verbotene Liebe

    Furious Rush - Verbotene Liebe

    lenisvea

    25. June 2017 um 21:40

    € 12,99 [D] inkl. MwSt. € 13,40 [A] | CHF 17,90* (* empf. VK-Preis) Paperback, Klappenbroschur ISBN: 978-3-442-48381-5 Erschienen: 20.03.2017 Zum Buch: https://www.randomhouse.de/Paperback/Furious-Rush-Verbotene-Liebe/S-C-Stephens/Goldmann-TB/e482722.rhd Geschwindigkeit liegt Mackenzie im Blut. Als Tochter der berühmten Cox-Familie möchte sie es in ihrem ersten Jahr auf der Motorradrennbahn allen beweisen. Doch sie hat nicht mit Hayden Hayes gerechnet – arrogantes Ausnahmetalent und ausgerechnet Fahrer für die Erzrivalen ihrer Familie. Um das Ansehen der Cox zu retten, muss Kenzie gewinnen und sich vor allem von Hayden fernhalten, dem die Frauenherzen scharenweise zufliegen. Doch Kenzie stellt fest, dass sie alles andere als immun gegen seinen Charme ist. Und dass sie beide etwas verbindet, das größer ist als der alte Hass, die Eifersucht und ein lebensgefährlicher Wettkampf ... Meine Meinung: Ich habe zufällig entdeckt, dass es von S.C. Stephens eine neue Reihe gibt. Da ich schon viel von ihrer vorherigen Reihe gehört habe, wollte ich diese Reihe einfach von Anfang an verfolgen. Freundlicherweise wurde mir das Buch zu Rezensionszwecken vom Verlag zur Verfügung gestellt. Der Einstieg in das Buch ist mir sehr leicht gelungen, der Schreibstil war sehr flüssig. Kenzie hat mir von Anfang an als Protagonistin sehr gut gefallen. Man hat ihr auch richtig angemerkt, unter welchem Druck sie steht, da die Firma ihres Vaters mehr oder weniger von ihrem Erfolg abhängt. An ihrem Vater hat mich ein wenig gestört, dass er nie zufrieden mit ihr war. Spannend war die Situation zwischen den beiden verfeindeten Rennställen, auch wenn ich dieses extreme Kontaktverbot doch etwas übertrieben fand. Mir war es aufgrund des Umfangs des Buches zu viel hin und her, bis es dann endlich zum Finale kam. Alles in allem war dies aber eine interessante Liebesgeschichte auf der Rennbahn, ich möchte die Reihe auf jeden Fall weiter verfolgen. Ich kann hier auf jeden Fall eine Kauf- und Leseempfehlung geben und bewerte das Buch mit 4 Sternen.

    Mehr
  • Rausch der Geschwindigkeit

    Furious Rush - Verbotene Liebe

    Angel1607

    08. June 2017 um 10:04

    Worum gehts? Mackenzie Cox lebt ihren Traum. Als Sproß der berühmten Cox-Familie wurde ihr das Rennfahren bereits in die Wiege gelegt und da ist es verständlich, dass sie in ihrem ersten Jahr bei den den professionellen Rennen allen beweisen möchte, dass sie den Namen Cox verdient hat. Doch dann taucht er auf. Die geheimnisvolle Nummer 43 - Hayden Hayes - der ausgerechnet für Benneti Motorsport an den Start geht, dem alten Freund und mittlerweile größten Rivalen und Feind ihres Vaters.  Doch Kenzie stellt fest, dass sie Hayden nicht ignorieren kann. Das er eine ungewöhnliche Anziehungskraft auf sie hat und dass sie etwas verbindet, was über der langjährigen Fehde zu stehen scheint! Doch wo soll das hinführen? Ist Hayden gut für sie? Wie erging es mir mit dem Buch? Das Cover ist toll, muss ich ehrlich sagen. Wenn ich es mit dem englischen Originalcover vergleiche gefällt es mir gleich noch mehr, da es mir viel mehr von dem Charme zeigt, den die Geschichten von S.C. Stephens für mich haben! Leider hatte das Buch anfangs das Pech mich in einer Leseflaute zu erreichen und somit hatte ich Anfangs so meine Probleme reinzukommen. Was ich aber mit Bestimmtheit sagen kann, dass es nicht an dem Buch selbst lag!  Doch gsd habe ich diese Flaute überwunden und konnte garnicht mehr aufhören zu lesen!  Klar, für mich kommt zwar Hayden nicht an Kellan Kyle ran, aber er ist ziemlich nah dran! Er hat diese verbotene Ausstrahlung, wobei man ein ganz anderes Bild von ihm bekommt, je mehr man in diese Geschichte eintaucht. Man erkennt mit jedem Kapitel mehr, dass er nicht der ist, der er vielleicht allen versucht weiszumachen. Doch trotzdem streut S.C. Stephens durch Haydens geheimnisvolles Verhalten immer wieder Zweifel ein - auch für mich! Wer ist er wirklich? Was  versucht er vor der Welt zu verstecken? Ist er wirklich der tolle Typ für den ich ihn halten möchte? Zu allem Überfluss steht noch eine uralte Fehde im Mittelpunkt. Denn Kenzies Vater und sein alter Freund Keith - gleichzeitig Chef von Benneti Motorsport - haben eine gemeinsame Geschichte, die leider nicht gut ausging. Irgendwie haben sich beide so in ihrem Hass verfangen, dass es fast schon traurig ist, wenn man bedenkt, dass sie mal beste Freunde waren und die Rennstrecke Cox/Benneti gemeinsam aufgebaut haben! Außerdem besteht durch diesen Streit ein Kontaktverbot zwischen Cox und Benneti, sowohl für Mechaniker als auch Fahrer. Eine weitere Hürde, die es zu überwinden gilt. Kenzie selbst mochte ich ganz gern, auch wenn ich mich vielleicht nicht mit ihr identifizieren konnte, weil ich diese Leidenschaft für Motorräder einfach nicht hege so wie sie, aber das ist vollkommen egal! Sie ist ein Charakter, der versucht ihrem Herz zu folgen und das macht sie so unglaublich sympathisch!  Und das Ende war echt sooo gemein und hat gleich bewusst den Weg zum zweiten Band gelegt, den ich jetzt kaum erwarten kann! Es war ein genialer Abschluss, der auf eine gewisse Art und Weise perfekt war! Irgendwie habe ich geahnt, dass es in dieser Richtung endet, wenn ich das Buch Revue passieren lasse. Ich ging mit hohen Erwartungen an das Buch, weil S.C. Stephens eigentlich eine meiner Lieblingsautorinnen ist und ich muss sagen, obwohl natürlich die "Thoughtless"-Reihe mein absolutes Highlight bleibt, ich nicht enttäuscht wurde! Wieder hat sie für mich eine rundum stimmige Geschichte geschrieben, die nicht zusehr in Dramatik verfällt! Jeder Prota hat sein Päckchen zu tragen, ist authentisch und liebevoll entwickelt!  Ich freue mich jetzt schon auf den nächsten Teil und hoffe, dass er nicht allzu lange auf sich warten lässt! Im Englischen erscheint er bereits am 13. Juni!!!! Also hoffe ich, dass auch die deutsche Version bald kommt!!!!

    Mehr
  • Eine fesselnde und emotionale Story !

    Furious Rush - Verbotene Liebe

    himmelsschloss

    24. May 2017 um 20:30

    Der Einstieg in das Buch ist mir leicht gefallen, da man am Anfang ganz langsam an die Geschichte heran geführt wird. Man lernt zuerst MacKenzie besser kennen und versteht schon direkt das ihr Lebensmittelpunkt das Rennfahren ist, denn sie ist in eine berühmte "Rennfamilie" geboren worden. Die Hauptpersonen waren mir sehr sympathisch, denn ich mochte MacKenzie offene und direkte Art. Sie nimmt kein Blatt vor den Mund, sondern sagt direkt was sie denkt. Natürlich hat sie hier und da ihre Geheimnisse, aber prinzipiell trägt sie das Herz auf der Zunge. Hayden war für mich am Anfang ein Rätsel und hat mich auch teilweise ewas aufgeregt, aber je weiter man liest desto besser versteht man ihn. Der Schreibstil ist sehr modern, flippig und fesselnd, denn die Situationsbeschreibungen sind der Autorin sehr gut gelungen. Leider waren aber die Beschreibungen der einzelnen Rennen sehr lang gezogen und teilweise sehr Platzeinnehmend, ich finde hier hätte auch ein bisschen weniger gereicht. Allgemein fand ich die Story sehr interessant, es war mal eine etwas andere "Grundstory", denn hier fährt eine Frau Motorradrennen und das fand ich schon interessant und ansprechend. Die Story entwickelt sich in einem guten Tempo und konnte mich gut bei Laune halten. Hier und da fand ich manche Handlungen von MacKenzie etwas unlogisch, aber welche Hauptfigur versteht man schon komplett?Mein Fazit:Eine richtig interessante Story mit sehr sympathischen Charakteren. Es war spannend, dramatisch und auch leidenschaftlich. 

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks