S. C. Stephens Furious Rush. Verbotene Liebe: Roman

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(5)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Furious Rush. Verbotene Liebe: Roman“ von S. C. Stephens

Geschwindigkeit liegt Mackenzie im Blut. Als Tochter der berühmten Cox-Familie möchte sie es in ihrem ersten Jahr auf der Motorradrennbahn allen beweisen. Doch sie hat nicht mit Hayden Hayes gerechnet – arrogantes Ausnahmetalent und ausgerechnet Fahrer für die Erzrivalen ihrer Familie. Um das Ansehen der Cox zu retten, muss Kenzie gewinnen und sich vor allem von Hayden fernhalten, dem die Frauenherzen scharenweise zufliegen. Doch Kenzie stellt fest, dass sie alles andere als immun gegen seinen Charme ist. Und dass sie beide etwas verbindet, das größer ist als der alte Hass, die Eifersucht und ein lebensgefährlicher Wettkampf ...

Eine Hammer Geschichte ❤️ Aber das mit der verbotene liebe war bisschen übertrieben aber sonst top

— JessicaSchmidt_
JessicaSchmidt_

Spannende Liebesgeschichte Rund um das Motorrad fahren.

— Linaamlesen
Linaamlesen

Wie ein Rennen: Rasant, brisant und ganz schön scharf in den Kurven ;)

— AlexandraHonig
AlexandraHonig

Rasant, heiß, absolut genial! :D

— danceprincess
danceprincess
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Sehr tiefgründig und leidenschaftlich

    Furious Rush. Verbotene Liebe: Roman
    Bella1981

    Bella1981

    08. May 2017 um 19:15

    ZitatIch bin noch nie so gut gefahren und ich glaube, du auch nicht. Wir zusammen, das ist MagieMeinungMacKenzie kommt aus dem schönen kalifornischen Städtchen Oceanside und liebt alles was mit Motorrädern zu tun hat. Deshalb nimmt sie auch selber an Rennen teil bei Cox-Racing, um ihr Können unter Beweis zu stellen. Sie ist die Tochter der Rennlegende Jordan Cox und hat es echt nicht einfach, denn alles was sie tut, reicht ihrem Vater nicht aus. Eines Abends soll sie ihrer beste Freundin aus der Patsche helfen und landet mitten in einem illegalen Motorradrennen und lernt den sehr attraktiven Hayden Hayes kennen. Doch zu allem Übel taucht genau dieser am nächsten Tag auf dem Trainingsgelände auf und sie erfährt, dass er der neue Fahrer vom Erzrivalen ihresVaters ist. Das gefällt ihr natürlich absolut gar nicht. Bei einem Wettkampf, wo die beiden gegeneinander antreten sollen, merkt sie, dass es sie anspornt gegen ihn zu fahren und dass sie besser wird. Sie trainiert heimlich mit Hayden und zwischen den beiden knistert es auch heftig. Nur Kenzie darf sich nicht auf ihn einlassen, weil er nunmal für den Erzfeind fährt und es ist ein absolutes Tabu sich egal auf welche Art und Weise mit dem abzugeben.Das Glück ist aber leider nicht auf der Seite ihrer Familie, denn durch eine Schlägerei droht der Familie die Firma zu verlieren. Deshalb beschließt Kenzie auch an illegalen Motorradrennen teilzunehmen und verändert sich auch als Mensch durch das öftere Zusammensein mit Hayden.Ob Kenzie es schaffen wird Cox Racing vor dem Aus zu retten und ob Hayden und sie eine Chance auf die Liebe bekommen erfahrt ihr, indem ihr euch dieses Buch kauft und lest. Es lohnt sich auf alle Fälle!FazitEs ist eine sehr sehr tolle New / Young Adult Geschichte mit einem leichten Erotiktouch. Ich habe der Autorin eine neue Chance gegeben, obwohl mir ihre andere Reihe absolut nicht gefiel, da mich da schon die Protagonistin tierisch nervte. Diesmal war es aber anders. Ich habe sowohl die Protagonisten Kenzie und Hayden ins Herz geschlossen als auch die Nebencharaktere. Man fühlte richtig mit ihnen mit, was sie alles durchmachten und wie schwer es ist, wenn man es allen recht machen will.Der Schreibstil war sehr flüssig und sehr gut lesbar. Man tauchte sofort in die Story ein und hatte das Gefühl, man wäre live dabei und würde mitfahren bei den Rennen.Mein Fazit sind so aus, dass ich absolut begeistert bin von diesem Buch und die Autorin mich diesmal wirklich gepackt und gefesselt hat.BewertungCover: 5,0       Schreibstil: 5,0       Charaktere: 5,0        Handlung: 5,0

    Mehr
  • Furious Rush Verbotene Liebe

    Furious Rush. Verbotene Liebe: Roman
    Linaamlesen

    Linaamlesen

    24. April 2017 um 19:12

    Titel: Furious Rush Verbotene Liebe Autor: S.C StephensVerlag: Goldmann VerlagSeiten: 512Inhalt: Es geht um Mackenzie Cox, die auf der Motorrad Rennbahn ihres Vaters groß geworden ist und in der diesjährigen Saison selbst durchstarten will um in die Fußstapfen ihres erfolgreichen Vaters zu treten. Doch das ist gar nicht so einfach. Vor allem als Hayden Hayes auftaucht, der sie alles andere als kalt lässt. Blöd nur, dass er Fahrer für den Erzrivalen ihres Vaters ist und sie nichts mit ihm zu tun haben darf....Meine Meinung: Ich habe dieses Buch auf Instagram schon sehr oft gesehen, war auch neugierig darauf aber hab mich erst letzte Woche endlich zum Kauf entschieden. Grund dafür war der Klappentext, den ich davor noch nicht gelesen hatte. Ich hatte bisher noch kein Buch über Motorrad-oder Autorennen gelesen und fand die Idee interessant. Die Umsetzung im eigentlichem Buch fand ich okay. Man hat einen sehr guten Überblick über den Sport bekommen, aber manchmal fehlte mir ein bisschen die Tiefe. Mir gefiel vor allem wie es für Kenzie ist, sich in einem hauptsächlich von Männern betriebenem Sport durch zusetzten. Ein bisschen einseitig fand ich  Kenzies ´Gedanken während dem Fahren. Sie haben sich recht oft wiederholt, das ist bei 500 Seiten aber nicht all zu sehr aufgefallen.Die Story zwischen Kenzie und Hayden fand ich super. Oft habe ich das Gefühl, dass Liebesgeschichten ein bisschen zu schnell passieren und erzwungen wirken. Bei den beiden hingegen fand ich den Aufbau sehr spannend und das Timing sehr gut gewählt. Man hat richtig mit den beiden mit gefiebert und hat sich teilweise echt Sorgen um sie gemacht.Ich habe nicht mit dem Ende des Buchs gerechnet, da ich davon ausgegangen bin, dass es bei nur einem Buch bleibt . Da es aber noch jede Menge unbeantwortete Fragen gibt bin ich gespannt wie es weiter geht.Fazit: Die 500 Seiten waren sehr viel schneller vorbei als ich anfangs gedacht habe und an sich fand ich das Buch eine Gelungene Geschichte. Spannend, sexy und macht definitiv Lust auf das zweite Buch.

    Mehr
  • Viel spannender als erwartet!

    Furious Rush. Verbotene Liebe: Roman
    AlexandraHonig

    AlexandraHonig

    19. April 2017 um 12:42

    Furious Rush: Verbotene Liebe ♡S.C. StephensViel spannender und aufregender als erwartet!S.C. Stephens ist die Autorin der allseits beliebten Thoughtless-Reihe rund um Kiera und Kellan. Da es diese Geschichte eher auf die Tränendrüsen der Leser abgesehen hat, war ich sehr überrascht, dass Furious Rush super spannend ist!Mackanzie ist die Tochter eines berühmten Motorradfahrers und die Geschwindigkeit liegt auch ihr im Blut. In ihrem ersten Jahr auf der Motorradrennbahn möchte sie sich unbedingt beweisen und allen zeigen, was sie drauf hat. Dort trifft sie auf Hayden Hayes, der nicht nur ihr stärkster Konkurrent ist und für den Erzfeind ihrer Familie fährt, sondern ihr auch ganz schön den Kopf verdreht. Allerdings bringt er nicht nur ihr Herz in Gefahr, denn er scheint in Illegalitäten verstrickt zu sein, in die er nach und nach auch Mackenzie hineinzieht. Die Geschichte von Furious Rush erinnerte mich etwas an Romeo und Julia, denn genauso verfeindet wie die Montagues und die Capulets sind auch die konkurrierenden Motorradhäuser. Hayden Hayes ist von Anfang an ein großes Rätsel für den Leser. Immer wenn ich dachte, ich habe ihn durchschaut, hat er wieder etwas völlig Ungeahntes gemacht. Die Geheimnisse häufen sich und eigentlich stehen alle Zeichen gegen ihn. Von Seite zu Seite hat sich mein Bild von ihm zwischen „unsympathischer Betrüger“ und „loyaler Freund“ bis hin zu „charmanter Liebhaber“ gewechselt. Das Geheimnis um seine Persönlichkeit hat mich einfach nicht losgelassen, so dass ich die 512 Seiten einfach in einem Rutsch durchlesen musste. Mackenzie fand ich leider etwas einfallslos und naiv, hier hätte es definitiv viel Potential gegeben für die Autorin mehr aus ihr herauszuholen. Die Handlung war wie ein Rennen: rasant, brisant und ganz schön scharf in den Kurven ;)Aber auch die Emotionen kommen nicht zu kurz!4,5 von 5 ♡

    Mehr
  • Furious Rush - Verbotene Liebe

    Furious Rush. Verbotene Liebe: Roman
    fraeulein_lovingbooks

    fraeulein_lovingbooks

    18. March 2017 um 16:10

    Inhalt Geschwindigkeit liegt Mackenzie im Blut. Als Tochter der berühmten Cox-Familie möchte sie es in ihrem ersten Jahr auf der Motorradrennbahn allen beweisen. Doch sie hat nicht mit Hayden Hayes gerechnet – arrogantes Ausnahmetalent und ausgerechnet Fahrer für die Erzrivalen ihrer Familie. Um das Ansehen der Cox zu retten, muss Kenzie gewinnen und sich vor allem von Hayden fernhalten, dem die Frauenherzen scharenweise zufliegen. Doch Kenzie stellt fest, dass sie alles andere als immun gegen seinen Charme ist. Und dass sie beide etwas verbindet, das größer ist als der alte Hass, die Eifersucht und ein lebensgefährlicher Wettkampf …(Quelle: randomhouse ) Meine Meinung Zuerst möchte ich mich beim Bloggerportal und dem Goldmann Verlag für das Rezensionsexemplar bedanken. Mackenzie Cox ist das einzige Mädchen der Familie, die den Motorradsport nicht aufgegeben hat. Die zwei älteren Schwestern leben längst ein „normales“ Leben und haben ihren Dad als „Vater“ an ihrer Seite. Eine Mutter gibt es nicht mehr. Die vier sind alleine. Mackenzie tritt eifrig in die Fußstapfen des Vaters und erhofft sich davon das langersehnte Lob. Allerdings gibt es keins. Zu ihr redet der Vater als Chef und Trainer, den Vater gibt es bei ihr nicht, worunter sie leidet. Immer wieder bekommt sie Vollfreuer und nie ein lobendes Wort. Eine kleine Hölle, durch die der Vater sie immer wieder schickt.Einzig Myles und Nicki stärken ihr den Rücken und loben sie – die zwei sind ihre besten Freunde. Myles selbst Fahrer bei Cox-Racing und Nicki ist Mackenzies beste Freundin und gleichzeitig ihre Mechanikerin.Als die junge Frau Hayden kennenlernt, hält sie nicht viel von ihm. Er reizt sie auf´s Blut und komischerweise entwickelt sie Gefühle für den Konkurrenzfahrer. Mackenzies Wandlung ist interessant und ich habe mich immer gewundert, warum es keinem auffiel.Ich bin ein großer Fan dieser jungen Frau, die unter höllischen Druck steht und allen versucht es recht zu machen. Sich selbst zurückstellt um das Cox-Racing-Team zu retten und somit auf väterliche Gefühle verzichtet. Mackenzie riskiert alles, um das Team zu retten und niemand dankt es ihr. Sie tat mir so unglaublich leid und ich fand es grauenvoll, wie ihr Vater gegen Ende des Buches mit ihr umgegangen ist. Ihre Schwestern sind nicht besser – so eine Familie verdient niemand. Eine glückliche Mackenzie sollte ihnen wichtiger sein als ihr verletzter Stolz. Hayden Hayes liegt das Motorrad fahren im Blut. Lange hat er sein Geld auf der Straße bei illegalen Straßenrennen verdient. Seine Gründe sind im ersten Moment nicht ersichtlich – erst gegen Ende erfahren wir, warum er sich diese gefährliche Geldquelle ausgesucht hat. Dank Mitch bekommt er die Chance in einem Profiteam zu fahren und möglicherweise zu siegen. Das er sich in die Tochter der Konkurrenz verliebt, war allerdings nicht geplant.Hayden ist in meinen Augen ein unglaublich interessanter Charakter, den man einfach nur ins Herz schließen muss. Auch wenn seine Handlungen und Geheimnisse nicht immer für einen guten Kerl sprechen. Seine Vergangenheit ist düster und viel erfahren wir nicht, nur das er Mitch für die Chance unglaublich dankbar ist und das er jemanden unter die Arme greift. Mehr verrate ich nicht, das müsst ihr selbst lesen. Der Schreibstil ist schlicht und einfach gehalten, sodass man die Geschichte ohne Verständisschwierigkeiten lesen kann. Erzählt wird die Geschichte aus der Sicht von Mackenzie, was einen guten Einblick in ihre Gefühls- und Gedankenwelt gibt.Ich hätte mir allerdings gewünscht, das auch Haydon zu Wort kommen darf. Da ich gestern bei meiner Recherche nur herausgefunden habe, das aktuell Band 2 „Dangerous Rush“ bei den Beta-Leserin vorliegt, und nichts über den Inhalt gefunden habe, hoffe ich einfach mal, das irgendwann ein Buch aus seiner Sicht (wie bei Kellan) kommt. Mich würde es wirklich interessieren, wie es für ihn war und welche Zweifel er hatte. Ich liebe diese Geschichte, was wirklich kein Wunder ist – ich lese Geschichten, die im Motorradsport oder in Motorrad-Clubs spielen unglaublich gerne. Es war also nciht verwunderlich, das ich es verschlungen habe…und gerne meinen Schlaf geopfert habe.Die Geschichte um die Entstehung von Cox-Racing und dem Team von Mitch ist wirklich traurig – der Konkurrenzkampf aber umso schlimmer. Sie teilen sich einen Stützpunkt und eine Rennstrecke. Jedes Team hat die Strecke 12 Stunden für sich – zusätzlich herrscht Kontaktverbot. Wer sich dem widersetzt wird gekündigt. Einerseits klingt es lachhaft und unwirklich, aber je tiefer man in die Gesichte eintaucht, umso mehr versteht man die Beweggründe und als dann auch der Vorwurf der Manipulation aufkommt, merkt man wirklich, wie tief das Misstrauen sitzt.Der Autorin ist es sehr gut gelungen die At­mo­sphä­re des Motorradsportlebens einzufangen und ich hatte immer das Gefühl neben Mackenzie zu stehen und alles live mitzuerleben. Wie bei einem Film. Dazu kam noch eine Liebesgeschichte, die nicht im Mittelpunkt steht und sich ganz langsam entwickelte. Ich habe mit den beiden gelitten und mir immer gewünscht, das sie einen gemeinsamen Weg und für immer zusammen bleiben dürfen. Ich bin so gespannt, wie es nach diesem interessanten Cliffhanger weitergeht…das ungeduldige Warten auf „Dangerous Rush“ beginnt… Von mir gibt´s eine klare Lese- und Kaufempfehlung.  Sterne

    Mehr