Thoughtful - Du gehörst zu mir

von S. C. Stephens 
4,3 Sterne bei168 Bewertungen
Thoughtful - Du gehörst zu mir
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (136):
Mallaks avatar

Ein toller Einblick in seine Gefühlswelt, muss aber nicht gelesen werden.

Kritisch (9):
JayTheFoxs avatar

In der Kürze Liegt die Würze, das ist bei diesem Buch definitiv so. Es war einfach viel zu lang.

Alle 168 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Thoughtful - Du gehörst zu mir"

Nun die Geschichte aus Kellan Kyles Sicht.

Kellan Kyles Leben ist die Bühne – nur durch Musik, seine Band und zahllose One-Night-Stands mit verliebten Groupies kann er seine düstere Vergangenheit vergessen. Bis zu dem Tag, da Kiera alles verändert. Sie berührt etwas in Kellan, das seine sorgsam errichteten Mauern bröckeln lässt. Doch sie ist mit seinem besten Freund zusammen, und Kellan weiß, er muss die Finger von ihr lassen. Und er weiß auch, dass die süße, smarte Kiera sich nie zu ihm hingezogen fühlen würde. Oder doch?

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783442483617
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:704 Seiten
Verlag:Goldmann
Erscheinungsdatum:16.11.2015

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,3 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne85
  • 4 Sterne51
  • 3 Sterne23
  • 2 Sterne7
  • 1 Stern2
  • Sortieren:
    S
    Selenatimevor 5 Monaten
    Kurzmeinung: Leider viel zu viele Wiederholungen und kaum etwas neues.
    Echt schade

    Die Story
    Kellan Kyle hat eine schreckliche Kindheit durchlebt. Der einzige Lichtblick war Danny, ein australischer Austauschstudent. Nun Jahre später zieht Denny mit seiner Freundin Kiera bei ihm ein. Doch Kiera und Kellan entwickeln starke Gefühle füreinander. Wie wird er sich entscheiden? Für Denny, seinen besten Freund oder Kiera, die Liebe seines Lebens.
    Die Geschichte aus dem Buch Thoughtless - diesmal aus der Sicht von Kellan.


    Das Cover
    Das Buch hat auf dem Cover, wie seine Vorgänger, einen großen Button, in dem Titel und Autor stehen. Das ist das Erkennungsmerkmal der Buchreihe. Diesmal wurde anstatt einem Paar nur ein Mann als Coverbild verwendet, was schon veranschaulicht, dass das Buch anders ist als die anderen drei. 

    Der Schreibstil
    Der Schreibstil ist, wie in den anderen Büchern sehr emotional und anschaulich. Aus Kellans Sicht ist das ganze deutlich intensiver geschildert als aus Kieras Sicht. Allerdings wirkt die Geschichte wie ein Flickenteppich. Man hat oft große Zeitsprünge und es ist nur eine Aneinanderreihung von Ereignissen. Dadurch kommt kein guter Lesefluss zustande. Außerdem sind manche Reaktionen kaum zu erklären, wenn man vorher nicht Kieras Version kennt. Richtig gut beschrieben sind wiederum die Gespräche mit Denny, Anna und Evan, also die Stellen, die man aus dem vorherigen Buch nicht kennt.

    Die Charaktere
    Kellan ist in den anderen Büchern cool und schlagfertig beschrieben. Hier wirkt er ab und zu einfach nur jämmerlich und teilweise sogar nervig. Manches kann man auf seine Vergangenheit zurückführen, aber oft ist es einfach nur übertrieben. Auch das ganze hin und her ist einfach zu viel. Durch diese unattraktive Art und Weise hat er seine komplette Coolness verloren.
    Auch Kiera ist unsympathisch geworden. Sie macht ständig mit den beiden Männern rum und entscheidet sich mal für den einen und mal für den anderen. Es wirkt durch Kellans Erzählweise viel schlampiger und überhaupt nicht mehr nachvollziehbar - ganz anders als in Thoughtless. Ich habe mir oft die anderen Bücher in Erinnerung gerufen um sie nicht ganz schrecklich zu finden.

    Fazit
    Das Buch kann man als Ergänzung zur Thoughtless-Reihe lesen, wenn man daran interessiert ist, wie Kellan das ganze erlebt und fühlt und man weitere Hintergrundinformationen haben möchte.

    Als Einzelbuch ist es nicht zu empfehlen, da die ganze Geschichte viel zu bruchstückhaft und mit viel zu großen Sprüngen erzählt wird. Dadurch fehlt das Gefühl einer zusammenhangenden Story, die man als Leser braucht, um alles zu verstehen.


    Kommentieren0
    1
    Teilen
    violetbookladys avatar
    violetbookladyvor 7 Monaten
    Kurzmeinung: Die Autorin bringt Emotionen und die Charaktere gut zur Geltung aber einiges gleicht an Übertreibung.
    Zwar ein schöner Rückblick aber einiges gleicht an Übertreibung.

    Blogrezension: http://theworldofvioletbooklady.blogspot.de/2018/03/rezension-sc-stephens-thoughtful-du.html

    Inhalt:

    Sie gehört seinem besten Freund.
    Er wollte sich nie verlieben.
    Doch sein Herz lässt ihm keine Wahl.


    Kellan Kyles Leben ist die Bühne - nur durch Musik, seine Band und zahllose One-Night-Stands kann er seine düstere Vergangenheit vergessen. Bis zu dem Tag, da Kiera alles verändert. Sie berührt etwas in Kellan, das seine sorgsam errichteten Mauern bröckeln lässt. Doch sie ist mit seinem besten Freund zusammen, und Kellan weiß, er muss die Finger von ihr lassen. Und er weiß auch, dass die süße, smarte Kiera sich nie zu ihm hingezogen fühlen würde. Oder doch?
    Quelle: Verlag


     ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~

    Erster Eindruck: Wenn ich diese drei Jahre zurückblicke, dann weiß ich noch ganz genau, dass ich das Buch zusammen mit dem dritten Band gekauft habe.
    Nachdem ich meinen SuB angesehen habe, hatte ich die Cover der Less-Reihe nebeneinander aufgestellt, nur um zu merken, dass Kellan - der Protagonist dieser Geschichte - auf diesen Cover eine ziemliche und äußerliche Entwicklung mitgemacht hat.
    Ob das Foto den gleichen Sänger der Geschichte wirklich darstellen soll, ist mal dahin gestellt. Die Gestaltung für Autor und Buchtitel gefällt mir aber sehr! Unabhängig von der gewählten Farbe, ist es stets ein schöner Hingucker. Da ich keine Personencover mag, halte ich mich an dieser Stelle mit meiner Meinung zurück.



    Erster Satz: Ich spiele seit meinem sechsten Lebensjahr Gitarre.

    Inhalt: Ich glaube, dass bereits der erste Teil der Reihe, das frühere Fangirl in mir innerlich aufkreischen ließ. Als ich mit dieser Reihe angefangen hatte, war ich sehr von Kellan fasziniert und ich glaube, dass ich an manchen Stellen auch sehr mit ihm gelitten hatte.

    Ich würde jedem raten, die drei Vorgänger (Thoughtless, Effortless und Careless) der Reihe zu lesen, damit ihr nicht gespoilert werdet. Da ich die Vorgänger vor Jahren gelesen habe, hatte ich das Gefühl, dass ich in die Vergangenheit zurück gezogen werde.

    Thoughtful fasst die Geschichte der Vorgänger zusammen, sodass es eigentlich nichts neues verspricht. Wenn man zumindest davon absieht, dass sich die Geschichte mehr auf Kellan fixiert. Dennoch habe ich mich selbst dabei erwischt, wie ich mich über die gleichen Situationen - wie bereits bei den Vorgängern - geärgert habe, obwohl ich das Buch wie ein neues Buch betrachten wollte, dass ich zum ersten Mal in den Händen halte.

    Dennoch handelt es sich um eine traurige und gleichzeitig leidenschaftliche Geschichte. Die Achterbahnfahrt der Gefühle ist gut in dieser Geschichte aufgeteilt aber wird mit viel Dramatik begleitet. Der Spruch, dass weniger mehr ist, bewehrt sich, da mir einige Charaktere zu dramatisch dargestellt wurden.
    Mit einem Blick auf die Seitenzahl, hat man jedoch als Leser genug, wenn es zu wiederholenden Situationen kommt - selbst wenn man die Vorgänger nicht gelesen hat. Kennt der Leser die Vorgänger, ist es erstrecht etwas enttäuschend. Ich fand es amüsant, dass manche Situationen und Personen des Buches, immer noch die gleichen Reaktionen in mir hervor riefen, wie vor Jahren, als ich die Vorgänger gelesen hatte.


    Charaktere:
    Kellan hat es mir schon früher nicht einfach gemacht, wenn ich mich richtig zurück erinnere. Kellan ist und bleibt die gleiche Person. Er ist frech, nimmt sich kein Blatt vor dem Mund, neckt gerne und kann ein guter Freund sein. Durch Thoughtful lernt man Kellan von einer neuen Seite kennen und sollte ihn ihn eigentlich aus anderen Augen sehen.
    Ich kann verstehen, dass Kellan für einige Kreischanfälle bei den Damen sorgt, sobald er auf der Bühne steht. So, wie die Autorin ihn beschrieben hat...ist vieles auch sehr nachvollziehbar. Ich muss gestehen, dass ich Kellan nicht mehr so gut in Erinnerung hatte, deswegen hatte ich durch seine Vergangenheit Mitleid mit ihm - sodass ich sein Handeln zwar verstehen aber seine Vergangenheit nicht als Rechtfertigung und schon gar nicht als Entschuldigung ansehen wollte. Viele Protagonisten haben keine einfache Vergangenheit und benehmen sich dennoch erwachsener als Kellan.
    Je öfter ich versucht habe Kellan aus anderen Augen zu sehen - besonders wegegen seiner Vergangenheit - wollte es mir nciht gelingen. Viele seiner Gedanken ruinierten es ehrlich gesagt, sodass ich ihn eigentlich nur noch als eine Drama-Queen ansah.
    Im Endeffekt kann man sich ihn als eine Person vorstellen, die ganz genau weiß, dass eine heiße Herdplatte nicht angefasst werden sollte, sich aber stundenlang darüber beschwert und jammert, weil er eben doch die heiße Herdplatte angeasst hat.
    Natürlich hat Kellan auch seine guten Seiten aber die gesamte, unpassende Dramatik, störte mich sehr und zerstörte das Bild, dass ich von ihm hatte.

    Kiera erweckt in mir keine guten Erinnerungen und auch wenn ich versucht habe, mich nicht an die Vorgänger der Reihe zu erinnern, hatte ich dennoch kein gutes Bild von ihr. Zu Beginn der Geschichte ist sie eher das schüchterne Mädchen, dass sich an neuen Orten und mit neuen Personen zuerst zurecht finden muss.
    Wenn ich mir die Entwicklung von Kiera ansehe, gefiel mir ihre vorherige Version - eben die schüchterne Kiera - um einiges besser! Am meisten nervte es mich, dass sie plötzlich die betroffene und verletzte Person darstellte, obwohl sie nur jenes Verhalten zurück bekommen hat, mit denen sie anderen vor dem Kopf gestoßen hat.
    Selbst heue wünsche ich mir kein Happy End für Kiera, weil sie es meiner Ansicht nach, nicht verdient hat.
    Schande für mich - Schande über meine Kuh!

    Denny hat mich überrascht, der bereits in jungen Jahren Kellan kennengelernt hat. In jungen Jahren scheint er bereits der beste Freund zu sein, den man sich nur wünschen kann. Auch als Freund, sehe ich ihn als eine liebevolle Person an, sodass ich ihn gerne an Kieras Seite gesehen habe.
    Aus diesem Grund tut es durchaus leid, welches Schicksal sich die Geschichte für ihn zurecht gelegt hat. Allerdings gab es auch bei Denny einige Situationen und Konversationen, die man als bester Freund nicht von sich zeigt. Manchmal hatte ich mir bei Denny offensichtliche Schattenseiten gewünscht, die sein Sunny-Gesicht zum bröckeln bringt. So perfekt kann doch keiner sein!

    Autor
    :

    S.C Stephens, New-York-Times- und USA-Today-Bestsellerautorin, verbringt jede freie Minute damit, sich Geschichten auszudenken - Romane voller Gefühle, Leidenschaft und Liebe. Ihr Debüt 'Thoughtless' ist die spannungsgeladene Geschichte eines Liebesdreiecks deren Hauptfigur Kellan Kyle die Leserherzen in Sturm eroberte. Auch mit den Folgebänden im 'Thoughtless'-Universum feierte sie einen weltweiten, überwältigenden Erfolg. Wenn S.C Stephens mal nicht an einem Roman arbeitet, genießt sie es an langen, faulen Nachmittagen in der Sonne zu lesen, ihren I-Pod mit Liedern zu füllen, die über Schreibblockaden hinweghelfen, ins Kino zu gehen und sich mit Freunden und der Familie zu treffen. Stephens lebt im wunderschönen Pazifischen Nordwesten der USA mit ihren zwei ebenso wunderschönen Kindern.
    Quelle: Verlag


    S.C Stephens hat einen angenehmen Schreibstil, sodass man jede Seite verschlinge und das passiert schneller als erwartet. Während wir bei den Vorgängern die Geschichte aus Kieras Perspektive lesen, ist bei diesem Buch dieses Mal Kellans Perspektive an der Reihe.

    Auch wenn die Autorin einen Hang zur Dramatik hat, kann ich nicht behaupten, dass es schlecht ist oder sich schlecht auf ihre Art zu schreiben auswirkt. Es gleicht an manchen Stellen zwar an Übertreibung aber die Geschichte ist dennoch packend und überzeugt mit ihrer emotionalen Art zu schreiben.

    Selbst wenn es lange her ist, dass man ein Buch von ihr gelesen hat, dauert es nicht  lange mit ihrem Schreibstil warm zu werden. Allerdings finde ich es sehr schade, dass sich manche Charaktere nicht zu ihrem Vorteil entwickelt haben - ja, es ist die gleiche Geschichte nur aus einer anderen Perspektive aber ich hatte dennoch mit einer kleinen Veränderung gehofft, die manche Figuren sympathisher auftreten lässt.

    Die Autorin fasst die Emotionen und prickelnde Momente gut zusammen, kann sie auch ebenso gut verkaufen aber reicht das, wenn es - zumindest für mich zu viele Störfaktoren gibt?


    Fazit: Auch wenn die Autorin die Emotionen und prickelnden Momente der Charaktere gut zusammenfassen und verkaufen kann, glich vieles zu sehr der Übertreibung. Situationen und Gedanken wurden durch eine andere Perspektive zwar gut in Szene gestellt aber leider auch überdramatisiert. Dennoch kann der Leser bereits durch die ersten Seiten und dem einfachen Schreibstil, schnell in die Geschichte eintauchen und sich auf diese einlassen. Solltet ihr die Geschichte aus Kellans Perspektive lesen wollen, würde ich euch empfehlen, euch zuerst mit den drei Vorgängern zu befassen - da alles andere zu sehr spoilern würde.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Melegim1984s avatar
    Melegim1984vor 8 Monaten
    Gedankenvoll

    Inhalt:


    Nun die Geschichte aus Kellan Kyles Sicht.

    Kellan Kyles Leben ist die Bühne – nur durch Musik, seine Band und zahllose One-Night-Stands mit verliebten Groupies kann er seine düstere Vergangenheit vergessen. Bis zu dem Tag, da Kiera alles verändert. Sie berührt etwas in Kellan, das seine sorgsam errichteten Mauern bröckeln lässt. Doch sie ist mit seinem besten Freund zusammen, und Kellan weiß, er muss die Finger von ihr lassen. Und er weiß auch, dass die süße, smarte Kiera sich nie zu ihm hingezogen fühlen würde. Oder doch?


    Meine Meinung:


    Ich bin froh, dass ich das Buch nochmal aus Kellans Sicht gelesen habe. So hatte man noch einmal einen Blick auf die Geschehnisse aus seiner Sicht. Vor allem Gespräche mit Evan, Denny und Anna, die man gar nicht kannte, haben noch mal einen neuen Einblick in Kellans Gefühlswelt gegeben. Bei Kiera war das ja leider immer so ein Hin und Her und sie konnte sich einfach nicht entscheiden, womit sie beiden Jungs wehgetan hat. Bei Kellan haben wir im Grunde erfahren, dass er vom ersten Augenblick an in sie verliebt war und sie einfach nicht verlieren wollte. Das Kiera ihn immer wieder schlecht behandelt hat, war ja kein Geheimnis, aber durch das Buch haben wir erfahren, warum er immer so reagiert hat. Seine Taten waren immer nachvollziehbar und einleuchtend für mich. Durch dieses Buch wurde ich irgendwie nochmal wütender auf Kiera, für das was sie Kellan und auch Denny angetan hat. Nun ist es offiziell, ich bin vollkommen in Kellan Kyle verliebt. Er ist einfach toll und mein absoluter Lieblingscharakter. Gefolgt von Denny und Griffin. Wobei ich alle Jungs der D-Bags liebe. Evan wurde mir hier auch nochmal sympathischer. Und Griffin ist halt Griffin. Nun heißt es wirklich Abschied nehmen von den D-Bags. Sie sind mir über diese 5 Bände hin ans Herz gewachsen. Auch dieser Teil war sehr umfangreich mit fast 700 Seiten. Aber genauso spannend wie alle anderen. Im Grunde war es ja nur eine Wiederholung des ersten Bandes. Aber trotzdem gab es nochmal viel Neues. Die Autorin hat es immer wieder geschafft mich zu packen und die Emotionen genau richtig wiederzugeben. Sie hat den D-Bags und auch uns das perfekte Happy End gegeben. Darum liebe ich auch solche Bücher. Am Ende wird nämlich immer alles gut. Viel Spaß beim Lesen wünscht euch, Melek


    Kommentieren0
    0
    Teilen
    lisaa94s avatar
    lisaa94vor einem Jahr
    Kurzmeinung: Nun erleben wir alles auch Kellan Kyles Perspektive <3
    Kellan Kyle

    Meine Meinung:

    Cover:

    Ein sehr passendes und wunderschönes Cover. Die Farbwahl ist sehr stimmig, harmoniert gut mit dem Titel und mit dem Bild von Kellan. Wer die Geschichte kennt, war wahrscheinlich genauso gespannt wie ich, nun einmal aus der anderen Perspektive alles erleben zu dürfen, denn ich bin ehrlich, ich mag am liebsten einen abwechslungsreichen Mix aus allen Seiten.

    Schreibstil:

    Diesmal erleben wir die Geshcichte aus Kellan´s Sicht, was ich sehnsüchtigst erwartet habe, man versteht ihn oftmals besser und seine Handlungen. Klar ist es mit 700 Seiten ganz schön viel und auch viel, was man halt schon kennt, aber dennoch liest sich das Buch relativ flüssig und locker. Es ist eine schöne Geschichte, die ich jedem ans Herz legen mag, der gerne in diese Richtung liest. New Adult, Lovestory...

    Charaktere/ Story:


    Wer die Geschichte aus Kieras Sicht bereits kennt, der darf sich nun freuen, denn hier dreht sich alles um Kellan. Kellan Kyle, der heiße Kerl, der dennoch von einer unglaublichen Traurigkeit teilweise bedrückt wird, der um Kiera und seine Liebe kämpfen muss... denn Danny sein bester Freund ist eigentlich mit ihr zusammen.
    Es ist super nun auch seine Weise der Geschichte zu erleben, denn vieles war nicht immer klar erkennbar, wieso weshalb warum.. aber nun bekommen wir einen ganz anderen Eindruck von einem heißen Rockstar, der Groupies non mas haben könnte und sein Herz dennoch an nur eine verloren hat...


    Fazit:

    Wer kennt die Reihe nicht? Eine Reihe, die genauso viel Aufsehen wie die After Reihe damals bewirkt hat und die mich auch nun mit der anderen Perspektive fesseln und gut unterhalten konnte.
    Einen Stern weniger, weil es doch mit 700 Seiten zwischendurch etwas zu viel war. Zu viel was man schon kannte, aber ansonsten einfach nur top. ♥♥♥♥

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    Marcys avatar
    Marcyvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Ich finde es Super!
    Supi:)

    Hab bis jetzt nur die männliche Sicht gelesen und fand es auch wirklich gut. Die Story hat mir gut gefallen und man hat mitgefiebert. Hab mir nach diesem Buch vorgenommen auf jeden Fall noch die Sicht von Kiera zu lesen. 

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    kidcat283s avatar
    kidcat283vor 2 Jahren
    Seine Sicht halt

    ... nun die Geschichte aus Kellan Kyles Sicht.


    Kellan Kyles Leben ist die Bühne – nur durch Musik, seine Band und zahllose One-Night-Stands mit verliebten Groupies kann er seine düstere Vergangenheit vergessen. Bis zu dem Tag, da Kiera alles verändert. Sie berührt etwas in Kellan, das seine sorgsam errichteten Mauern bröckeln lässt. Doch sie ist mit seinem besten Freund zusammen, und Kellan weiß, er muss die Finger von ihr lassen. Und er weiß auch, dass die süße, smarte Kiera sich nie zu ihm hingezogen fühlen würde. Oder doch?


    Rezension:

    Kellans Kindheit war nicht schön. Seine Eltern behandelten ihn agressiv und er war für sie das letzte Rad am Wagen. Als er seine Band gründete und diese zum Erfolg führt, ist es das was ihn die schlimme Zeit vergessen lässt. Außerdem hat er ständig One Night Stands mit Fans. Als sich eines Tages Denny, sein Freund aus der Kindheit, der es ihm erträglicher gemacht hat, meldet, und der ein Zimmer, zusammen mit seiner Freundin Kiera braucht, verändert sich etwas in Kellan.
    Er verliebt sich in Kiera. Doch das Problem ist, dass sie mit seinem besten Freund zusammen ist.


    Meine Meinung:

    Es gibt schon die drei Vorgänder Bände, in denen die ganze Geschichte aus Kieras Sicht geschrieben ist. Ich muss dazu sagen, dass ich diese kenne und liebe.
    Es ist interessant Kellans Sicht zu lesen.
    In den ersten Abschnitten erfährt man wie seine Kindheit war, doch wenig später kommt dann auch schon die Geschichte, die man aus dem Teil 1 kennt.
    Weil man es schon kennt, ist es deswegen etwas langweilig.
    Es ist eben wie ein Buch was man gleich zweimal hintereinander liest, weil es einem so gut gefallen hat.
    Lässt man allerdings ein wenig Zeit verstreichen, gehts. ;D
    Genau wie die drei Bände aus Kieras Sicht ist auch dieses Buch wieder super toll und spannend, emotional und interessant gewesen. Genau wie ich es mag.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Beasbookss avatar
    Beasbooksvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Gefühlskarusell! Ich möchte auch einen Kellan Kyle bitte *.*
    Ich möchte auch einen Kellan Kyle


    Das Ende einer atemberaubenden Geschichte. Ich weiß noch ganz genau, als der erste Teil bei mir eingetroffen ist und ich mir dachte "nettes Cover aber so eine Story oh Gott oh Gott" und jetzt?
    Jetzt lese ich sogar den vierten Teil einfach weil ich nicht genug bekomme... Ich liebe den Schreibstil von S.C Stephens und ihre Art Dinge und Gefühle zu beschreiben.
    Das besondere an diesem Buch war, dass die Geschichte nochmal von seiner Seite aus erzählt wurde ach Leute ich liebe Kellan und ich liebe Kiera und ich würde es mir nie erlauben auch nur ein böses Wort über diese Reihe zu verlieren! Ich weiß, dass die Meinungen sehr auseinander gehen über diese Reihe aber mich persönlich macht diese Reihe seit Band 1 einfach nur glücklich und zufrieden. Es dauert immer so an die 100 Seiten bis man drin ist aber dann komme ich nicht mehr los.. Diese Bücher vermitteln mir einfach immer ein so gutes und schönes Gefühl.. Vielleicht werde ich auch noch den fünften Teil über Anna und Griffin lesen. Aber ich bin mir noch unsicher weil ich eigentlich nach dem 3. gesagt habe "SOO und jetzt ist es gut und du schließt ab" aber naja.... Wir werden sehen!
    Ich kann euch allen dieses Buch einfach nur ans Herz legen... Ein gekühltes Getränk im Schatten und die unendliche Liebe von Kiera und Kellan... Das bedeutet für mich grenzenlose Glücksgefühle.
    Und ich weiß ich schwärme selten von Büchern so sehr aber diese Geschichte hat mein Herz so sehr berührt aber ohne es so gnadenlos zu zerstören!
    FAZIT: Diesem Buch gebühren alle Sterne dieser Welt und ich werde die Geschichte der beiden für immer im Herzen behalten!

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    nadines_buecherwelts avatar
    nadines_buecherweltvor 2 Jahren
    Thoughtful - S.C. Stephens

    Titel: Thoughtful - Du gehörst zu mir
    Autorin: S.C. Stephens
    Verlag: Goldmann
    Seitenanzahl: 701

    Klappentext:
    Kellan Kyle fühlt sichg nur auf der Bühne wirklich zu Hause. Wenn er in einer dunklen Bar Gitarre spielt, gelingt es ihm fast, seine schmerzhafte Vergangenheit zu vergessen. Sein Leben dreht sich daher ausschließlich um drtei Dinge: Seine Musik, seine Jungs aus der Band und heiße One-Night-STands mit verliebten Fans. Bis eine Frau Kellans Dasein komplett auf den Kopf stellt. Kiera ist die Sorte Mädchen, von der er lieber die Finger lassen sollte: smart, süß - und mit seinem besten Freund Denny zusammen. Doch sie berührt etwas in ihm, das seine sorgsam errichtete Mauern bröckeln lässt. Er will sie, mehr als irgendetwas jemals zuvor. Aber er weiß auch, dass Kiera seine Gefühle niemals erwiedern würde. Oder doch?

    Cover:
    Netter Mann auf dem Cover, der Kellan Kyle zumindest in meinem Kopf sehr gut wiederspiegelt. Schlicht, aber hat seine Wirkung.

    Fazit:
    Hierbei handelt es sich um den 4. Band und somit um das Ende der Geschichte zwischen Kellan und Kiera.
    In diesem Buch wird quasi die Kennenlerngeschichte der beiden aus Kellans Sicht gezeigt. Ich persönlich finde es immer sehr interessant, eine Geschichte aus unterschiedlichen Sichtweisen zu lesen.
    Der Mittelteil dieses Buches zieht sich jedoch ziemlich - wie ich finde.
    Der Schreibstil ist flüssig und gut zu verstehen. Die Ich-Erzählform passt gut, um die Gefühle von Kellan wiederzuspiegeln.

    Es handelt sich um eine schöne Liebesgeschichte, bei der man Kiera zwischendurch am liebsten zurufen würde: "Mach es nicht so kompliziert" Ein gutes Ende für eine schöne Geschichte.

    Ich gebe dem Buch 4 von 5 Sternen.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    sunriserin_jennys avatar
    sunriserin_jennyvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: I LOVE IT!!! Eine Freundin von mir liest es gerade auch auf meine Empfehlung. Ich kann es echt nur empfehlen.
    Yeah :)

    Der erste Teil aus seiner Sicht.. Ich finde dieses Buch einfach toll, Kiera kann etwas mit ihrem Verhalten nerven, da Sie sich nicht sicher ist, ob sie Kellen oder Denny will. Aber ansonsten ist es einfach Prima geschrieben, sehr zu Empfehlen finde ich.

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    Angel1607s avatar
    Angel1607vor 2 Jahren
    Wie kann man Kellan jetzt noch widerstehen?

    Worum geht es in dem Buch?

    Viele kennen wahrscheinlich die Geschichte von Kiera und Kellan. In diesem Buch erleben wir alles aus seiner Sicht! Bevor Kiera kam, war Kellans Leben anders. Er liebte nur die Musik, hatte zahlreiche sinnlose One-Night-Stands und dann trat sie in sein Leben. Und alles änderte sich! Die Mauer, die er sorgsam aufgrund seiner Vergangenheit aufgebaut hat, beginnt zu bröckeln und er erlebt etwas, was vorher nie dagewesen ist. Aber Kiera ist mit seinem besten Freund zusammen......

    Wie erlebte ich das Buch?

    Erstmals muss ich sagen, dass ich das Cover toll finde und es super zu den anderen Büchern passt!! Ja, haltet mich für seltsam, aber mir ist sowas wichtig, dass die Linie beibehalten wird. Wobei, wenn man das Cover der englischen Ausgabe sieht, das hat doch viel mehr von Kellan Kyle wie wir ihn kennen und lieben!

    Ich habe die anderen Bände vor längerer Zeit schon verschlungen und habe sie damals geliebt und auch bei diesem Teil war es nicht anders!
    S.C. Stephens hat für mich wieder ein Meisterwerk geschaffen, welches einem durch die Gefühlswelt von Kellan Kyle höchstpersönlich würfelt!
    Mit den ersten Worten ist man gleich in der Geschichte und lässt sich ein auf einen verletzten und gleichzeitig atemberaubenden Rockstar!
    Der Lauf der Geschichte ist im Prinzip ident mit Band 1 (Thoughless) und trotzdem war es für mich ganz anders.
    S.C. Stephans hat in Kellan viel mehr Gefühl und Liebe gesteckt als damals in die Geschichte aus Kieras Sicht. Zumindest war es für mich so. Auch wenn man im ersten Moment denkt, dass man als Frau eher eine Frau nachvollziehen kann, muss ich sagen, dass ich eher Kellans Seite nachvollziehen kann! Gefangen hinter einer Mauer, die er schon vor langer Zeit aufgebaut hat, hat Kiera diese mit ihrer Art zum Bröckeln gebracht.....
    Ich dachte mir zwar mittendrin öfters, dass es eigentlich noch einen leidtragenden Prota gibt, der irgendwo unter den Tisch fällt, aber leider muss ich sagen - es hat mich nicht gestört. Die, die das Buch gelesen haben, wissen hoffentlich wen ich meine ;-)
    Der dritte im Bunde - Denny - war für mich wie schon in den anderen Teilen eher der Kumpeltyp und gleichzeitig konnte ich nicht hundertprozentig verstehen, was Kiera bei ihm hält. Ist Sicherheit und Geborgenheit gleichzusetzen mit Liebe? Hat sie nicht die selben starken Gefühle wie Kellan?

    Über wen ich mich in diesem Band noch sehr gefreut habe, weil man ihn näher und vor allem von einer anderen Seite kennengelernt hat, war Evan. Der große starke Typ der D-Bags. Er kommt in den anderen Bänden viel zu wenig zur Geltung! Er ist soooo toll und für mich der beste Freund, den Kellan sich wünschen kann! Auch in Evan hat S.C. Stephans sehr viel Liebe und sehr viel Charakter gesteckt!

    Und was darf natürlich in einem typischen Thoughtless-Band nicht fehlen? Ganz klar: Erotik! Sinnlich, prickelnd, einfach Stephans. Atemberaubende Momente, schöne Momente, durchgehend und immer an den richtigen Stellen. Die perfekte Mischung! Es wurde nie langweilig!!!

    Für mich hat es S.C. Stephans wieder geschafft. Sie hat wieder ein mega Buch geschrieben, uns Kellans Welt gezeigt und mir einige Tränen und Lachmomente beschert. Die Charaktere sind liebevoll aufgebaut, haben ihre ganz eigenen Eigenheiten und sind jede für sich unentbehrlich! Ich möchte selbst den kleinsten Charakter in der Geschichte nicht missen, weil es sie zu dem macht was sie ist: Phänomenal <3
    Wie kann man Kellan Kyle nur wiederstehen??

    Kommentieren0
    23
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks