Neuer Beitrag

PamelaReading

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Herzgeflüster in Seattle

Liebe, Schmerz, Verrat und äußerst heikle Entscheidungen... "Thoughtless - Erstmals verführt" ist der prickelnde und emotionsgeladene Auftakt zu einer Trilogie, deren Geschichte einer Achterbahn gleicht, aus der man nicht mehr aussteigen möchte. Gleich in ihrem ersten Buch lässt es Autorin S.C. Stephens so richtig spannend werden und wir werden Zeuge  einer verbotenen, knisternden Liebesgeschichte.

Mehr zum Buch:

Seit zwei Jahren ist die schüchterne Kiera in einer glücklichen Beziehung mit Denny. So überlegt sie nicht lange, als er ein Jobangebot in Seattle bekommt, und zieht mit ihm in die neue Stadt, um ihr Studium dort zu beenden. Bei Dennys Freund aus Kindertagen, Kellan Kyle, mieten sie ein Zimmer. Er ist der lokale Rockstar, Herzensbrecher und sieht verboten gut aus. Als Dennys Job ihn länger aus Seattle wegführt, kommt die einsame Kiera, die sich inzwischen in der Stammkneipe von Kellans Band etwas dazuverdient, ihrem neuen Mitbewohner näher. Was freundschaftlich beginnt, entwickelt sich bald zu etwas Intensiverem, Verbotenem zu einem Spiel mit dem Feuer ...

Hier geht´s zur Leseprobe

Ihr möchtet wissen, wie die Liebesgeschichte zwischen Studentin Keira und Rockstar Kellan weitergeht? Zusammen mit dem Goldmann Verlag verlosen wir 25 E-Books von "Thoughtless - Erstmals verführt", wahlweise im Epub oder Mobi Format. Beantwortet uns dazu nur eine Frage:

Gutaussehender, herzenbrechender Rockstar oder verlässlicher Partner fürs Leben, wie würdet ihr euch entscheiden und warum?


Bewerbt euch bis zum 22. Februar und lasst euch von uns zum Lesen verführen!

*Bitte beachtet, dass ihr euch im Gewinnfall zur zeitnahen und aktiven Teilnahme an der Leserunde in allen Leseabschnitten und Diskussionsunterthemen, sowie zum Schreiben einer Rezension verpflichtet.

Autor: S. C. Stephens
Buch: Thoughtless - Erstmals verführt

Mixmax54

vor 3 Jahren

Hmm.. gute Frage, da ich normalerweise eher der auf Sicherheit lebende Mensch bin würde es vermutlich auf den verlässlichen Partner für's Leben hinaus laufen. Allerdings ist ein gutaussehender Rockstar auch ein Anreiz, den man nicht unbeachtet lassen sollte und vielleicht steckt hinter der herzenbrechenden Fassade noch mehr und eine tiefgründige Persönlichkeit.

KittyCatZombie

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Ich hab das Buch bereits, würde aber gerne mit euch gemeinsam an der Runde teilnehmen.

Beiträge danach
389 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

VroniMars

vor 2 Jahren

3. Leseabschnitt: Kapitel 14-20
Beitrag einblenden

Mädchen, wach doch endlich auf! Das hab ich mir im 2. Leseabschnitt immer wieder gedacht! Es nervt irgendwann!
Kiera ist sowas von egoistisch! Sie macht Kellan immer wieder heiß, lässt ihn dann aber wieder abblitzen. Er soll aber bereitstehen, wenn sie ruft und "kuscheln" will. Denny lügt sie durchweg an und lässt ihren Frust immer an ihn aus. Aber sie will ihn ja nicht verletzten. Die soll ihm endlich den Gefallen tun und ihn die Wahrheit sagen. Je länger es dauert, desto schlimmer wird es für ihn. Sie macht sich doch nur um sich selbst Sorgen!!!!! Um Denny geht es ihr gar nicht! Ich finde nicht, dass sie das Recht hat, glücklich zu werden. Sie sollte erst mal sich selbst finden und auch mal alleine klar kommen. Die beiden Jungs machen alles für sie. Der eine fährt sie in die Uni und der andere bekocht sie. Ich finde sie so unselbstständig.
Ihre Schwester ist eine S.... Eigentlich will sie gar nicht ihre Schwester besuchen, sondern nur auf Beutezug gehen. Was für ne tolle Schwester!
Kellans Haltung kann ich gut verstehen. Sie hat ihn komplett ausgenutzt. Seine schwere Kindheit fand ich zu schnell runtergerattert. Und ich frag mich echt, warum seine Eltern ihn überhaupt behalten haben, wenn sie ihn beide ja so gehasst haben...
Insgesamt finde ich auch hier wieder, dass zu viele Wiederholungen und Längen drinnen sind, obwohl es durchaus ein paar spannende Szenen gab.

VroniMars

vor 2 Jahren

4. Leseabschnitt: Kapitel 21-Ende
@Wildcat

Ich stimme dir bei allem zu :)

VroniMars

vor 2 Jahren

4. Leseabschnitt: Kapitel 21-Ende
Beitrag einblenden

Ich bin echt froh, dass ich jetzt endlich durch bin.
Kieras Passivität zeiht sich leider durch das gesamte Buch. Sie wartet immer darauf, dass andere zwingen, zu handeln. Sie wünscht sich, dass Denny sie auf die Lügen anspricht. Selbst als er sie fragt, was nicht stimmt, lügt sie. Als er dann die zwei auf frischer Tat ertappt, hat sie nicht mal den Arsch in der Hose es zuzugeben. Das muss Kellan für sie machen. Zu Kellan ist sie auch nicht ehrlich. Anstatt um ihn zu kämpfen und ihm zu zeigen, dass er es wert ist, suhlt sie sich in Selbstmitleid. Sie hätte es verdient, allein zu bleiben.
Kellan ist mir am Schluss zu weinerlich. Das Tattoo ist so kitschig. Neee! Das letzte Kapitel ist dann an Kitsch nicht mehr zu überbieten! Nach ihrem Verhalten fand ich das Happy End total fehl am Platz!

VroniMars

vor 2 Jahren

Fazit/Rezensionen

Danke für die interessante Leserunde. Hier meine Rezi:
http://www.lovelybooks.de/autor/S.-C.-Stephens/Thoughtless-Erstmals-verführt-1132918866-w/rezension/1143505449/

SophiesLittleBookCorner

vor 2 Jahren

Fazit/Rezensionen

Hallo ihr Lieben,
ich bin mittlerweile schon eine Weile wieder zurück aus dem Urlaub, habe jedoch in diesem entschieden, dass ich das Buch abbrechen werde.
Das tut mir schrecklich leid, aber ich habe arge Probleme mit der Handlung und den Protagonisten.
Mein persönlicher Neujahrsvorsatz war es nunmal Bücher rigoroser abzubrechen, da ich letztes Jahr zu viele schwarze Schafe hatte und meine Lesezeit immer weniger wird.
Liebe Leserundenveranstalter, das tut mir leid, aber ein Fortfahren des Lesens wäre eine Qual für mich.
Ich werde dennoch eine kurze Meinung auf meinem Blog verfassen und diese auch hier hochladen.
Ich hoffe auf Verständnis.

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 2 Jahren

Ich schließe mich da SophiesLittleBookCorner an. Ich werde das Buch auch nicht weiter lesen. Schon nach ca. 100 Seiten habe ich gemerkt, wie ich mich innerlich nur noch aufgeregt habe und sehr wenig Lust verspürt habe diese Geschichte noch irgendwie zu Ende zu lesen. Das lag vor allem an der Hauptprotagnoistin und deren Handeln. Ich weiß, es gibt viele von Büchern dieser Art und eigentlich weiß auch auf was mich da einlasse, dennoch kam es mir vor als ob ich das schon einmal gelesen hätte und damals habe ich mich Mühe und Not da durchgequält. Dafür ist mir aber auch meine rare Lesezeit einfach zu schade.

Ich möchte mich trotzdem für das Leseexemplar bedanken! Leider ist es elektronisch, sonst hätte ich es gerne wieder zurück gegeben.

Ich hoffe ebenfalls auf Euer Verständnis.

Manja82

vor 2 Jahren

Fazit/Rezensionen

Meine Rezension ist auch raus.
Einmal auf meinem Blog http://manjasbuchregal.blogspot.de/2015/04/gelesen-thoughtless-erstmals-verfuhrt.html und auch bereits hier bei Lovelybooks http://www.lovelybooks.de/autor/S.-C.-Stephens/Thoughtless-Erstmals-verf%C3%BChrt-1132918866-w/rezension/1146585644/. Der Rest kommt dann im Laufe der Woche.

Vielen Dank das ich trotz allem mitlesen durfte!

Neuer Beitrag