S. Craig Zahler

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 18 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(1)
(7)
(0)
(0)
(2)

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Überraschend gut erzählt

    Wie Schatten über totem Land

    Flaventus

    29. April 2018 um 10:16 Rezension zu "Wie Schatten über totem Land" von S. Craig Zahler

    In diesem überaus (und überraschend) gut geschriebenen Western mit ausgeprägten Horrorelementen wird der schon oft gestellten Frage nachgegangen: Wie weit darf man gehen, um ein Leben zu retten?   Nicht neu Im Grunde genommen ist die erzählte Story nicht neu. Eine Familie reitet zu Beginn des 19. Jahrhunderts im us-amerikanisch-mexikanischen Grenzgebiet aus, um zwei entführte und zur Prostitution gezwungenen Schwestern zu retten. Der Leser wird viele Elemente wiedererkennen, denn zahlreiche Filme und Bücher erzählen eine ähnliche ...

    Mehr
  • Rezension zu Wie Schatten über totem Land

    Wie Schatten über totem Land

    KruemelGizmo

    28. March 2018 um 10:08 Rezension zu "Wie Schatten über totem Land" von S. Craig Zahler

    1902 – in Catacumbas, Mexiko werden die entführten Plugford-Schwestern zur Prostitution gezwungen. Um sie zu befreien zieht eine Gruppe unterschiedlichster Charakter nach Mexiko und finden sich in einer Hölle wieder, in der sich die schlimmsten menschlichen Abgründe auftun…   Wie Schatten über totem Land („Catacumbas“) stammt aus der Feder von S. Craig Zahler.   Die Plugford-Schwestern wurden entführt und werden in Catacumbas in Mexiko zur Prostitution gezwungen. Ihr Vater, ihre Brüder, Patch-up, der im Buch immer wieder ...

    Mehr
    • 9
  • Prosa, stechend wie Skorpione in der Kehle!

    Wie Schatten über totem Land

    yellowdog

    23. March 2018 um 20:09 Rezension zu "Wie Schatten über totem Land" von S. Craig Zahler

    Die Ausgangsidee dieses düsteren Romans ist nicht unbekannt, z.B. The Missing oder The Searchers, aber immer wieder spannend. Es ist 1902. Zwei Schwestern wurden entführt. Es startet besonders drastisch mit dem Leid der entführten Frauen. Interessant wird es, wenn die verschiedenen Protagonisten des Romans in den kommenden Kapiteln wechselnd vorgestellt werden und sich das Rettungsteam formiert, dass dann bald die Grenze nach Mexiko überschreitet. Ziel ist Catacumbas.Der Originaltitel Wraiths of the Broken Land ist vielleicht ...

    Mehr
  • Ein böser, blutiger Western für hartgesottene Leser!

    Wie Schatten über totem Land

    Schurkenblog

    24. January 2018 um 10:49 Rezension zu "Wie Schatten über totem Land" von S. Craig Zahler

    In Catacumbas, Mexiko, werden zwei Schwestern brutal zur Prostitution gezwungen. Schon hier wird klar, dieses Buch ist böse. Es metzelt. Es blutet. Es ist brutal. Gewalttätig.Draußen in Texas macht sich eine bunte Gruppe auf. Die Familie Plugford sammelt sich und bezahlt Nathaniel Stromler dafür, dass er sie begleitet und sich als reichen Mann ausgibt. Denn die zwei gefangen gehaltenen Frauen sind die Schwestern der Familie Plugford. Doch Stromler hat keine Ahnung, auf was er sich da einlässt. Und schon gar nicht, wie diese ...

    Mehr
    • 3
  • Lesetipp mit winzigen Makeln

    Die Toten der North Ganson Street

    Kaisu

    28. April 2017 um 11:18 Rezension zu "Die Toten der North Ganson Street" von S. Craig Zahler

    Inhalt: Die Bewohner nennen ihre Stadt Shitopia, weil es seit Langem nur bergab geht, die Kriminalitätsrate mit jedem Tag steigt und nicht einmal die Tauben sie lebenswert finden. Kein Detective tritt hier freiwillig seinen Dienst an. Hierhin wird man strafversetzt. Denn es ist die Hölle auf Erden. [Suhrkamp Verlag] Meine Meinung: Wenn ein Stadtteil „Shitopia“ genannt wird, wird das mit Sicherheit seine Gründe haben. Kommen dann noch ca. 700 Kriminelle auf einen Polizisten, dann ist die Vorfreude auf den neuen Job und eine ...

    Mehr
  • Nichts als dumpfe Gewalt

    Die Toten der North Ganson Street

    TheRavenking

    21. August 2016 um 12:57 Rezension zu "Die Toten der North Ganson Street" von S. Craig Zahler

    Die Bewohner nennen ihre Stadt Shitopia, weil es seit Langem nur bergab geht, die Kriminalitätsrate mit jedem Tag steigt und nicht einmal die Tauben sie lebenswert finden. Kein Detective tritt hier freiwillig seinen Dienst an. Hierhin wird man strafversetzt. Denn es ist die Hölle auf Erden. Weil seine Vorgesetzten ihn für den Selbstmord eines Geschäftsmannes verantwortlich machen, muss Jules Bettinger das sonnige Arizona verlassen und mit seiner Familie ins eiskalte Missouri ziehen. Sein neuer Einsatzort ist Victory, doch die ...

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.