S. Fischer-Fabian Herrliche Zeiten

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(4)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Herrliche Zeiten“ von S. Fischer-Fabian

Farbenprächtig geschildert und scharf analysiert: ein packendes historisches Lesebuch. Das Wilheminische Zeitalter wurde viel bewundert und viel gescholten, je nachdem, ob man es nach seinem Glanz beurteilte oder nach seinem Elend. Wer die Kaiserzeit jedoch aus ihrer Gegenwart heraus bewertet, dem muss sie als eine Zeit erscheinen, in der es sich zu leben lohnte: Die Deutschen erfreuten sich eines steigenden Wohlstands, das Wahlrecht und die soziale Gesetzgebung waren vorbildlich, deutsche Wissenschaftler erhielten die meisten Nobelpreise, die Künste blühten. Man war optimistisch, man glaubte an den Fortschritt der Menschheit. Doch was ist Verklärung, was Wahrheit? Wie das Kaiserreich wirklich war, erzählt der Historiker Fischer-Fabian spannend und verständlich wie immer.

Von den Söhnen der legendären preußischen Königin Luise bis zum letzten Deutschen Kaiser, Wilhelm II., beweist Sebastian Fischer-Fabian wie schon in "Die ersten Deutschen" seine Begabung, die Leser auf unterhaltsame Weise zu belehren.

— RobinBook

Stöbern in Sachbuch

Heilkraft von Obst und Gemüse

Essen Sie sich gesund! Ein wunderbares Buch für alle, die sich bewusst ernähren wollen.

BookHook

Leben lernen - ein Leben lang

Lebenslanges Lernen, um das Leben zu leben - eine philosophische Betrachtung

Bellis-Perennis

Das verborgene Leben der Meisen

Ein gelungener, toll gestalteter, Meisen-Führer.

Flamingo

Atlas Obscura

Ein abenteuerlicher Atlas voller Wunder!

Elizzy

Adele Spitzeder

Die Geschichte der Adele Spitzeder

tardy

Hoffen, dass der Schulbus nicht fährt

Zum Schmökern, Schmunzeln und um alte Erinnerungen zu wecken ...

angi_stumpf

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Herrliche Zeiten

    Herrliche Zeiten

    RobinBook

    02. November 2015 um 19:52

    In diesem Buch beweist, wie schon in "Die ersten Deutschen", Sebastian Fischer.Fabian seine große Begabung dafür, die Leser auf unterhaltsame Weise zu belehren. Alles beginnt mit den Söhnen der berühmten Königin Luise von Preußen, die sowohl den russischen Zaren Alexander als auch Napoleon zu bezaubern verstanden haben soll. Ihr ältester Sohn wurde nach dem Tod ihres Mannes, Friedrich Wilhelm III., König und musste später aus gesundheitlichen Gründen seinem nächstjüngeren Bruder, einst als "Kartätschenprinz" geschmäht, den Thron überlassen. Dieser wurde nach dem Krieg 1870/71 im Spiegelsaal von Versailles zum Kaiser ausgerufen. Nach dem Tod Wilhelms I. 1888 kam für 99 Tage sein schwer krebskranker Sohn Friedrich auf den Thron, dem dann Wilhelm II. folgte, was dieses Jahr zum "Dreikaiserjahr" werden ließ. Doch dieses Buch handelt keinesfalls nur von Thron und Hofstaat und Regierungsmitgliedern. Das Leben der "kleinen Leute" wird ebenfalls anschaulich erläutert und durch Bildmaterial ergänzt.

    Mehr
  • Rezension zu "Herrliche Zeiten" von S. Fischer-Fabian

    Herrliche Zeiten

    Jens65

    13. July 2008 um 14:39

    "Herrliche Zeiten" ist ein fesselndes Leseerlebnis und bietet einen übersichtlichen Einstieg in das sogenannte Bismarckche/Wilhelmische Zeitalter. So lebendig sollte Geschichte präsentiert werden! Neben der Gründunggeschichte politischer Parteien (Zentrum, SPD), Kolonialpolitik und den komplizierten, internationalen Verwicklungen und anderen Aspekten, die schließlich zum ersten Weltkrieg führen sollten, erfährt der Leser auch, was sich hinter Begriffen, wie Gründerkrach, Trockenmieter, Ohrfeigenbrief, Caprivizipfel, Missheirat, Kladderadatsch, Zwölfender, Kamerad Schnürschuh, Hunnenrede etc. verbirgt. Einen angemessenen Raum nimmt auch der Schöpfer des Reiches und "Eiserne Kanzler" Otto von Bismarck ein. Seine Sozialistengesetze, Sozialgesetzgebung (Einführung von Krankenversicherung, Unfallversicherung, Arbeitschutzgesetzte, und progressiver Einkommenssteuer), die Deutschland damals auf diesem Gebiet zum fortschrittlichsten Staat machten, werden ebenso beschrieben, wie sein "Kulturkampf" und seine ausgeklügelte außenpolitische Bündnispolitik. "Unbestreitbar bleibt die Tatsache, dass wir unsere Vergangenheit kennen müssen, wenn wir die Gegenwart verstehen und die Zukunft meistern wollen..." (Siegfried Fischer-Fabian)

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks