S. K. Tremayne

 3,8 Sterne bei 1.179 Bewertungen
Autor von Eisige Schwestern, Stiefkind und weiteren Büchern.
Autorenbild von S. K. Tremayne (©CC BY-SA 3.0 by Scarletandblack)

Lebenslauf von S. K. Tremayne

Renommierter Journalist und Bestsellerautor: Der englische Autor S. K. Tremayne wurde 1963 in Devon geboren und heißt eigentlich Sean Thomas. Unter seinen zwei Pseudonymen Tom Knox und S.K.Tremayne hat er sehr erfolgreiche Thriller veröffentlicht. Spannende Geschichten wie "Eisige Schwestern", "Stiefkind" und "Das Mädchen aus dem Moor" begeistern das deutsche Publikum für den erfolgreichen Autor. Tremayne schreibt außerdem für internationale Zeitungen und Magazine. Zusammen mit seinen beiden Töchtern lebt er in London.

Neue Bücher

Cover des Buches Augen ohne Licht (ISBN: 9783426527665)

Augen ohne Licht

 (19)
Neu erschienen am 03.05.2021 als Taschenbuch bei Knaur Taschenbuch.

Alle Bücher von S. K. Tremayne

Cover des Buches Eisige Schwestern (ISBN: 9783426520147)

Eisige Schwestern

 (570)
Erschienen am 01.12.2016
Cover des Buches Stiefkind (ISBN: 9783426521311)

Stiefkind

 (266)
Erschienen am 04.01.2018
Cover des Buches Die Stimme (ISBN: 9783426227381)

Die Stimme

 (145)
Erschienen am 01.10.2020
Cover des Buches Mädchen aus dem Moor (ISBN: 9783426522493)

Mädchen aus dem Moor

 (146)
Erschienen am 03.08.2020
Cover des Buches Augen ohne Licht (ISBN: 9783426527665)

Augen ohne Licht

 (19)
Erschienen am 03.05.2021
Cover des Buches Die Stimme: Thriller (ISBN: B086SKR1J2)

Die Stimme: Thriller

 (6)
Erschienen am 01.09.2020
Cover des Buches Eisige Schwestern (ISBN: 9783839893104)

Eisige Schwestern

 (12)
Erschienen am 08.12.2016

Neue Rezensionen zu S. K. Tremayne

Cover des Buches Augen ohne Licht (ISBN: 9783426527665)lenisveas avatar

Rezension zu "Augen ohne Licht" von S. K. Tremayne

Augen ohne Licht
lenisveavor 7 Tagen

  • Verlag: Knaur TB
  • Erscheinungstermin: 03.05.2021
  • Lieferstatus: Verfügbar
  • 96 Seiten
  • ISBN: 978-3-426-52766-5
  • Autor: S. K. Tremayne
  • Übersetzt von: Susanne Wallbaum

Vom Schlimmsten, was in einer Nacht passieren kann – ein Kurz-Thriller von S. K. Tremayne, dem britischen Star-Autor der „Eisigen Schwestern“ und der „Stimme“

Eine Frau erwacht in einem vollkommen dunklen, stillen Raum. Es ist ihr unmöglich festzustellen, wo sie ist. Da keinerlei Licht an ihre Augen dringt und ihre Ohren nicht das geringste Geräusch wahrnehmen, fragt sie sich in ihrer Panik, ob sie erblindet oder plötzlich taub ist. Ganz langsam aber kann sie winzige Unterschiede in der Finsternis erkennen; winzige Lichtmengen scheinen sich manchmal in den Raum zu verirren. Sie weiß jetzt, sie muss weg von diesem schrecklichen Ort. Aber wer hat sie dort hingebracht? Wer hält sie gefangen? Und warum?

S.K. Tremayne schrieb diesen spannenden Kurz-Thriller exklusiv für seine deutschen Fans.

Zum Autor

S.K. Tremayne wurde in Devon geboren und lebt heute in London. Sein ursprünglicher Beruf als Reisejournalist bringt es mit sich, dass er die Schauplätze seiner Romane bestens kennt. Ihm gefällt es dort, wo normale Orte plötzlich bedrohlich werden – und wo das Unheimliche ins Leben normaler Menschen tritt. Sein erster Thriller Eisige Schwestern wurde sofort zum Bestseller. Heute werden seine Bücher in dreißig Sprachen übersetzt.

Meine Meinung

Dieser Kurzthriller ist ja im Rahmen des Knaur Jubiläums erschienen. Er umfasst nicht ganz 100 Seiten, hat es aber in sich.

Ich war sofort in der Geschichte drin. Man lernt hier eine Ehefrau und Mutter kennen, die in einem dunklen Raum erwacht, welches sie erst für ihr Schlafzimmer hält. Langsam dämmert ihr aber, dass es sich nicht um ihr Zuhause handeln kann.

Ihr gehen einige Sachen durch den Kopf, dadurch lernt man sie und ihr Leben gut kennen und rätselt mit ihr mit.

S.K. Tremayne hat hier wieder eine düstere Atmosphäre geschaffen, die mich mitreißen konnte. Mir war es nicht möglich, dieses kleine Buch zur Seite zu legen, bevor es beendet ist.

Die Auflösung war für mich in keinster Weise vorhersehbar, es war ein richtiger Wow-Effekt. Ich hatte mit allem gerechnet, aber damit nicht.

Alles in allem konnte mich dieser spannende Kurzthriller von Anfang bis Ende total fesseln und begeistern und daher gebe ich sehr gerne eine absolute Leseempfehlung mit 5 Sternen.

5 von 5 Sternen 

Cover, Buchdetails, Klappentext, Infos zum Autoren: ©Knaur Verlag
Rezension/Beitragsbild: ©lenisveasbücherwelt

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Augen ohne Licht (ISBN: 9783426527665)Nettes avatar

Rezension zu "Augen ohne Licht" von S. K. Tremayne

Zwischen Wahrheit und Skepsis
Nettevor 14 Tagen

Ich war schon neugierig: Wie schafft man es eine Handlung bei so wenigen Seiten aufzubauen, scheinbar genau so! Der Autor entführt uns direkt in die Gedankenwelt der Protagonistin. Innerhalb von wenigen Seiten spürt man förmlich die Beklemmungen in der sie steckt. Als Leser taucht man ebenfalls in die Gedanken ein und ist ständig auf der Suche nach Hinweisen, was der Protagonistin wiederfanden ist. Die Protagonistin steckt zwischen Wahrheit und Skepsis. Genau diese Situation empfindet man auch als Leser. Man erhält ebenfalls einen Einblick in die Lebensumstände. Nachteilig empfand ich, dass trotz der kurzen Seitenzahl mir als Leser wiederholt aufgezeigt wurde, was die Protagonistin vermutet. Erst zum Ende der Geschichte hat der Autor es geschafft dem Leser mit geschickten Hinweisen eine Fährte zu geben. Mir hat das Buch gut gefallen, sicherlich nicht mein letztes Buch des Autors.


Leseempfehlung für alle, die gerne mal aus ihrem gewohnten Genre heraustreten wollen und eine spannende Geschichte lesen möchten. 


ᴍᴇɪɴᴇ ᴍᴇɪɴᴜɴɢ: 4/5🖤

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Augen ohne Licht (ISBN: 9783426527665)aly53s avatar

Rezension zu "Augen ohne Licht" von S. K. Tremayne

Psychologisch perfekt ausgearbeitet, mit einer Beklemmung, die dir die Luft abschnürt
aly53vor 14 Tagen

Zum 175jährigen Jubiläum hat sich der Knaur Verlag etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Eiskalte Thriller ,namenhafter Autoren, die dich das fürchten lehren.


Meinen ersten Ausflug hab ich mit “Augen ohne Licht” von S.K. Tremayne gewagt.

Der Klappentext klang einfach so unglaublich genial, dass ich direkt neugierig wurde.

Stille, langanhaltende brutale Stille, die bis in dein Innerstes dringt und dir alles zu nehmen droht.

Genau das passiert einer jungen Frau und es gibt keinen Ausweg.

Keine Hoffnung. Keine Lösung.

Gefangen, und doch ist ausbrechen unmöglich.

Du bist eingesperrt, allein, zweifelst an dir und deinen Instinkten und dein Martyrium findet keine Ende.


Was der Autor hier geschaffen hat, hat mich von erster Sekunde an unglaublich gefesselt.

Dabei erfährt man alles aus der Sicht der jungen Frau. Dadurch erfährt man auch viel über sie selbst und ihrem Leben, was ihr enorm viel Tiefe verschafft.

Wirkt sie zunächst noch sehr unsicher und ängstlich, so wird man doch im Laufe des Geschehen ordentlich überrascht.

Nicht nur was die Hintergründe angeht.

Es stellt sich mitunter die Frage, was Schein und was Sein ist.

Was Realität und was der Vorstellungskraft entsprungen ist.


Man fühlt sich als wäre man in einem sterilen Labyrinth gefangen und findet einfach nicht hinaus.

Dabei gelang es dem Autor vor allem die psychologischen Aspekte perfekt auszuarbeiten und zu durchleuchten.

Man fühlt und zittert stetig mit, hinterfragt aber gleichzeitig alles und kommt doch auf keinen Nenner.

Ich fand die düstere und beklemmende Atmosphäre großartig. Nervenkitzel und Hochspannung pur.

Ein Thriller, der nicht nur Urängste weckt , sondern verdammt unter die Haut geht.

Die Auflösung war eine absolute Überraschung, damit hätte ich niemals gerechnet.

Ganz großes Kino.

Ein Thriller, der kein Blut braucht, um ordentlich an die Nieren zu gehen.

Ich bin verdammt nochmal extrem begeistert und bin schon riesig gespannt auf den nächsten Short Thriller.


Fazit:

Wow. Wow. Wow.

Mehr fällt mir dazu wirklich nicht ein.

S.K. Tremayne spielt mit deinen Urängsten und bringt einen Thriller zu Papier, der sich so real und intensiv anfühlt.

Psychologisch perfekt ausgearbeitet, mit einer Beklemmung, die dir die Luft abschnürt.

Ich bin verdammt nochmal extrem begeistert und riesig gespannt auf den nächsten Short Thriller.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Geht auch ein Thriller an Weihnachten? Warum nicht? Aber Achtung! Die Sprach-Assistentin könnte euch einen bösen Streich spielen… Dass diese digitalen Errungenschaften nicht immer im Sinne des Erfinders handeln, zeigt S. K. Tremayne in seinem neuen und höchst spannenden Buch "Die Stimme".

Jeden Tag öffnet sich beim LovelyBooks Adventskalender ein neues Türchen
und verkürzt euch mit Büchern zum Verschenken oder Selberlesen die Zeit
bis Weihnachten.

Der LovelyBooks Adventskalender verkürzt euch mit 24 Türchen voller Buch-Überraschungen die Zeit bis Weihnachten. Vom 01. bis 24. Dezember gibt es täglich drei unterschiedliche Bücher zu gewinnen. Drei Exemplare werden direkt hier auf LovelyBooks verlost, ein weiteres Exemplar auf unserem LovelyBooks Instagram Kanal.

Heute könnt ihr "Die Stimme" von S. K. Tremayne gewinnen! 

Habt ihr schon alle Weihnachtsgeschenke? Im Stöberbereich des Adventskalenders findet ihr wunderbare Ideen für Buchgeschenke für die Liebsten!

Wir wünschen euch eine wunderschöne Weihnachtszeit und viel Spaß mit dem LovelyBooks Adventskalender 2020!

727 BeiträgeVerlosung beendet
Rosecaries avatar
Letzter Beitrag von  Rosecarievor 6 Monaten

Glückwunsch!!

Crime Club

Es wird gruselig bei "Mädchen aus dem Moor" und Thrill me im Crime Club

Fans der aufregenden Unterhaltung und des ganz besonderen Nervenkitzels:  Herzlich willkommen im brandneuen Crime Club   

Entdeckt mit uns gemeinsam atemberaubende Werke der Spannungsliteratur in den exklusiven Crime Club-Aktionen, tauscht euch mit Gleichgesinnten über eure Krimi- und Thriller-Lieblingsthemen aus und sammelt wertvolle Punkte, mit denen ihr euch vom einfachen Taschendieb bis zum mächtigen Mafiaboss hocharbeiten könnt! 

Kath Redways wollte sich selbst umbringen. Das jedenfalls wird Kath gesagt. Doch Kath kann sich an nichts erinnern. War sie nicht glücklich? Warum wollte sie sich selbst töten? Verzweifelt versucht Kath die Mauer in ihrem Gedächtnis zum Einsturz zu bringen und entdeckt dabei fürchterliches ...

Für alle Leserinnen und Leser, die Ausschau nach einer gruseligen Lektüre halten, ist "Mädchen aus dem Moor"  von S. K. Tremayne genau die richtige Wahl – und bei unserer Leserunde könnt ihr eines von 30 Exemplaren gewinnen!

Crime Club
"Mädchen aus dem Moor"  ist Teil von Thrill me  mit drei Autoren und drei Mal Hochspannung! Macht ihr bei mindestens zwei der drei Aktionen mit, habt ihr die Chance auf ein großes Thrill me-Paket mit noch mehr Hochspannung und weiteren Goodies, um euer Thriller-Erlebnis noch besser zu machen!



Mehr zum Buch 
Seit man ihr gesagt hat, sie habe im Dartmoor Selbstmord begehen wollen, scheint Kath Redways Leben langsam, aber sicher in einen finsteren Abgrund zu trudeln: An den Vorfall selbst kann sie sich nicht erinnern, auch die Woche davor scheint aus ihrem Gedächtnis gelöscht. Kath glaubt, sie sei glücklich gewesen, doch verhält ihr Mann Adam sich nicht seltsam abweisend? Welches Geheimnis verbirgt ihr Bruder vor ihr? Und was treibt ihre kleine Tochter Lyla nachts draußen im Moor? Verliert Kath den Verstand – oder ist sie einer furchtbaren Wahrheit auf der Spur?

>> Mehr Infos zum Buch gibts hier

Was ihr tun müsst, um eines der 30 Exemplare für diese Leserunde zu erhalten? Bewerbt euch bis einschließlich 23.09.2018 über den blauen "Jetzt bewerben"-Button und beantwortet folgende Frage: 

Habt ihr schon einmal eine Moorlandschaft besucht? Was ist euch dabei besonders im Gedächtnis geblieben? Oder was verbindet ihr mit Mooren?

Ich bin gespannt auf eure Antworten und freue mich schon auf die Leserunde mit euch! 

Bitte beachte vor eurer Bewerbung unsere Richtlinien für Leserunde! 
1098 BeiträgeVerlosung beendet

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks