S. K. Vaughn

 4 Sterne bei 40 Bewertungen

Lebenslauf von S. K. Vaughn

Eine Thriller-Legende: S. K. Vaughn ist das Pseudonym eines Schriftellers, der vor allem für eine Thriller berühmt ist. Sein Debüt gab er mit seinem Science-Fiction-Roman „Across the Void“. Schon kurz nach Veröffentlichung steht er an der Spitze der Bestsellerlisten und wird in mehrere Sprachen übersetzt. 

Auch folgende Werke helfen dem Autor sich einen international bekannten Namen zu machen. Seitdem schreibt er Thriller, von denen drei zu den international meistverkauften gehören. Darüber hinaus schreibt er Drehbücher für bekannte Fernsehen und Kino. Heute lebt der Autor zusammen mit seiner Familie in San Francisco.

Alle Bücher von S. K. Vaughn

Neue Rezensionen zu S. K. Vaughn

Neu

Rezension zu "Die Astronautin - In der Dunkelheit wird deine Stimme mich retten" von S. K. Vaughn

Ich habe etwas anderes erwartet
Sakle88vor einem Monat

Meine Meinung:
Ich habe mich sehr auf das Buch gefreut. Ich wollte es unbedingt lesen, denn es klang nach einem spannenden und auch gefühlvollen Science-Fiction Roman in dem die Liebe eher zweitrangig ist.
Leider habe ich das nicht bekommen. Was ich hier bekam? Tja eine Roman in dem die Liebe und viele Rückblenden die Oberhand hat und der Sci-Fi Anteil leider sehr gering blieb.

Was ich wirklich sehr schade finde, denn hier werden unter anderem viele Fragen offen gelassen. Was ist mit der Crew und dem Raumschiff passiert?
Darauf erhielt ich nicht wirklich Antworten. Es ging hauptsächlich um die Beziehung zwischen May und ihrem Ex-Mann. Außerdem um ihre zynische Mutter und um Freundschaften. Aber der wirkliche Sci-Fi Anteil war so gering, das es für mich eigentlich kein Science-Fiction Roman gewesen ist.

Fazit:
Für mich war das Buch nicht das was ich erwartet habe. Aber vielleicht mögen andere Leser genau das. Das es sich hier nicht um einen reinen Sci-Fi handelt sondern eher um einen Romantischen Roman in der Einsamkeit des Weltalls. Drei Sterne gebe ich.

Lieben Dank an das Bloggerportal RandomHouse für das Rezensionsexemplar.
Dies hat keinen Einfluss auf meine ehrliche und persönliche Meinung!

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Die Astronautin - In der Dunkelheit wird deine Stimme mich retten" von S. K. Vaughn

Gestrandet im Weltall: NASA, du hast ein ziemliches Problem! Solide Unterhaltung aus SciFi & Romance. Phasenweise zu sehr konstruiert.
Duenivor 5 Monaten

Weihnachten 2067; irgendwo im Weltall: May Knox, Commander des Raumschiffs „Hawking II“ erwacht auf der Krankenstation des Raumschiffs aus dem Koma. May ist in keinem guten Zustand. Die W-Fragen kann Sie zunächst nicht beantworten, da May unter einer retrograden Amnesie leidet. Das Raumschiff ist ebenfalls in einem schlechter Verfassung. Weiterhin scheint May die einzige Überlebende ihrer Crew zu sein. Priorität hat für May nun, so schnell als möglich Kontakt zur NASA aufzunehmen. Tatsächlich gelingt es ihr, die NASA zu erreichen. Am anderen Ende sitzt ein alter Bekannter: Ihr Mann Stephen. Und das ist nicht so unproblematisch…

Die ASTRONAUTIN hat alles, was solide Popcorn-Unterhaltung benötigt: Eine Heldin, zwei Bösewichte, zwei Anti-Helden und jede Menge Drama, Spannung, Herzschmerz. Die Story liest sich teilweise wie das Drehbuch einer Hollywood-Produktion.

Alles etwas zu dick aufgetragen. 

Aber, die Story hat noch einen heimlichen Star: Die KI Eve.                           

Die Unterhaltungen & Interaktionen zwischen May und Eve sind der eigentliche Klebstoff dieser Story. Geschickt arbeitet der Autor das immer interessanter werdende Thema „Mensch & KI“ in die Geschichte ein.               

Eve ist der Joker und rettet alleine den vierten Stern. 

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Die Astronautin - In der Dunkelheit wird deine Stimme mich retten" von S. K. Vaughn

Furioser SciFi-Thriller
Fromme_Helenevor 6 Monaten

Als May in der Isolationskapsel aus dem künstlichen Koma geweckt wird, ist ihr Raumschiff halb zerstört und ihre Crew verschwunden. Ihre fehlende Erinnerung an einen Unfall ist ein schwerwiegendes Problem, dass die KI ebenfalls keinerlei Erinnerungen daran hat, noch ein viel bedrohlicheres. Zusammen mit May macht man sich auf die Suche nach Erklärungen und einem Ausweg. Ausgerechnet ihr Exmann Stephen ist ihr einziger hoffnungsgebender Kontakt.

Nachdem ich den Klappentext gelesen hatte, habe ich bei der Protagonistin eher mit einem einsamen, traumatisierten, weiblichen Robinson Crusoe gerechnet. Doch May ist an Tatkraft und Mut kaum zu überbieten und so traut man ihr auch zu, die unmenschlichen Strapazen zu überstehen. Und doch ist sie ein Mensch - mit Ängsten, Fehlern und einem Körper, der ganz eigenen Herausforderungen zu bewältigen hat.

Von der ersten Minuten an entwickelt sich ein fesselnder Überlebenskampf bis er Stück für Stück zu einem Intrigenspiel um Macht und den Besitz neuer Technologien mutiert. Gekonnt eingestreuten Erinnerung bringen die Wahrheit ans Licht. Faszinierend wie brilliant der Autor mit nur wenigen Personen den Kampf um Liebe, Macht und Überleben zu einem furiosen Shodown steigert. Jeder Funken Hoffnung, wird von der nächsten Wendung erschlagen. Eine Geschichte, die man von der ersten Seite an verschlingt.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Die Astronautin - In der Dunkelheit wird deine Stimme mich retten
Liebe*r Lovelybooks-Leser*in,

heute möchten wir euch »Die Astronautin« von S. K. Vaughn vorstellen:

Du wachst ohne jegliche Erinnerung auf der Krankenstation eines Raumschiffs auf, dass stark beschädigt durchs All treibt. Wer bist du? Und was ist hier geschehen – ein schrecklicher Unfall oder ein gezieltes Massaker?

Diesen spannenden Einstieg liefert S.K. Vaughns Buch »Die Astronautin«, für das die Filmrechte bereits an Universal verkauft wurden. Der Autor hat sowohl einen packenden Thriller als auch eine herzzerreißende Liebesgeschichte geschrieben, die man nicht mehr aus der Hand legen möchte. Vor eindrucksvollem Setting erzählt er von einer mutigen Frau, die nicht nur ums Überleben, sondern auch um die Liebe ihres Lebens kämpft. Für Fans des erfolgreichen Films »Passengers«.

Hier geht's zur Leseprobe!
Das Buch erscheint am 15. Juli 2019.

Wollt Ihr Euch für ein Leseexemplar bewerben? Dann drücken wir Euch die Daumen!

Herzliche Grüße und viel Lesevergnügen mit diesem tollen Buch wünscht 
Euer Goldmann Verlagsteam.
290 BeiträgeVerlosung beendet

Community-Statistik

in 62 Bibliotheken

auf 12 Wunschzettel

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks