S. L. Viehl Stardoc - Die Seuche

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(3)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Stardoc - Die Seuche“ von S. L. Viehl

In den USA jetzt schon ein sagenhafter Erfolg: Die Abenteuer von Dr. Cherijo Grey Veil, die in ferner Zukunft von Planet zu Planet reist und bei den seltsamsten Lebewesen ihre Kunst als Ärztin unter Beweis stellen muss. Doch eines Tages muss sie sich ihrer Vergangenheit stellen ... Wer Star Wars und Star Trek liebt, kann an dieser Serie nicht vorbeigehen!

Stöbern in Science-Fiction

Overworld

Das Ende kam etwas abrupt, ansonsten dem ersten Teil ebenbürtig.

Poppy93

Superior

Spannender Auftakt einer vielversprechenden Reihe! <3

Buecher-Eulen

Heliosphere 2265 - Der Helix-Zyklus: Die andere Seite

Science Fiction der besonders guten Klasse, echt spannende Geschichte

michael_kissig

QualityLand

Alberner Klamauk, mit realsatirischem Hintergrund

ulrikerabe

Weltenbrand

Tolle Geschichte!

literatuerchen

Die Sphären

Was muss passieren das eine liebende Mutter lieber das tote eigene Kind wieder haben möchte, als alles andere. Bewegender und spannender Sc

MellieJo

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Stardoc, Die Seuche" von S. L. Viehl

    Stardoc - Die Seuche

    Ajana

    31. March 2008 um 21:26

    Ein sehr gutes Science-Fiction-Buch. Die Geschichte ist spannend und hat mich gefesselt. Das Geheimnis, das ich natürlich nicht verraten will, verändert Cherijos ganzes Leben. Sie will sich ihrem Vater entziehen, schafft es aber nie völlig. Außerdem wird es hier auf ihrem neuen Heimatplaneten sehr schwer gemacht und ihr werden oft Steine in den Weg gelegt. Ich mochte den Charakter Cherijos sehr, den sie durchlebt alle Stimmungen.Wut, Trauer, Liebe und völlige Erschöpfung. Aus dem Charakter Duncan Reever, ein Emphatist, bin nich noch nicht ganz schlau geworden. Will er Cherijos Geist für sich nutzen, will er testen, wo seine Grenzen sind oder will er damit ausdrücken, dass er sie mag? Ich hoffe, ich werde es im zweiten Teil rausfinden, den ich mir unbedingt mal zu legen muss. Das einzige,dass mich ein wenig gestört hat, waren die vielen Arztbegriffe. Die meisten werden zwar hinten im Buch erklärt, aber manchmal musste ich schon zum Fremdwörterbuch greifen.Ich kann das Buch nur empfehlen, auch wenn ich glaube, dass nicht alle meinen Erklärungen hier folgen konnten Jedenfalls wenn ihr Spannung, viele verschiedene Wesen und Arztgeschichten mögt, dann werdet ihr bestimmt Gefallen an dieser Geschichte finden

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks