S. Quinn Blackwell Lessons - Leidenschaftliches Versprechen

(25)

Lovelybooks Bewertung

  • 13 Bibliotheken
  • 4 Follower
  • 1 Leser
  • 10 Rezensionen
(12)
(9)
(3)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Blackwell Lessons - Leidenschaftliches Versprechen“ von S. Quinn

Endlich steht der Beziehung zwischen der jungen Sophia und ihrem Schauspiellehrer, dem faszinierenden Hollywoodstar Marc Blackwell, nichts mehr im Weg. Während der dominante Marc Sophia eine Welt voll ungeahnter sexueller Abenteuer zeigt, will sie sein Herz für die wahre Liebe öffnen. Doch als Sophia kurz nach der Hochzeit die Hauptrolle in einem großen Liebesfilm übernimmt, muss sie feststellen: Marc will sie ganz für sich allein haben und jeden ihrer Schritte kontrollieren. Wird sie je seine dunkle Seite besänftigen können? Oder muss Sophia ihr Herz vor ihm schützen?

Tolle Fortsetzung der Reihe, steht den Vorgängern in nichts nach!

— melanie1984
melanie1984

Eine süße Fortsetzung mit heißen Szenen, auch wenn die Dialoge teils fragwürdig erscheinen!

— Zuckerelfe
Zuckerelfe

Sehr schöner Auftakt der Fortsetzung von der Devoted-Reihe!

— zeilenliebe_vany
zeilenliebe_vany

Diese Fortsetzung hat die Neugierde auf den nächsten Teil geweckt und mich als Leser nicht mehr losgelassen, bis ich das Buch beendet hatte.

— lissy94
lissy94

Eine fesselnde und romantische Fortsetzung!

— afterreadbooks
afterreadbooks

Wie immer ein Genuss! Ich liebe die Devoted-Reihe <3

— Ein LovelyBooks-Nutzer
Ein LovelyBooks-Nutzer

Ich will mehr von Sophia und Marc

— iris_knuth
iris_knuth

Ein gelungener Auftakt, der Lust auf mehr macht

— After-Books
After-Books

Stöbern in Erotische Literatur

Try - versuch es

2 oder 2,5 Punkte. Aber wohl eher zwei, weil Handlung und Charakterentwicklung fast vollständige gefehlt haben, es gab nur Sex, Sex, Sex. Se

MartinaBookaholic

Paper Palace

Ich liebe diese Reihe einfach abgöttisch!

Michi_93

Paper Prince

Eine wunderschöne Anknüpfung an den ersten Teil - die Spannung lässt auch nicht nach, ganz im Gegenteil. Liebe <3

Michi_93

Paper Princess

Die Paperreihe, ist eine mit der wunderschönsten Buch-Reihen, die ich bis jetzt gelesen habe !

Michi_93

Hardpressed - verloren

Sehr gute Fortsetztung des ersten Teils!

buecher_liebe

Hardwired - verführt

Super Anfang der Reihe! Totales Suchtprotenzial <3

buecher_liebe

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Spannend und nun ja lest selbst ....

    Blackwell Lessons - Leidenschaftliches Versprechen
    Franzis-Lesewelt

    Franzis-Lesewelt

    21. April 2017 um 14:12

    meine MeinungErst einmal gilt mein dank hier wieder dem Bloggerportal, welches mir dieses Buch zur Verfügung gestellt hat.Ich fange mal mit dem Cover an, auch hier finde ich es absolut Klasse. Ich liebe ja schlichte Cover und durch die Schnörkel bekommt es eine besondere Note.Nun zum Inhalt, ja wo fange ich an, ich bin überrascht und musste es erstmal sacken lassen als ich heute morgen fertig gelesen hatte. Es gilt ja als Erotik-Roman, und ja es sind 3-4 Sex Szenen daran aber ich empfand das Buch eher als Liebes-Roman. Es ist nicht so das die Story schlecht ist, ganz im gegenteil, ABER ich habe etwas erwartet das nun ja Richtung 50 Shades geht.Marc ist ein dominanter und dennoch total verliebter und sorgender Ehemann und Sophia dreht halt ihren Film. Punkt aus fertig!Natürlich wir die Spannung während des Buches gehalten da Marc ja ein Geheimnis vor ihr hat. Das geht so 230 Seiten lang und auf den Letzten paar wird dann zusammen gequescht was das zeug hält. Ich hätte mir weniger beschriebene Drehtage gewünscht und mehr das auf das Geheimnis eingegangen. wird. Zu dem Zeitpunkt war ich soweit hier nur 2 Punkte zu geben, da ich schon sehr enttäuscht war, aber am Ende muss ich zu geben das ich etwas Pippi im Auge hatte und deswegen noch einen Extra Punkt geben kann.So kommt es das ich hier nur 3 von 5 Punkten gebe. ABER denkt dran das ist nur meine Meinung, lest das Buch und bildet euch eure Eigene und gerne können wir uns drüber austauschen.

    Mehr
  • Suchtgefahr <3

    Blackwell Lessons - Leidenschaftliches Versprechen
    Corii92

    Corii92

    13. April 2017 um 13:46

    Meine Meinung : In „Blackwell Lessons - Leidenschaftliches Versprechen“ geht die Geschichte der beiden weiter und man kann nun sehen wie es mit der Beziehung nach der Hochzeit weitergeht. Marc zeigt Sophia eine Welt voller sexueller Abenteuer. Als sich Sophia aber Beruflich mit ihrer Karriere weiterentwickeln will gibt es Streit. Wie wird das ihre Beziehung aushalten …Marc & Sophia haben sich nach den Ereignissen zusammengerauft und wollen nun eine gemeinsames Leben sich aufbauen. Dabei spürt man immer noch wie sehr Marc alles gerne Kontrollieren will und nicht riskieren will, dass sie sich in Gefahr bringt. Der Schreibstil ist angenehm flüssig und hat mich direkt wieder da starten lassen wo der dritte Band aufgehört hat. Die Autorin lässt den Leser wieder viele Einblicke in das Leben der beiden gewähren und wie es nun weitergehen wird nach der Akademie. Durch den Sichten Wechsel kann man alles genau miterleben und die Gefühle und Gedanken der Charaktere mitbekommen. Die Spannung und Handlung hat mich mit jeder Seite mehr in die Geschichte mitgenommen und man muss einfach wieder mit den Protagonisten mitfiebern und hoffen, dass wo sie sich gefunden haben nun auch der Alltag beide nicht auseinander reist. Doch mit Sophias plänen ist Marc nicht ganz so einverstanden und will sie eigentlich gerne unter seiner Kontrolle haben.Wird es dadurch in ihrer Beziehung Probleme geben ? Das Cover ist im selben Stil wie die anderen aus der Reihe gehalten und verrät nicht viel vom Inhalt. Fazit : Mit diesem neuen Band der Reihe zeigt, die Autorin wie es weitergeht mit ihren Charakteren und ich bin schon auf den Abschluss gespannt. 

    Mehr
  • Sehr schöner Auftakt der Fortsetzung von der Devoted-Reihe!

    Blackwell Lessons - Leidenschaftliches Versprechen
    zeilenliebe_vany

    zeilenliebe_vany

    26. March 2017 um 18:11

    Cover:Das Cover wurde eher schlicht gehalten, aber ist trotzdem wunderschön, sodass es mich im Laden sofort ansprechen würde. Außerdem gefällt es mir besser als die der ersten drei Teile.Schreibstil:Sehr flüssig zu lesen und es war eigentlich auch an fast allen Stellen sofort klar, wer gerade spricht.Charaktere:Die Charaktere haben meiner Meinung nach mehr Charaktereigenschaften bekommen, als im ersten Teil (Devoted-Geheime Begierde). Dennoch kann ich einzelne Handlungsweisen nicht ganz nachvollziehen, da sie nicht auf eine Charakterzug grundieren. Nichtsdestotrotz finde ich die Charaktergestaltung gut gelungen und auch nicht mit zu vielen Personen überfüllt. Man behält gut den Überblick über die Beziehungen der Personen untereinander.Meinung:Ich habe dieses Buch sehr gerne gelesen und war immer gespannt drauf, wie es weiter geht. Die Idee mit der Schwangerschaft von Sophia finde ich sehr gut, auch wenn es von vornherein klar war, dass sie auch wirklich schwanger ist. Auch war es schön ein wenig hinter die Kulissen eines Filmdrehs zu schauen, auch wenn dies zum größten Teil im Hintergrund steht. Ich fand die Eifersuchtsfälle an einigen Stellen total übertrieben und nicht nachvollziehbar. Die Sex-Szenen waren immer wieder ein wenig anders, sodass man sie nicht überspringen musste da immer wieder etwas neues passiert ist. Zum Ende des Buches gab es noch eine kleine Wendung die ganz und gar nicht vorherzusehen war, was mich wirklich positiv überrascht hat. So etwas hat man leider nur selten in Büchern. Daher hat sich am Ende noch einmal sehr schön Spannung aufgebaut und es wurde ein neues Geheimnis bekannt. An einigen Stellen hat sich das Buch ein wenig gezogen, aber dann kam meist ein Zeitsprung, sodass die Geschichte mit Inhalt weiterging.Fazit:Ein sehr schöner Beginn der Fortsetzung von der Devoted - Reihe und ich werde schnellstmöglich auch noch den nächsten Teil lesen.Bewertung: 4/5 Sterne Vany - http://zeilenliebe-vany.blogspot.de

    Mehr
  • Gute Fortführung

    Blackwell Lessons - Leidenschaftliches Versprechen
    Books-like-Soulmate

    Books-like-Soulmate

    10. March 2017 um 18:24

    „Blackwell Lessons – Leidenschaftliches Versprechen (Devoted 4)“ von S. Quinn Preis TB: € 9,99 [D] € 10,30 [A] CHF 10,30 Preis eBook: € 8,99 [D] CHF 11,00 Seitenanzahl: 288 Seiten lt. Verlagsangabe ISBN: 978-3-442-48507-9 Erschienen am 16.01.2017 im Goldmann Verlag der Random House Verlagsgruppe =========================== Klappentext: Mr. Blackwell Ein attraktiver Hollywoodstar – und ein Mann, der in der Liebe keinen Widerspruch duldet … Endlich steht der Beziehung zwischen der jungen Schauspielschülerin Sophia und dem faszinierenden Hollywoodstar Marc Blackwell nichts mehr im Weg. Während der dominante Marc Sophia eine Welt sexueller Abenteuer zeigt, öffnet sie sein Herz für die wahre Liebe. Doch als Sophia kurz nach der Hochzeit die Hauptrolle in einem großen Liebesfilm angeboten wird, will Marc jeden ihrer Schritte kontrollieren. Wird sie je seine dunkle Seite besänftigen können? Oder muss Sophia ihr Herz vor ihm schützen? =========================== Achtung Spoilergefahr!!! =========================== Zum Inhalt: Als die 22-jährige Sofia Rose an der berühmten Londoner Schauspielschule Ivy-College angenommen wurde, begann sie für ein neues, aufregendes Leben. Nie aber hätte die junge Studentin damit gerechnet, dass sie einmal eine verbotene Liebesbeziehung mit dem Akademieleiter, dem faszinierenden Hollywoodstar Marc Blackwell, eingehen und sich mit ihm auf eine gefährliche erotische Entdeckungsreise begeben würde. Nun endlich steht Sophias und Marcs Beziehung nichts mehr im Weg. Während der dominante Marc Sophia eine Welt voll ungeahnter sexueller Abenteuer zeigt, hat sie sein Herz für die wahre Liebe geöffnet. Mittlerweile sind die beiden glücklich verheiratet, doch es soll nicht lange dauern, bis ihre Liebe erneut auf eine schwere Probe gestellt wird. Denn Sophia bekommt von ihrer Lieblingsregisseurin Nadia Malbeck das Angebot die Hauptrolle in dem Liebesfilm Rapunzel zu spielen. Dort soll sie nicht nur an der Seite des berühmten Frauenschwarm Leo Fallkirk spielen, sondern trifft auch auf den draufgängerischen Baz Smith, Marcs ehemaligen besten Freund und Mentor. Marc ist rasend vor Eifersucht, er will Sophia ganz für sich allein haben und jeden ihrer Schritte kontrollieren. Hinzu kommt, dass Marc noch immer Geheimnisse vor Sophia zu haben scheint. Wird sie seine dunkle Seite besänftigen können? Oder muss Sophia ihr Herz vor ihm schützen? =========================== Mein Fazit: Hier handelt es sich um die Fortsetzung der Devoted Reihe, die mir wirklich sehr gut gefallen hat. Das neue Cover gefällt mir sehr gut. Ich mag die Kombination aus matt und Reliefschrift. Nachdem ich von Devoted begeistert war, war ich natürlich sehr gespannt auf die Fortsetzung, die auch zu überzeugen weiß. Der Schreibstil ist gewohnt flüssig und lässt die Seiten nur so dahinfliegen. Ich konnte mich trotz der langen Zeit zwischen den Büchern schnell wieder in die Geschichte einfinden. Ein kleines Manko habe ich allerdings. Mir hat im Vergleich zu Devoted mir ein klein wenig an Drama und Action gefehlt. Es war zwar spannend, allerdings nicht so sehr wie gewünscht. Im Vergleich zu den vorherigen Teilen geht es hier sehr soft zu. Das Prickeln kommt jedoch auch hier nicht zu kurz. Die Protagonisten haben mir gut gefallen. Da ist Sophia die Marc über alles liebt, aber spürt dass er immer noch Geheimnisse hat. Marc, der Sophia liebt und sie am liebsten rund um die Uhr beschützen und kontrollieren möchte. Von der Bindung von Marc zu Baz hat man leider nicht ganz so viel mitbekommen. Da hätte ich mir noch ein klein wenig mehr Einblick gewünscht, weil gerade der Klappentext da etwas Luft nach oben lässt. Sigourney ist irgendwie die typische Zicke und Intrigantin, wie nicht anders zu erwarten war. Schön fand ich auch den Einblick in die Geschichte von Leo und Jen. Vielleicht gibt es da zukünftig noch ein wenig mehr drüber zu erfahren. Zum Ende wurde dann noch mal ein klein wenig Spannung aufgebaut wo mir aber irgendwie das gewisse etwas gefehlt hat. Dennoch hat mich die Fortsetzung um Marc und Sophia absolut überzeugt. Ich bin schon sehr gespannt auf die weiteren Teile. 4 von 5 🍀 🍀 🍀 🍀

    Mehr
  • Eine mehr als gelungene Fortsetzung!

    Blackwell Lessons - Leidenschaftliches Versprechen
    lissy94

    lissy94

    26. February 2017 um 08:56

    Meine Meinung Da ich schon die vorherigen Teile der Reihe gelesen habe, musste ich auch dies Fortsetzung lesen. Ich liebe die Story von Sophia und Marc und hatte gar nicht erwartet und gewusst das es einen vierten Band geben wird. Cover Das Cover gefällt mir sehr. Besonders gefällt mir das ein verschnörkeltes Pflanzenmuster abgebildet ist, was ja sehr gut zum Inhalt der Story passt. Was einige stören könnte, ist, dass das Cover sich von den vorherigen Büchern der Reihe unterscheidet, mich stört es nicht. Ich glaube, dass dies beabsichtigt war, da sich die beiden Protagonisten weiterentwickelt haben und für sie ein neuer Lebensabschnitt begonnen hat, da passt auch ein überarbeitetes neues Cover für die Fortsetzungen.  Schreibstil und Inhalt S. Quinn schafft es einfach den Leser, zu packen. Schon bei den ersten Teilen ging es mir so, dass ich, wenn ich einmal das Buch in der Hand hatte nicht mehr aufhören konnte zu lesen. So ging es mir bei diesem Buch auch, ich habe es verschlungen und war viel zu schnell schon auf der letzten Seite angekommen. S. Quinn schafft es die Spannungsbogen geschickt zu legen, die Spannung nimmt über das gesamte Buch zu oder bleibt gleich, so war ich total gefesselt von der Geschichte. Die Geschichte rund um Sophia und Marc ist weiterhin sehr spannend, sie haben sich aber auch weiterentwickelt. Marc hat immer noch seine Geheimnisse, was Sophia zum Zweifeln bringt. Es war auch schön, dass die Nebencharaktere in dem vierten Band nicht zu kurz kamen. Besonders gut hat mir hier auch die Story von Jen und Leo gefallen. Das Ende von diesem vierten Teil lässt den Leser mit Spannung auf den nächsten Teil zurück. Fazit Eine wirklich gelungene Fortsetzung, bin schon gespannt, wie es im sechsten Teil weitergeht. Ich kann dieses Buch allen empfehlen die "Devoted" auch schon mochten. Wer diese ersten Teile noch nicht gelesen hat, sollte diese zuerst lesen. Ich gebe dem Buch 5 von 5 Sternen, obwohl das Ende für mich zu schnell kam. Vielen Dank an den Goldmann Verlag für dieses Rezensionsexemplar!

    Mehr
  • Sophia und Marc aus der Devoted Reihe sind in den Blackwell Lessons zurück

    Blackwell Lessons - Leidenschaftliches Versprechen
    Athene

    Athene

    17. February 2017 um 11:04

    INHALT: Sophia und Marc gehen den Bund der Ehe ein. Vieles ist wunderbar und Sophia wird von Marc wie auf Händen getragen. Doch manches gleicht auch einem Bevormunden und als Sophia eine Hauptrolle in einem Liebesfilm erhält, ist Marc mehr als eifersüchtig. FAZIT: Die Namensgebung ist ein bisschen verwirrend. Denn eigentlich ist dies keine neue Trilogie, sondern der vierte Band der Devoted Reihe (Geheime Begierde, Verbotene Leidenschaft, Gefährliches Verlangen) bzw. diese Bände knüpfen inhaltlich daran an. An dieser Stelle empfehle ich unbedingt, die o.a. Reihenfolge einzuhalten, da man sonst rein gar nichts von der Vergangenheit und den Motiven der Figuren versteht. Ob man eine wundervoll beendete Trilogie unbedingt weiterführen sollte oder muss, werden wir sehen. Die Idee einen erfolgreichen und sexy Schauspieler mit einer Schauspielschülerin bzw. einem jungen Schauspielsternchen zusammenzupacken, ist jedoch abwechslungsreich und durchaus unterhaltsam, denn bei einem Filmdreh passiert so einiges. Die Eifersüchteleien am Set, Kostümprobe, Fans, Drehalltag alles bietet einen interessanten Kontrast zu den erotischen Szenen zwischen Marc und Sophia. Sophia hat sich weiterentwickelt und lässt sich von Marc nur noch begrenzt bevormunden. Allerdings ist sie ihm sexuell völlig unterworfen und zwar in einer Form, die ich in zwei Szenen als ungesund und idiotisch bezeichnen würde (Spoiler: Sex im Auto während der Fahrt und Sex mit einer Peitsche während der Schwangerschaft). Dies hat mich zeitweise sehr gestört. Dennoch bekommt die familäre Geschichte im wahrsten Sinne des Wortes doppelten Zuwachs und man darf gespannt sein, was die neuen Familienmitglieder, groß wie klein, zur weiteren Geschichte beitragen werden. Auch die Nebencharaktere Leo, Jen, Baz und Sigourney und Nadia bringen die Handlung und die Dialoge ordentlich voran, so dass das Buch von mir 4 von 5 Punkte erhält und ich gespannt bin, wie es weiter geht. http://kleeblatts-buecherblog.blogspot.de/2017/02/s-quinn-blackwell-lessons.html

    Mehr
  • Wunderschön, wie die Teile davor!

    Blackwell Lessons - Leidenschaftliches Versprechen
    afterreadbooks

    afterreadbooks

    12. February 2017 um 18:05

    Eigene Meinung    Das Cover der Blackwell Lessons Reihe gefällt mir ein klein wenig besser als das der 3 vorherigen Bände. Es ist etwas schlichter aber dennoch auffallend durch die pastelligen Farben auf dem schwarzen Untergrund. Auch die Schnörkel sprechen mich sehr an.   Der Schreibstil ist immer noch ausgezeichnet und gefällt mir dementsprechend auch immer noch sehr gut. Ich habe das Gefühl, das Susanna Quinn in ihrem Schreibstil detaillierter geworden ist als in den vorherigen Teilen. In jedem ihrer Teile passiert irgendetwas unvorhersehbares, das mir richtig gut gefällt.   "Für mich bist du di einzige Frau, mit der ich jemals geschlafen habe. Weil du die einzige bist, die es je bis hier hin geschafft hat." Er nimmt meine Hand und legt sie auf sein Herz. ~ Marc [S. 92; Kapitel 24]   Sophia mag ich noch immer sehr gern. Nur leider hatte sie auch in diesem Teil nervige Eigenschaften an sich. Ich fand es nicht so schön, das sie das halbe Buch über unbedingt schwanger werden wollte, obwohl sie einen harten Schauspieljob angenommen hat. Dennoch konnte ich über sie wieder einmal schmunzeln.   Marc finde ich immer noch genial. Er ist so ein lieber, toller und beschützender Ehemann. Nur leider hat er immer wieder Geheimnisse vor Sophia, was mich auch immer noch stört. Auch seine extreme Eifersucht blieb in diesem Buch enthalten.   Blackwell Lessons schließt direkt an Devoted 3 an, denn dieses endet mitten in der Hochzeit der beiden. Die Hochzeit geht so romantisch und lustig weiter, wie sie begonnen hat. Nur leider gab es einen unschönen Zwischenfall von einer Person, die nicht bekannt gegeben wird. Genau diese Person hat etwas mit Marcs nächsten Geheimnis zu tun. Ich dachte echt, wir hätten die Heimlichtuerei langsam geschafft, aber falsch gedacht.   In der Hälft es Buches geht es um den Film, bei dem Leo sowie Sophia mitspielen. Dort treffen sie Baz, den Mentor von Marc, von dem ich nicht wirklich weiß, was ich von ihm halten soll. Irgendwie ist er cool, aber anderseits auch etwas mysteriös, was auf mich so wirkt als hätte er was zu verbergen. Marcs Ex kann ich ja mal so gar nicht ausstehen. Sie ist eine richtig Hexe, die sich bei allem und jeden in den Mittelpunkt stellen muss und auch bei ihren Anfällen hätte ich kotzen können.   "Was ist?", frage ich. "Oh mein Gott. Ist er defekt? Hat er nicht funktioniert?" "Er hat funktioniert", erwidert Marc. "Mrs. Blackwell, wir bekommen ein Kind!" ~ Marc und Sophia [S.162; Kapitel 42]   Als der Film dann zu Ende gedreht wurde, hatte ich wirklich das Gefühl, dass Marc Sophia belügen würde, aber das er ein Geheimnis vor ihr hatte, hätte ich mir denken können. (Habe ich aber nicht) Als dann aber raus kam das er einen Bruder hat, der ihm sehr ähnlich sieht, dachte ich wirklich er will Sophia entführen (mal wieder jemand), aber er hatte nur gute Absichten.   Als Sophia ihr Kind bekommen hat, war es mir ein wenig zu detailliert geschrieben. Aber wie Marc sich gefreut hat als das Kind auf der Welt war, fand ich einfach zuckersüß. Richtig lustig fand ich, dass Marc der festen Überzeugung war dass das Kind ein Junge wird und dann keinen Namen hatte. Letzten Endes haben sie das Kind Ivy genannt, was ich zu ihrer Geschichte sehr passend und wunderschön zugleich fand. Fazit    Dieser Teil ist etwas schwächer als die beiden davor, aber dennoch richtig gut. Ich freue mich nun weiterhin sehr auf die folgenden Teile der Reihe.   Bewertung 4,5/5   * Dieses Buch wurde mir von der Verlagsgruppe Random House zu Verfügung gestellt, beeinflusst aber keineswegs meine eigene Meinung. Vielen Dank dafür!!   http://afterreadbooks.blogspot.de/

    Mehr
  • Einfach eine tolle Fortsetzung

    Blackwell Lessons - Leidenschaftliches Versprechen
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    03. February 2017 um 14:56

    Ein wirklich interessantes Cover, die geschwungenen Ornamente auf dem dunklen Grund gefallen mir gut und zusammen mit dem hellgrünen Titel. Da ich auch schon die "Devoted" Reihe der Autorin gelesen habe, konnte ich mir die Blackwell Lessons, die Fortsetzung der Reihe nicht entgehen lassen. Ich liebe die Bücher der Autorin, sie sind schön kurz und knackig, es knistert immer sehr gut! Der lockere und sehr bildliche Schreibstil hat mich auch bei diesem Buch nicht im Stich gelassen. Zwar sind die Protagonisten die selben aber die Handlung hat sich verändert, sie sind reifer geworden und trotzdem geht es noch ordentlich heiß her. Alle Charaktere haben sich entwickelt, was man natürlich an Sophia und Marc am Besten merken kann. Alle Bekannten sind wieder mit von der Partie, allerdings lernen wir auch interessante neue Charaktere kennen. Meine größte Sorge war, dass es sich bei diesem Buch einfach nur um eine krampfhafte Erhaltung der Reihe handelt. Das ist Gott sei dank nicht der Fall. Die Handlung unterscheidet sich deutlich, man merkt es ist alles reifer geworden. Es sind mal wieder die Seiten nur so verflogen! Das Ende hat mich am meisten begeistert und ich kann es kaum noch erwarten den nächsten Teil zu lesen. Sophia und Marc sind mir einfach ans Herz gewachsen und das wird sich dadurch auch nicht ändern. Fazit: Eine wirklich gelungene Fortsetzung der "Devoted" Reihe! Ich liebe die Geschichten über Marc und Sophia und kann kaum genug davon bekommen. Durch die Kürze der Geschichte lässt sich das Buch mal schnell verschlingen und schreit definitiv nach mehr.

    Mehr
  • Hammer Fortsetzung mit Marc und Sophia

    Blackwell Lessons - Leidenschaftliches Versprechen
    iris_knuth

    iris_knuth

    26. January 2017 um 22:51

    Was für eine tolle Fortsetzung.Am Anfang war ich skeptisch, als ich gelesen habe das die Story von Marc und Sophie weiter erzählt wird. Denn eigentlich war sie ja nach den ersten drei Teilen abgeschlossen.Aber ich positiv überrascht, sehr sogar.Das Cover ist super. Eher schlicht gehalten, aber was zu Marc und Sophia passt.Die Kapitel sind kurz gehalten, was ich nicht schlimm finde.Das Buch ist aus der Sicht von Sophia geschrieben. Manchmal hätte ich auch gern Marc seine Gedanken gelesen.Der Schreibstil ist super. Ich war von Anfang an Mittendrin dabei.Das Buch beginnt mit der Hochzeit der Beiden. Sie war sehr romantisch und passt perfekt zu den beiden.Sophias Karriere läuft sehr gut und sie hat eine große Rolle bekommen.Leider ist Marc davon nicht so begeistert. Den er möchte sie beschützen.Und dann erleben die beiden noch eine Überraschung , die Marc völlig aus der Bahn wirft.Sein Beschützerinstikt wird immer schlimmer.Und manchmal geht der mir echt auf den Keks.So kann doch kein Mann sein und eine Frau kann so was doch nicht gefallen oder?Einerseits kann ich Marc auch verstehen. Er möchte das beschützen was er liebt,aber so?!Und dann hat er noch ein Geheimnis was Sophia manchmal echt sehr verrückt machtund an ihren Verstand zweifelt.Das Buch hat ein tolles Ende und ich bin schon sehr gespannt auf den nächsten Teil.Klar man könnte die Reihe auch einzeln lesen, aber ich finde die ersten drei Teile kann man gut davor lesen. Den so lernt man Sophia und Marc schon besser kennen. Und man liest wie sich die beiden kennen lernen.Das Buch gebe ich 5 von 5 Sternen,auch wenn mich Marc manchmal irre gemacht hat.Vielen Dank an den Goldmann-Verlag für das Rezensionsexemplar.

    Mehr
  • Blackwell Lessons <3 ich brauche Band 2 :D

    Blackwell Lessons - Leidenschaftliches Versprechen
    After-Books

    After-Books

    22. January 2017 um 12:47

    Klappentext: Endlich steht der Beziehung zwischen der jungen Sophia und ihrem Schauspiellehrer, dem faszinierenden Hollywoodstar Marc Blackwell, nichts mehr im Weg. Während der dominante Marc Sophia eine Welt voll ungeahnter sexueller Abenteuer zeigt, will sie sein Herz für die wahre Liebe öffnen. Doch als Sophia kurz nach der Hochzeit die Hauptrolle in einem großen Liebesfilm übernimmt, muss sie feststellen: Marc will sie ganz für sich allein haben und jeden ihrer Schritte kontrollieren. Wird sie je seine dunkle Seite besänftigen können? Oder muss Sophia ihr Herz vor ihm schützen? (Quelle : Goldmann ) Meine Meinung: Als ich das Buch anfing zu lesen, hatte ich große Erwartungen, viele meiner Freunde haben von der Devoted Reihe zu der auch die Bläckwell Bände gehören, geschwärmt. Dadurch bin ich natürlich auch dementsprechend an Band 4 der Reihe rangegangen. Ich muss sagen hätte man mir nicht gesagt das Blackwell Lessons zu Devoted gehört, ich hätte es nicht gewusst. Sophia scheint mir eine sehr am Boden gebliebenes Mädchen/Frau zu sein. Auch wenn sie einen reichen attraktiven und berühmten Mann hat, verändert sich dadurch ihr wesen nicht. Sie ist bescheiden, möchte im Leben weiter kommen aber das aus eigener Kraft und nicht mit dem Namen Blackwell. Ich habe sie sehr lieb gewonnen und habe oftmals mit ihr zusammen überlegt ob es sein kann das sie verrückt wird. Marc scheint mir eigentlich ein sehr guter Ehemann zu sein, auch wenn er eine Vergangenheit hat die alles andere als gut zu sein scheint, hat ihn Sophia zum positiven verändert. Er ist sehr bemüht das es Sophia gut geht, doch manchmal hatte ich den Eindruck das er übertreibt und seine Fürsorge zu große Ausmaße annimmt, oder steckt da vielleicht mehr dahinter? Naja diese Frage werde ich euch natürlich nicht beantworten, ich würde euch empfehlen lest das Buch. ;) Jen ist Sophias beste Freundin und ist eine echte Frohnatur, sie merkt direkt wenn mit Sophia etwas nicht stimmt und Sophia umgekehrt genauso. Beide sind füreinander da und analysieren ihre Männer . Ich fand die beiden sehr lustig zusammen denn das was Jen am meisten über ihren liebsten Leo zu berichten hat, naja meisten hat es mit dem Bett zu tun :D Leo ist der Knaller , wie oft musste ich über ihn schmunzeln. Er hat eine so witzige Art an sich das ich mir oft das grinsen nicht verkneifen konnte, aber er ist nicht nur der witzige, er kann auch wenn es sein muss ernst sein als wenn man einen Schalter umlegt ist er auf einmal ganz anders. Aber das meine ich in keinster weise Negativ. Braz, ja , ihn finde ich schwer einzuschätzen. Manchmal ist er einfach nur der Macho , halt so wie ihn die Öffentlichkeit kennt. Dann kommen aber ganz andere Seiten zu Vorschein, die mich vermuten lassen das sein Macho Getue nicht ganz so echt ist wie man meint. Sigourney, Model , Neu Schauspielerin, Ex von vielen und echt ein wenig drüber. Sie ist gemein , berechnend und manipulativ. Ein Miststück wie es im Buche steht! Jedoch habe ich auch bei ihr das Gefühl das sie eigentlich ganz anders ist, teilweise scheint sie verletzlich zu sein und ihre Meinung von Männern ist nicht gerade die größte. Jedoch finde ich das sie an ihrer Situation selbst Schuld ist, denn sie ist verletzend und nicht immer die Männer. Nadia ist die Regisseurin der Films in denen Braz, Sophia, Leo und Sigourney spielen, aber sie ist mehr als nur die Regisseurin des Films. Sie übernimmt auch oftmals die Rolle der Schlichterin, der Mutter oder aber auch einfach nur als Freundin. Ich fand Nadia sehr beeindruckend , sie einfach eine sehr nette und liebevolle Person. Es gibt noch eine andere Person in der Geschichte die ich als sehr wichtig empfinde, aber über ihn möchte ich zu diesem Zeitpunkt nicht viel sagen, denn ich würde aufjedenfall zu viel verraten und das will ich nicht. Das Cover zu Blackwell Lessons ist total schön, Ich liebe ja schlichte Buchcover die durch den einen oder anderen Akzent aufgepeppt werden. Bei Blackwell Lessons ist genau das der Fall! Das Cover ist grau schwarz gehalten und mit Blätter ranken verziert, der Titel ist in einem weiß grün gehalten was durch den dunklen Hintergrund sehr auffällt.Ganz toll finde ich auch das man nur den Klappentext lesen muss um eine Verbindung zu dem Titel zu bekommen. Der Schreibstil von S. Quinn ist locker leicht, es hat mich von Anfang an in seinen Bann gezogen. Ich konnte mir immer ein Bild vorstellen wie es in gewissen Situationen aussehen könnte. Ich freue mich sehr das Band 5 und 6 in so kurzen Abständen erscheinen werden. Denn lange möchte ich nicht warten bis ich weiter lesen kann. Fazit: Ein Auftakt der Lust auf mehr macht, Blackwell Lessons Band 1 hat mich von sich überzeugen können und man kann nur erahnen wie es in Band 5 weiter gehen könnte. Von mir gibt es für Blackwell Lessons - Leidenschaftliches Versprechen 5 von 5 Sterne.

    Mehr