S. Quinn Devoted - Gefährliches Verlangen

(143)

Lovelybooks Bewertung

  • 113 Bibliotheken
  • 13 Follower
  • 0 Leser
  • 24 Rezensionen
(71)
(43)
(23)
(3)
(3)

Inhaltsangabe zu „Devoted - Gefährliches Verlangen“ von S. Quinn

Er ist jung, er ist erfolgreich, er ist sexy. Aber er ist ihr Lehrer. Und ihre Liebe ist verboten. Als Sophia Rose eine Affäre mit ihrem Schauspiellehrer, dem faszinierenden Hollywoodstar Marc Blackwell, beginnt, hat sie keine Ahnung, wohin sie ihre verbotene Liebesbeziehung führen würde. Schon bald wird sie in Marcs düstere Welt der Obsessionen hineingezogen. Doch dann macht Marc ihr einen Heiratsantrag. Ist das ein Zeichen seiner Liebe? Oder nur seiner übersteigerten Eifersucht?

OMG! Einfach nur suuuper sexy, romantisch, wild und süchtig machend!

— Kri88
Kri88

Einfach grandios! Marc und Sophia werden einfach niemals langweilig!

— anna1911
anna1911

Eindeutig der beste Teil der Reihe, der von Spannung, Liebe und Sehnsucht nur so strahlt.

— afterreadbooks
afterreadbooks

Sollte man gelesen haben!

— privatesecretsophie
privatesecretsophie

Wahre Liebe kennt keine grenzen und die fantasy auch nicht

— bookparadiese
bookparadiese

Vor allem am Ende nimmt die Glaubwürdigkeit rasant ab, aber es wird auch noch mal richtig romantisch. Lohnt sich für Fans der Reihe!

— Emotionen
Emotionen

Ein schönes Finale.

— Lebensglueck
Lebensglueck

Wau!

— alexeli
alexeli

Besser als 1 und 2 zusammen *_*

— Buecherblase
Buecherblase

Ein echt guter Abschluss einer tollen Reihe:) Die Handlung geht im gesamten Buch nicht verloren:D

— Riley14
Riley14

Stöbern in Erotische Literatur

The Rough - Harte Rhythmen (Secrets of a Rockstar 3)

Sehr heiss, in richtiger Dosis versaut mit interessanten Spielarten und auch dirty aber trotzdem gefühlvoll,

sabrinchen

Paper Princess

Ein absoluter Pageturner, mitreißende Story und prickelnde Leidenschaft!

Brixia

Royal Forever

Uninteressanter als die Vorgängerbände.

Blubb0butterfly

Royal Kiss

Spannende Fortsetzung!

Blubb0butterfly

Royal Dream

Nun bekommt Claras beste Freundin Belle ihre eigene Reihe! Mehr Stoff von den Royals.

Blubb0butterfly

Black Dagger - Butch & Marissa

Zunächst war ich skeptisch, konnte mich dann aber doch voll überzeugen

weinlachgummi

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wieder einfach grandios!

    Devoted - Gefährliches Verlangen
    anna1911

    anna1911

    21. March 2017 um 21:28

    Die Geschichte setzt genau da an, wo der zweite Band aufgehört hat. Marc hat Sophia einen Antrag gemacht, doch bevor sie eine Antwort geben kann, werden sie gestört. Später stellt sich heraus, dass Sophias Vater doch nicht so ganz einverstanden mit einer Hochzeit wäre. Während des Weihnachtsfestes trennt sich Genoveva von ihm und er verbietet Marc und Sophia sich für drei Monate zu sehen um herauszufinden, ob sie wirklich reif für eine Hochzeit sind ...Genau wie die anderen Bände ist auch dieser wieder einfach super. Zu keiner Zeit ist es langweilig, die Seiten fliegen einfach nur so dahin. Sophia ist unglaublich traurig, weil sie Marc nicht sehen darf und stürzt sich in die Arbeit am Theater. Sophia gefällt mir immer noch super gut. Sie ist einfach ein toller Charakter. Aufgeschlossen, liebevoll und Willensstark. Wenn Marc ihr seinen Willen aufzwingen will, bietet sie ihm Paroli. Marc selbst wird von Teil zu Teil offener und fängt an seine Geheimnisse mit Sophia zu teilen, wobei er trotzdem noch genug für sich behält. Manchmal fand ich zwar sein Beschützergehabe etwas übertrieben, aber es war auch irgendwie total süß. Auch die Nebencharaktere wie Jen, Leo und Annabel wurden in diesem Teil mehr mit einbezogen als in den vorherigen, was die Geschichte noch etwas runder gemacht hat. Es war auch wieder sehr spannend und flüssig geschrieben, einzig störend fand ich dass das Buch 88 Kapitel hatte und alle paar Seiten schon wieder ein neues anfing. Insgesamt aber war das ganze Buch wieder unglaublich spannend Und ich freue mich schon darauf wie es weitergeht! Marc und Sophia werden einfach nie langweilig!

    Mehr
  • Wunderschön!

    Devoted - Gefährliches Verlangen
    afterreadbooks

    afterreadbooks

    09. February 2017 um 15:06

    Das Cover gefällt mir wie auch schon die beiden davor sehr gut. Die Blüte wurde diesmal etwas distanzierter Fotografiert. Das Cover an sich ist wie auch schon bei den Teilen zuvor sehr schlicht gehalten.   Der Schreibstil gefällt mir auch immer noch sehr gut. Ich kann der Geschichte immer noch sehr schnell und leicht folgen. Wie auch schon bei den Vorteilen hat dieses Buch ein absolutes Suchtpotenzial! Die Spannung in diesem Teil war auch wieder sehr hoch, so dass dieses Buch eindeutig das Beste der kompletten Reihe ist.   Sophia Rose wurde mir in den Teilen immer sympathischer. Mittlerweile ist sie ein erwachsene Frau geworden, die sich nicht alles gefallen lässt. Nach wie vor lässt sie vieles was Marc betrifft immer noch mit sich machen, aber das ist nun einiges weniger der Fall wie zu Beginn der Reihe, was mir sehr gut gefällt. Ein negativen Punkt habe ich aber trotzdem noch an ihrer Person. Sophia trifft immer noch zu leichtsinnige Entscheidungen, welche null überdacht sind. "Und danach können wir zusammen sein. Für immer" Marcs Mundwinkel heben sich. Heißt das, Sie nehmen meinen Antragen an, Miss Sophia Rose?" ~ Sophia zu Marc [ S.135; Kapitel 38]   Mittlerweile ist Marc noch weiter aufgetaut, hat aber immer noch einige Geheimnisse. An einzige was mich an ihm störte, war der Aspekt, das er ihr etwas wichtiges im Fall Gitty Giles verschwiegen hat. Dennoch ist er immer noch richtig süß und ein kleiner aber feiner Held, das alles dafür tun würde die Frau zu heiraten die er haben möchte.   Den Heiratsantrag zu Beginn des Buches fand ich richtig süß. Nur leider konnte Sophia keine Antwort geben. Cecilie mochte ich in dieser Reihe noch nie, aber nach diesem Buch hasse ich sie wirklich. Nachdem Marc als den Ring wieder eingesteckt hat, gehen sie zu Sophias Vater um ihn wissen zu lassen, das sie noch nicht verlobt sind, was ich an sich ja keine schlecht Sache fand. "Nein, das ist er nicht. Bitte. Du bist der Richtige für mich. Das warst du schon immer, und wirst es auch immer sein!" ~ Sophia [S.187; Kapitel 55]   In diesem Buch gab es ein wunderschönes Weihnachtsfest, was leider von 2 unschönen Ereignissen geprägt war. Ja, die obigen Aussagen widersprechen sich. Wunderschön waren die Geschenke der beiden an den jeweils anderen, und die Momente als die beiden Geschenke kauften. Die unschönen Ereignisse waren einmal Genovevas plötzliches Auftauchen zu Weihnachten mit der Trennung von Sophias Dad, und das Sophias Dad die blendende (nicht) Idee hatte die beiden 3 Monate zu trennen, damit sie seinen Segen für die Hochzeit bekommen. Irgendwie war ich wirklich sauer auf Sophias Vater. Aber am Ende der 3 Monate sah man, das Liebe auch zeitliche Trennungen überstehen kann!  Das Ende war wie auch das des letzten Teiles sehr, sehr spannend gestaltet. Zum einen die Stelle mit PAIN. Als sie Sophia entführt haben und sie sterben lassen wollten, blieb mir fast das Herz stehen. Dieses Foltergerät fand ich sehr schrecklich, das ich sehr mit ihr leiden musste. Kurz hatte ich wirklich Angst das Marc sie nicht finden würde, da die beiden 3 Monate getrennt verbracht hatten. Aber er fand sie glücklicher weiße nur leicht verletzt. "Ich liebe dich", sage ich leise. "Ich liebe dich auch, Sophia Blackwell", erwidert er. "Für immer und ewig." ~ Mr. & Mrs. Blackwell [S.282; Kapitel 86]   Und die Hochzeit war eine der schönsten die ich je gelesen habe. Sie war nicht pompös, wie man es von einem Hollywoodstar erwartet, sie war einfach und traumhaft gestaltet. Alle waren anwesend, sogar Marcs Schwester mit ihrem Sohn! Ich hoffe nun sehr das man in dem nächsten Band noch mehr über die Hochzeit und das zu vermutende Kind erfährt.

    Mehr
  • Devoted - Gefährliches Verlangen

    Devoted - Gefährliches Verlangen
    privatesecretsophie

    privatesecretsophie

    03. January 2017 um 21:06

    Marc's düstere Welt beginnt sie zu verschlingen bis ein Heiratsantrag wieder Licht am Ende des Tunnels erblicken lässt. Allerdings hat Sophia's Vater eine Bedingung ehe er der Verlobung zustimmt: Drei Monate dürfen sich Marc und Sophia nicht sehen und nur einmal die Woche telefonieren. Hält die Liebe dem stand?Ich fand das Buch ganz okay. Mir schien die Handlung vom Vater etwas sehr unrealistisch und allgemein waren in diesem Buch viele merkwürdige Handlungen, mit denen ich mich nicht so ganz anfreunden kann bzw konnte.Die Reihe im allgemeinen fand ich auch ganz okay. Allerdings war mir zu viel Drama und zu viele unrealistische Handlungen. Auch das Ende fand ich nicht so toll, weil ich mir einfach mehr erhofft hatte...Deshalb habe ich mich umso mehr gefreut als ich entdeckt, dass noch drei weitere Teile rauskommen werden.

    Mehr
  • Verliebt in den Lehrer und die Liebe zu einer Schülerin

    Devoted - Gefährliches Verlangen
    bookparadiese

    bookparadiese

    17. December 2016 um 13:37

    Devoted 3 – Gefährliches Verlangen S.Quinn Sophia Rose und ihr Schauspiellehrer Marc Blackwell haben eine Affäre und sie hat keine Ahnung wohin sie diese führt. Sie wird in seine Welt hinein gezogen und dann ganz plötzlich macht er ihr einen Antrag, ist das ein Zeichen seiner Liebe oder doch nur seine übersteigerten Eifersucht. Meine Meinung zum letzten Band dieser Reihe ist auch durchweg Positiv und ich würde am liebsten einfach weiter lesen. Der letzte Band hat den verbotenen Traum perfekt enden lassen. Die Charakterentwicklungen über die Bände waren sehr gut und mit bedacht gewählt. Und auch hier kamen wieder die Gefühle rüber, ich wage zu sagen, das diese Reihe noch besser und verführerischer ist als Shades of Grey, sowohl in der Handlung und dem Schreibstiel als auch im Punkt der realistischkeit und es spricht das Problem der Verbotenen liebe an, das fand ich besonders gut denn, man kann nicht kontrollieren in wenn man sich verliebt, doch auch auf das alter wurde sich hier gut bezogen, denn beide sind alt genug um sagen zu können ja das ist Liebe, nach diesen Mann sehne ich mich. Ich persönlich finde es Okay wenn man sich in seinen Lehrer verliebt, solange man alt genug ist und sich darüber im klaren ist, was das alles bedeutet und welche Konsequenzen, es hat und ob man sich dazu entscheidet aufeinander zu warten, denn das bekommt man hin, wenn es wahre liebe ist, oder ob man sich dafür entscheidet, dieses Lehrer-Schüler Verhältnis zu ändern indem man die Schule/Klasse oder ähnliches wechselt. Naja nun wünsche ich euch viel Spaß mit dem Buch, denn ich kann es euch natürlich nur empfehlen

    Mehr
  • Devoted - Gefährliches Verlangen

    Devoted - Gefährliches Verlangen
    fraeulein_lovingbooks

    fraeulein_lovingbooks

    30. November 2016 um 18:07

    Inhalt Als Sophia Rose eine Affäre mit ihrem Schauspiellehrer, dem faszinierenden Hollywoodstar Marc Blackwell, beginnt, hat sie keine Ahnung, wohin sie ihre verbotene Liebesbeziehung führen würde. Schon bald wird sie in Marcs düstere Welt der Obsessionen hineingezogen. Doch dann macht Marc ihr einen Heiratsantrag. Ist das ein Zeichen seiner Liebe? Oder nur seiner übersteigerten Eifersucht?(Quelle: Klappentext)Meine Meinung Zum Inhalt möchte ich dem Klappentext nichts hinzufügen, weil dieser einen guten Einblick in die Gesamtstory gibt. Natürlich gibt´s hier ein Happy End. Sophia und ich werden keine Freunde mehr. Sie ist mir zu süß, zu gekünstelt und zu kindisch. Ihr Verhalten spricht ja für sich, besonders in der Zeit als die Heiratsbedingung vom Vater in den Mittelpunkt rückt. Ihr fehlt einfach der besondere Chrarkter, den man von der Frau an Marcs Seite erwartet.Marc ist immer noch ein kontrollsüchtiger Mann, der stets wissen möchte, wo die Frau gerade ist. Auch als sie sich nicht sehen dürfen, ist er immer auf dem aktuellen Stand. Mal schauen, ob er sich im vierten Teil ändert. Wie auch schon Band 2 konnte mich der letzte Teil vom Schreib- und Erzählstil her nicht überzeugen. Es wirkte gekünstelt und unglaubwürdig – die Schauspielsache ist in meinen Augen immer noch nicht realistisch und das Sophia ein Naturtalent ist, glaube ich nicht. Nicht nach ihrem Verhalten zu Beginn der Show. Insgesamt hat mir Band 3 nur durchschnittlich gut gefallen, was ich wirklich schade fand. 2014 habe ich das Buch gekauft und in dem Jahr bestimmt 2x gelesen. Diesen Monat habe ich es gereaded, damit ich es aussortieren konnte – da kann man schon fast „zum Glück“ sagen. Mein größter Kritikpunkt, neben der gekünstelten Story, ist die Sache mit dem Segen (bzw. die damit verbundene Bedingung) von Sophias Vater – das ist das Lächerliste, was ich je gelesen und gehört habe.Ich bin mir noch nicht sicher, ab ich die Bücher aus Marcs Sicht lesen werde und möchte – vom Inhalt her würde sie mich zwar interessieren – weil ich nicht weiß, ob ich Sophia nach drei weitere Bände ertragen kann. Es klingt hart, ich weiß, aber mir ist sie zu nervig. Vielleicht hätte ich die letzten beiden Bände nicht so schnell hintereinander lesen sollen… Leider nur eine bedingte Lese- und Kaufempfehlung.  Sterne

    Mehr
  • Marc und Sophia, stark und fesselnd wie noch nie^^

    Devoted - Gefährliches Verlangen
    Emotionen

    Emotionen

    19. August 2016 um 20:26

    "Devoted - Gefährliches Verlangen" ist das (einstweilige) Finale der Reihe rund um den reichen Hollywood Star Marc Blackwell und seine große Liebe, seine Studentin Sophia.HandlungAuch dieses Mal fühlte ich mich sofort wieder in der Geschichte angekommen. Es geht spannend weiter und in diesem Band erwarteten mich einige spannende und dramatische Szenen und überraschende Wendungen. Allerdings muss ich sagen, dass in diesem Buch einiges nicht Besonders glaubwürdig war vor allem am Ende. Der nächste Absatz könnte Spoiler enthalten, überspringt ihn also bitte, wenn ihr das Buch noch nicht gelesen habt, dies aber gerne tun wollt.Marc ist zwar ein gefragter Schauspieler, scheint aber trotzdem den lieben langen Tag nichts anderes zu tun zu haben, als sich um Sophia zu kümmern - na gut? Sophias Vater macht Tee und schmiert dabei die Wände voller Honig? Niemand, wirklich NIEMAND ist so ungeschickt. Das gibt es einfach nicht! Dann kippt Sophia plötzlich um aus Überanstrengung - weil sie ein paar Tage das Haus geputzt hat? Ja klar, die Proben und die Aufführung sind anstrengend, aber bevor sie am Ivy College studiert hat, war sie ja auch an der Uni und kümmerte sich um ihre Familie. Aber dass man dann gleich eingeliefert wird? Und vor allem am Ende ging mir alles viel zu schnell. Mark wirft einen Mann aus dem Fenster - und trotzdem feiert man ungetrübt die Hochzeit. Auch Filmstars müssen sich wohl vor Gericht verantworten oder? Das war doch Mord, nicht? Und man erfährt den ganzen Rest des Buches über nicht mehr, ob der Mann noch lebt oder nicht. Und vorher habe ich noch was vergessen. Wie kann jemand drei Monate in U-Haft sitzen? Ist das überhaupt möglich? War für mich alles ein bisschen viel Zufall und nicht immer ganz nachvollziehbar! PS. Was wirklich die Höhe war, war das mit dem "Segen des Vaters" - wie alt ist das Mädchen denn bitte? Sie wird wohl wissen was sie tut, ich fand dieses Ultimatum mit Telefonverbot und Mailverbot doch etwas lächerlich!SPOILER ENDECharaktereDie Charaktere haben mir auch in diesem Buch wieder sehr gut gefallen, obwohl mir vorkam, dass Marc und seine Kontrollsucht sich nicht wirklich groß geändert haben. Er ist immer noch sehr dominierend Sophia gegenüber und hat eigentlich keine besonders großen Veränderungen durchgemacht finde ich. Sophia hingegen erschien mir in diesem Buch reifer als in den Bänden vorher, endlich kriegt sie ihr eigenes Leben auf die Reihe, auch wenn sie sich sehr von ihrem Vater beeinflussen lässt, der zwar das Beste für sie will, das aber auf eine sehr merkwürdige Art und Weise zeigt.Leo finde ich hingegen sehr süß, wenn auch sehr direkt und nicht immer ganz anständig :D Aber ihn und Jen habe ich total in mein Herz geschlossen und gegen einen heißen Surfer hätte ich eigentlich auch nichts einzuwenden! *seufz*SchreibstilAuch dieses Buch ist wie schon gewohnt sehr flüssig geschrieben und ich hatte keinerlei Probleme mit dem Schreibstil. Ich lese gerne weitere Bücher von S. Quinn! Sehr angenehm!FazitIm Großen und Ganzen ein gelungener Abschluss, wenn auch das Drama am Ende vielleicht ein bisschen viel gepusht war und sich beim Lesen nicht sooo schlimm angefühlt hat. Wegen der Glaubwürdigkeit ziehe ich allerdings einen Stern ab, da war mir einiges too much. Alles in allem aber ein tolles Buch!

    Mehr
  • Gelungener Abschluss

    Devoted - Gefährliches Verlangen
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    16. August 2016 um 17:06

    Das Cover passt sehr gut in die Reihe hinein, zusammen sehen die drei Bücher sehr gut im Regal aus. nachdem das Ende des zweiten Teils offen war, konnte ich nicht lange auf das große Finale warten und habe es verschlungen!Der Schreibstil ist wie auch schon bei den anderen Büchern, flüssig, detailreich und wieder mit jede Menge Erotik versehen. Diesmal kommt aber auch die Spannung wieder nicht zu kurz. Jede Menge Überraschungen erwarten den Leser und zu keiner Zeit ist das Buch vorhersehbar. Natürlich ist es klar, das beide für einander bestimmt sind und nicht mehr ohne den anderen Leben können, trotzdem bekommt der Leser das Gefühl es wäre zu jeder Zeit alles möglich.Die Charakter sind mir allesamt ans Herz gewachsen, allen voran natürlich Sophie und Marc, die Protagonisten. Ich finde die beiden geben einfach ein sehr ausgeglichenes Team ab, dominant und zurrückhaltend, perfekte Mischung. Die beiden haben sich in den drei Büchern sehr entwickelt, deswegen konnte ich die Entscheidung von Sophia's Vater nicht so recht nachvollziehen, jeder der dieses Buch gelesen hat, wird wissen was ich meine. Ich möchte euch nicht zu viel verraten aber ich hätte mich auf jeden Fall gegen die Entscheidung von Sophia's Vater gestellt, naja im Endeffekt hat es das selbe Ergebnis gebracht. Die Autorin hat mit diesem Buch ein absolut gelungenes Finale hingelegt, auch wenn ich schon weiß das es noch ein paar Bände geben wird aber inwiefern sie im Zusammenhang stehen ist noch unklar. Ich freue mich jedenfalls riesig darauf, der erste Teil wird im Januar 2016 erscheinen "Blackwell Lessons" und es wird drei Teile geben. Ich bin sehr gespannt, wie die Beziehung der beiden weiter geht und kann es schon kaum noch erwarten.Fazit:Die Reihe hat mich echt begeistert, jeder der ein Fan von anderen bekannten Erotik Reihen ist, sollte sich die Bücher der Autorin mal etwas näher ansehen. Ich kann es kaum noch erwarten mehr von der Autorin zu lesen!

    Mehr
  • Es geht nochmal sehr spannend zur Sache

    Devoted - Gefährliches Verlangen
    Lebensglueck

    Lebensglueck

    07. August 2016 um 21:33

    Bei Sophia und Marc scheint alles gut zu sein. Um die Liebe zu besiegeln möchte Marc Sophia heiraten. Aber Sophias Vater stellt sich quer. Jetzt liegt es an Marc ihn zu überzeugen, dass er nur das gute für Sophia möchte. Aber wird dieses klappen?Auch Band 3 kann sich sehen lassen. Man merkt sehr, dass S. Quinn von Band zu Band gesteigert hat.Zwar sind manche Situationen sehr schnell erzählt, aber ich denke, sie wollte ein würdiges Finale schaffen und das hat sie.Sophia passt immer mehr zu Marc. Die beiden leben immer mehr zusammen und versuchen auf alles gemeinsam zu packen. Wirklich schön.Als Nebencharakter fand ich Leo ganz toll. Er konnte Marc schon Konkurenz machen, aber er hat am Ende dann ja auch sein Happyend bekommen.Ich vergebe 4/5 Sterne.

    Mehr
  • Überzeugend?

    Devoted - Gefährliches Verlangen
    Saphier

    Saphier

    27. May 2016 um 14:40

    In kurzer Zeit habe ich nun alle drei Bände der Trilogie gelesen. Reihen, bei der man alle Bände auf dem SUB hat, lesen sich einfach viel schneller. Fortsetzungen werden oft nach hinten geschoben, weil andere Bücher die Angewohnheit haben interessanter zu erscheinen. Trotzdem ist es immer wieder etwas schönes eine Reihe zu beenden. Für mich bedeutet das immer, jetzt kann ich mich anderen Reihen zuwenden. In diesem letzten Teil geht es darum, Marc und Sophias Geschichte zu einem zufriedenstellenden Ende zu bringen. Der Leser soll überzeugt das Buch zuklappen. Für Marc und Sophia habe ich mich zwar gefreut, aber zufrieden war ich mit dem dritten Band dann doch nicht. Meiner Meinung nach hat die Handlung an Reiz verloren. Das sinnliche Zusammenspiel der Charaktere hat sich verabschiedet. Wo blieben nur die Leidenschaft und das Feuer zwischen Marc und Sophia. Die Erotik hatte mich im ersten Band überzeugen können. Später, wie viel zu oft, hat sich wieder alles verändert. Auch das hätte einfach nicht sein müssen. Jetzt wo sich die Chance wieder bietet, wieso nutzt die Autorin das Potenzial nicht aus? Mir ist es ein Rätsel wieso das Niveau einfach nicht gehalten werden kann. Auch im zweiten Band ließen Marc und Sophia auf sich warten. Da konnte ich diese Tatsache noch gut hinnehmen. Ein Abschluss ist da aber was ganz anderes. Meistens verstehe ich auch nicht weswegen die sexuellen Vorlieben, insbesondere der Männer, nachlassen? Ich finde gar nicht das sich daran etwas ändern müsste. Dominanz in sexueller Sicht ist Geschmackssache. Auf andere Bereiche des Lebens sollte es sich nicht ausbreiten. Aber sonst ist es in meinen Augen unlogisch, dass sich plötzlich alle für den Partner ändern wollen. Wieso denn? So schlimm ist es nun auch nicht. Die Frauen lernen sie sowieso so kennen und plötzlich kommen sie damit auch nicht mehr klar. Na ja, kann ich dazu nur sagen. Zumindest stören mich die Veränderungen. Aus diesem Grund konnte mich dieser Band nicht überzeugen. Ich habe ein zufriedenstellenderes Ende erwartet. Alles andere, wie der Schreibstil und die kurzen Abschnitte waren wieder top. Band eins und zwei kann ich weiterempfehlen. Nur, da ginge es auch nicht den dritten Band ungelesen zu lassen. So sage ich mal, lieber gleich die ganze Trilogie lesen und sich selbst ein eigenes Bild machen. Fazit: So gut wie erwartet war der Abschluss der Trilogie dann wieder nicht. Schade muss ich sagen. Gerade jetzt wo das Ende bevorsteht, hätte man noch so einiges rausholen können. Für mich ein eher mittelmäßiges Ende, statt rundum überzeugend. 

    Mehr
  • Devoted - Gefährliches Verlangen

    Devoted - Gefährliches Verlangen
    Buecherblase

    Buecherblase

    08. March 2016 um 18:59

    Marc will Sophia einen Heiratsantrag machen,doch sie haben Segen von Sophias Vater nicht,und ohne den Segen will sie ihn nicht heiraten.Nun tun sie alles mögliche dass sie den Segen bekommen und endlich den Bund der Ehe eingehen können.Aber überall lauert Gefahr und Sophia muss sich in Acht nehmen. Zum Cover kann ich nicht viel sagen,sehr schlicht,schwarz mit einer weißen Orchidee und einem Orangen Textfeld. Wie schon bei den vorherigen Büchern,ist der Schreibstil gleich,und somit auch sehr angenehm und flüssig.Ich muss sagen dass dieses hier bei weitem das beste aus der ganzen Trilogie ist. Erotik kommt nicht zu kurz,und es ist auch nicht zu viel.Und man sieht wie sehr Sophia und Marc sich während den andern 2 Bändern verändert haben und reifer geworden sind.Aber manchmal war es  vor raussehend,wenn man gut aufpasst.Das Ende gefiel mir auch,muss ich gestehen. Ein sehr gelungener Abschluss für eine tolle Erotik Roman Trilogie. 5 von 5 Sternen

    Mehr
  • Tolles Ende der Trilogie !!

    Devoted - Gefährliches Verlangen
    Butterfly6

    Butterfly6

    18. January 2016 um 15:32

    "Als Sophia Rose eine Affäre mit ihrem Schauspiellehrer, dem faszinierenden Hollywoodstar Marc Blackwell, beginnt, hat sie keine Ahnung , wohin sie ihre verbotene Liebesbeziehung führen würde. Schon bald wird sie in Marcs düstere Welt der Obsession hineingezogen. Doch dann macht Marc ihr einen Heiratsantrag. Ist das ein Zeichen seiner Liebe? Oder nur seiner übersteigerten Eifersucht ?" Cover: Wie auch bei den anderen Bändern der Devoted Trilogie, ist auf dem Cover eine weiße Orchidee auf schwarzem Hintergrund. Diesmal wurde jedoch die Farbe Orange gewählt. Zum Inhalt: Der dritte Teil der Devoted - Trilogie von S. Quinn konnte mich genauso begeistern wie der zweite Teil ! Leider gab es erstmal keine Antwort auf Marcs "Überraschung" , weil sie leider gestört wurden. Auch Sophias Vater macht gerade eine Krise durch und ist sich unsicher, ob Marc der richtige für seine Tochter Sophia ist. Die beiden Liebenden werden in diesem Teil auf einige harte Proben gestellt aber trotzdem erscheinen immer wieder kleine Lichtblicke, die Hoffnung auf eine schöne, gemeinsame Zukunft geben. Dann passiert das, womit man unterschwellig die ganze Zeit gerechnet hat, Sophia gerät in die Fänge von sehr bösen Menschen, ... Kann sie gerettet werde ? Das findet doch besser selbst heraus !! ;)„wink“-Emoticon Meine Meinung: Der erste Teil der Devoted - Trilogie lässt einen schönen sehr zweifeln, ob es sich überhaupt lohnt weiterzulesen aber es hat sich erwiesen, dass es sich auf jeden Fall lohnt weiterzulesen !! Mir gefiel sehr gut, wie sich Sophia Rose weiterentwickelt hat und sie eine selbstbewusste, "erwachsene" Frau wurde. Auch Marcs Veränderungen haben mich positiv gestimmt und am Ende gehören die beiden einfach zusammen ... Egal was auch passiert, es gibt den einen ohne den anderen nicht. Der letzte Band war sehr emotional und teilweise sehr berührend. Die Geschichte der Beiden hat mich gefangen genommen, auch wenn ich mit Sophias Verhalten und ihrer Einstellung nicht immer über eingestimmt habe. So auch, als sie, obwohl sie erwachsen ist, ihrem Vater wie ein "Schoßhündchen" gehorcht, nur um seinen Segen zu bekommen.... Aber ich denke, dass liegt auch daran, weil ich vom Wesen und Charakter her anders handle und denke :D„grin“-Emoticon

    Mehr
  • Gefährliches Verlangen

    Devoted - Gefährliches Verlangen
    Sweetybeanie

    Sweetybeanie

    17. August 2015 um 09:02

    Zum Inhalt: Marc macht Sophia einen Heiratsantrag, den sie auch annimmt. Doch Sophias Vater hat Bedenken und gibt erst seinen Segen, wenn sich die Beiden nach 3 Monaten Funkstille immer noch sicher sind, dass sie zusammengehören. Schweren Herzens willigen Marc und Sophia ein. Doch das ist nicht das Einzige, was ihnen das Leben schwer macht. Cecile hat Rache geschworen und sich mit einer Vereinigung zusammengetan, die auch vor Mord nicht zurückschreckt... Meine Meinung: auch der dritte Band war sehr unterhaltsam und ich habe die Reihe sehr gerne gelesen!

    Mehr
  • Ein spannedes Finale

    Devoted - Gefährliches Verlangen
    DarkMaron

    DarkMaron

    07. March 2015 um 13:44

    Der letzte Band von der Triologie, dass große Finale.
    Ich fand es super, besonders weil es ja zu Beginn nicht so einfach war für die Beiden mit ihren Plänen, weil alle meinten das es zu früh wäre.
    Aber das Finale war einfach super klasse und ein Happy End ist drin.

  • Devoted Gefährliches Verlangen

    Devoted - Gefährliches Verlangen
    christiane_brokate

    christiane_brokate

    22. September 2014 um 03:40

    Kurzbeschreibung Er ist jung, er ist erfolgreich, er ist sexy. Aber er ist ihr Lehrer. Und ihre Liebe ist verboten. Als Sophia Rose eine Affäre mit ihrem Schauspiellehrer, dem faszinierenden Hollywoodstar Marc Blackwell, beginnt, hat sie keine Ahnung, wohin sie ihre verbotene Liebesbeziehung führen würde. Schon bald wird sie in Marcs düstere Welt der Obsessionen hineingezogen. Doch dann macht Marc ihr einen Heiratsantrag. Ist das ein Zeichen seiner Liebe? Oder nur seiner übersteigerten Eifersucht? Meine Meinung: Der letzte Teil war sehr turbulent aber auch wieder sinnlich und voller Erotik. Der Vater von Sophia stellt eine Bedingung wenn die beiden das Schaffen dürfen sie heiraten. Beide halten sich mit Wehmut daran und es tut ihre Liebe keine Abbrüche. Aber irgendwer bedroht Sophia und sie ist in höchster Gefahr. Marc ist aber sehr eifersüchtig auf ihr Schauspiel Partner man merkt immer mehr das er sie liebt und sie für sich will auch öffnet er sich von Band zu Band mehr und man kann nun richtig in sein Herz sehen nicht nur hinter die Fassade. Das Buch war wieder vom ersten bis zur letzten Seite spannend prickelnd und mir hat es besser gefallen als shades of grey.

    Mehr
  • Der Abschluss war leider mittelmäßig ...

    Devoted - Gefährliches Verlangen
    SharonBaker

    SharonBaker

    19. August 2014 um 19:59

    Marc macht also seiner Sophia einen Heiratsantrag, mit allem Drum und Dran, nur leider zum falschen Zeitpunkt, denn sie werden unterbrochen. Ärgerlich unterbrochen, denn der schöne Augenblick ist zunichte gemacht. Marc steckt erst mal den Ring wieder weg und begleitet seine Herzensdame zu den Feierlichkeiten nach der Musicalvorstellung. Sophia ist überwältigt und schwebt auf Wolke sieben, wenn da nicht der traurige Gesichtsausdruck bei ihrem Vater wäre. Sie spürt sofort das, was nicht stimmt und da Marc möchte, dass sie erst mal bei ihrem Vater wohnt, nimmt sie sich den Ursprung der Traurigkeit ihres Vaters vor. Gedacht, getan und so schlidert sie in die Beziehungsprobleme ihres Vaters hinein, sehr zum Ärger ihrer eigenen großen Liebe. Ihr Vater ist nämlich von einer Hochzeit gar nicht begeistert und verweigert seinen Segen, dieser ist gerade für Sophia so wichtig und so bekommen die Beiden die Bedingung sich die nächsten drei Monate nicht sehen zu dürfen und nur einmal pro Woche zu telefonieren. Das wird hart, aber bestimmt machbar, oder? Ist die Liebe der Beiden groß genug? Oder wird sich Sophia über Marcs dunkle Seite klarer? Was für eine Rolle wird ihr Schauspielpartner Leo spielen? Und was brodelt sich im Dunkel zusammen, weshalb Marc das Sicherheitspersonal verdoppelt? Wird es eine Zukunft für die Zwei geben? Hier finden wir also den Abschlussband der Devoted Reihe vor und ich muss gestehen ich bin was enttäuscht. Die beiden Vorgänger haben mich schmunzeln lassen und sehr amüsiert, aber hier musste ich einsehen, dass es wirklich sehr gestellt war. Was sollte das mit dem Segen des Vaters? Hätte man da nicht einen anderen Aufhänger finden können. Ich meine wir reden hier von Mr. Hollywoodstar schlechthin, da hätte man das doch ein bisschen anderes aufziehen können. Hochzeit, Presse, eifersüchtige Fans, ein Leben in der Öffentlichkeit, oder zusammen auf den roten Teppich, ganz ehrlich, das hätte ich besser gefunden und auch glaubwürdiger. Aber nun gut es sollte eben etwas ... mir fehlt jetzt kein passenderes Wort als kitschig ein, sein. Hat in meinen Augen der Geschichte mehr geschadet, als diese abgerundet. So wurde unsere Sophia wieder zum kleinen Aschenputtel, was abends auf der Bühne steht und nicht zur Frau an der Seite eines erfolgreichen Mannes. Hier war sie wieder das zuckersüße, unschuldige Mädchen von nebenan, was verhätschelt und umsorgt wird und gleich auch ein bisschen eingesperrt, denn es gibt Gefahren in der großen weiten Welt. Tja und der Vater ging für mich in dem Buch gar nicht. Selber nur Unsinn im Leben anstellen und sich dann auf wirklich dämliche Weise einmischen, die bei mir Trotz hervor gerufen hätte. Aber genug gemeckert. Für mich war die Reihe durchaus gut unterhaltsam und hat mir schönes kurzweiliges Lesevergnügen bereitet. Der Schreibstil ist leicht und locker, wir haben kurze Kapitel und Schnelles dahin lesen ist einfach vorprogrammiert. So war es der perfekte Feierabendausgleich. Natürlich sollte man sich bei dieser Geschichte im Klaren sein, das es hier nicht um tiefe Gefühle und eine dramatische Liebesgeschichte handelt, dafür hat die Autorin mit ihrem Geschichtsaufbau selber gesorgt und gerade jetzt am Schluss, noch mal richtig die Kitschtrommel gekurbelt, wem das nix ausmacht, ist hier genau richtig. Was ich im zweiten Band ein bisschen dürftig fand, waren die wenigen erotischen Szenen, das kann ich diesmal nicht sagen, denn Marc lässt sich trotz Abwesenheit einiges nettes einfallen. Die Szenen sind auch nie zu lang beschrieben, alles muss man ja auch nicht in jedem Detail wissen, aber das Kopfkino läuft und der Magen prickelt, was will man mehr. Unsere Figuren sind auf die Geschichte perfekt zugeschnitten, auch wenn ich mir mehr Tiefe und Dunkelheit gewünscht hätte. Sophia ist einfach das liebe Mädchen von nebenan und zieht das auch im dritten Band so durch, eine Entwicklung zur Frau, wäre interessant gewesen. Marc ist natürlich der geheimnisvolle, dramatische und unnahbare Mann, der in den Händen der richtigen Frau zu Wachs wird und das ist hier auch so gewesen. War jetzt nicht anders zu erwarten, aber warum müssen sie alle zum mega Softie verkümmern. Also, wer gern mal Aschenputtel meets Hollywoodstar lesen möchte, sollte zu dieser Reihe greifen und bekommt schönes kurzweiliges Lesevergnügen präsentiert. 

    Mehr
  • weitere