S. Quinn Passion - Leidenschaftlich verführt

(57)

Lovelybooks Bewertung

  • 40 Bibliotheken
  • 7 Follower
  • 0 Leser
  • 24 Rezensionen
(25)
(16)
(12)
(1)
(3)

Inhaltsangabe zu „Passion - Leidenschaftlich verführt“ von S. Quinn

Als sich das Kindermädchen Seraphina Harper in ihren Arbeitgeber Lord Patrick Mansfield verliebt, weiß sie, dass ihre Beziehung nicht einfach wird. Trotz der unbändigen Leidenschaft, die die beiden verbindet, stammen Seraphina und Patrick aus verschiedenen Welten. Sie ist ein armes Mädchen aus einer prekären Gegend Londons, er ist ein reicher, junger Aristokrat, den jede zweite Frau Großbritanniens heiraten möchte. Seraphina ist verliebt, sehr verliebt. Aber bevor sie in Patricks Welt des Reichtums und der Privilegien eintreten kann, muss er eine Bedingung erfüllen: Zuerst muss Patrick ihre Welt betreten und er muss erkennen, wer sie wirklich ist ... (Band 2)

Schönes Buch, für einen Erotikroman eher wenig davon, das hat aber nicht gestört

— Bokaormur

Totales Chaos, es passiert zu viel und das zu schnell. Schade, da der erste Teil super war.

— coffee_lover

Leider kann dieses Buch, dem vorgänger Roman nicht das Wasser reichen

— Anne11997

Ein weiteres prickelndes Abenteuer mit Liebe, Intrigen, Verrat und auch Erotik.

— Tata87

Heiß

— mullemaus76

Anfangs langweilig doch die Spannung wird nach und nach Aufgebaut.

— Kathaaxd

Insgesamt fand ich das Buch sehr langweilig und es konnte mich überhaupt nicht überzeugen.

— fraeulein_lovingbooks

Oh Gott, unser aller Neandertaler :)

— JeanneDawn

Der zweite Teil war nicht spannend wie Band 1 aber dafür noch mehr Erotik !

— Ein LovelyBooks-Nutzer

Auch der zweite Teil der Passion-Trilogie kann sich sehen lassen. Lesevergnügen pur!

— Helli

Stöbern in Erotische Literatur

Als mein Herz zerbrach

Absolute Spitzenklasse!

SandysBunteBuecherwelt

Beautiful Secret

So ein tolles Buch, hat mich wieder daran erinnert warum diese Reihe einfach so wundervoll ist! 5/5 Sterne

LuzieGruner

Hardwired - verführt

Das Buch war richtig gut, freue mich schon auf die nächsten Teile.

_tina_

DARK LOVE - Dich darf ich nicht lieben

Eine Liebesgeschichte, die es in sich hat und die moralischen Prinzipien der Gesellschaft an spricht.

Saphira1415

Fighting to Be Free - Nie so begehrt

Ein wundervoller Abschluss der Dilogie. Er begann tränenreich und endete ebenso. Wundervoll!

live_between_the_lines

Bossman

So richtig überzeugen konnte mich die Geschichte leider nicht. Aber für zwischendurch trotzdem zu empfehlen. Chase ist einfach toll😍

k_auzinger

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • [Rezension] S. Quinn - Passion. Leidenschaftlich verführt

    Passion - Leidenschaftlich verführt

    LeonieDi

    06. October 2016 um 16:21

    Inhaltsangabe:Das Kindermädchen Seraphina Harper und ihr Arbeitgeber Lord Patrick Mansfield verbindet eine unbändige Leidenschaft. Seraphina ist verliebt, sehr verliebt. Als sich Patrick mit ihr eines Tages in den nahen Wald begibt, entdeckt Seraphina eine ganz neue Seite an sich: eine wilde Seite, deren Existenz ihr bisher nicht bewusst war. Denn hier gibt es keine Verbote, keine Regeln – nur Lust. Aber Seraphina hat ein dunkles Geheimnis. Ein Geheimnis, von dem Patrick nichts weiß – und auch nichts wissen darf … Meinung:  Im ersten Teil hatte ich anzumerken, dass ich fand das die vorhandenen Sexszenen stark an ein weichgespültes Shades of Grey erinnerten und auch dieses Mal war es so.  Und so kommen wir zu der ersten Rubrik, den Sexszenen.  Ich finde Sexszenen können wenn sie schlecht geschrieben sind dem Buch ziemlich schaden. Ich will nicht lesen, wie eine Frau zum Analverkehr überredet, gewürgt oder gefistet wird und es tut mir leid dass ich euch damit spoilere aber genau aus diesen Dingen bestanden die Sexszenen. Diese Szenen hätten mich beinahe dazu gebracht das Buch abzubrechen, aber da wie auch schon im ersten Band dieses "EROTIKbuches", nur drei Stellen kamen wo sie es miteinander trieben habe ich mich zusammen gerissen und weiter gelesen. Die zweite Rubrik wären, die Charaktere. Wieder einmal war das einzige was mir an Seraphina gefallen hat, ihr Name.Wahrscheinlich weil sie sich die ganze Zeit wie ein dummes Blondchen verhalten hat, hatte ich sie auch immer blondhaarig im Kopf und wurde zum Ende hin dann berichtigt das sie eigentlich ein Rotschopf ist. Patrick kann man mit wenigen Worten beschreiben, zweiter Christian Grey nur ohne Paddle und Peitschen (der dritte Teil ist ja aber noch nicht gelesen, also wer weiß was noch auf uns zukommt ;-))Er ist eifersüchtig, besitzergreifend, fordernd, stur, und er besitzt noch viele weitere unangenehmen Eigenschaften.  Und die dritte Rubrik, der Schreibstil, ist der Grund warum das Buch nicht nur anderthalb Sterne bekommen hat. Der Schreibstil ähnelt nämlich von der länge der Kapitel Anna Todd's After Bänden. Sie sind kurz aber dafür zahlreich. Man kann sie schnell lesen und kommt trotz der nicht wirklich lesenswerten Handlung schnell durch das Buch.   Bewertung: Ich werde wohl den dritten Teil auch noch lesen, dies aber nur um die Reihe zu vervollständigen und somit hinter mich zu bringen.Nicht mal für Erotikbuch Fans kann ich diese Buchreihe empfehlen, da sollte man sich mal lieber Crossfire als das hier anschauen. Passion. leidenschaftlich verführt bekommt von mir genauso wie der erste Teil großzügige 2 1/2 Sterne

    Mehr
  • Total enttäuscht...

    Passion - Leidenschaftlich verführt

    coffee_lover

    29. July 2016 um 21:52

    Wo soll ich nur anfangen? Anfangs gehen Sera und Patrick in den Wald, da er ihr seine Leidenschaft näher bringen will. Dieser Teil hat mir schon gleich nicht gefallen, da ich das alles, was sie gemacht haben, nicht tun würde. (In einer Höhle schlafen z.B.). Die ganze Waldszene hat auch ausschließlich sinnloser Dialoge, nichts was von Nöten wäre... Dann kommt Patricks bester Freund Grey dazu, der Sera total anschmachtet. Er ist ein Playboy und obwohl er weiß, dass Patrick sie über alles liebt, flirtet er pausenlos mit ihr. Daher ist Patrick auch ziemlich eifersüchtig. Diese Streitigkeiten, die dadurch ausgelöst werden, nerven einfach nur. Durch das plötzliche Auftauchen von Patricks (Stief-)Cousine Zara wird dieses Eifersuchtsdrama nicht besser, denn jetzt ist Sera diejenige, die durchdreht. Denn Zara hatte in der Vergangenheit des öfteren etwas mit Patrick. Kurzerhand muss Sera zurück zu ihrer Schwester Wila, die ein unerwartetes "Problem" hat. Kaum ist sie Zuhause in London, wird auch ihr Bruder Danny halb tot geschlagen. Drama pur... Letzten Endes kommt auf, dass Patricks jüngere Schwester Anise und ihr kleiner Junge Bertie (Patricks Neffe, um den sich Sera als Nanny kümmert) entführt worden sind. Am Anfang vom Buch denkt man nämlich noch, sie sind in Euro Disney in Paris und verbringen eine schöne Zeit zu Zweit. Es stellt sich heraus, dass Anise freiwillig mit dem Entführer mitgegangen ist, da sie ihn liebt. Besser gesagt besessen ist von ihm und sie ihn verteidigt, obwohl er sie wie Dreck behandelt. Sie hat wirklich eine Schraube locker. Das fand ich schade, da sie im ersten Teil so lieb und nett rüberkam. Doch das war leider Absicht der Autorin. Meine Meinung:Es passiert einfach zu viel Drama. Die Eifersucht, die Probleme bei Seras Geschwistern, die Entführung. Alles wirkt im Buch auf einen Haufen geschmissen, es gibt kaum eine ruhige Minute. Es waren auch nervige Charaktere dabei, wie Patricks (Stief-)Cousine Zara, die wirklich zu 80% über ihre gemeinsame Vergangenheit geschwafelt hat. Man kann es auch übertreiben! Ich fand es so schade, denn der erste Teil war so schön. Über das Geheimnis der Manfields und die wachsende Verbindung von Sera und Bertie. Doch diesem Buch hat es total an schlüssigen Handlungen gefehlt, die Autorin hat es zwar versucht, aber irgendwie ist es ihr nicht gelungen. Ich finde, sie hat wirklich nach irgendwelchen Geschehnissen gesucht und die irgendwie miteinander verbunden. Doch leider wurde daraus ein richtig schlechtes Buch.

    Mehr
  • Passion? Erotik?

    Passion - Leidenschaftlich verführt

    Anne11997

    19. May 2016 um 20:22

    Das Cover: Das Cover passt sehr gut zum Thema "Erotik". Man erkennt eine Hand in einem Handschuhe. Zudem hält sie einen Starb. Am Bildrand erkennt man eine junge Frau, die aber unbekannt ist. Der Hintergrund ist sehr in grau-weiß gehalten, was ich passend finde. Außerdem passt dieses Bild gut zum Band eins Cover. Insgesamt gefällt mir das ganze sehr gut. Meine Meinung: Ich habe den ersten Roman regelrecht verschlungen! Leider kann der zweite Band dem ersten nicht das Wasser reichen, was sehr schade ist. Ich hoffe letzte Band ist besser. Die Handlung: Es geht hauptsächlich umd die Eifersucht von Patrick und Sera, was auf Dauer sehr nervig ist. Zudem benimmt sich Sera einfach wie ein Kleinkind. Mit Erotik hat dieses Buch sehr wenig zu tun. Der Schluss war ein wenig spannend. Für mich persönlich ist dies eher ein Liebesdrama Buch. Die Handlung ist nicht gut gelungen! Die Charaktere: Wie ich bereits gesagt habe, benimmt sich Sera wie ein Kind. Patrick ist nicht gerade besser mit seinen Eifersuchtsanfälle. Am besten fand ich die Nebencharaktere diesmal, wie zum Beispiel Vicky - die Köchin des Hauses. Gesamt sind die Personen durchschnittlich. Der Stil: Der Stil ist leicht zu lesen und am Ende wird spannend. Trotzdem kommt eine romatische Geschichte heraus. Für diesen Fall ist es sehr trocken! Das Ergebnis: Dieser Band kann dem vorherigen Band nicht das Wasser reichen, was ich sehr schade finde. Das Cover und die Nebencharaktere sind gut gelungen und auch der Stil ist in Ordnung. Leider hat die Geschichte sehr wenig mit Erotik zu tun, obwohl auf dem Cover steht ("Erotischer Roman").

    Mehr
  • Ein gelungener zweiter Teil

    Passion - Leidenschaftlich verführt

    Tata87

    13. April 2016 um 15:28

    Der zweite Teil geht genauso spannend weiter wie der erste endete und ich war direkt wieder gefangen und gefesselt von Seraphina und ihrem Lord. In diesem Buch ist es ebenfalls so, dass die Erotik oder der Sex nicht unbedingt im Vordergrund stehen, auch wenn dies mehr ist als es im ersten Band war. Trotzdem stehen hier die beiden und deren Beziehung zueinander im Vordergrund. Sie haben endlich so viel Vertrauen gefasst, dass sie sich einander gegenüber öffnen können und über ihrer Vergangenheit sprechen können. Schön ist, das man hier merkt, das eben nicht alles im Leben immer toll ist und glatt läuft. Ebenso auch bei Sera und Patrick. Der Schreibstil ist wie im ersten Band auch schon sehr flüssig und gut lesbar. Man kommt schnell wieder im Buch und in der Geschichte an und findet sich mit den Protagonisten zurecht. Eine tolle Liebe die sich da zwischen den beiden Hauptprotagonisten entwickelt - kein bisschen zu schnell oder zu "unnormal".Ich freue mich nun auf Band 3 und gebe diesem Buch 4 von 5 Sternen. ;-) 

    Mehr
  • EIn muss wenn man den ersten gelesen hat

    Passion - Leidenschaftlich verführt

    mullemaus76

    07. April 2016 um 00:20

    Nach dem ich den ersten Band regelrecht verschlungen habe, war mir klar das ich auch die anderen beiden Teile lesen muss,Und auch hier wurde ich wieder nicht enttäuscht. Auch im zweiten Teil spielt Erotik eine große Rolle , sie kommen sich immer näher und Vertrauen auch mehr einander. Seraphina wird immer offener aber vergisst nicht das sie aus einer anderen Welt kommt.Auch dieses Buch hat wieder alles...Romantik, Erotik, Eifersucht, Spannung , Verrat, Intrigen, Loyalität Liebe und ein gewisses Maß an Fanatismus.Von der ersten bis zur letzten Seite war ich von der Story gefesselt und genau wie in Teil 1 ist die Handlung auch hier nicht vorhersehbar, dafür aber sehr komplex.Die Charakter entwickeln sicher weiter und Seraphina und Patricks Streitgespräche haben mir unglaublich viel Spaß´gemacht. Sie schenken einander nichts, sondern es fliegen ordentlich die fetzen, bevor sie sich mit heißen Sex wieder versöhnen.Tolle Geschichte, toll umgesetzt, toll geschrieben. 

    Mehr
  • Spannende Fortsetzung

    Passion - Leidenschaftlich verführt

    wurm-sucht-buch

    14. March 2016 um 18:59

    Inhalt: Das Kindermädchen Seraphina Harper und ihr Arbeitgeber Lord Patrick Mansfield verbindet eine unbändige Leidenschaft. Seraphina ist verliebt, sehr verliebt. Als sich Patrick mit ihr eines Tages in den nahen Wald begibt, entdeckt Seraphina eine ganz neue Seite an sich: eine wilde Seite, deren Existenz ihr bisher nicht bewusst war. Denn hier gibt es keine Verbote, keine Regeln – nur Lust. Aber Seraphina hat ein dunkles Geheimnis. Ein Geheimnis, von dem Patrick nichts weiß – und auch nichts wissen darf … Der erste Satz: "Guten Morgen meine Schöne." Meinung: Da mir der erste Band gut gefallen hat, war ich schon sehr neugierig auf den Nachfolger. Die Handlung knüpft nahtlos an den ersten Teil an.  Da der erste Teil ziemlich turbulent geendet hat, haben Seraphina und Patrick nun endlich genug Zeit, um sich besser kennen zu lernen. Zumindest am Anfang, als Patrick sie mit in den Wald nimmt und ihr zeigt, wie er lebt und wie er die Natur liebt. Es hat Spaß gemacht, die beiden auf ihrem Ausflug zu begleiten und man merkt einfach, wie gut die beiden zueinander passen. Doch Sera kann nie so ganz abschalten. Sie hütet ein Geheimnis, dass niemand je erfahren darf.  Natürlich gibt es auch das ein oder andere Geheimnis aus Patrick`s Familie zu entdecken. Man merkt oft, dass die beiden aus ziemlich unterschiedlichen Welten stammen und Sera fürchtet sich davor, dass ihre Beziehung nicht funktioniert.  Auch in diesem Band geht es wieder sehr spannend weiter, man möchte das Buch nicht aus den Händen legen. Intrigen, Lügen und Geheimnisse machen diesen Band zu einem Pageturner. Ich war teilweise sehr erstaunt über die unvohergesehene Wendungen. Ich liebe es, wenn Dinge passieren, die ich nicht vorausahne! *lach*  Die Protagonisten waren wieder authentisch dargestellt und der Schreibstil der Autorin war angenehm und locker zu lesen.  Die Erotikszenen waren in diesem Band ausgefallener und teilweise nicht so meins, aber da dies nicht so oft vorkam, kann ich darüber hinwegsehen. Fazit: Spannende Fortsetzung mit viel Gefühl und Erotik. Ich habe mich gut unterhalten gefühlt und freue mich schon auf den 3. Band!

    Mehr
  • Passion[Leidenschaftlich verführt] S.Quinn

    Passion - Leidenschaftlich verführt

    kitkatkathi22

    07. December 2015 um 16:45

    Seraphina Harper möchte über den Lord mehr erfahren da sie ja nun mit ihm zusammen ist. Er liebt die Natur und verbringt viel Zeit dort. Berti um den sich Seraphine eigentlich kümmert ist mit seiner Mutter im Disneyland.Als seraphina ihn immer anruft sagt er jedes Mal das es da so schön ist und sie verlängern die Reise.Das lässt Seraphina stutzen. Ich gebe dem Buch 3-3,5 Sterne auf Grund das das Cover nicht recht dazu passt und mich die Geschichte aber trotzdem überzeugt hat.

    Mehr
  • er zeigt ihr seine Welt...

    Passion - Leidenschaftlich verführt

    CarolaO

    09. November 2015 um 20:14

    Jetzt wo Berti bei seiner Mutter Anis in Sicherheit ist, wollen Patrick und Seraphina nach ihrer Liebeserklärung so viel wie möglich von den Geheimnissen des anderen erfahren. Patrick kleidet sie ordentlich für den Wald ein, damit er ihr ihre schlimme Erinnerung an die Stelle im Wald nehmen kann und ihr zeigen kann wo er sich am liebsten aufhält. Er macht ein Lagerfeuer für das  Frühstück und sie verbringen den Tag im Wald und die Nacht in einer Höhle und erfahren immer mehr voneinander und Seraphina sieht mit eigenen Augen wie man in der Wildnis lebt. Aber was passiert wenn die beiden im Wald auf ungebetene Nachbarn stoßen? Und was haben die drei Nachbarn mit Anis und Berti zu tun? Patrick ist ein wahnsinnig ehrlicher Mensch und das macht er Seraphina immer wieder klar, damit sie sich nicht vor ihm versteckt oder verstellt. Sie wird von ihm immer wieder in für sie unangenehme Situationen gebracht was der Geschichte lustige Szenen verpasst. Selbstverständlich enthält auch dieser Teil viele erotische Abenteuer der beiden. Aber auch an Spannung fehlt es nicht, denn die Dramen seiner Familie sind noch nicht vorbei und Seraphina erlebt immer mehr Überraschungen. Ich finde es war wieder total schwer das Buch zur Seite zu legen weil ich immer wieder wissen wollte wie es weiter geht.

    Mehr
  • Leidenschaftlich und doch ein spannendes Ende

    Passion - Leidenschaftlich verführt

    Kathaaxd

    03. November 2015 um 18:59

    Der zweite Band der Reihe konnte man wieder fließend durch lesen. Die Protagonisten waren wieder die gleichen und man konnte sich wieder in das Buch vertiefen. Anfangs war es langweilig doch in der Mitte des Buches wurde die Spannung aufgebaut. Dieses mal ging es um zwei schlimme Vorfälle die Seraphina in schwierigkeiten bringt. Ihr Bruder Danny wurde von ihrem ehemaligen Arbeitgeber, der den Stripladen führt in dem sie mal gearbeitet hat, niedergeschlagen und angeschossen. Seraphina wollte natürlich ihren Bruder helfen und wollte ihren ehemaligen Arbeitgeber dafür töten, was er ihrem Bruder angetan hat. Patrick entpuppt sich da wieder als Held und rettet Seraphina, bevor sie ihr noch was schlimmes passiert. Kurz darauf kam die Entführung von Anise und Bertie. Seraphina wollte ihren Schützling nicht im Stich lassen und tut alles um Bertie zu finden. Dabei geriet sie wieder in schwierigkeiten und wurde fast getötet, wäre da nicht wieder Patrick der sie rettet. Die Leidenschaft die Patrick und Seraphina war unverkennbar. Selbst als Grey, Patricks bester Freund, auftaucht, der als Chameur weithin gilt, liebt Seraphina Patrick so unglaublich. Doch Patricks Eifersucht bringen die zwei zum Streit. Man konnte sich wieder so in das Buch einfinden, das die Gefühle die Seraphina empfindet, man selbst empfindet. Es war auch schön das Patrick seine Liebe zu Seraphina zeigt. Einbisschen schade fande ich dann doch, das es wirklich so brutal mit der Eifersucht ist. Das Cover ist etwas anders als beim ersten Band der Passion reihe aber es zeigt wieder die Leidenschaft in dem Buch. Es ist schwarz weiß gehalten und die Titelschrift sticht in einem glänzenden Rosa heraus. Das Cover passt wieder hervorragend zum Inhalt und es lässt einen einfach nur Träumen. http://kathaflauschi.blogspot.de/2015/11/rezension-passion-leidenschaftlich.html

    Mehr
  • Passion - leidenschaftlich verführt

    Passion - Leidenschaftlich verführt

    fraeulein_lovingbooks

    12. October 2015 um 21:04

    Inhalt Das Kindermädchen Seraphina Harper und ihr Arbeitgeber Lord Patrick Mansfield verbindet eine unbändige Leidenschaft. Seraphina ist verliebt, sehr verliebt. Als sich Patrick mit ihr eines Tages in den nahen Wald begibt, entdeckt Seraphina eine ganz neue Seite an sich: eine wilde Seite, deren Existenz ihr bisher nicht bewusst war. Denn hier gibt es keine Verbote, keine Regeln – nur Lust. Aber Seraphina hat ein dunkles Geheimnis. Ein Geheimnis, von dem Patrick nichts weiß – und auch nichts wissen darf … (Quelle: Amazon)Meine Meinung Leider kommt der zweite Teil nicht an den Vorgänger ran – am Ende kommt Spannung durch eine Entführung auf, aber ansonsten ist der Roman sehr auf die Sexpraktiken und Patricks Übertriebene Eifersucht ausgerichtet. Das fand ich wirklich schade, einziger Lichtblick: der kleine Fuchs, der eine entscheidende Figur spielt. Seraphina hat sich nicht weiterentwickelt – man hat eher den Eindruck, das sie sich mehr und mehr von Patrick unterdrücken lässt. Sie läuft ihm wie ein blindes Huhn hinterher  – nur als etwas mit ihrer Schwester nicht stimmt, macht sie etwas aus eigenem Antrieb. Schade um die starke Persönlichkeit aus dem ersten Teil. Außerdem bemerkt sie gewisse Anzeichen bei Bertie nicht – im ersten Teil war sie so feinfühlig und achtsam, im zweiten führt sie sich wie ein Elefant im Porzellanladen auf. Patrick wurde mir mit jeder Seite unsympathischer – hier wird er zum wahren Macho, der seine Eifersucht nicht unter Kontrolle bekommt und Sera an erster Stelle steht. Bertie wird ihm immer unwichtiger. Insgesamt fand ich das Buch sehr langweilig und es konnte mich überhaupt nicht überzeugen.Schönstes Zitat gab leider keins :(  Stern

    Mehr
  • Passion [2] - S. Quinn

    Passion - Leidenschaftlich verführt

    Jessiica44

    10. October 2015 um 19:13

    Ich finde der Klappentext verspricht viel mehr als wirklich passiert. So krass wie es dort beschrieben wird kam es mir gar nicht vor also die Sache mit ihrer wilden Seite und das mit ihrem ,,dunklen'' Geheimnis was ich dann eigentlich gar nicht wirklich schlimm fand. Die Story war ca. bis zur Hälfte überhaupt nicht mein Fall erst als Grey dazu kam wurde es mal etwas interessanter was sich dann auch weiter gesteigert hat bis es am Ende wieder total blöd wurde (außer das letzte Kapitel). Ich habe bereits ein paar Meinungen zu dem Buch gehört und viele fanden das Patrick zu einem sexsüchtigen Arschloch geworden ist was ich allerdings nicht bestätigen würde. Klar sie haben sehr oft Sex gehabt aber das ist in solchen Bücher ja eigentlich normal das einzige weswegen man ihn als Arschloch bezeichnen kann ist, weil er versucht Sera zu kontrollieren und total eifersüchtig ist aber es selber überhaupt nicht versteht wenn sie mal eifersüchtig ist. Sera war aber auch nicht wirklich besser mit ihrer unsicherheit und auch dummheit sie macht einfach immer Dinge ohne drüber nachzudenken und dann bezeichnet man sie auch noch als schlau ? :D Trotzdem hat Sera auch eine gute Sache nämlich ihre Sprüche sind einfach zu geil ich musste sehr oft schmunzeln. Dieser Band war nicht mega schlecht aber auch nicht einer meiner Favoriten. http://jessi-love-books.blogspot.de/2015/09/rezension-passion-2-s-quinn.html

    Mehr
  • Nette Fortsetzung

    Passion - Leidenschaftlich verführt

    maedchenzauber

    08. October 2015 um 20:41

    Nachdem ich den ersten Band der Trilogie gelesen hatte, war klar dass auch der zweite hermuss! Auch wenn die Geschichte nicht so ganz überzeugen konnte, war ich doch sehr neugierig wie es mit Seraphina, Patrick und klein Bertie weitergeht. Auch in diesem Teil steht die Erotik eher im Hintergrund und die Liebesgeschichte mit all ihren Problemen im Vordergrund. Erzählt wird weiterhin aus der Sicht von Seraphina und der Schreibstil blieb gewohnt flüssig und angenehm! Es kommen Details der Vergangenheit beider Protagonisten ans Licht, die zuerst erschreckend auf sie wirken, aber zum Glück hält S. Quinn sich mit Streitereien nicht groß auf und es wird sich schnell wieder vertragen. Was ich hier wirklich großartig finde, da ich sowas oft einfach nervig finde! Auch das von mir kritisierte "unrealistische" im ersten Teil, lässt hier erstmal nach!Klar passieren weiterhin skurrile Dinge, aber das gehört bei dieser Reihe auch einfach dazu! Auf jeden Fall eine empfehlenswerte Reihe, mit vielen höhen und tiefen und sehr viel spannung!

    Mehr
  • Spannende und erotische Fortsetzung!

    Passion - Leidenschaftlich verführt

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    03. October 2015 um 19:55

    Dieses Cover gefällt mir persönlich noch besser als das erste, es ist zwar nicht so düster aber dafür wird klar, das man in einem neuen "Level" angekommen ist. Band drei liegt schon in den Startlöchern und die erste Seiten lassen viel versprechen. Der Schreibstil ist wieder einmal angenehm flüssig, diesmal etwas vulgärer als im ersten Band aber das unterstreicht die animalische Note von Patrick noch mehr. Die Charaktere erhalten mehr Hintergrund und wirken nun nicht mehr so oberflächlich, wodurch mir einige sogar richtig ans Herz wachsen. Seraphina hat sich ihren Gefühlen endlich komplett hingegeben und damit auch Patrick ausgeliefert, denn er hat nicht immer nur Romantik im Sinn wie man immer wieder recht schnell merkt (schon auf den ersten hundert Seiten). Patrick wirkt immer anziehender und er gibt mehr und mehr von seiner eigentlichen Natur Preis. Man merkt das beide aus unterschiedlichen Welten stammen und das macht es schwierig ohne Probleme, eine Beziehung zu führen. Natürlich dürfen Intrigen und Machtspielchen nicht fehlen, die die Spannung ordentlich anheißen. Im Vordergrund steht jedoch die Liebe der beiden, so unterschiedlich wie Tag und Nacht. Eine sehr gute Mischung aus Spannung, Liebesgeschichte und Erotik, ich bin gespannt was Band 3 noch so zu bieten hat ;D Fazit: Eine wirklich interessante Fortsetzung, jedoch nicht so spannend wie Band 1, dafür natürlich mehr Erotik und das animalische in Patrick kommt mehr und mehr zum Vorschein. 

    Mehr
  • Passion - Leidenschaftlich verführt von S. Quinn

    Passion - Leidenschaftlich verführt

    Helli

    24. September 2015 um 17:17

    Passion - Leidenschaftlich verführt von S. Quinn   Buch:     Als sich das Kindermädchen Seraphina Harper in ihren Arbeitgeber Lord Patrick Mansfield verliebt, weiß sie, dass ihre Beziehung nicht einfach wird. Trotz der unbändigen Leidenschaft, die die beiden verbindet, stammen Seraphina und Patrick aus verschiedenen Welten. Sie ist ein armes Mädchen aus einer prekären Gegend Londons, er ist ein reicher, junger Aristokrat, den jede zweite Frau Großbritanniens heiraten möchte. Seraphina ist verliebt, sehr verliebt. Aber bevor sie in Patricks Welt des Reichtums und der Privilegien eintreten kann, muss er eine Bedingung erfüllen: Zuerst muss Patrick ihre Welt betreten und er muss erkennen, wer sie wirklich ist ...   Autor:      S. Quinn hat als Journalistin, Ghostwriter, Buchgestalterin, Clubtänzerin und Partymasseuse gearbeitet, bevor sie sich ganz dem Schreiben von Romanen widmete. Unter ihrem vollen Namen Susanna Quinn veröffentlicht sie erfolgreich Mystery-Thriller. Sie lebt mit ihrem Mann und ihrer kleinen Tochter in Brighton. Quelle: http://www.randomhouse.de/Autor/S._Quinn   Meinung:     Ja, ich gestehe, dass ich ein Fan von S. Quinns Reihe um Seraphina und Patrick bin. Sie verzaubert ihre Leser  im  zweiten Teil der Passion-Trilogie, Passion. Leidenschaftlich verführt. Hier gelang es der Autorin mich gleich in den Bann des Buches zu ziehen. Sprachlich wie auch vom Erzählstil holte mich die Autorin gleich auf den ersten Seiten ab und es gelang ihr mich zu fesseln bis zum Ende. Die Charaktere ebenso wie die Schauplätze sind so bildhaft und so schön beschrieben, dass es für mich eine wahre Freude war, ihnen durch die Geschichte zu folgen. Der Schauplatz ist, wie schon im ersten Teil, Schottland und England (London).   Seras Neandertaler steht voll und ganz hinter ihr und unterstützt sie wo er nur kann, so auch in London, als ihr Bruder brutal zusammengeschlagen wird. Kann er aber mit ihrer Vergangenheit leben? Und kann sie mit seinen Geheimnissen umgehen?     Fazit:     Auch der zweite Teil der Passion-Trilogie kann sich sehen lassen. Lesevergnügen pur!  

    Mehr
  • Rezension :)

    Passion - Leidenschaftlich verführt

    read_a_book_forgett_the_world

    15. September 2015 um 17:01

    Autor: S.Quinn Preis: 8,99€ Verlag: Goldmann Verlag Seiten: 400 Buch: Als sich das Kindermädchen Seraphina Harper in ihren Arbeitgeber Lord Patrick Mansfield verliebt, weiß sie, dass ihre Beziehung nicht einfach wird. Trotz der unbändigen Leidenschaft, die die beiden verbindet, stammen Seraphina und Patrick aus verschiedenen Welten. Sie ist ein armes Mädchen aus einer prekären Gegend Londons, er ist ein reicher, junger Aristokrat, den jede zweite Frau Großbritanniens heiraten möchte. Seraphina ist verliebt, sehr verliebt. Aber bevor sie in Patricks Welt des Reichtums und der Privilegien eintreten kann, muss er eine Bedingung erfüllen: Zuerst muss Patrick ihre Welt betreten und er muss erkennen, wer sie wirklich ist ... (Band 2) Meinung: Das Cover fand ich beim ersten Teil ein bisschen besser, weiß auch nicht weshalb, hat mich ein bisschen mehr angesprochen. Ich fand das Buch wesentlich besser als das erste. Das Buch fand ich diesmal spannender und auch lustiger. Ich liebe die Szene am Anfang von Seraphina und Patrick draußen im Wald, da musste ich so oft grinsen, weil die Szene einfach irgendwas tolles hat. S.Quinn ist ihrem tollen Schreibstil treu geblieben und auch weiterhin nur kleine Kapitel gemacht, was ich immer mit offenen Armen empfange. :D Natürlich musste wieder ein Familiengeheimnis seiner Seite gelüftet werden, was mich irgendwie überrascht hat. Den damit hätte ich null gerechnet - und sowas macht ein gutes Buch aus, wenn Handlungen nicht vorhersehbar sind. Aber am Ende hätte ich das ganze ein bisschen mehr ausgebreitet. Ich finde, das die Sache mit Bertie und seiner Mutter, viel zu schnell vorbei ging. Obwohl die Autorin genau in den Punkt, noch mehr daraus machen hätte können. Was ich auch blöd fand, es wieder sowas in Art war, wie im ersten Teil. Ich hoffe sie lässt sich im dritten Teil was anderes einfallen. Leider das Bertie in dem Buch nur so wenig vorkommt, natürlich versteht man auch im laufe des Buches, warum das so ist. Trotzdem fand ich es schade,weil er einfach dazu gehört. Ich bin echt schon gespannt, wie der letzte Teil wird! Weil es sind noch so viele Frage offen. Es wäre auch schön wenn von Vicky und ihrer großen Liebe (oder wie man dazu auch immer sagen soll) noch ein Buch herauskommt, weil ich kann mir vorstellen das dies sehr interessant werden könnte. :) Dankeschön an Goldmann der mir das Buch als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat, hat mich sehr gefreut dieses Buch lesen zu dürfen. <3 http://www.randomhouse.de/Taschenbuch/Passion-Leidenschaftlich-verfuehrt-Passion-2-Erotischer-Roman/S-Quinn/e469863.rhd

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks