S. Quinn Passion - Leidenschaftlich verliebt

(51)

Lovelybooks Bewertung

  • 34 Bibliotheken
  • 5 Follower
  • 0 Leser
  • 22 Rezensionen
(18)
(17)
(12)
(3)
(1)

Inhaltsangabe zu „Passion - Leidenschaftlich verliebt“ von S. Quinn

Seraphina hat noch nie so sehr geliebt. Sie gehört Patrick. Durch ihn ist sie die Herrin von Mansfield Castle geworden und lebt ein Leben, das ihre kühnsten Träume übertrifft. Es scheint, dass nichts und niemand ihr Glück trüben kann. Doch dann erhält sie einen bösen Brief, und ihre Vergangenheit scheint sie wieder einzuholen. Seraphinas Leben ist bedroht. Um sie zu schützen, will Patrick sie an einen ganz besonderen Ort bringen. Einen Ort, der für Seraphina bisher absolut verboten war. (Band 3)

Ein schöner Abschluss der Trilogie.

— paschsolo
paschsolo

Ein gelungener Abschluss

— BuecherweltDenise
BuecherweltDenise

Das Drama um Bertie!

— Anne11997
Anne11997

Schöner aber zu schneller Abchluss der Reihe

— Tata87
Tata87

Meine REZI zu Passion-leidenschaftlich verliebt Teil 3 von S .Quinn Die Geschichte von Seraphina und Patrick gefällt mir sehr. Vor allem di

— Annamo85
Annamo85

Ein schöner Abschluss der Reihe.

— Kathaaxd
Kathaaxd

leider ein schwaches Ende!

— maedchenzauber
maedchenzauber

Traum Hochzeit auf schottisch, mit Hindernissen der Natur, gespickt mit Spannung, Liebe, Leidenschaft und Familiengeheimnissen.

— Helli
Helli

Man hätte viel mehr aus der Geschichte rausholen können – oder es einfach bei einem Band belassen sollen.

— fraeulein_lovingbooks
fraeulein_lovingbooks

Ein schönes, romantisches Ende.

— Drei-Lockenkoepfe
Drei-Lockenkoepfe

Stöbern in Erotische Literatur

The Score – Mitten ins Herz

Wieder absolut unterhaltsam!

Katrin_Zinke

Paper Palace

Ziemlich vorhersehbar und im Mittelteil passiert nicht viel - trotzdem hat es so süchtig gemacht, dass ich es nicht aus der Hand legen konnt

DrunkenCherry

Audreys Geheimnis

Eine Erotikroman mit einigen prickelnden Träumen und einer Liebesgeschichte.

claudi-1963

Big Rock - Sieben Tage gehörst du mir!

Eine unglaublich wundervolle Geschichte, voller Witz, Charme und einer unglaublichen Leichtigkeit.

-Danni-

Love is War - Sehnsucht

Wenn wir getrennt waren, waren wir nicht wir selbst. Wir ergaben bloß zusammen einen Sinn.

lieswasdichgluecklichmacht

Bad Romeo - Wohin du auch gehst

Romantisch, sexy und ein ansprechendes Hin und Her :)

Abundantia

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Keine Erotik vorhanden!

    Passion - Leidenschaftlich verliebt
    Anne11997

    Anne11997

    24. May 2016 um 17:27

    as Cover: Das Cover passt zu den anderen. Man erkennt ein Rücken in einem Kleid. Sie sind schwarz-grau. der Hintergrund ist weiß. Gesamt finde ich das Bild gut gelungen. Meine Meinung: Der erste Band hat mir gut gefallen, der zweite Band konnte mich nicht überzeugen. Genauso wie dieser hier... Die Handlung: Die Geschichte war sehr eintönig, da es immer nur um den kleinen Bertie. Wila, Seras kleine Schwester bekommt kaum Aufmerksamkeit. Zudem hat diese Geschichte auch keine Erotik. Ein Pluspunkt gibt es für die Szenen mit Hugo, dem Hochzeitsberater. Insgesamt war die Geschichte nicht gut! Die Charaktere: Wila, Danny, Zara, Hugo und Vicky waren sehr gut. Sie haben sogut wie immer gute Laune und strahlen vor Lebensfreude. Patrick und Grey sind eher die typischen Männer. Sera nervt mir leicht, das sie immer einDrama um Bertie macht Der Rest der Personen war in Ordnung. Gesamt kann ich sagen, dass die Charaktere gut sind. Der Stil: Der Stil mochte ich im Buch am meisten. Er war flüssig und leicht lesbar. Zusätzlich baute er Spannung auf und er hatte ein Hauch an Erotik drinne. Der Stil ist gut gelungen. Leider passt er nicht zur Geschichte. Das Ergebnis: Das Buch war wie der zweite Band nicht gerade mein Geschmack. Er hatte überhaupt nichts mit Erotik zu tun. Die meiste Zeit ging es nur um die Sorge über Bertie, was auf Dauer langweilig wurde. Für mich ist das Buch durchschnittlich.

    Mehr
  • Schöner aber zu schneller Abschluss der Reihe von S.Quinn

    Passion - Leidenschaftlich verliebt
    Tata87

    Tata87

    01. May 2016 um 21:07

    Auch bei diesem Band der Trilogie packt einen die Autorin sofort wieder mit ihrem Schreibstil und zieht einen in ihren Bann.Die Protagonisten sind mir weiterhin sehr sympathisch, vor allem Sera, weil sie trotz ihrer Stellung und ihrem "Reichtum" doch auf dem Boden bleibt. Sie steht zu ihrer Familie egal wie diese ist, lebt oder handelt. Der krönende Abschluß ist die Hochzeit des frisch verliebten Paares dieser Erotikroman-Reihe von S.Quinn, wobei hier die Erotik nicht im Vordergrund stehen, sondern eigentlich immer die Beziehung der beiden Hauptprotagonisten.Oder aber auch die Rolle des kleinen Bertie, dem Neffen des Lords der nun auch noch plötzlich inmitten der Hochzeitsvorbereitungen verschwunden und unauffindbar ist. Am Ende geht alles ziemlich schnell... Man hat eigentlich keine Zeit die einzelnen Szenen zu genießen und muss sich so abrupt von den Protagonisten und deren Geschichte verabschieden.Ich habe mich ziemlich überrumpelt gefühlt und finde man hätte das ganze noch etwas ausfüllen können.Alles in Allem bin ich aber sehr glücklich dieses Buch gelesen zu haben und so die Reihe komplettieren zu können. ;-)4 von 5 Sternen gibt es wieder von mir... 

    Mehr
  • Die Erotik fehlt

    Passion - Leidenschaftlich verliebt
    Annamo85

    Annamo85

    26. April 2016 um 11:51

    Meine REZI zu Passion-leidenschaftlich verliebt Teil 3 von S .Quinn Die Geschichte von Seraphina und Patrick gefällt mir sehr. Vor allem die Familien-Geschichte. Es ist wirklich spannend zu erfahren was alles passiert, das sie eine Lady wird und doch Zweifel hat. Jedoch finde ich nicht das es ein Erotischer Roman ist, klar gibt es ein paar erotische stellen, aber es ist jetzt nicht so das es irgendwie Bedeutung hat, da das drum herum einfach viel spannender und wichtiger ist. Aber es gefällt mir gut. Wenn man mich fragt, würde ich es weiterempfehlen.

    Mehr
  • Leidenschaftlich verliebt (3)

    Passion - Leidenschaftlich verliebt
    sunflower130280

    sunflower130280

    22. January 2016 um 14:42

    Mit dem dritten Teil der Passion-Reihe "Leidenschaftlich verliebt" von S. Quinn, habe ich es mir sehr schwer getan. Für mich persönlich war es der schwächste Band dieser Reihe, immer wieder habe ich es mittendrin abgebrochen oder gar quergelesen, denn für mich war es einfach nur langweilig und zog sich wie Kaugummi. War in den anderen Bänden noch die Spannung durch einige Vorfälle enthalten, fehlte sie mir hier total.  Hier passierte nicht viel neues und das sie endlich heiraten würden, war ja schon im zweiten Band klar. Seraphinas Ängste und Sorgen waren zwar so manchesmal nachvollziehbar, gerade da sie aus einem "normalen" Leben jetzt ins adelige einheiratet, allerdings wirkte es an einigen Stellen etwas übertrieben und Sie erhielt dadurch den "nervigen" Paart. Denn sie entwickelt sich hier genau in das Püppchen, was sie niemals sein wollte, durch Patrick aber genau zu dieser wurde. Vieles hier war gerade zu suspekt, vorallem was Ansie und Berties Trauma betrifft. Bertie der immer wieder ins schweigen verfällt und Ansie, die sich immer wieder von den Thornburn Brüder schikanieren lässt. Aber auch zwei neue Pärchen bilden sich hier, was der Story dann einwenig an Fahrt gab Die Veränderungen gerade was die Nebencharaktere betrifft, waren spannender zu lesen als alles was Seraphina und Patrick in der Zeit bis zur Hochzeit überstehen mussten. Meine letzte Hoffnung das mich das Buch doch noch in seinen Bann ziehen würde, legte ich in die Hochzeit. Aber auch da wurde ich enttäuscht, denn diese wurde von der Autorin mehr als knapp beschrieben. Gerade diese als krönender Abschluss der Passion Reihe, wäre noch ausbaufähiger gewesen. Fazit : Als Abschluß für die Passion Reihe hatte ich mir ein wenig mehr gewünscht. Für mich ist es der schwächste Band der ganzen Reihe, da mir hier einfach die Spannung und der Unterhaltungsfaktor fehlten. Sehr schade!

    Mehr
  • Passion Teil3-S.Quinn

    Passion - Leidenschaftlich verliebt
    kitkatkathi22

    kitkatkathi22

    07. December 2015 um 19:39

    Seraphina Harper hatte einen Heiratsantrag von Lord Mainsfield bekommen und sie denkt sie bekommt eine kleine schnucklige Hochzeit,dem ist aber nicht so.Sie soll zu einer richtige Lady werden. Ob sie es schafft eine Lady zu werden und ob sie rechtzeitig zur Hochzeit kommt?Das müsst ihr selber lesen Ich gebe dem Buch 3-3,5 Sterne

    Mehr
  • wenn man zusammen kämpft kann man auch gewinnen...

    Passion - Leidenschaftlich verliebt
    CarolaO

    CarolaO

    09. November 2015 um 20:10

    Seraphina hat den Heiratsantrag von Patrick angenommen und nun wird sie eine Lady. Doch damit kommt sie nicht so richtig zurecht denn als Frau von einem Lord steht sie im Mittelpunkt der gehobenen Gesellschaft. Patrick versucht sie immer wieder zu beruhigen, doch wenn sie an die Kathedrale, die Menschen und an das drum herum denkt hat sie Angst alle zu enttäuschen. Aber auch bei Berti kann sie ihre Beunruhigung nicht abstellen, den Berti hat die letzten schrecklichen Ereignisse noch nicht verarbeitet und ist wieder ein wenig in seine alten Gewohnheiten zurück gefallen. Durch einen Waldspaziergang schafft sie es das er wieder ein bisschen mit ihr redet, den er warnt sie davor die Eier anzufassen. Wila wohnt nach einer schweren Situation in der Schule auch im Schloss was Seraphina sehr gefällt aber was ihr nicht gefällt ist wie Grey mit ihrer Schwester redet, den er ist ein Schürzenjäger und nicht gut für ihre Schwester. Zum Glück hat Seraphina Hugo an ihrer Seite der ihr bei den Hochzeitsvorbereitungen hilft, den es gibt eine Menge zu tun. Anis hatte sich längere Zeit in ihrem Zimmer verkrochen, doch nun ist sie verschwunden. Nur wie können sie sie zurück zuholen? Wie verlaufen die Vorbereitungen für die Traumhochzeit? Der dritte Teil dieser Trilogie und ich finde es schade dass diese leidenschaftliche und fesselnde Geschichte mit ihren positiven wie negativen Überraschungen nun zu Ende ist. Der kleine Junge Berti hat eine Menge durchgemacht und ich kann nur sagen er ist ein wunderbarer Junge und hatte sehr viel Glück an Seraphina als Kindermädchen zu geraten. Seraphina und

    Mehr
  • Passion. Leidenschaftlich verliebt

    Passion - Leidenschaftlich verliebt
    pelia

    pelia

    07. November 2015 um 11:10

    Erster Satz: "So einen schönen Ring habe ich in meinem ganzen Leben noch nicht gesehen." Meine Meinung zum Buch: !!! Achtung Spoiler !!! Passion. Leidenschaftlich verliebt ist der 3. und somit letzte Band der Passion Trilogie rund um Patrick und Seraphina. Der Schreibstil der Autorin ist sehr durchwachsen. Auf der einen Seite kommt sie mit kurzen aber dennoch aussagekräftigen Sätzen daher, aber im nächsten Moment wirkt die Story sehr einfach und flach. Dennoch hat S. Quinn eine tolle Story mit einer besonderen Atmosphäre erschaffen. Das Hauptaugenmerk liegt weiterhin auf den tragischen Geschehnissen die Bertie durchmachen musste. Mir als Mutter hat das Herz dabei mehr als einmal geblutet. Ich konnte nicht nachvollziehen wie man als Mutter sein eigenes Kind in solch einer Situation im Stich lassen kann. Natürlich wird einem schnell klar warum Anise - Berties leibliche Mutter - so handelt, dennoch ist das für mich keine Entschuldigung. Auch Patricks Bezug zu seiner Schwester und seinem Neffen waren für mich nicht immer nachvollziehbar. In den vorherigen Bänden war er eine Kämpfernatur und hat seiner Familie mit Rat und Tat zur Seite gestanden, aber in Bezug auf Anise hat er in meinen Augen einfach gar nichts unternommen. Und auch Seraphina war für meinen Geschmack viel zu fordernd Bertie gegenüber. "Du musst gegen deinen Großvater aussagen damit er im Gefängnis bleibt ... Du musst üben damit du weißt was du zu sagen hast."  Immer dieses "Du musst" war für mich ganz schlimm. Natürlich kann ich Seraphina verstehen, dennoch fand ich es nicht in Ordnung Bertie so unter Druck zu setzen. Kein Wunder das der Kleine dicht gemacht hat. Aber nicht nur bei dem Kleinen hat sie mich gewaltig genervt, sondern auch bei den Hochzeitsvorbereitungen. Was hat sie erwartet? Sie heiratet einen Lord! Natürlich geht es da anders zu. Es gibt Traditionen und Regeln die befolgt bzw. eingehalten werden müssen. Dennoch fand ich die Story wirklich toll, auch wenn mir Seraphina mächtig auf den Zeiger ging. Es steckt so viel Drama, Liebe und Leidenschaft in diesem Buch. Fazit: Passion. Leidenschaftlich verliebt ist ein wunderbarer Abschluss der Passion Trilogie und ich freue mich auf weitere Werke der Autorin. Das Buch erhält von mir 4 von 5 Federn!

    Mehr
  • Dramatisch, Spannend , finales Ende

    Passion - Leidenschaftlich verliebt
    Swiftie922

    Swiftie922

    06. November 2015 um 18:03

    Inhalt: Seraphina hat noch nie so sehr geliebt. Sie gehört Patrick. Durch ihn ist sie die Herrin von Mansfield Castle geworden und lebt ein Leben, das ihre kühnsten Träume übertrifft. Es scheint, dass nichts und niemand ihr Glück trüben kann. Doch dann erhält sie einen bösen Brief, und ihre Vergangenheit scheint sie wieder einzuholen. Seraphinas Leben ist bedroht. Um sie zu schützen, will Patrick sie an einen ganz besonderen Ort bringen. Einen Ort, der für Seraphina bisher absolut verboten war ... Meine Meinung : Im dritten Band der Reihe geht die Geschichte von Seraphina weiter. Sie gehört Patrick und durch ihn wird sie nun die Herrin auf Mansfield Castle und auch ihre Träume werden mehr und mehr übertroffen. Es scheint als ob keine Gefahr mehr droht, doch es scheint bald etwas aus der Vergangenheit sie wieder einzuholen… Ich habe mich riesig auf den dritten Band der Reihe gefreut und nun habe ich ihn mit jeder Seite mehr genossen. Die Charaktere wie Seraphina mochte ich von Anfang bis Ende und auch Patricks Art hatte es mir angetan. Auch wenn die Autorin bekannt ist für ihre Erotik Reihen, war der Schwerpunkt dieses Mal nicht nur darauf fokussiert. Denn es ging auch um Patricks Neffen Bertie, der leider keine schöne Geschichte hatte, wie man im ersten Band erfährt.. Er hat viel durchgemacht und ich habe mich mit jeder Seite mehr gefreut das es mit ihm besser wurde. Auch die Romantik kommt nicht zu kurz und Seraphina und Patrick haben wie im ersten Buch eine besondere Anziehung der man sich nicht so leicht entziehen kann. Aber hier merkt man besonders dass er sich verändert hat seit dem ersten Teil. Der Schreibstil ist angenehm flüssig und ich konnte mich sofort wieder in die Geschichte vertiefen. Dieser letzte Teil zeigt noch einmal sehr viel über die Charaktere und wie sie noch einmal etwas schaffen müssen bevor sie ihr Ende bekommen. Ich habe dieses Buch verschlungen und kann sie nur empfehlen. Auch der Hintergrund mit Mansfield Castle hat mich wieder für sich eingenommen und ich liebe einfach alles was mit alten Schlössern zu tun hat. Die Spannung und Handlung ist wieder hoch geladen und mit viel Emotionen und nimmt den Leser wieder völlig ein. Man kann die Seiten nur so verfliegen sehen und fiebert dem Ende entgegen. Seraphina und Patrick müssen beide noch einen letzten Kampf sozusagen bezwingen und sich Dingen stellen die man nicht unter den Tisch kehren kann. Ob die beiden am Schluss ihr Happy End haben und wie es mit Bertie ausgegangen ist erfahrt ihr, wenn ihr euch diese Reihe als Print oder E-Book holt ;) Das Cover ist wie die anderen aus dieser Reihe einfach ein Hingucker und strahlt wieder pure Spannung und Erotik aus. Auch der schöne Schriftzug passt einfach wie die Faust aufs Auge. Das Ende hat mich noch einmal die Reihe mit allem was war nachvollziehen lassen und ich finde sie steht den anderen der Autorin in nichts nach und kann mit ihnen mithalten. Fazit: Mit Passion – Leidenschaftlich verliebt ist S.Quinn eine fesselnder Abschluss ihrer Passion Reihe gelungen, der mich von Anfang an mitgenommen hat und ich mich schon auf neue Werke freue.

    Mehr
  • Ein Happy End für alle Beteiligten

    Passion - Leidenschaftlich verliebt
    Kathaaxd

    Kathaaxd

    05. November 2015 um 15:12

    Wiedereinmal fand ich das Buch sehr packend. Der dritte Band der Reihe beginnt damit, wo der zweite geendet hat, mit dem Heiratsantrag von Patrick. Es ging dann weiter mit den Hochzeits Vorbereitungen. Was mich einwenig gestört hat, das Seraphina sich immer die Frage gestellt hat, ob sie wirklich die richtige ist oder ob sie alles vermasseln würde. Das hat mich doch gestört, den Patrick geht es ja nicht um den Titel oder die Perfekte Lady an seiner Seite zu haben, sonder er heiratet sie ja aus unendliche Liebe. Die Geschichte fing dann auch wieder an spannend zu werden, als die Thornburns mit Anise ins Schloss einzogen, was wieder Patricks Vater eingewickelt hat um Patrick zum weißglut zu bringen. Es war spannend nach und nach zu lesen, wie Anise langsam ihre Augen öffnet und die wahrheit über Regan Thornburn herausfindet, was er wirklich für sie übrig hat. Auch das zusammentreffen von Seraphinas Eltern fand ich sehr spannend. Seraphina wollte ihrem Vater erst geheimhalten das Patrick ein Lord ist doch dann kam es raus und das sie ihre Mutter nicht dabei haben wollte, erst habe ich gedacht, das ihre Mutter eine Männer aufreißerin sei, doch es gab nur ein paar Mitleidsphasen und dann war wiederum ihre Mutter nebensache und kam nicht mehr zur sprache. Fand ich auch ein wenig schade, da man ja schon einiges über ihren Vater gelesen hat und die Mutter dann doch nur eine kurze Rolle bekommt. Am Ende verschwand auch Bertie wieder, kurz vor der Hochzeit, da er Angst hat, vor Gericht gegen seinen Großvater auszusagen. Da kaum auch Anise zum entschluss, Regan zu verlassen, da er sie ja nur benutzt. Und dann die Traumhochzeit, wo wirklich bildlich beschrieben wurde, es war einfach nur ein Traum. Man könnte meinen, man würde selbst zum Altar gehen. Der Schreibstil von S. Quinn war wieder wunderbar. Es war fließend und das tolle an der Reihe findet, das es wirklich zum größtenteil um Gespräche geht, man fühlt sich damit, meiner Meinung nach, dem Protagonisten näher und man möchte einfach nicht mehr aufhören zu lesen. Der Epilog vom Buch erinnerte mich an ein Ende eines Filmes, wo in kurz spann die Zukunft gesagt wird, was so alles passiert ist nach der Hochzeit.  Das Cover passt wieder wunderbar zum Buch. Es ist genauso wie die anderen zwei Bücher gestaltet. Es hält sie bei Weiß, schwarz und Grau tönen, wobei sich die Titelschrift wieder in ein glänzenden Orange heraussticht. Das Cover zeigt auch die leidenschaftliche Liebe und die Dominanz die Patrick hat. Einfach eine wundervolle Reihe in der man sich nur vertiefen kann und Träumen kann. http://kathaflauschi.blogspot.de/2015/11/rezension-passion-leidenschaftlich_5.html

    Mehr
  • sehr enttäuschendes Finale

    Passion - Leidenschaftlich verliebt
    maedchenzauber

    maedchenzauber

    30. October 2015 um 18:07

    Ein für mich leider eher schwaches Ende!Nachdem mich die ersten zwei Teile der Passion Reihe schon nicht zu 100% überzeugen konnten, hatte ich teilweise wirklich Probleme mich zum lesen zu bewegen. Actionreich war auch dieser Teil wieder, aber sehr viele Dinge waren mir einfach sehr suspekt.Fangen wir einmal mit Bertie an.Der kleine traumatisierte Junge, der auch hier wieder sehr leiden musste, war auf der einen Seite so fertig, dass er weder reden noch essen wollte und auf der nächsten war er plötzlich wieder guter Dinge und es ging Bergauf. Huch?Was hat sich die Autorin denn hierbei gedacht?Es war eine Achterbahn der Gefühle die für mich so gar nicht nachvollziehbar war, dass ich ab und an dachte, ich breche dieses Buch jetzt ab. Zudem war auch von der Seraphina aus dem ersten Teil nichts mehr übrig, die Anfangs noch so toughe junge Frau, entwickelt sich mehr und mehr zu dem was Patrick von ihr erwartet.Ich hätte mir gewünscht, dass sie es schafft einige Traditionen zu brechen und ihre Karriere, wie sie es einmal selbst sagte, zu fördern und sich selbst weiter zu entwickeln, aber das blieb aus! Von Anfang an hatte ich mich auf die Hochzeit gefreut und auch die hat mich leider enttäuscht. 2 Seiten hat sie gedauert! JUHU ....  Der äußerst kurze Epilog (2 Seiten) war ebenfalls enttäuschend, mir kam es vor als wollte S. Quinn noch schnell alles runterrattern, was die Leser interessieren könnte. Ich weiß leider wirklich nicht, was ich noch großartig schreiben soll, da ich dem Buch leider nichts abgewinnen konnte!

    Mehr
  • Passion - Leidenschaftlich verliebt von S. Quinn

    Passion - Leidenschaftlich verliebt
    Helli

    Helli

    26. October 2015 um 21:21

    Passion - Leidenschaftlich verliebt von S. Quinn Buch:     Seraphina hat noch nie so sehr geliebt. Sie gehört Patrick. Durch ihn ist sie die Herrin von Mansfield Castle geworden und lebt ein Leben, das ihre kühnsten Träume übertrifft. Es scheint, dass nichts und niemand ihr Glück trüben kann. Doch dann erhält sie einen bösen Brief, und ihre Vergangenheit scheint sie wieder einzuholen. Seraphinas Leben ist bedroht. Um sie zu schützen, will Patrick sie an einen ganz besonderen Ort bringen. Einen Ort, der für Seraphina bisher absolut verboten war ... (Band 3)   Autor:     S. Quinn hat als Journalistin, Ghostwriter, Buchgestalterin, Clubtänzerin und Partymasseuse gearbeitet, bevor sie sich ganz dem Schreiben von Romanen widmete. Unter ihrem vollen Namen Susanna Quinn veröffentlicht sie erfolgreich Mystery-Thriller. Sie lebt mit ihrem Mann und ihrer kleinen Tochter in Brighton. Quelle: http://www.randomhouse.de/Autor/S._Quinn   Meinung:     S. Quinn bleibt ihrem Stil treu in ihrem Abschlußbuch der Trilogie,  Passion. Leidenschaftlich verliebt. Auch in diesem Band hat mich die leichte Sprache begeistert, was dazu geführt hat, dass ich dieses Buch fast in einem Rutsch gelesen habe. Einzige Stelle, die in meinen Augen zu kurz kam ist das Ende, ich hätte mir gewünscht, dass die Hochzeit an sich ausführlicher wäre, wobei auch wie Patrick sie in der Hochzeitsnacht überzeugen wollte. Dennoch ein gelungener Abschluss der Reihe um Seraphina und Patrick.   Fazit:     Traum Hochzeit auf schottisch, mit Hindernissen der Natur, gespickt mit Spannung, Liebe, Leidenschaft und Familiengeheimnissen.   Meine Bewertung:   Ich vergebe           ★★★★

    Mehr
  • Passion - Leidenschaftlich verliebt

    Passion - Leidenschaftlich verliebt
    fraeulein_lovingbooks

    fraeulein_lovingbooks

    26. October 2015 um 19:51

    Inhalt Seraphina hat noch nie so sehr geliebt. Sie gehört Patrick. Durch ihn ist sie die Herrin von Mansfield Castle geworden und lebt ein Leben, das ihre kühnsten Träume übertrifft. Es scheint, dass nichts und niemand ihr Glück trüben kann. Doch dann erhält sie einen bösen Brief, und ihre Vergangenheit scheint sie wieder einzuholen. Seraphinas Leben ist bedroht. Um sie zu schützen, will Patrick sie an einen ganz besonderen Ort bringen. Einen Ort, der für Seraphina bisher absolut verboten war … (Quelle: Bloggerportal) Meine Meinung Ich danke dem Bloggerportal und dem Goldmann Verlag für dieses Rezensionsexemplar. Nach einem, für mich, unzufriedenen zweiten Band, habe ich lange mit mir gekämpft, ob ich mir den dritten Teil antue – jedoch lese ich Reihen gerne zu Ende und ich hatte große Hoffnungen in den letzten Teil der Geschichte gesteckt. Und wurde leider enttäuscht. Nichts erinnert mehr an die vielschichtigen Charaktere und die packende Story aus dem ersten Band. Seraphina mutiert in vielen Dingen zu einem Kleinkind, während die kleine Schwester deutlich abgeklärter und älter als die große Schwester wirkt. Hier haben sich wohl die Rollen vertauscht. Außerdem finde ich es teilweise sehr unglaubwürdig, wie dümmlich Sera in gewissen Punkten dargestellt wird – kein Mensch ist so dumm und verwechselt einen Dessertlöffel mit einem Suppenlöffel. Und das alle das amüsant finden, ist noch viel schlimmer. Sera wollte nie ein Modepüppchen werden, doch in diesem Band kann sie am Ende nicht mehr die Finger davon lassen – zusätzlich steht sie komplett unter der Fuchtel von Patrick und seiner Großmutter. Was ist nur aus der starken und eigenwilligen Frau geworden? Die Frau, die für ihre Meinung eintrat und sich nicht zu kindischen Spielchen, wie die Cousine von Patrick ins Wasser zu schupsen – nur weil diese zweideutige SMS sendet, hat hinreißen lassen. Früher hätte sie darüber gestanden und sich einen anderen Weg der Rache gesucht. Einzig ihre “Liebe” zu dem kleinen Bertie hat sich nahtlos an den ersten Band angeschlossen (im zweiten war davon nichts zu spüren) – hier kontert sie ihrem Verlobten und versucht das Beste für alle herauszufinden. Und das ist die Mutter und der Vater, das möchte der Kleine und Sera möchte ihn diesen Wunsch erfüllen, da sie weiß, wie es ist mit unzureichenden Eltern aufzuwachsen. Anise und Regan sorgen in diesem Band für Trubel und Ärger, sie heiraten und nisten sich im Schloss ein – die Hälfte bekam Anise mit der Heirat. Trotzdem wollen beide wenig bis gar nichts von ihrem Sohn wissen. Anise wurde einer Gehirnwäsche unterzogen und sie ist ihrem Mann vollkommen hörig – bis Danny sie kennenlernt. Bei den Hochzeitsvorbereitungen wird auch endlich das Verhältnis zu ihrem Vater und ihrer Mutter beleuchtet – der Vater ist sehr vorsichtig, lässt sich aber meiner Meinung nach etwas zu vorschnell auf die Geschichte ein. Sera hatte so starke Angst davor und dann geht es auf einmal ohne größere Probleme von statten…unglaubwürdig. Die Mutter, sehr auf sich bezogen, hat nur dank dem vielen Geld, das Sera in naher Zukunft besitzen wird, auf dem Weg zur Hochzeit gemacht – und natürlich weil ihr Lover sie verlassen hat. Nur kann man es ihr einfach nicht abkaufen. Auch ein neues Pärchen findet in diesem Band zusammen – diese Entwicklung hat mich sehr gefreut und war für mich das Highlight im Buch. Der Schreibstil hat mir, wie auch bei den Vorgängern, gefallen – prägnant und einfach gehalten. Nur war kaum bis keine Spannung vorhanden – zum Ende kam ein kleiner Spannungsbogen, der jedoch schnell verflogen war – schade. Man hätte viel mehr aus der Geschichte rausholen können – oder es einfach bei einem Band belassen sollen.Schönstes Zitat gab leider keins :(  Stern

    Mehr
  • Ein etwas enttäuschendes Ende...

    Passion - Leidenschaftlich verliebt
    read_a_book_forgett_the_world

    read_a_book_forgett_the_world

    23. October 2015 um 20:15

    Rezension zu Passion-Leidenschaftlich verliebt von S.Quinn. <3 Band: Teil 3Verlag: GoldmannPreis: 8,99€ Klappentext: Seraphina hat noch nie so sehr geliebt. Sie gehört Patrick. Durch ihn ist sie die Herrin von Mansfield Castle geworden und lebt ein Leben, das ihre kühnsten Träume übertrifft. Es scheint, dass nichts und niemand ihr Glück trüben kann. Doch dann erhält sie einen bösen Brief, und ihre Vergangenheit scheint sie wieder einzuholen. Seraphinas Leben ist bedroht. Um sie zu schützen, will Patrick sie an einen ganz besonderen Ort bringen. Einen Ort, der für Seraphina bisher absolut verboten war. Cover:Die Cover von Goldmann liebe ich einfach, sind immer sehr passend ausgewählt zum Buch und auch immer etwas kreativ gestaltet. :) Meinung:S.Quinn ist ihrem Schreibstil treu geblieben. Der dritte Teil hat sich wirklich leicht durchlesen lassen und durch die kurzen Kapitel, ist man auch sehr schnell durch mit dem Buch. Weil man sich immer denkt ''ach noch ein Kapitel, geht noch''. :) Nur leider fand ich den dritten Teil ein bisschen langweilig an manchen Stellen, weil eigentlich nicht wirklich viel passiert ist. Natürlich freue mich, das Seraphina und Patrick heiraten, aber manche Stellen die mit der Hochzeit zutun hatten, einfach nicht interessant. Trotzdem wollte man immer wissen wie es weitergeht. In dem Buch war mir Patrick richtig sympatisch, ich mochte vor allem die Kapitel mit ihm. An manchen Stellen musste ich auch schmunzeln.  Mit tut Bertie richtig leid. Der kleine Mann muss wirklich vieles durchmachen. Wenn ich gar nicht leiden konnte, ist Regan und sein Bruder Riley. Ich hab mich ständig über die aufgeregt, aber am meisten über Regan. Auch wenn ich ihn nicht leiden kann, waren die Szenen mit ihm, immer sehr interessant, weil dann was passiert ist. Da wurde es eigentlich immer spannend und man wollte weiter lesen, um zu wissen was passiert.Aber seinen Bruder hingegen Blake mag ich, der wirkt eigentlich ganz vernünftig und über ein Einzelbuch über ihn, fände ich auch nicht so schlecht, wie bei Vicky und Grey. :) Was mir auch nicht so gefallen hatte, war das Ende. Ich finde das ging alles viel zu schnell. Man hätte die Hochzeit viel mehr ausschmücken können. Auch hätte ich gerne den Teil gelesen, wie Patrick Seraphina überzeugt bezüglich gleich ein Kind zu haben. Aber im großen war es eigentlich ein ganz gutes Buch. Es war schön mitzuerleben, wie die beiden endgültig zusammen kommen. Danke an Goldmann das ich dieses Buch rezensieren dürfte, hab mich sehr gefreut darüber. ♥ http://www.randomhouse.de/Taschenbuch/Passion-Leidenschaftlich-verliebt-Passion-3-Erotischer-Roman/S-Quinn/e469864.rhd

    Mehr
  • Ein schönes, romantisches Ende

    Passion - Leidenschaftlich verliebt
    Drei-Lockenkoepfe

    Drei-Lockenkoepfe

    22. October 2015 um 11:05

    Nachdem ich lange auf Band 3 gewartet habe und die vorfreude riesig war, habe ich dieses Buch verschlungen. Der Schreibstil von Susanna Quinn, genau wie in den vorherigen Bändern, ist absolut unkompliziert und man kann sich schnell in die Geschichte und in die einzelnen Charaktere hineinversetzen. Es fällt nicht schwer, die Rollen der Hauptprotagonisten zu erkennen und so mit ihnen mit zu fiebern. Die Autorin Susanna Quinn hat hier eine schöne Erotik Geschichte erschaffen. Gepackt in drei tolle Bücher. Wobei es kein reiner "Sexroman" ist. Die Erotik steht hier im Hintergrund. Sie begleitet das Leben des frisch verliebten Pärchens. Das Hauptaugenmerk liegt in diesem Band bei Bertie. Dem kleinen Neffen des Lords. Er hat psychische Probleme und dann ist er auch noch Verschwunden...... Ein Familiendrama mitten in den Hochzeitsvorbereitungen. Mir haben die Protagonisten sehr gut gefallen. Gerade Sera ist mir sehr ans Herz gewachsen. Trotz plötzlichem Reichtum ist sie bodenständig und authentisch. Auch steht sie zu ihrer Familie. Egal woher sie kommen und was sie tun. Die Entwicklung der Charaktere über die drei Bände ist toll. Es gibt höhen und tiefen, das gefällt mir. Denn auch im Wahren Leben ist nicht immer alles geradlinig. Auch die neuen Charaktere wie zb. Hugo sind gut ausgearbeitet. Er hat mich ein wenig an Guido Maria Kretschner erinnert. Schön flippig und aussergewöhnlich. Das Ende kam mir zu rasant. Die Ereignisse überschlugen sich. Ich konnte die Hochzeit nicht richtig geniessen. Aus dem Epilog hätten sich noch einige schöne Kapitel schreiben lassen, hier wurde es leider nur faktisch runtergerasselt. Mir hat die Trilogie sehr gut gefallen, auch wenn die Erotik im Hintergrund steht und ich die Geschichte ehr als Love-Story betiteln würde. === Bücher dieser Reihe === Band 1 - Passion - Leidenschaftlich begehrt Band 2 - Passion - Leidenschaftlich verführt Band 3 - Passion - Leidenschaftlich verliebt === Die Autorin === Susanna Quinn hat als Journalistin, Ghostwriter, Buchgestalterin, Clubtänzerin und Partymasseuse gearbeitet, bevor sie sich ganz dem Schreiben von Romanen widmete. Unter ihrem vollen Namen Susanna Quinn veröffentlicht sie erfolgreich Mystery-Thriller. Sie lebt mit ihrem Mann und ihrer kleinen Tochter in Brighton.

    Mehr
  • Passion [3] - S. Quinn

    Passion - Leidenschaftlich verliebt
    Jessiica44

    Jessiica44

    10. October 2015 um 19:20

    Und schon ist die Lovestory von Seraphina und Patrick vorbei und ich muss ehrlich sagen das ich nicht wirklich traurig bin. Es war zwar ganz nett aber es war kein Buch bei dem ich jetzt sagen würde das ich es unbedingt nochmal lesen muss. Ich fand das Buch an einigen Stellen ziemlich langweilig und die Spannung hat hier echt nachgelassen obwohl die Autorin versucht es ein bisschen durch die Sache mit Bertie aufzupeppen hat es nicht wirklich geklappt. Übrigens meinte ich in meiner Rezension zu Band 1 ja das ich den Namen ,,Bertie'' total schlimm finde aber ich muss echt sagen das ich mich daran gewöhnt habe also gebt dem Namen noch eine Chance. Die Autorin wollte anscheinend komplett mit dem Buch abschließen und wollte deswegen auch noch schnellst möglich dafür Sorgen das auch Grey und Danny ihre Liebe des Lebens finden was für mich alles etwas zu schnell ging. Ganz am Ende der Epilog kam mir echt so vor wie der Abspann von ,,Verdachtsfälle'' (RTL) oder so denn es wurde einfach nur nach der Reihe aufgezählt was die Leute jetzt machen und mit wem sie zusammen sind und alles total schrecklich. :D Dieser Band hier war definitiv schlechter als die davor. http://jessi-love-books.blogspot.de/2015/10/rezension-passion-3-s-quinn.html

    Mehr
  • weitere