S. Walden

 4.3 Sterne bei 46 Bewertungen
Autor von Going Under und Going Under.

Lebenslauf von S. Walden

Summer Walden ist die Bestsellerautorin von GOING UNDER und weiteren Romanen. Sie unterrichtete Englisch, bevor sie hauptberuflich Schriftstellerin wurde und damit die beste Entscheidung ihres Lebens traf. Summer lebt mit ihrem Ehemann in Georgia, USA. Wenn sie nicht schreibt, denkt sie zumindest darüber nach.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von S. Walden

Cover des Buches Going Under (ISBN: 9783865527493)

Going Under

 (46)
Erschienen am 26.06.2019
Cover des Buches Going Under (ISBN: B00BW9F36Y)

Going Under

 (0)
Erschienen am 24.11.2013

Neue Rezensionen zu S. Walden

Neu

Rezension zu "Going Under" von S. Walden

Going Under - Dark Romace
Jani182vor 4 Monaten

Inhalt:

Brookes Leben liegt in Scherben. Ihre beste Freundin hat sich das Leben genommen, und das kurz nachdem sie heraus gefunden hat, dass Brooke eine Affäre mit ihrem Freund hat. Doch Brooke weiß, dass hinter der Beths Entscheidung noch ein ganz anderer Grund steckt: Auf ihrer High School gibt es eine Gruppe von Jungs die einen geheimen Sex-Club eröffnet haben. Und dieser Sex kommt nicht immer einvernehmlich zustande wie Brooke von Beth erfahren hat. Um ihre Schuldgefühle loszuwerden beschließt sie selbst für Gerechtigkeit zu sorgen und den Jungs dieses Clubs einen auszuwischen. Auch, wenn es bedeutet, dass sie sich selbst in Gefahr bringt.


Meine Meinung:

Direkt am Anfang wurde mir die Protagonistn durch ihr Verhalten und ihre Gedanken unsympathisch, sodass es mir schwer fiel ihre Entscheidung nur irgendwie nachvollziehen zu können. Im Laufe des Buches wurde sie etwas angenehmer zu verfolgen, aber leider gab es einige Situationen, die nicht nur die Heftigkeit des Geschehens geschwächt hat, sondern mich auch an dem Verstand von Brooke haben zweifeln lassen. Ich musss aber dazu sagen, dass ich mich trotz dieses Konfliktes nicht dazu zwingen musste, das Buch zu beenden. Es blieb durchgehend spannend und der Schreibstil war sehr flüssig. Trotzdem war es leider so, dass mir einige Geschehnisse überhaupt nicht gefallen haben. Vor allem nicht, wenn man betrachtet, wie die Protagonistin damit umgegangen ist.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Going Under" von S. Walden

Für mich ein Reinfall
Svenja_Plochervor 5 Monaten

Meine Meinung

Going Under ist ein Dark Romance Einzelband aus dem Festa Verlag, der bis jetzt tolle Bücher in dem Genre rausgebracht hat. Leider war das Buch mein erster Flop aus dem Programm. 

Das Cover gefällt mir leider überhaupt nicht, es sieht nach 0815 aus und die Person darauf, sieht der Protagonistin noch nicht mal ähnlich

Einzig der Schreibstil war ok. Er war jetzt nichts Besonderes, aber man hatte einen guten Lesefluss. 

Hier geht es um Brooke, eine Schülerin deren beste Freundin Beth Selbstmord begangen hat. Da sie vorher zerstritten waren gibt sie sich die Schuld dafür und will es wieder gut machen, indem sie einen geheimen S**club aufdecken möchte. Dieser ist nämlich tatsächlich dran schuld an dem Tod ihrer Freundin, weil man sie dort vergewaltig hat. Dabei begibt sie sich selbst in Gefahr.

Brooke ist eine unsympathische Protagonistin und ich hatte von Anfang an meine Probleme mit ihr.  Nicht nur, dass sie eine richtig schlechte Freundin war und ist, sondern auch ihr dummer Plan sich selbst vergewaltigen zu lassen. Was denkt sie sich dabei? 

Und das sie die anderen Mädchen bedrängt, die vermutlich auch vergewaltig wurden, ist nicht gerade feinfühlig von ihr. Sie denkt nur an ihren Racheplan für Beth. 

Beth, die von Brooke hintergangen wurde, weil Brooke mit ihrem Freund heimlich geschlafen hat. Der (Ex)Freund den sie am Ende dafür hasst, obwohl bei so einer Sache immer zwei gehören. Wie gesagt ich mochte sie wirklich nicht. Andere Charaktere schlossen sich da an oder blieben völlig im Dunklen. 

Dazu kam eine Story, die sich erst im Kreis dreht und sich hauptsächlich damit beschäftigt, wie Brook weint und arbeitet. Nebenbei kommt noch eine Lovestory dazu, die völlig blass und oberflächlich bleibt und ich immer noch nicht weiß, was das sollte. Auch das Drama, das am Ende dazu kam bei der Lovestory, war völlig überzogen und konnte ich null verstehen. 

Die Geschichte bekommt 2/5⭐ und ist für mich ein Flop.  

____________________________________________________

Fazit 

Unsympathische Charaktere, eine oberflächliche Lovestory, mit blasser und wirrer Handlung, die keinen roten Faden hat. Einzig der Schreibstil ist ok. Die Idee dahinter nicht schlecht, aber eben keine gute Umsetzung. 

____________________________________________________

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Going Under" von S. Walden

Bewegend, krass und tiefgründig
sabrina_liebt_lesenvor 5 Monaten

Brooke wechselt für ihr Abschlussjahr die Schule. Dort kommt sie einem geheimen Sexclub auf die Spur, zu dem auch Cal gehört. Cal ist schuld am Tod ihrer besten Freundin Beth und Brooke schmiedet einen krassen Plan um Beths Tod zu rächen. Zudem lernt sie den Außenseiter Ryan kennen und verliebt sich in ihn, doch auch er verbirgt etwas vor Brooke.

"Going Under" ist kein typischer Dark Romance Roman. Der Erotik-Anteil ist deutlich geringer als üblich und anstatt der Liebesgeschichte mit Ryan steht Brookes Rache an Cal und dem Club sowie das Thema Vergewaltigung im Vordergrund. Das Buch hat eine düstere, beklemmende Grundstimmung und ist definitiv nichts für schwache Nerven!

Der Schreibstil war sehr authentisch und spannend sodass mich die Geschichte von der ersten Seite an gepackt hat. Brooke habe ich als unglaublich stark und mutig empfunden aber sie war nicht fehlerlos, wodurch sie sympathisch und echt wirkte. Die Nebencharaktere waren alle toll ausgearbeitet sodass insgesamt eine tiefgründige, schockierende und sehr gut durchdachte Story entstanden ist. Auch die Nebenhandlung war vor allem in Hinblick auf das Ende einfach nur perfekt eingefädelt.

Die Geschichte hat mich teilweise sehr aufgewühlt und mitgenommen, es gab einige heftige Schilderungen und brutale Szenen. Dennoch bzw. gerade deswegen konnte sie mich komplett begeistern, ich hatte praktisch das gesamte Buch über Herzklopfen. Die Mischung aus Thriller und Dark Romance fand ich großartig!

Fazit

Eine bewegende und krasse Geschichte, die man sicher nicht so schnell vergisst.

🌟🌟🌟🌟🌟 / 🌟🌟🌟🌟🌟

Vielen Dank an den Festa Verlag für das Rezensionsexemplar.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 64 Bibliotheken

auf 12 Wunschzettel

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks