S.C. Scarlett

 4,4 Sterne bei 20 Bewertungen
Autorin von Tempcorpinus, Inperpetuum und weiteren Büchern.
Autorenbild von S.C. Scarlett (©S.C.Scarlett)

Lebenslauf

S.C. Scarlett ist Autorin und freiberufliche Grafikerin, liebt Thriller und Geschichte, vor allem die der Tempelritter und Renaissance. Aus dieser Leidenschaft und dem spannenden Gedanken heraus, dass wir in die Vergangenheit blicken können, hat sie Inperpetuum geschrieben. Gute Bücher, so meint sie, müssen immer 2 x gelesen werden und für Tiramisu würde sie sogar joggen gehen.                

Alle Bücher von S.C. Scarlett

Cover des Buches Tempcorpinus (ISBN: 9783347786639)

Tempcorpinus

 (12)
Erschienen am 18.01.2023
Cover des Buches Inperpetuum (ISBN: 9783748230816)

Inperpetuum

 (6)
Erschienen am 29.01.2019
Cover des Buches Inperpetuum (ISBN: 9783347747500)

Inperpetuum

 (2)
Erschienen am 06.10.2022

Neue Rezensionen zu S.C. Scarlett

Cover des Buches Inperpetuum (ISBN: 9783347747500)
JaPas avatar

Rezension zu "Inperpetuum" von S.C. Scarlett

Liebe, Ritter, Meuchelmörder - was will man mehr
JaPavor einem Jahr

Sehr spannendes Buch. Ich konnte gar nicht aufhören. Trotzdem waren einige Passagen und vor allem die Gespräche für mich sehr mühsam zu lesen.
Ich kenne mich absolut nicht mit den Tempelrittern aus und ich muss auch sagen das Buch hat daran nichts geändert.
Die Story war aber so spannend. Die Personen authentisch und die Gefühle gut erklärt. Es gibt ein Happy End und eine letzte überraschende Wendung.

Cover des Buches Inperpetuum (ISBN: 9783347747500)
C

Rezension zu "Inperpetuum" von S.C. Scarlett

Eine Reise ins Mittelalter , die in der Gegenwart fortgeführt wurde
Carryon0501vor einem Jahr

Der Anfang brach ein gleich mitten ins Geschehen, was mir sehr gut gefallen hat und Lust auf mehr machte.


Die Handlung ist in zwei Abschnitte eingeteilt, einmal in das damaligen Leben und einmal das jetzige Leben von Lilith.


Die Erwähnung von Assassins Creed, wo dieses Verfahren auch durchgeführt wird, half dabei sich den Prozess besser vorzustellen.


Der Vergangenheits Aspekt ist gut ausgearbeitet und man merkt, dass sich die Autorin mit diesem Thema auseinandergesetzt hat und die Schreibweise nimmt dann auch einen eher altertümlichen Satzbau an, was zu der Zeit passte. Für mich war die Vergangenheits Geschichte jedoch nicht das richtige, ich weiß nicht woran es lag aber ich las lieber die Gegenwarts Geschichte, die jedoch nicht so stark im Vordergrund stand wie die Vergangenheit.

Die Schreibweise ist flüssig geschrieben, jedoch hätte ich mir Absätze gewünscht, damit man während des Lesens bessere Pausen machen kann, nur Fließtext war nicht sehr lesefreudig und störte beim Lesen. Zudem waren mir manche Dinge zu detailliert behandelt wie z.B. die Herkunft des Namen der Protagonisten, ein kurzer Satz hätte mir hier völlig ausgereicht.

Zudem konnte ich zu Lilith keine Beziehung aufbauen, da sie eher blass geblieben ist und es sicher alles eher um ihr alter Ego dreht. Lilith selber wird nur wie ein Nebencharakter behandelt. 

Die Informationen am Ende zu den Personen und Ereignissen der Vergangenheit des alten Ego und die die eine wichtige Rolle spielten in dessen Leben fand ich nochmal interessant, da man nochmal eine kurze Zusammenfassung zu diesen Themen erhalten hat und wie das Leben der einzelnen Menschen verlaufen ist und welches Ende es nahm.

Zusammenfassend kann ich sagen, dass es eine gute Geschichte war, leider jedoch nichts für mich. Ich vergebe dem Buch trotzdem 3 Sterne. Für Fans von Mittelalter Geschichten, mit einer prise Gegenwart gepikt mit Mord und Spannung.


Rezensionsexemplar erhalten

Cover des Buches Tempcorpinus (ISBN: 9783347786608)
SaintGermains avatar

Rezension zu "Tempcorpinus" von S.C. Scarlett

Der Jumper und Elaine
SaintGermainvor einem Jahr

Kurz bevor die Erde ausgelöscht wird, werden Zeitreisen erlaubt. Zeitreisende leben in den verschiedensten Orten und Zeiten. Aber es gibt auch die Jumper, die im Auftrag des Präsidenten durch die Weltgeschichte reisen. Einer davon ist Major Alvaro Rodriguez, der versehentlich Ava-Elaine aus dem 21. Jahrhundert ins Jahr 300 vor Christus mitnimmt. Alvora will sie in ihre Zeit zurückbringen, doch er bekommt den Befehl die Frau zu töten. Alvaro flieht mit Elaine durch die Zeit, dabei versucht er herauszubekommen, warum Elaine getötet werden soll.

Das Cover des Buches ist absolut passend. Es ist zwar etwas langweilig, aber gefällt mir trotzdem ganz gut.

Der Schreibstil der Autorin ist hervorragend; Orte und Charaktere werden ausgezeichnet dargestellt.

Die Handlung geht gleich direkt los und man wird sofort in die Geschichte gefangen. Die Spannung ist von Anfang an sehr hoch und bleibt dies auch.

Die Charaktere waren insgesamt gut gewählt und sehr facettenreich. Auch das Thema Zeitreise wird hier etwas anders dargestellt als in anderen Büchern des Genres, sicher auch bedingt durch die Ausgangslage.

Dazu wurden dann auch noch Sagen u. a. (wie z.B. die Artus-Sage) toll in die Story hineinimplementiert.

Die Szenen- und Perspektivenwechsel machten die ganze Story dann noch plastischer und es gab nicht nur für die Protagonisten kaum Zeit zum Verschnaufen.

Am Ende gibt es dann kein 100%iges Ende, sondern einen Schluss, der auf eine Fortsetzung hoffen lässt.

Fazit: Zeitreiseroman, der sich von anderen abhebt. 5 von 5 Sternen

Gespräche aus der Community

Eine junge moderne Frau aus der Gegenwart, Jacques de Molay der letzte Tempelritter und ein Assassine - ein gemeinsames Abenteuer!

27 BeiträgeVerlosung beendet
S.C.Scarletts avatar
Letzter Beitrag von  S.C.Scarlettvor einem Jahr

Vielen Dank, dass du mitgemacht hast. Es freut mich sehr, dass dir der Roman gefallen hat :)
Die wichtigsten Infos zu den historischen Personen habe ich im Anhang angefügt.

Ein rasanter Thriller durch die Epochen. Ava-Elaine Martin wird versehentlich durch einen Zeitsprung ins Jahr 300 vor Christus mitgenommen. Aber da beginnt erst ihre und Major Alvaro Rodriguez Geschichte, um Verschwörung, Verrat und Mord. Es bleibt nur eine Flucht durch die Zeit.

Ich verlose 5 Kindle- eBooks

40 BeiträgeVerlosung beendet
S.C.Scarletts avatar
Letzter Beitrag von  S.C.Scarlettvor einem Jahr

Vielen Dank! ☺️

Ich verlose 10 Zeitreisen und eine atemberaubende Flucht durch die Epochen.

85 BeiträgeVerlosung beendet
S.C.Scarletts avatar
Letzter Beitrag von  S.C.Scarlettvor einem Jahr

Das P gibt es wirklich in den Ruinen der Villa Hadria. Ich habe ein Foto davon gemacht.

Zusätzliche Informationen

S.C. Scarlett im Netz:

Community-Statistik

in 31 Bibliotheken

auf 8 Merkzettel

von 1 Leser*innen aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks