Neuer Beitrag

Schnuck59

vor 6 Monaten

(47)

In dem Roman von S. D. Robertson geht es um eine berührende Geschichte, in der der tote Vater in einer anderen Daseinsebene mit seiner kleinen Tochter in Kontakt tritt. 

Der Grundgedanke der Geschichte ähnelt dem Film „Ghost – Nachricht von Sam“. Hier steht die Verbindung zwischen Will und seiner Tochter Ella im Vordergrund. Ihr hat er versprochen sie nie zu verlassen. Nach seinem Unfalltod kann er als Seele seiner Tochter nahe sein, muss sich aber innerhalb von zwei Monaten entscheiden ob er sich von ihr verabschiedet und ins Licht geht oder als Seele für immer auf der Erde wandeln will. 

Der Schreibstil ist flüssig und hat einen einfühlsamen Tenor. Die Geschichte rund um die Familie ist durch Schicksalsschläge teilweise traurig, aber in vielen emotionalen Szenen auch berührend. Die Hauptcharaktere sind gut ausgearbeitet. Für mich gab es in der fiktiven Welt allerdings zu viele Nebencharaktere und Erzählstränge. Durch manche angesprochenen Themen wie Erinnerungen, Zusammenhalt, Tod und Trauer bekommt das Buch eine gewisse Tiefe und regt zum Nachdenken an. 

Die fiktive und übersinnliche Geschichte ist nicht so meine, die berührende Umsetzung ist allerdings gut. Daher vergebe ich 4 Sterne. 

Autor: S.D. Robertson
Buch: Solange ich in deinem Herzen bin
Neuer Beitrag