S.J. Watson

 3,9 Sterne bei 1.984 Bewertungen
Autor von Ich. Darf. Nicht. Schlafen., Tu es. Tu es nicht. und weiteren Büchern.
Autorenbild von S.J. Watson (© Privat)

Lebenslauf

S J Watson ist geboren und aufgewachsen in Stourbridge, in den West Midlands. Nachdem er seinen Abschluss in Physik an der Birmingham University Watson gemacht hatte, ging er nach London. Dort fing er in verschieden Krankenhäuser an zu arbeiten, er spezialisierte sich auf die Behandlung von hörgeschädigten Kindern. Die Abendstunden und Wochenende nutzte er um zu schreiben. 2009 durfte S.J. Watson beim ersten Faber Academy ‘Writing a Novel’ Kurs teilnehmen. Ich. Darf. Nicht. Schlafen ist das Resultat. Das Buch ist in mehr als 30 Länder verkauft und die Produktionsfirma von Ridley Scott hat sich die Filmrechte gesichert. Die Dreharbeiten haben 2011 begonnen.

Alle Bücher von S.J. Watson

Cover des Buches Ich. Darf. Nicht. Schlafen. (ISBN: 9783596198870)

Ich. Darf. Nicht. Schlafen.

 (1.654)
Erschienen am 01.10.2014
Cover des Buches Tu es. Tu es nicht. (ISBN: 9783596191475)

Tu es. Tu es nicht.

 (182)
Erschienen am 25.08.2016
Cover des Buches Ich. Darf. Nicht. Schlafen. (ISBN: 9783839892312)

Ich. Darf. Nicht. Schlafen.

 (78)
Erschienen am 25.09.2014
Cover des Buches Tu es. Tu es nicht. (ISBN: 9783839893029)

Tu es. Tu es nicht.

 (18)
Erschienen am 27.10.2016
Cover des Buches Before I Go to Sleep (ISBN: 9780606358866)

Before I Go to Sleep

 (61)
Erschienen am 01.09.2014
Cover des Buches Second Life (ISBN: 9780062060587)

Second Life

 (8)
Erschienen am 09.06.2015
Cover des Buches Avant d'aller dormir (ISBN: 9782266216722)

Avant d'aller dormir

 (0)
Erschienen am 01.05.2013

Interview mit S.J. Watson

Interview zwischen S. J. Watson und LovelyBooks // August 2011 - Übersetzung (Original folgt unten)

1) Seit wann schreibst du eigene Geschichten und wie kam es zur Veröffentlichung deines ersten Buches – und wie fühlte es sich an dieses Buch das erste Mal in den Händen zu halten?

Ich habe mein ganzes Leben lang geschrieben. Zuerst war es ein Hobby, aber als ich älter wurde begriff ich, dass das Schreiben von Romanen tatsächlich meine erste Liebe zu sein schien. Ich begann mich mit mehr Ernst dem Schreiben zu widmen und verbrachte ein paar Jahre mit einem Teilzeitjob im Gesundheitswesen um den Rest der Zeit meinem Ziel zu widmen, publiziert zu werden. Mein Buch festzuhalten war das unglaublichste Gefühl, das ich jemals hatte. Es war, als würde ein Traum wahr warden..

2) Hast du einen Tip für andere Autoren?

Schreibe so viel du kannst. Lese so viel du kannst. Da sind keine Abkürzungen, da gibt es keinen magischen Trick. Du musst Stunden darin investieren.

3) Was war eines der überraschensten Dinge, die du während des Schreibens gelernt hast?

Dass die Charaktere nicht immer das tun, was man ihnen sagt! Manchmal wollen sie die Geschichte in ihre eigene Richtung drängen, und es ist wichtig, sie zu lassen. Sie wissen es besser.

4) Wie findest du zu den Ideen für deine Romane und die Charaktere bzw. Deren Charakterzüge? Basieren sie möglicherweise auf echten Menschen aus deinem Umfeld?

Jeder Roman trägt ein Stück Autobiographie in sich – aber meine Protagonisten basieren nicht auf echten Menschen, zumindest nicht bewusst. Ich bekomme meine Ideen von überall her. Ich habe auch immer ein Notebook in Reichweite.

5) Kennst du die deutschen Cover deiner Thriller und wie gefallen sie dir? Hast du ein Mitspracherecht bei solchen Entscheidungen?

Ich bin wirklich glücklich – Ich liebe all die Umschlags-Designs. Ich habe keinen Favoriten. Ich habe nicht allzu viel dabei zu sagen, aber wenn ich wirklich ein Layout hassen würde würden sie es glaube ich ändern.

6) Welche Bücher magst du besonders gerne? Hast du eine Empfehlung für unsere Leser?

Ich lese sehr weitgefächert. Im Moment lese ich eine Menge Krimis, aber ich lese generell alles. Das Buch das mir kürzlich am moisten zusagte war von Kristin Hersh. Es nennt sich “Paradoxical Undressing”.

7) Dein Buch gibt es auch als eBook. Liest du ebenfalls mit einem EBook-Reader und was sind die Vorteile solcher Bücher in Datei-Formaten? Was ist mit normalen Büchern, würdest du sie nicht vermissen?

Das tue ich. Meistens lese ich traditionell Bücher auf Papier, aber ich habe einen EReader. Ich benutze ihn auf Reisen, und auch um meine eigenen Werke zu lesen, wenn ich sie editiere.

8) Dein Thriller ist wirklich spannend und viele Menschen können nicht schlafen gehen während sie ihn lesen. Was ist dein Wunsch: Was sollte ein Leser als erstes denken wenn er dein Buch beendet hat?

Meine einzige Hoffnung ist, dass sie das Lesen genossen haben. Wenn es sie ein bisschen über ihr Leben nachdenken lässtn, dann ist das natürlich noch besser.

9) Schreibst du bereits an einem neuen Roman und kannst du uns sagen, worum es gehen wird?

Das tue ich. Es ist ein weiterer Psychothriller und ich bin wieder an der Identität des Menschen interesiert und wie zerbrechlich das fragile Konzept des Selbst sein kann. Ich schreibe auch viel über Eifersucht.

10) Communities wie LovelyBooks bieten eine direkte Verbindung zwischen Autoren, Verlagen und Lesern an. So ist ein unlimitierter Austausch über Bücher möglich. Wie gefällt dir das?

Ich liebe es wie einfach es ist sich mit Lesern auszutauschen. Ich bin süchtig nach Twitter, zum Beispiel (Folgt mir mit @SJ_Watson, wenn ihr mögt!). Vielleicht zu viel..

----

Original:

1) Since when did you write your own stories and how did it come your first book was published – and how does it felt like, to hold this book in your own hands for the first time?

I’ve been writing my whole life. At first it was a hobby, but then as I grew older I began to realise that really writing fiction is my first love. I began to write more seriously and a few years ago went part time in my health service work in order to devote time to my ambition of getting a novel published. Holding my book for the first time was the most amazing feeling! It really was a dream come true.

2) Do you have any advice for other writers?

Write as much as you can. Read as much as you can. There are no shortcuts, there is no magic trick. You have to put the hours in.

3) What was one of the most surprising things you learned in creating your books?

That characters don’t always do what we tell them! Sometimes they want to take the story in their own direction, and it’s important to let them. They know best.

4) How do you find the ideas for your novels such as the characters and their characteristics? Are they maybe based on real people you know yourself?

All fiction has an element of autobiography – but my characters aren’t based on real people, at least not consciously. I get my ideas all over the place. I always have a notebook within reach!

5) Do you know the german covers of your thrillers and how do you like them? Do you have a say in those decisions?

I’m really lucky – I love all the jacket designs. I don’t have a favourite. I don’t have too much say, but if I really hated a design then I think they’d change it.

6) Which books do you like to read yourself? Do you have a current recommendation for your readers?

I read very widely. At the moment I’m reading a lot of crime fiction, but I read everything. The book I’ve loved most recently has been by Kristin Hersh. It’s called Paradoxical Undressing.

7) Your book is also available as eBook. Do you read with a reader yourself and what are the advantages of a book in file format? What about 'general' books don't you want to miss?

I do. Mostly I read traditional, paper books, but I do have an ereader. I use it when I travel, and also to read my own work when I’m editing it.

8) Your thriller is really exciting and many people can`t go to bed while reading it. What`s your wish: what should a reader first think after ending your book?

My only hope is that they’ve enjoyed the read. If it’s made them think a little about their lives, then so much the better.

9) Are you already writing another novel and can you tell us, what it will be about?

I am. It’s another psychological thriller and again I’m interested in identity and how fragile our concept of self can be. I’m writing a lot about jealousy, too.

10) Communities such as LovelyBooks offer a direct connection between publisher/author and reader. Thus an unlimited exchange about books is possible. How do you like that?

I love how easy it is to communicate with readers and other writers. I’m addicted to Twitter, for example (follow me at @SJ_Watson, if you like!). Probably too much…

Neue Rezensionen zu S.J. Watson

Cover des Buches Ich. Darf. Nicht. Schlafen. (ISBN: 9783596198870)
käutzchens avatar

Rezension zu "Ich. Darf. Nicht. Schlafen." von S.J. Watson

Fesselnd , packend , ich konnte das Buch kaum aus den Händen nehmen...
käutzchenvor 9 Tagen

Wie ist es wohl jeden Morgen aufzuwachen, und jeden Tag neu zu erleben ? Wach neben einen Mann werden der der Ehemann ist .. du erlebst einen Tag und sobald du einschläfst ist alles verschwunden ? 

So erfährt es die Protagonistin Christine in der Buch , man erlebt einige Tage mit ihr durch Tagebuch einträge , die sie immer wieder liest um sich besser zu erinnern , man begleitet sie auch durch den Alltag wo sie viele Fragen hat , aber wer erzählt ihr die Wahrheit, was ist wirklich passiert und was nicht ? Wen kann Christine vertrauen ? 

Es wiederholt sich vieles bei den Tagebuch einträgen oder was Christine erlebt , was ich aber nicht störend fand , weil es zu ihren erlebten gehört , so konnte ich mich als Leserin mehr in ihre Lage versetzen und sie so besser auf die Suche nach der Wahrheit begeben .. 

Mich zumindest hat das Buch gepackt , ich wollte unbedingt die Auflösung erfahren und fand durch das Ende das Buch noch runder .. 

Das Buch mit der Schauspielerin Nicole Kidman und Colin Firth verfilmt , durch den Nachwort würden kleine Änderungen vorgenommen, trotzdem möchte ich unbedingt in Zukunft mir mal den Film anschauen.. 

Wer gerne packende Psychothriller liest kann ich das Buch nur empfehlen 

Cover des Buches Ich. Darf. Nicht. Schlafen. (ISBN: 9783596198870)
R

Rezension zu "Ich. Darf. Nicht. Schlafen." von S.J. Watson

Ein Thriller zum schlafen :/
Reading_Lovevor 3 Monaten

Ohne Erinnerung sind wir nichts. Stell dir vor, du verlierst sie immer wieder, sobald du einschläfst. Dein Name, deine Identität, die Menschen, die du liebst – alles über Nacht ausradiert. Es gibt nur eine Person, der du vertraust. Aber erzählt sie dir die ganze Wahrheit? Als Christine aufwacht, ist sie verstört: Das Schlafzimmer ist fremd, und neben ihr im Bett liegt ein unbekannter älterer Typ. Sie kann sich an nichts erinnern. Schockiert muss sie feststellen, dass sie nicht Anfang zwanzig ist, wie sie denkt – sondern 47, verheiratet und seit einem Unfall vor vielen Jahren in einer Amnesie gefangen. Jede Nacht vergisst sie alles, was gewesen ist. Sie ist völlig angewiesen auf ihren Mann Ben, der sich immer um sie gekümmert hat. Doch dann findet Christine ein Tagebuch. Es ist in ihrer Handschrift geschrieben – und was darin steht, ist mehr als beunruhigend. Was ist wirklich mit ihr passiert? Wem kann sie trauen, wenn sie sich nicht einmal auf sich selbst verlassen kann?

Cover:

Also das Cover des Buches ist TOP. Ein schönes blau worauf der Titel von oben nach unten in klein nach groß geht, wie bei einer Treppe. Darauf noch zu finden, wenn ich es richtig einschätze eine Motte.

Meinung:

Ich habe durch den Klappentext & dem Titel mehr erhofft als in dem Buch vorkam. Leider habe ich es nicht zuende gelesen, weil es mich dermaßen gelangweilt hab, dass ich es irgendwann zugeschlagen habe. Grund dafür die Story zieht sich zu sehr und es ist im Viertel des Buches zu viel wiederholt wurden. Das Thema an sich mag zwar Interessant sein, aber die Schreibweise langweilt mich persönlich einfach. 

Fazit:

Geschmäcker sind unterschiedlich. Man sollte sich von diesem Buch nicht zu viel erhoffen. 

Cover des Buches Ich. Darf. Nicht. Schlafen. (ISBN: 9783596198870)
Streiflichts avatar

Rezension zu "Ich. Darf. Nicht. Schlafen." von S.J. Watson

Spannend bis zum Schluss
Streiflichtvor 5 Monaten

Auf dieses Buch habe ich mich schon lange gefreut, weil mich die Story so neugierig gemacht hat. Nun war es endlich soweit und ich hatte Zeit für dieses Buch. Es hat mich ziemlich schnell in seinen Bann gezogen und ich habe es ziemlich schnell „durchgefressen“. Was für eine Vorstellung, dass man jeden Tag aufs Neue aufwacht und nicht weiß, wer man ist, was für eine Geschichte man hat und einfach nichts erkennt.

Durch die Ich-Perspektive ist man ganz nah dran und leidet richtig mit Christine, der Hauptfigur, die sich selbst nicht kennt, mit. Wem kann sie trauen, was kann sie glauben, was weiß sie wirklich? Fragen über Fragen, die sich nicht so einfach beantworten lassen und so versucht man als Leser gemeinsam mit Christine herauszufinden, was passiert ist, warum sie nichts mehr weiß und wie sie das ändern könnte.

Gegen Ende hin hatte ich einen Verdacht, der sich dann auch bestätigt hat, aber das hat mich nicht weiter gestört, weil es trotzdem immer noch so spannend war. Die Auflösung hat mir wirklich gut gefallen und sie passte sehr gut zum Buch, fand ich. Unbedingt lesenswert, aber man sollte sich einen Zeitpunkt aussuchen, an dem man keine folgenden Termine hat und Zeit zum Lesen bis zum Schluss hat.

Gespräche aus der Community

Hallo ihr Lieben,

bei uns gibt es im Rahmen der Aktion "Blogger schenken Lesefreude"  oben genanntes Buch zu gewinnen:

http://www.booknerds.de/2015/04/blogger-schenken-lesefreude-und-booknerds-de-ebenso-unser-grosses-gewinnspiel/

Außerdem liegen auf dem Gewinntisch noch 19 weitere Bücher!

Viel Glück!

P.S.: Bitte ausschließlich auf booknerds.de kommentieren, nicht hier.
0 BeiträgeVerlosung beendet
Hallo ihr Lieben,

dies ist quasi das Revival des Wanderbuchs "Ich.Darf.Nicht.Schlafen" das von miadonna auf den Weg geschickt wurde.
Ich uebernehme nun die Runde unter gleichen Bedingungen:

*** Wie das Wanderbuch funktioniert ***
Ihr sagt einfach hier bescheid, wenn ihr gern mitlesen möchtet und ich trage euch in die Liste ein. Jeder hat  zwei Wochen Zeit um es zu lesen und weiterzuschicken. Geht es verloren, dann teilen sich der Absender und der Empfänger die Kosten für ein neues Exemplar. Na dann mal los und viel Spass :)




Hier dann die Liste der Leser:
**** Neues Exemplar von @ JackJackson startet****
01.flaschengeist1962 (gelesen) 
02.--------------------------------------
03.sissy84 (gelesen) 
04.Fake_Illusion (gelesen)
05.Buchfan276  (gelesen)
06.michaela_sanders (gelesen)
07. Loewenkind (gelesen)
08.Deli (hier ist das Buch)
09.Chris1985
10.Arista
11.fallacy
12.Honigmond
13.alex_os
14.Nafrata
15.Kajaaa
16.Sarius
17.Mohnbuemchen
18.Wildpony
19.gamaschi
20.Moni-Que
21.Alchemilla

Zurück an JackJackson ! 


Warteliste:
cristiane_brokate
Zum Thema
157 Beiträge
Letzter Beitrag von  Ein LovelyBooks-Nutzervor 10 Jahren
Das Buch ist nun heute endlich bei mir angekommen.
SJ Watson hat mit seinem Debütroman BEFORE I GO TO SLEEP Kritiker, Buchhändler und Millionen von Lesern weltweit begeistert und wurde in über 40 Sprachen übersetzt. Jetzt hat sein Roman es bis zur Kinoleinwand geschafft und pünktlich vor dem Kinostart im November starten wir mit Euch eine Leserunde mit der englischen Originalausgabe


Memories define us.
So what if you lost yours every time you went to sleep? Your name, your identity, your past, even the people you love - all forgotten overnight. And the one person you trust may only be telling you half the story.

Welcome to Christine's life.




"Quite simply the best debut novel I've ever read." Tess Gerritsen

"Brilliant in its pacing, profound in its central question, suspenseful on every page - and satisfying in its thriller ending." Anita Shreve

"A deft, perceptive exploration of a fascinating neurological condition, and a cracking good thriller." Lionel Shriver

###YOUTUBE-ID=I9QNAJm8E5g###

Hier geht’s zur Leseprobe auf der Webseite des Autoren


Zum Autoren


S J Watson was born in the Midlands, lives in London and worked in the NHS for a number of years.
In 2009 Watson was accepted into the first Faber Academy ‘Writing a Novel’ course, a programme that covers all aspects of the novel-writing process. Before I Go To Sleep is the result.


Before I Go To Sleep has become a phenomenal international success, sold in 42 territories around the world. It is a New York Times and Sunday Times bestseller, and won both the Crime Writers’ Association Award for Best Debut Novel and the Galaxy National Book Award for Crime Thriller of the Year. Before I Go To Sleep has also been acquired for film by Ridley Scott’s production company, Scott Free, with Rowan Joffe to direct.


Bewerbt Euch jetzt fuer ein Leseexemplar und der Lostopf wird wie immer entscheiden!

Viele Gruesse aus London,
Ulrike @ Penguin Random House UK
289 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 2.724 Bibliotheken

auf 213 Merkzettel

von 32 Leser*innen aktuell gelesen

von 5 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks