S.M. Jansen Flucht aus dem Morgenland

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 1 Leser
  • 6 Rezensionen
(5)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Flucht aus dem Morgenland“ von S.M. Jansen

Flucht aus dem Morgenland - Frauenroman Seit Kindertagen verzaubern die dreiunddreißigjährige Bea Schneekugeln und Geschichten aus 1001 Nacht. Sie träumt vom märchenhaft anmutenden Orient, bis ihr eines Tages ihr Traumprinz über den Weg läuft. Majid, groß, schlank, olivfarbene Haut, schwarze Haare, dunkle blitzende Augen, Jordanier. Er trägt sie auf Händen. Blind vor Leidenschaft und Liebe stolpert sie in die Ehe und in ein Land, das ihr nicht fremder sein könnte. Für Bea beginnt ein Albtraum. Frauenroman Wichtig! Dieser Roman enthält explizite erotische Szenen und ist daher nur für Leser ab 18 Jahren geeignet. Der Roman enthält erotische Szenen, ist aber kein Erotikroman, sondern eine dramatische Liebesgeschichte. Worte: 27.805 Seiten: 118 Autorin: S.M. Jansen wurde 1964 in Polen, im Sternzeichen der Zwillinge geboren, siedelte mit 24 Jahren nach Deutschland über und lebt heute in Spanien. Sie schreibt erfolgreich Lyrik, Songtexte und Kurzromane. Mehr Informationen: www.rubinherz.net

Was fürs Herz, aber auch sehr zum nachdenken

— Janinezachariae
Janinezachariae

Gewaltig

— IchLiebeSignierteBücherUndEbooks
IchLiebeSignierteBücherUndEbooks

Vielen herzlichen Dank an die Autorin, die mir mit diesem Buch ein persönliches Geschenk gemacht hat!

— Joanapeters
Joanapeters

Stöbern in Romane

Ein Haus voller Träume

Ein sehr atmosphärischer und leiser Familienroman mit kleinen Längen in der Mitte, der noch ein bisschen Potential hätte.

tinstamp

Sonntags in Trondheim

Blut dicker als Wasser!?!

classique

Der Frauenchor von Chilbury

Im Vordergrund: das Leben vieler Frauen zur Kriegszeit! Ein selbstbewusster Roman mit Emotionen und Spannung.

Bambisusuu

Dann schlaf auch du

Dieses Buch habe ich verschlungen. Packendes Drama, literarisch erzählt.

ulrikerabe

Die goldene Stadt

Ein echtes Sommerbuch! Ein tolles Abenteuer vor schöner Kulisse und sympathischen Figuren. Bücher machen glücklich.

ELSHA

Töte mich

Opereske Geschichte mit viel Witz und Charme

jewi

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Flucht aus dem Morgenland........eine Flucht aus dem Orient...

    Flucht aus dem Morgenland
    Joanapeters

    Joanapeters

    24. February 2016 um 19:49

    Vielen herzlichen Dank an die Autorin, die mir mit diesem Buch ein persönliches Geschenk gemacht hat! Die Autorin hat es aufs feinste geschafft, einen Roman zu präsentieren der diese Geschichte absolut authentisch miterleben lässt. Der Leser ist im Grunde der Meinung, dass er eine Biographie list. Doch nein, es ist ein Zukunftsroman! Man taucht in die Welt des Orients ein mit Ritualen und Lebensbedingungen die uns Europäern sehr fremd sind. Es ist sehr spannend zu lesen was doch aus zwei verliebte Menschen die nie die Finger von einander lassen konnten diese Welt doch macht. Traurig, sehr traurig um diese Liebe! Wenn ich hier 10 Sterne vergeben könnte, ich würde 11 vergeben! Dieser Roman ist eine wahre Perle und sehr zu empfehlen! Vielen Dank noch einmal an die Autorin für dieses Geschenk was ich mit großer Sicherheit noch einmal lesen werde und ich bin schon sehr gespannt auf weitere gute Literatur von dieser Autorin!

    Mehr
  • Diese Geschichte geht unter die Haut

    Flucht aus dem Morgenland
    Janinezachariae

    Janinezachariae

    10. February 2016 um 09:59

    Kurz Text: Seit Kindertagen verzaubern die dreiunddreißigjährige Bea Schneekugeln und Geschichten aus 1001 Nacht. Sie träumt vom märchenhaft anmutenden Orient, bis ihr eines Tages ihr Traumprinz über den Weg läuft. Majid, groß, schlank, olivfarbene Haut, schwarze Haare, dunkle blitzende Augen, Jordanier. Er trägt sie auf Händen. Blind vor Leidenschaft und Liebe stolpert sie in die Ehe und in ein Land, das ihr nicht fremder sein könnte. Für Bea beginnt ein Albtraum. *** Diese Geschichte geht einen nicht aus dem Kopf, egal ob man es will oder nicht. Sie lässt einen nicht kalt. Aber ich weiß auch, dass sie nicht für jeden etwas ist. Denn es ist eine ganz spezielle Erzählung. Bea spricht über ihre Erfahrung als frisch Vermählte in einem fremenden Land, mit einer fremden Kultur. Natürlich wusste sie voher, dass vieles anders ist, als in Deutschland. Doch sie glaubt an ein Märchen, wie eben in 1001 Nacht und sie hofft auf den Zauber des Orients. Das aber alles anders ist, als sie sich erhofft, merkt man sehr schnell. Eine spannende Geschichte beginnt, über eine Liebe, die nach und nach erlischt und zu einem Leben wird, dass die Brutatlität eines Mannes ans Licht bringt, die vorher tief verborgen zu sein schien. Ein Schicksal, dass zwar in der Zukunft spielt, aber noch lange nicht fern der Realität der DiesZeit ist. Frauen leiden überall auf der Welt. Sie werden von ihren Männern erdrückt und mundtot gemacht. Sie leiden oft still und leise, damit niemand es sieht. Frauen verstecken sich hinter einem Schleier und versuchen es sich nicht anmerken zu lassen. Schließlich dürfen sie ihren Mann nicht noch mehr demütigen, indem sie es zur Schau stellen. Das Schicksal von Bea ist vielleicht nur fiktion, aber Tausende oder gar Millionen von Frauen erleben es hautnah. Es wird einen zweiten Teil dieser Geschichte geben, daher kann ich, als Leser, davon ausgehen, dass die ">Flucht< aus dem Morgenland" nicht so verläuft, wie man es sich erhofft. Es wird spannend! Kann es Bea schaffen? Kann sie zurück nach Deutschland?

    Mehr
  • Hast du genug Mut für dieses Buch??

    Flucht aus dem Morgenland
    IchLiebeSignierteBücherUndEbooks

    IchLiebeSignierteBücherUndEbooks

    27. October 2015 um 21:18

    Bea verliebt sich Hals über Kopf in den Jordanier Majid, heiratet ihn und folgt ihm in seine Heimat. Nie hätte sie damit gerechnet das ihre Ehe zu einem Albtraum wird. Bea wird geschlagen, eingesperrt, vergewaltigt und gezüchtigt. Als Bea hinter Majids Dunkles Geheimnis kommt plant Sie mit Rebecca, die sie in Amman kennen gelernt hat, die Flucht. Wer dieses Buch liest, sollte einiges aushalten können. Es ist hart, brutal, traurig und mit Sicherheit eine wahre Geschichte. Der Schreibstil ist sehr flüssig und lässt sich in einem Rutsch lesen. Ich konnte das Buch keine Minute aus der Hand legen, den ich war darin gefangen. Ich habe mit Bea gelitten, gebangt und gehofft. Am liebsten wäre ich in das Buch reingesprungen um ihr zu helfen. Wer den Mut hat sollte es unbedingt lesen.

    Mehr
  • Flucht aus dem Morgenland

    Flucht aus dem Morgenland
    zehra_anders

    zehra_anders

    20. November 2014 um 08:57

    Die Hauptdarstellerin von diesem Roman hat sich sicher ihr Leben an der Seite ihres Mannes ganz anders vorgestellt. In diesem Roman prallen Realität und Wunsch wieder einmal zusammen und zeigen, dass es immer anders kommen kann, als man ( Frau) es sich erträumt hat. Die Autorin hat sich etwas im Bezug auf die Planung der Flucht einfallen lassen, womit ich nicht gerechnet hätte. Mehr verrate ich aber nicht. Wer Geschichten, die aus der Phantasie kommen, gern liest ,wird hier auf seine Kosten kommen und mit der Hauptakteurin mitfühlen. Die Autorin führt in die Zukunft und lässt doch den Eindruck entstehen, genau in dem Moment vor Ort zu sein. Die Mischung ist gelungen und so gewollt.

    Mehr
  • Ein Traum der zum Albtraum wurde

    Flucht aus dem Morgenland
    chrissi-2

    chrissi-2

    28. October 2014 um 14:43

    Eine aufregende, spannende und Geschichte voller Emotionen.Wer hat nicht schon einmal davon geträumt seinen Prinzen zu finden und beim Blick in dunkle orientalische Männeraugen bekomme auch ich Gänsehaut.Es ist einfach umwerfend, mystisch, geheimnisvoll und aufregend.Der Autorin ist es gelungen mich mit ihrem Roman in eine geheimnisvolle Welt eintauchen zu lassen und mich mit der Rolle der Bea zu identifizieren.Sie zeigt wie schön es sein kann wenn zwei verschiedene Welten auf einander treffen aber auch das  Glaube , Religion und Kultur in einem fremden Land stärker sein können als Liebe und wie aus Liebe Hass wird. Aber auch ,dass es immer einen Ausweg gibt. Denn " Wo ein Wille ist , ist auch ein Weg " Die Geschichte von Bea einer schüchternen jungen Frau aus Deutschland , die sich in einen Jordanier verliebt und mit ihm in seine Welt das Traumland vieler Frauen geht. Was sie dort erlebt, hat die Autorin  realistisch, spannend und emotional dargestellt. Der Leser lacht, weint und leidet mit Bea. Eine erfundene Geschichte ?????? Kaum zu glauben !!!! Die viel zu schnell zu Ende war. Ich habe Lust auf mehr . So viele Fragen schwirren noch in meinem Kopf und rufen nach Antwort. Ein wunderbares Buch das unbedingt gelesen werden muss. DANKE Mirja für die traumhaften, aufregenden Lesestunden.

    Mehr
  • Vielen herzlichen Dank an die Autorin, die mir mit diesem Buch ein persönliches Geschenk gemacht hat

    Flucht aus dem Morgenland
    Joanapeters

    Joanapeters

    06. September 2014 um 22:16

    Vielen herzlichen Dank an die Autorin, die mir mit diesem Buch ein persönliches Geschenk gemacht hat! Die Autorin hat es aufs feinste geschafft, einen Roman zu präsentieren der diese Geschichte absolut authentisch miterleben lässt. Der Leser ist im Grunde der Meinung, dass er eine Biographie list. Doch nein, es ist ein Zukunftsroman! Man taucht in die Welt des Orients ein mit Ritualen und Lebensbedingungen die uns Europäern sehr fremd sind. Es ist sehr spannend zu lesen was doch aus zwei verliebte Menschen die nie die Finger von einander lassen konnten diese Welt doch macht. Traurig, sehr traurig um diese Liebe! Wenn ich hier 10 Sterne vergeben könnte, ich würde 11 vergeben! Dieser Roman ist eine wahre Perle und sehr zu empfehlen! Vielen Dank noch einmal an die Autorin für dieses Geschenk was ich mit großer Sicherheit noch einmal lesen werde und ich bin schon sehr gespannt auf weitere gute Literatur von dieser Autorin!

    Mehr