S.P. Bräutigam Mein Herz und Ich. Drei sind zwei zu viel

(13)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 13 Rezensionen
(6)
(6)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mein Herz und Ich. Drei sind zwei zu viel“ von S.P. Bräutigam

Wundervoll an die Realität verknüpft

— Almeri

Sam und Constantin, ein normales Paar, obwohl - da läuft einiges schief. Ihr Ausflug in die Vergangenheit und da ist noch Er, ein rassiger..

— DarkRaven1966

eine tolle realitätsnahe Geschichte über die Suche nach der Liebe mit Witz und Charme

— Freija

ein absolutes LESEMUSS !!

— JeannasBuechertraum

Eigentlich sind normale Romane nicht mein Ding, aber den hier würde ich noch ein zweites mal lesen. <3

— franzi1

Toller Liebesroman zum Lachen und Mitfühlen!

— wurm-sucht-buch

Toller Schreibstil, mit überraschendem Ende

— Nicolerubi

Stöbern in Liebesromane

Die Endlichkeit des Augenblicks

Eine schöne Geschichte, die mir allerdings zu viel Drama hat

TineTequila

Wenn die Liebe Anker wirft

Schöner Einstig, der dann leider etwas nachlässt...

Diana182

Der letzte erste Kuss

Eine tolle Collegegeschichte um beste Freunde, die doch so viel mehr sein könnten. Ich liebe Luke und Elle- ein Buch zum wohlfühlen.

Ayanea

Winterengel

Wie ein Märchen und passt gut um die Weihnachtszeit gelesen zu werden !!!

noita

Hold on to you - Kyle & Peg

Ahhhh, wie schööön dieses Buch war. Einfach zu lesen, Inhaltlich einfach klasse. Direkt auf den Punkt: Es war schön!

Fulden

Lichterzauber in Manhattan

Toll für gemütlich eingekuschelte Stunden

Fabella

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Kein wirklich überzeugendes Buch

    Mein Herz und Ich. Drei sind zwei zu viel

    ClarissaFairchild

    15. October 2017 um 19:13

    Der Klappentext:Samanthas Liebesleben scheint von heute auf morgen aus den Fugen zu geraten. Die Mittzwanzigerin, die in München ihr vermeintliches Liebesglück mit Constantin gefunden zu haben scheint, muss aufgrund der Hochzeit ihrer Schwester Luisa für einige Tage in ihre Heimatstadt Karlsruhe zurückkehren. Dort wird sie von ihrem Ex-Freund Charlie sowie Constantins Halbbruder Tarek völlig aus der Fassung gebracht, sodass sie sich am Ende selbst fragen muss: Für wen schlägt mein Herz wirklich?Meine Meinung:An sich war es eine ganz nette Geschichte, allerdings konnte ich mich nicht wirklich mit dem Schreibstil anfreunden… Vor allem zu Beginn fand ich die Punkt- und Kommasetzung sehr gewöhnungsbedürftig und für mich las es so, als wäre das Buch in keinem wirklichen Lektorat gewesen…Die Handlung war ganz nett, aber das, was der Titel verspricht, hält der Inhalt leider nicht… Samantha steht irgendwie nicht so wirklich zwischen drei verschiedenen Männern, als wäre es ein ausgeprägter Konflikt. Es ist eher so, dass sie ein wenig schwankt, aber dass sie sich tatsächlich zwischen drei Männern entscheiden muss, ist meiner Meinung nach übertrieben.Das Ende war allerdings ziemlich gut und ich denke, dass die Handlung des zweiten Teils bestimmt ein wenig besser sein wird! :D

    Mehr
  • Toller anfang eine Rehie

    Mein Herz und Ich. Drei sind zwei zu viel

    Franzis-Lesewelt

    22. July 2017 um 14:30

    Klappentext Manchmal muss man dem Alltag entfliehen, um seinem Herz folgen zu können…Samanthas Liebesleben scheint von heute auf morgen aus den Fugen zu geraten. Die Mittzwanzigerin, die in München ihr vermeintliches Liebesglück mit Constantin gefunden zu haben scheint, muss aufgrund der Hochzeit ihrer Schwester Luisa für einige Tage in ihre Heimatstadt Karlsruhe zurückkehren. Dort wird sie von ihrem Ex-Freund Charlie sowie Constantins Halbbruder Tarek völlig aus der Fassung gebracht, sodass sie sich am Ende selbst fragen muss: Für wen schlägt mein Herz wirklich?   Meine Meinung Das cover fand ich sehr ansprechend, die Hände die ein Herz formen, mag ich wirklich sehr gern. Wir haben hier eine Geschichte die sich super lesen lässt. Der schreibstil der Autorin ist klasse. DIe Charakter in dem Buch sind auch Klasse umschreiben. Dennoch hatteich schwierigkeiten am Anfang mit dem Buch. Wie ihr wisst lese ich gern mal einen Roman aber ich kann euch nicht genau sagen woran es lag. Die Autorin Bereits in jungen Jahren entdeckte S.P. Bräutigam die Leidenschaft für das Schreiben und die Literatur. Mit 25 Jahren begann sie den Roman zu schreiben, der ihr Debüt darstellen sollte. Die vorherigen schriftstellerischen Werke werden zur Zeit aufgearbeitet und sollen neben neuen Inspirationen zukünftig die Leser unterhalten.

    Mehr
  • Schönes Debüt

    Mein Herz und Ich. Drei sind zwei zu viel

    Schoki-Shake-Rita

    30. June 2017 um 15:14

    Ich finde hier die Geschichte und die Charaktere authentisch geschrieben. Ich konnte mich sehr gut in die Protagonistin und ihre Gefühle hineinversetzen. Ganz besonders haben mir die Gesprächs-Szenen gefallen. Der Verlauf und die Länge der Geschichte finde ich auch sehr passend. Es zieht sich also nicht unnötig, aber leider sind hin und wieder kleine Fehlerteufelchen aufgetaucht. 

  • Sehr schöner Liebesroman, der an das wahre Leben anknüpfen könnte...

    Mein Herz und Ich. Drei sind zwei zu viel

    Almeri

    17. October 2016 um 15:12

    Ich durfte als Rezentin das Buch lesen und freue mich nun es besprechen zu dürfen. Ich bin super leicht in die Handlung gerutscht. So ein toller und leichter Schreibstil, wunderbar zu lesen. Die Protagonistin wurde wundervoll in ihrer Rolle beschrieben. Ein super tolles Ambiente, München, Karlsruhe und Barcelona. Das Buch wurde mit der Hochzeit ihrer Schwester so klasse um ihr eigenes Liebesleben umschrieben, das man das Buch einfach nicht aus der Hand legen konnte. Ich wollte unbedingt wissen, was nun aus Sam und Constantin, Charlie und/oder Tarek wird, das es aber so ausgeht, hat mich von den Socken gehauen. Man kann sehr gut nach einer Lesepause wieder in die Geschichte anknüpfen, ohne viele Passagen wiederholen zu müssen. Ich kann das Buch einfach nur empfehlen zu lesen.

    Mehr
  • Ein einfühlsamer und wirklich gut gelungener Auftakt dieser Reihe

    Mein Herz und Ich. Drei sind zwei zu viel

    aly53

    23. August 2016 um 02:20

    Es ist der Auftakt einer wunderschönen und einfühlsamen Liebesromanreihe mit einigen Höhen und Tiefen.Hierbei ist Samantha die Hauptperson. Eine Frau, die ich sofort ins Herz geschlossen habe.Ihr Leben könnte nicht schöner sein. Sie hat alles was man sich wünscht. Eine gute Beziehung mit einem charmanten Mann und dazu bewegt sie sich in Kreisen, in denen Geld keine Rolle spielt. Mal eben für 1800€ für ein Kleid ausgeben, kein Problem.Ja eigentlich sollte sie glücklich sein.Aber Glücklich sein, lässt sich nicht am Geld bemessen.Nur Liebe die alles in den Schatten stellt, macht uns glücklich.Sam ist ein gebranntes Kind und hat schon schmerzliche Erfahrungen machen müssen.Mit Constantin glaubt sie sich am Ziel ihrer Wünsche.Doch sie ist unruhig, ihr fehlt etwas. Das einstige Glück ist nicht mehr das, was es mal war.Ist das alles, was sie vom Leben erwarten kann oder folgt da noch mehr?Wie fühlt sich Liebe an?Ist es tatsächlich noch Liebe was sie mit Constantin erlebt?Der Roman begann recht ruhig und ich hatte Zeit Sam kennenzulernen. Man erfährt viel über ihren Alltag, aber man kommt nicht umhin ihre Unzufriedenheit und ihre Traurigkeit zu spüren.Sie ist so verzweifelt auf der Suche nach der Liebe, daß man nicht die Augen davor verschließen kann.Wenn ich mir so ihr Leben anschaue, würde ich nicht wirklich mit ihr tauschen wollen.Man merkt einfach , das sich Glück anders anfühlt.Sam hat hier einiges zu bestehen, was sie vor allem mit sich selbst ausmachen muss.Dabei wird sowohl der Alltag als auch ihr Gefühlsleben sehr intensiv und detailliert beschrieben. Eigentlich gefällt mir sowas sehr, aber besonders im ersten Teil des Buches , war es mir einen Ticken zuviel.Man hatte auch etwas das Gefühl, es fehlte etwas, man käme nicht richtig zum Zuge.Die Gemütsstimmung von Sam hat anfangs recht gut gepasst.Der zweite Teil jedoch konnte mich richtig vom Hocker hauen und ich war wie gebannt.Gefühlsstürme brandeten auf mich ein, die kaum zu ermessen waren. Plötzlich ging alles Schlag auf Schlag und ich hab nur noch mit Sam gelitten und gefiebert.Interessant fand ich hierbei, wie sich alles entwickelt hat. Mir war zwar klar, das so etwas passieren würde, jedoch hatte ich dabei , ein völlig anderes Szenario vor Augen.Man spürte gleichzeitig wie Sam immer mehr zum Leben erwachte. Das hat das Ganze beflügelt und ihm ungeahnte Höhen verschafft.Sie ist endlich aus sich herausgekommen und dadurch gewann sie auch viel mehr an Seele und Leben.All die Leidenschaft und die tiefgehenden Emotionen haben mich berauscht.Es gab jedoch auch Überraschungen, die ich so nicht erwartet hätte, die jedoch sehr gut gelungen waren.Besonders gut hat mir auch Elena gefallen. Mit ihrer spritzigen und frechen Art hat sie mich immer wieder zum schmunzeln gebracht. Einfach toll.Anhand der wundervollen Beschreibungen konnte man sich auch alles sehr gut vorstellen. Besonders die Speisen hatten es mir angetan.Die Entwicklung von Sam während des Buches war sehr gut spürbar.Besonders woll fand ich, daß es hier um Menschen geht die über spürbare Ecken und Kanten bestehen, dadurch fühlt man sich ihnen einfach näher.Alles in allem nahm das Buch zwar erst langsam an Spannung auf, steigerte sich danach jedoch umso schneller.Oh nein und das Ende,das hat mich völlig umgehauen. Das hätte ich nie im Leben erwartet und daher muss ich auch sofort weiterlesen.Letztendlich ist hier ein wunderbarer Roman über die Liebe und das Glück entstanden.Es geht aber auch darum, sich selbst zu finden. Denn nur wenn man sich selbst findet, kann man auch die Liebe finden und darüberhinaus noch so viel mehr.Hierbei erfahren wir die Perspektive von Sam, was ihr mehr Raum und Tiefe schenkt.Die Nebencharaktere sind gut gezeichnet, authentisch und nehmen völlig für sich ein.Ihre Handlungen und Gedankengänge sind gut nachvollziehbar gestaltet.Die einzelnen Kapitel sind normal gehalten.Der Schreibstil ist locker und fließend, aber auch mitreißend und bildgewaltig gehalten.Das Cover und der Titel passen gut zum Buch.Fazit:Ein einfühlsamer und wirklich gut gelungener Auftakt dieser Reihe, der mich aufgrund seiner Hauptprotagonistin mitreißen konnte.Eine tolle Liebesgeschichte die in einem wahren Gefühlschaos endet und dabei noch so einige Überraschungen bereithält.Eine klare Leseempfehlung.Ich vergebe 4 von 5 Punkten.

    Mehr
  • "Mein Herz und Ich. Drei sind zwei zu viel" von S.P. Bräutigam

    Mein Herz und Ich. Drei sind zwei zu viel

    DarkRaven1966

    25. July 2016 um 11:37

    Rezension zu „Mein Herz und ich – drei sind zwei zu viel“ von S. P. Bräutigam Manchmal muss man dem Alltag entfliehen, um seinem Herz folgen zu können…Samanthas Liebesleben scheint von heute auf morgen aus den Fugen zu geraten. Die Mittzwanzigerin, die in München ihr vermeintliches Liebesglück mit Constantin gefunden zu haben scheint, muss aufgrund der Hochzeit ihrer Schwester Luisa für einige Tage in ihre Heimatstadt Karlsruhe zurückkehren. Dort wird sie von ihrem Ex-Freund Charlie sowie Constantins Halbbruder Tarek völlig aus der Fassung gebracht, sodass sie sich am Ende selbst fragen muss: Für wen schlägt mein Herz wirklich?Seit 1.06.2016 überarbeitete und aktualisierte Auflage.Band 2 "Mein Herz und Ich - Gefühlschaos in Spanien" erscheint am 4.06.2016 auf Amazon! Cover: passend zur Geschichte, wirkt naturverbunden, was zur Hauptprotagonistin Samantha passt Geschrieben in einem flüssigen Schreibstil konnte ich diese Geschichte sehr gut lesen. Man wird an verschiedene Orte gezogen, erlebt so einiges, was einen schmunzeln lässt. Sam ist ein kleiner Tolpatsch, was man in den ausführlichen Bezeichnung, wie sie die Wohnung ihres Freundes schon verändert hat, lesen kann. Es ist eine Geschichte, wie aus dem Leben gegriffen. Und schon nach mehreren Kapitel wusste ich, in welche Richtung die Reise gehen würde. Wenn ich an die Begegnung mit dem Friseur denke, was für ein Graus und die Schwiegermutter in Spe, was für ein nerviger Drachen... Doch mehr verrate ich definitiv nicht. Ich wurde sehr gut unterhalten, amüsierte mich über die vielen Geschehnisse, die Sam erleben durfte. Meine Empfehlung: Unbedingt lesen! Fazit: Eine Geschichte voller Witz und Charme, das reale Leben mit all seinen Umwegen, wunderbar und spritzig erzählt. Bekommt von mir 5 Sterne von 5 möglichen!

    Mehr
  • freu mich auf den zweiten Teil!

    Mein Herz und Ich. Drei sind zwei zu viel

    misslia

    27. June 2016 um 14:31

    Samantha ist 25 Jahre jung, seit paar Jahren mit dem Studium fertig und seit dem auch bei der Firma ihres Freundes Constantin beschäftigt. Sie ist eine lebensfrohe Natur und will ihr Leben erstmal genießen bevor sie sich später eventuel fürs Heiraten und Kider entscheidet.Constantin stammt aus einer reichen Familie und leitet eine Eventmanagementfirma. Mit seinen 35 Jahren ist er ein vielbeschäftigter Mann und hat auch kaum Zeit mehr für sein Privatleben. Doch merkt er auch, dass er Sam vernachlässigt und sie sich dabei sehr schlecht fühlt?Die Autorin ist es wunderbar gelungen die vielen verschiedenen und wundervollen Plätze sehr anschaulich zu beschreiben. Auch die Charaktere sind alle authentisch rübergekommen. Der Schreibsitl ist leicht und locker, sodass das Buch in einem Rutsch durchgelesen werden konnte.

    Mehr
  • ein tolles Debüt, welches mit Realitätsnähe, Witz und Charme besticht

    Mein Herz und Ich. Drei sind zwei zu viel

    Freija

    11. June 2016 um 21:26

    Inhalt: Mitte 20 und mit beiden Beinen im Leben stehend. So sollte Sams Leben eigentlich sein. Doch durch die Hochzeit ihrer Schwester und die Reise in ihrer Heimat, stellt sich Sams Liebesleben komplett auf den Kopf. Ist Constantin, mit dem sie seit 3 Jahren liiert ist, wirklich der richtige Mann für sie? Oder hat sie noch Gefühle für ihren Ex Charlie, doch welche Rolle spielt Constantins Halbbruder Tarek? Cover: Das Bild ist romantisch angehaucht und wirkt durch die gewählte Schrift auch irgendwie verspielt und süß. Das Cover zeigt worum es im Buch geht, um die Liebe. Daher finde ich es zur Geschichte sehr schön und passend gewählt. Es ist auch mal etwas Anderes, als einfach in irgendeiner Weise ein Pärchen auf dem Cover zu haben. Meine Meinung: Ich bin sehr gut und schnell in die Geschichten hineingekommen. Der Schreibstil von S. P. Bräutigam ist schön und einfach zu lesen. Besonders gefällt mir die Authentizität unserer Hauptprotagonistin Samantha, genannt Sam. Eine Mittzwanzigerin, die sich auf der Suche nach ihrer Zukunft und der wahren Liebe befindet. Wer kennt es nicht, die Erwartungen, die andere an einen stellen (Heirat, Familiengründung etc.) und den eigenen Wünschen. Daher konnte ich mich direkt in Sams Lage hineinversetzen und sie war mir sehr sympathisch. Dazu gibt es eine amüsante Mischung von Nebencharakteren, die von der tollen Schwester, bis zu durchgeknallten besten Freundin, über die „böse“ Schwiegermutter und der großen Liebe reicht. Die Zusammenstellung der Charaktere hat mir sehr gefallen, weil man in dem einen oder anderen doch Personen wiedererkennt, die man aus seinem Leben kennt. An vielen Stellen konnte ich einfach nur „nicken“ und habe an meine eigenen Erfahrungen gedacht. Untermalt wird das ganze durch den manchmal sarkastischen und amüsanten Schreibstil der Autorin. S.P. Bräutigam ermöglicht es so dem Leser mit Sam zu lachen, aber auch zu weinen. Gemeinsam zu zweifeln und mach einem gegen Ende Mut, dass es gut ist seinen eigenen Weg zu gehen. An der einen oder anderen Stelle hätte ich mir von Sam etwas mehr Durchsetzungsvermögen gewünscht, bzw. dass sie noch etwas mehr aus sich herauskommt. An anderen Stellen hat dies S.P. Bräutigam sehr überzeugend umgesetzt. Mit dem Ende konnte die Autorin nochmal total überraschen und ich bin froh, dass Band 2 bereits erschienen ist.   Fazit: Allein durch das Cover hätte ich das Buch womöglich nicht gekauft. Es ist zwar schön, aber auf Grund der Schrift nicht ganz mein Stil, bei dem ich sofort „muss ich haben“ schreie. Allerdings bin ich sehr froh, dieses Buch gelesen zu haben, denn es ist ein wahrer Schatz. Besonders fasziniert hat mich diese Realitätsnähe, die S.P. Bräutigam die ganze Geschichte über beibehalten konnte, wie ich es so vorher noch nie gelesen habe. Das Buch bekommt von mir wegen kleinen Abzügen und einem schönen Cover, das mich aber nicht 100% begeistert, tolle 4 Sterne und eine Leseempfehlung für jeden, der gerne Liebesromane, die wie aus dem Leben gegriffen sind, liest.

    Mehr
  • Das Leben mit seinen ganzen Umwegen

    Mein Herz und Ich. Drei sind zwei zu viel

    Kueken13

    11. June 2016 um 19:31

    Liebe, Gefühle, Misstrauen, Bad Boy, Herz-Schmerz - alles vereint in einer Geschichte. Ich habe dabei gelacht, Wut bekommen und dementsprechend bei manchen Handlungen laut mitgeflucht. Kurzum ich wollte das Buch nicht aus der Hand legen, weil ich erfahren wollte, was Sam letztendlich aus ihrem Leben macht. Ob es zu einem Happy End kommt.. doch dies wird man erst in Teil 2 erfahren.. Teil 1 endet extrem spannend und ich bin gespannt, wie es weitergeht. Klare Leseempfehlung für jeden, der auf Gefühlsachterbahnen steht.

    Mehr
  • Leserunde zu "Mein Herz und Ich. Drei sind zwei zu viel" von S.P. Bräutigam

    Mein Herz und Ich. Drei sind zwei zu viel

    StephPB

    04. June 2016 um 20:43

    Manchmal muss man dem Alltag entfliehen, um seinem Herz folgen zu können… Hallo liebe Leser, wenn ihr euch für Liebesgeschichten interessiert, dann seid ihr hier genau richtig. Mein Debütroman »Mein Herz und Ich – Zwei sind drei zuviel« ist im Januar erschienen. Anfang Juni erschien der 2. Band der »Mein Herz und Ich« - Reihe aufgrund dessen habe ich mich dazu entschlossen eine Leserunde für diejenigen zu starten, die Band 1 noch nicht gelesen haben. Ich verlose jeweils 1 von 15 eBooks (ePub oder mobi) zu meinem ersten Band »Mein Herz und Ich -  Drei sind zwei zu viel«. Bewerbungsschluss ist der 10.06.2016. Klappentext: Samanthas Liebesleben scheint von heute auf morgen aus den Fugen zu geraten. Die Mittzwanzigerin, die in München ihr vermeintliches Liebesglück mit Constantin gefunden zu haben scheint, muss aufgrund der Hochzeit ihrer Schwester Luisa für einige Tage in ihre Heimatstadt Karlsruhe zurückkehren. Dort wird sie von ihrem Ex-Freund Charlie sowie Constantins Halbbruder Tarek völlig aus der Fassung gebracht, sodass sie sich am Ende selbst fragen muss: Für wen schlägt mein Herz wirklich? Teilnahmevoraussetzung: Bereitschaft, am Ende der Leserunde eine Rezension hier auf Lovelybooks zu verfassen und sie auch bei Amazon einzustellen. Buchtrailer zum Buch: Wenn ihr mehr über mich wissen möchtet, schaut auf meiner Homepage oder auf Facebook vorbei: Homepage: www.stephanie-braeutigam.de Facebook: www.facebook.de/S.P.Braeutigam

    Mehr
  • Eine Geschichte die nach MEHR schreit!!

    Mein Herz und Ich. Drei sind zwei zu viel

    JeannasBuechertraum

    14. March 2016 um 14:41

    InhaltSamantha ist 25 und hat genau das was sie immer wollte. Einen Charismathischen, gut aussehenden Freund, eine Arbeit, in der sie fantastisch ist, in ihrer mit Abstand liebsten Stadt: München und eine gemeinsame Wohnung mit dem Traumprinzen. Doch der schein trügt und da ihre Freund eine Eventmanagement Firma leitet ist in seinem Leben kaum noch Platz für traute Zweisamkeit. Samantha fehlt der Sex, die Aufmerksamkeit und die Eiversucht zu seiner Geschäftpartnerin macht das ganze genauso wenig einfach wie eine Schwiegermutter sie unbedingt Enkelkinder will. Gut das bald die Hochzeit ihrer Schwester stattfindet und sie dort ihre Familie und alten Freunde wieder sehen kann und ein paar Tage aus ihrem Alltag entfliehen. Zur ruhe kommen wäre aber viel zu einfach gewesen und so kommt es das Tarek (der heiße halb Bruder ihres Freundes) und Charlie (ihr Ex-Freund) ihr einen Strich durch die Rechnung machen und ihr Leben erst recht ins Chaos Stützen. Voller Leidenschaft, Liebe, Freundschaft - Heiterkeit und Traurigkeit muss Samantha jetzt rausfinden was sie wirklich will - und wen.CharaktäreSamamtha - ist 25 und seid 3 Jahren mit ihrem Bachelor fertig. Seid dem arbeitet sie in der Firma ihres Freundes Constantin und lebt in ihrer Lieblingsstadt München. Sie ist lebensfroh, gefühlsbetont und steht auf Abenteuer und ist noch lange nich bereit sich zur ruhe zu setzten und Kinder zu kriegen - sie will etwas erreichen und sich ihren ersten BMW selbst erarbeiten. Constantin - ist 35 und führt erfolgreich eine Eventmanagementfirma. Er liebt Samantha doch seid seine Firma immer erfolgreichen wird, tritt seine Freundin immer mehr in den Hintergrund. Er versucht dies immer wieder zu ändern, aber die Arbeit reist ihn immer wieder in ihren Bann sodass er gar nicht mitbekommt wie unglücklich er seine geliebte damit macht.Tarek - ist Constantins halbbruder, der diesem kein Stück ähnelt. Er ist halb Tunesier und Anfang 30 und noch lange nich bereit sich an eine Frau zu binden und Kinder zu kriegen. Auch er hat genug Geld um sein Leben in vollen Zügen zu genießen und doch verheimlicht er was ihn am meisten ausmacht: das er eben doch bereit ist sich an eine Frau zu binden, aber eben nur an die eine.Charlie - ist Samanthas Ex-Freund und ihre erste große Liebe. Als er die falschen Freunde fand und mit Drogen abrutschte verlies Samstha ihn und ging ihm verfolgreich 3 Jahre lang aus dem Weg. Elena - ist Samanthas beste Freundin seid Kindertagen und hat ihre neue Heimat in Barcelona gefunden. Dank den neusten Kommunikationsmöglichkeiten halten die beide täglich Kontakt und treffen sich regelmäßig in München oder ihrer Heimat. Sie sind wahre Seelenverwandte und verstehen sich blind - genau die Art beste Freundin die jedes Mädchen haben sollte.MeinungEin absolutes LESEMUSS. Endlich mal eine Gecshichte in der die Proganisten nich 17 sind sondern schöne 25-30. Damit kann ich mich doch gleich viel besser identifizieren! :D Der Schreibstil hat mich nicht mehr losgelassen und auch wenn ich das Buch mal aus der Hand gelegt hab - ging es mir einfach nicht mehr aus dem Kopf! Es ist eine wunderschöne geschichte die einem so leicht über die Lippen geht und hab ich schon erwähnt das das Cover ganz samtig ist? Fühlt sich echt cool an :D Es ist vielleicht nicht der Design-Hingucker aber der Inhalt kann sich echt sehen lassen! Ich muss euch aber vorwarnen: das Ende hat nen Cliffhanger :D Es wird also aufjedenfall weitergehen mit den hübschen *__* <3 Ich liebe die Charaktäre aber das sieht man ja schon an ihren Beschreibungen - wenn ich mich entscheiden müsste würde ich mich für Tarek entscheiden - erzählt ihr mir für wen ihr euch entscheiden hättet ? glaubt mir wenn ihr das Buch lest wird euch die entscheidung nicht leicht fallen! jeder der Jungs hat seine vorzüge - sogar Charlie ;)Es gab aufjedenfall ein paar schöne Wendungen und auch wenn manches vorhersehbar war (aufjedenfall weniger als Anfangs gedacht) ist das ganze einfach ein wahrer Lesegenuss dem ich jeden nur empfehlen kann <3Ich bin einfach nur begeistert von so einem tollen Debüt und hoffe ich darf in zukunft noch mehr von dieser tollen Autorin lesen!!InfosKindle: 0,99 € !!!!!! *__*TB: 8,99 € (also fast geschenkt bei der tollen Storry *__*)

    Mehr
  • Mein Herz und ich

    Mein Herz und Ich. Drei sind zwei zu viel

    franzi1

    18. February 2016 um 16:21

    Mein Herz und Ich. Drei sind einer zu viel Samanthas Liebesleben scheint von heute auf morgen aus den Fugen zu geraten. Die Mittzwanzigerin, die in München ihr vermeintliches Liebesglück mit Constantin gefunden zu haben scheint, muss aufgrund der Hochzeit ihrer Schwester Luisa für einige Tage in ihre Heimatstadt Karlsruhe zurückkehren. Dort wird sie von ihrem Ex-Freund Charlie sowie Constantins Halbbruder Tarek völlig aus der Fassung gebracht, sodass sie sich am Ende selbst fragen muss: Für wen schlägt mein Herz wirklich? Meine Meinung: “Wer reich ist, ist gleichzeitig glücklich” Ich habe das schon so oft gehört und ehrlich gesagt auch eher dazu geneigt diesen Satz zu glauben, als zu denken, dass dies nur ein Vorurteil ist. Samantha, die in dieser „reichen Welt“ lebt, zeigt aber, das dies nicht so ist. Wir begegnen mit ihr zusammen einer Menge unangenehmen Leuten, ihre Gedanken zu diesen Personen sind oft unschlagbar und es kam nicht selten vor, dass ich plötzlich auflachte. Sam ist so ein ganz anderer Charakter als ich, damit meine ich nicht nur, dass meine Gedanken weit aus unlustiger sind, sondern dass sie im Allgemeinen sehr schlagfertig ist so organisiert ist. Ich bewundere sie dafür, nicht den Überblick zu verlieren. Sam ist echt toll, aber mein unbestreitbarer Liebling ist Tarek! Er brachte mich noch öfters zum Lachen als Sam. Ich liebe Elyas M'Barek und, ich weiß nicht ob das Zufall war, er war wie er und das war einfach wunderbar! Das Ende des Buches hat mich echt überrascht, aber darauf werde ich nicht ein gehen - Spoilern ist gemein. ;) Fazit: Ich kann dieses Buch jedem empfehlen, der auf der Suche nach einem sprudelndem Liebesroman voller Komik aber auch ernster Seiten ist! :)

    Mehr
  • Toller Liebesroman zum Lachen und Mitfühlen!

    Mein Herz und Ich. Drei sind zwei zu viel

    wurm-sucht-buch

    08. February 2016 um 14:07

    Titel: Mein Herz und ich. Drei sind zwei zu viel. Autor: S.P. Bräutigam Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform Genre: Liebesroman Seiten: 300 Seiten Erscheinungsdatum: 08. Januar 2016 Preis: 2,99€ ebook, 8,99€ Taschenbuch Inhalt: Samanthas Liebesleben scheint von heute auf morgen aus den Fugen zu geraten. Die Mittzwanzigerin, die in München ihr vermeintliches Liebesglück mit Constantin gefunden zu haben scheint, muss aufgrund der Hochzeit ihrer Schwester Luisa für einige Tage in ihre Heimatstadt Karlsruhe zurückkehren. Dort wird sie von ihrem Ex-Freund Charlie sowie Constantins Halbbruder Tarek völlig aus der Fassung gebracht, sodass sie sich am Ende selbst fragen muss: Für wen schlägt mein Herz wirklich? Meinung: Ich bin durch Facebook auf das Buch aufmerksam geworden und habe von der Autorin ein Reziexemplar bekommen. Vielen Dank liebe S.P. Bräutigam!  Ich hatte während des Lesens das Gefühl, dass Sam nicht wirklich glücklich mit ihrem Leben ist. Constantin war mir nie wirklich sympathisch. Die Beziehung der beiden plätschert einfach nur so vor sich hin. Sam gibt sich wirklich große Mühe, aber Constantin hat jobbedingt leider kaum Zeit für sie. Sam steckt in ihrer Entwicklung fest, was sich aber Gott sei Dank im Laufe des Buches ändert.  Es gab mit Constantin einige Erlebnisse, bei denen ich wirklich wütend auf ihn war und Sam mir einfach nur leid getan hat. Dann wird ihr auch noch von ihrer Schwiegermutter in spe das Leben nicht erträglicher gemacht. Diese Frau ist einfach nur furchtbar! Sam`s und mein Hoffnungsschimmer ist der absolut liebenswürdige Tarek, Constantin`s Halbbruder. Er bringt Schwung in ihr Leben und lockt sie endlich aus der Reserve, was mir sehr gut gefallen hat! Als Sam dann in ihrer Heimatstadt ankommt, trifft sie prompt ihren Ex-Freund Charlie. Dieser scheint offensichtlich noch Gefühle für sie zu hegen. Aber für wen schlägt Sam`s Herz?  Als Leser ist man auf ständiger Berg- und Talfahrt der Gefühle. Man leidet und fühlt mit ihr mit. Für wen wird sich Sam entscheiden? Zum Ende des Buches nimmt die Geschichte noch eine rasante Wendung, mit der man absolut nicht gerechnet hat. Mir ist fast das Buch aus der Hand gefallen! Ich blieb schockiert und voller Fragen zurück. Ich bin schon sehr gespannt auf den nächsten Teil und freue mich darauf, ihn zu lesen! Fazit: Wer einen Liebesroman zum Lachen, Mitfühlen und Nachdenken sucht, der ist hier genau richtig. Das Buch hat mich sehr gut unterhalten und lässt sich durch den angenehmen Schreibstil  in einem Rutsch lesen. Alle Charakteren sind toll beschrieben, auch die, die ich nicht so mag. ;) Aber so soll es ja auch sein. Für mich waren sie glaubhaft dargestellt und ihre Handlungen konnte ich nachvollziehen. Mich hat die Geschichte sehr gut unterhalten. Deshalb vergebe ich gerne 4 Würmchen und eine klare Lesempfehlung!

    Mehr
  • für wen schlägt das Herz?

    Mein Herz und Ich. Drei sind zwei zu viel

    Nicolerubi

    05. February 2016 um 23:27

    Eine Geschichte , in die man sich gut hineinversetzen konnte. Ich habe mit Sam mitgefühlt,  durch ihre Höhen und Tiefen. 
    Mit dem Ende wurde ich wieder überrascht und hinterließ einige Fragen. Bin gespannt, wie es weitergeht.  :-) 
    Vielen Dank,  sehr empfehlenswert! 

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks