SHARON PAGE Im Club der geheimen Wünsche

(11)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(4)
(1)
(5)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Im Club der geheimen Wünsche“ von SHARON PAGE

Wo ist Delphine? In ihren Träumen sieht Lady Jane ihre Freundin in großer Gefahr. Führen doch alle Spuren in den "Club", ein Etablissement, in dem adlige Paare ihren geheimen Wünschen frönen. Aufgeregt schmuggelt sich Jane unter dem Vorwand, die Dienste eines in amourösen Künsten versierten Mannes zu benötigen, in das Edelbordell. Ein schockierendes Wagnis, das wird ihr klar, als sie ihren Liebesdiener erkennt: Christian Sutcliffe, Earl of Wickham, Londons sündigster Casanova! Sofort würde sie fliehen – so sie könnte. Denn nicht nur die Suche nach ihrer Freundin hindert sie, sondern ganz entschieden auch die Faszination dieses erfahrenen Verführers …

Da kann Sharon Page aber bessere Bücher schreiben...

— CatrionaMacLean
CatrionaMacLean

Stöbern in Erotische Literatur

Secret Sins - Stärker als das Schicksal

Irgendwie nicht wirklich das was der Klappentext verspricht. Ich kotze gleich Zuckersterne!

I_like_stories

Dirty Talk - Ivy & Brent

Brent ist sehr sympathisch dabei speziell und diese romantische erotische Liebesgeschichte hat mir viel Freude gemacht.

sabrinchen

Dirty Thoughts - Jenna & Cal

Tolle Liebesgeschichte die eine angenehme prickelnde Atmosphäre transportiert und dabei eine gute Handlung mit sympathischen Charakteren hat

sabrinchen

Trinity - Brennendes Verlangen

Dieses Buch ist eins der schönsten aus der Reihe 😍

Kathrinkai

Addicted to Sin - ... und ich gehöre dir

Gefiel mir besser als der erste Teil

momomaus3

Bourbon Sins

Wunderbare Fortsetzung, eine Reihe, die sich lohnt!

YvetteH

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Im Club der geheimen Wünsche" von SHARON PAGE

    Im Club der geheimen Wünsche
    Betty Boop9578

    Betty Boop9578

    01. May 2012 um 15:40

    Danke Lord Lasterhaft für ein paar tolle Lesestunden London, 1818: Delphina Treyworth ist verschwunden. Sie verschwand als sie mit ihrem Mann, der behauptet dass sie mit ihrem Liebhaber durchgebrannt ist, ein Bordell für adelige Pärchen besucht hat. Lady Jane Sherringham, selber verwitwet, die beste Freundin von Delphina, glaubt die Geschichte nicht. Allein und auf eigene Faust versucht sie in dem Club herauszufinden was mit ihrer Freundin passiert ist. Bei ihrer Recherche trifft sie auf Lord Christian Wickham, der Bruder der Verschwundenen und scherzhaft genannte Lord Lasterhaft. Christian musste nach einigen unangenehmen Vorfällen in London in Indien für eine Zeit lang untertauchen. Zusammen begeben sie sich auf die Suche nach Delphina. Sie decken einen Komplott von Grabraub und Menschenhandel auf und verlieben sich natürlich in einander. Diese Liebe wird aber ständig auf eine harte Probe gestellt und das nicht nur als ein vermeintlich Toter wieder auftaucht. Sharon Page erzählt hauptsächlich aus Janes Sicht. Ich finde sie hat in ihrem Buch alles vereint: Krimi, Humor, Liebesgeschichte und vor allem wie ich finde Erotik. Gute Erotik , meiner Meinung nach. Sie schildert was Janes Mann für ein böser Mensch war und auch Christians Geschichte erzählt sie genau. Die Beschreibung des historischen Londons kommt Gott sei Dank ein bisschen zu kurz. Was ich nicht schlimm finde, weil ich eigentlich gar keine historischen Bücher mag. Ich war auf der Suche nach einer unterhaltsamen, berührenden, spannenden und erotischen Herzschmerzlektüre und habe das alles in Sharon Page ihren Buch gefunden.

    Mehr