Sabina Radeva

 4.7 Sterne bei 3 Bewertungen

Lebenslauf von Sabina Radeva

Sabina Radeva lebt als Grafikdesignerin und Illustratorin mit ihrem Mann und zwei Töchtern in London. 2008 machte sie ihren Master in Molekularbiologie am Max-Planck-Institut in Göttingen, kehrte 2009 der Wissenschaft jedoch den Rücken zu, um sich einer kreativen Karriere zu widmen, und studierte Illustration an der Universität von Hertfordshire. Sie verfolgt mit Leidenschaft Projekte, die Naturwissenschaft und Kunst verbinden. Ihre illustrierte Nacherzählung von Darwins „Über die Entstehung der Arten“ wurde sofort nach der Präsentation auf der Crowdfunding-Plattform Kickstarter ein weltweiter Erfolg – Darwins Entstehung der Arten (Hanser 2019) ist inzwischen ihr erstes veröffentlichtes Buch, mit dem sie für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2020 sowie den Klaus Flugge Prize 2020 nominiert ist.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Sabina Radeva

Cover des Buches Darwins Entstehung der Arten9783446262317

Darwins Entstehung der Arten

 (3)
Erschienen am 18.02.2019

Neue Rezensionen zu Sabina Radeva

Neu

Rezension zu "Darwins Entstehung der Arten" von Sabina Radeva

Schöne Bilder, sehr wissenschaftliche Texte
Ramgardiavor 3 Monaten

Das Buch erklärt die Evolution an Hand der Thesen Darwins. Zunächst werden Leclerc des Buffon und Lamarck vorgestellt, die auch schon feststellten, dass sich die Tiere verändern. Hier wird zu ersten Mal auf den Anhang hingewiesen, dort wird Epigenetik erklärt. 

Dann lernen wir Darwin kennen, erfahren von seinen Reisen und seiner Familie. Auf den folgenden Seiten lesen wir jeweils ein Zitat von Darwin und dann unterstützt durch die Bilder eine Erklärung. So wird erklärt, wie der Wolf zum Mops wird und dass alle Tauben von der Felsentaube abstammen. Es wird nur der überleben, der sich anpasst, so werden Eigenschaften auf die Jungen vererbt. Natürliche Selektion kann bedeuten, dass ein Käfer glatte gelbe Pfirsiche bevorzugt und deshalb die Pfirsiche mit rosa Flaum überleben. 

Der Ursprung des Lebens wird durch einen Baum erklärt und zeigt, dass wir nicht vom Affen abstammen, wir aber alle einen Ursprung haben. Die Skelette der Hände/Pfoten/Flossen zeigen, dass da fünf „Finger“ angelegt sind. 

Im Anhang gibt es noch viele wissenschaftliche Erklärungen zum Beispiel zur Vererbung. Sehr gut haben mit die „Missverständnisse“ und ihre Erklärungen gefallen. Es gibt dann noch ein kleines Glossar mit Begriffen wie DNA oder Sediment.

Es ist ein sehr umfangreiches Buch, das zwar durch die Bilder aufgelockert wird, aber doch noch sehr wissenschaftlich aufgebaut ist. Die Anschaffung lohnt sich nur für Kinder, die sehr an diesem Thema interessiert sind, sie müssen schon konzentriert das Thema verfolgen können. Für diese Leser*innen bietet das Buch viel Wissen um Darwin und seine Theorie.

 

Kommentare: 14
28
Teilen

Rezension zu "Darwins Entstehung der Arten" von Sabina Radeva

Kinderbuch-Klassiker
sternenstaubhhvor einem Jahr

Das Sachbilderbuch "Darwins Entstehung der Arten" ist sowohl für Kinder wie auch Erwachsene gleich lehrreich und unterhaltsam. Die Illustrationen der Autorin Sabin Radeva sind einmalig schön und sehr farbenfroh gestaltet. In leicht verständlichen Texten werden Darwins Arbeiten zusammengefasst. Dabei werden auch die Irrtümer über seine Evolutionstheorie aufgeführt. Der Anhang, der sich im hinteren Teil des Buches befindet, gibt nähere wissenschaftliche Informationen über Gene und die Vererbung. Radeva hat mit ihrem Erstlingswerk ein wundervolles Kinderbuch erschaffen, dass die Evolutionstheorie leicht und verständlich erklärt. So einfach kann Biologie sein. Für mich ist das Buch ein eindrucksvoller Kinderbuch-Klassiker, den man immer wieder gerne zur Hand nimmt, um in ihm zu schmökern. Ein lesenswertes Prachtstück zum Staunen, Lernen und Weiterforschen.

Kommentare: 1
3
Teilen
W

Rezension zu "Darwins Entstehung der Arten" von Sabina Radeva

Leicht verständliche Texte und farbenprächtige Zeichnungen
WinfriedStanzickvor einem Jahr


 

Charles Darwins Erkenntnisse aus seinem Buch „Die Entstehung der Arten“ als Sachbilderbuch für Kinder aufzubereiten ist Sabin Radeva mit ihrem zuerst in England erschienenen hier vorliegenden Buch sehr gut gelungen. Stefanie Ochel hat die wohltuend unideologischen Texte ins Deutsche übersetzt.

 

Ein schönes und vor allen Dingen leicht verständliches Sachbilderbuch ist so gelungen. Ein Buch, das sich nicht nur ein Kinder ab dem Grundschulalter richtet, sondern auch für Jugendliche und Erwachsene einen guten und ersten Überblick gibt über die Ergebnisse der Forschungen von Charles Darwin und ihre Bedeutung für die heutige Wissenschaft.

 

Leicht verständliche Texte und farbenprächtige Zeichnungen vermitteln den jungen und älteren Lesern das Wesentliche einer großen Theorie und regen im Anhang zum persönlichen Weiterstudium der Thematik an.

 

 

 

 

Kommentieren0
8
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 8 Bibliotheken

auf 4 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks