Sabina S. Schneider DNA III - Symbiose

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „DNA III - Symbiose“ von Sabina S. Schneider

Ein guter Abschluss der DNA-Trilogie

— Areti
Areti
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein guter Abschluss der DNA-Trilogie

    DNA III - Symbiose
    Areti

    Areti

    01. January 2017 um 22:04

    Inhalt:Ivo, die Lüge, hat über die Verführung und die Wahrheit gesiegt. Das war nicht so geplant gewesen. Luzifer findet sich in Jamies Körper wieder, den größten Teil seiner Macht beraubt. Um sein Ziel zu erreichen und die Menschheit den Dämonen zu unterwerfen, manipuliert er Ivo und öffnet mit ihrer Hilfe die Tore zur Hölle. In jahrelanger Arbeit pflanzt er Dämon für Dämon in ausgewählte Gefäße. Zunächst nur schlummernd, verleihen sie ihren Wirten Kräfte, die über alle Gesetze der Physik hinausgehen. Doch mit verstreichender Zeit werden Luzifers Geschwister und Jünger dominierender und die Seelen der Hüllen verlöschen mit jedem Tag mehr. So ist es jedenfalls geplant. Kann Ivo mit der Kraft der Lüge die Menschlichkeit bewahren und die Menschheit vor der Unterjochung retten?Meine Meinung:"DNA III - Symbiose" ist ein guter Abschluss der DNA-Trilogie von Sabina S. Schneider. Auch der dritte Teil der Reihe unterscheidet sich stark von den vorherigen zweien. Aber obwohl er völlig anders ist, wird dennoch einiges von den vorherigen Bänden aufgegriffen, verwoben und ergänzt. Für mich war es etwas völlig Neues, eine Geschichte mal aus Luzifers Perspektive in Ich-Erzählung zu erleben. Das war sehr interessant und spannend, aber natürlich auch sehr speziell. Das mag vielleicht nicht jeden Geschmack treffen, aber es ist durchaus eine Erfahrung wert. Die Welt, die Sabina S. Schneider hier erschaffen hat, ist mal wieder überaus faszinierend. Besonders gut gefallen hat mir ihr flüssiger und angenehmer Schreibstil, der es einem leicht macht, das Buch zu lesen. Die Seiten fliegen nur so dahin und ich hatte alles wirklich sehr bildlich vor Augen. Mir hat es gut gefallen, wie die Autorin es geschafft hat, drei so unterschiedliche Teile einer Trilogie miteinander in Einklang zu bringen und so geschickt zu verweben. Das ist ihr wirklich sehr gut gelungen.Fazit:Ein sehr spezielles und sehr spannendes Buch, das durch seinen flüssigen und angenehmen Schreibstil und die spannende Geschichte von der ersten bis zur letzten Seite fesselt.

    Mehr