Sabina Schneider Zerelf (Von den Göttern verlassen)

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Zerelf (Von den Göttern verlassen)“ von Sabina Schneider

ZERELF - das Symbol des Friedens und der Freundschaft zwischen den ewig verfeindeten Airen und Senjyou. In einem blutigen Massaker verloren gegangen, taucht das magische Amulett unerwartet um den Hals eines Sklavenmädchens in dem abgelegenen Dorf Krem auf. Serena, Tochter eines Verräters und einer kaltblütigen Hexe, begeht einen folgenschweren Fehler und muss mit dem Mädchen und dem Amulett fliehen. Auf der Flucht und mit der letzte Hoffnung auf Frieden auf ihren Schultern ruhend schlägt sich das ungleiche Paar durch die Lande und trifft unverhofft auf Freunde und Feinde. Doch wer ist wer? Kann die kleine Gruppe dort erfolgreich sein, wo eine ganze Generation versagt hat? Vielen Dank für die Rezension Schnuffel! Für mehr Lesevergnügen wurde ZERELF redaktionell überarbeitet. Fortsetzung in: Band II: Bastarde (erscheint Ende November 2013) Band III: Seraflyn Über den Stand der Veröffentlichung, die Hintergrundgeschichte und den Autor könnt ihr euch informieren auf: http://sabinaschneider.wordpress.com/

Interessanter Auftackt mit frischen Ideen und klassischen Elementen im neuen Gewand. Spannend und berührend.

— Kaito
Kaito
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Zerelf (Von den Göttern verlassen)" von Sabina Schneider

    Zerelf (Von den Göttern verlassen)
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Hallo an alle Fantasy-Begeisterten,  ZERELF ist das erste Buch meiner vierteiligen "Von den Göttern Verlassen" - Reihe". Wer Geschichten mit Magie, Liebe, Freundschaft und Intrigen mag, ist hier genau richtig! Ich stelle sehr gerne 20 eBooks im Kindle-Format (optional auch PDF oder EPUB) zur Verfügung. Bewerben können sich alle, die Dark Fantasy mögen und gerne in fremde Welten eintauchen. Ich freue mich sehr auf euer Feedback und interessante Rezensionen am Ende der Leserunde. Viel Spaß euch allen! Ich freu mich auf eure Meinungen :)  Liebe Grüße Sabina

    Mehr
    • 74
  • Wann zerbricht man an seinen Gefühlen?

    Zerelf (Von den Göttern verlassen)
    Kaito

    Kaito

    13. December 2014 um 13:05

    In einem kleinen unscheinbaren Dorf, umgeben vom tiefsten Wald, lebt Serena. Sie kann Gefühle nicht verstehen und empfindet nur selten selbst etwas, das Konzept von Freud und Leid, Schmerz und Hass sind ihr fremd. Von einer gefühlskalten "Mutter" aufgezogen und nur von einem alter Freund ihres Vaters geschult und trainiert lebt sie sehr zurückgezogen.  Eines Tages trifft Serena auf ein Airen-Mädchen und ihre ganze Welt wird auf den Kopf gestellt. Zuerst ist die Geschichte etwas undurchsichtig. Die Vergangenheit von Serena und einigen anderen Dorfbewohnern wird beleuchtet. Man erfährt etwas über Serenas Vater, ihr Schicksal im Dorf und wer ich wichtig ist auch wenn sie keine richtigen Gefühle empfindet. Die junge Frau passt so gar nicht in ein klassisches Heldenkorsett. Im Laufe der Geschichte ordnet sich dann alles nach und nach. Es tun sich andere Welten neben der von Serena auf und der Leser wird am Ende mit vielen Fragen und einer großen Portion Neugierde auf den nächsten Teil zurück gelassen. Bis auf den holperigen Start fließt die Geschichte nur so dahin und ist wirklich kurzweilig. Insgesamt hat die Reihe vier Teile. Einige sprachliche Irrungen und Rechtschreibfehler sind noch nicht ausgemerzt. Dies tut der Lesefreude jedoch keinen Abbruch und der Roman lässt sich trotzdem genießen. Wirklich ein sehr interessanter Auftakt. Ich freue mich schon darauf auch die Folgebände zu lesen.

    Mehr