Sabina Tempel

 3.5 Sterne bei 13 Bewertungen
Autorin von 1000 verbotene Schmetterlinge, Dream of Submission und weiteren Büchern.

Neue Bücher

Masters of Ménage: Drei sind (k)einer zu viel

 (2)
Neu erschienen am 10.01.2019 als E-Book bei Plaisir d'Amour Verlag.

Masters of Ménage: Drei sind (k)einer zu viel

Neu erschienen am 10.01.2019 als Buch bei Plaisir d'Amour Verlag.

Alle Bücher von Sabina Tempel

Sortieren:
Buchformat:
1000 verbotene Schmetterlinge

1000 verbotene Schmetterlinge

 (7)
Erschienen am 21.02.2017
Dream of Submission

Dream of Submission

 (3)
Erschienen am 31.08.2017
Shade of Submission

Shade of Submission

 (1)
Erschienen am 12.12.2017
Touch on Submission

Touch on Submission

 (0)
Erschienen am 01.06.2017
Secret of Submission

Secret of Submission

 (0)
Erschienen am 21.10.2018
Summerbreeze of Submission

Summerbreeze of Submission

 (0)
Erschienen am 02.07.2018
Taste of Submission

Taste of Submission

 (0)
Erschienen am 30.04.2018

Neue Rezensionen zu Sabina Tempel

Neu

Rezension zu "Masters of Ménage: Drei sind (k)einer zu viel" von Sabina Tempel

Lesenswert
Norwynvor 2 Monaten

4/5 Sterne 
Masters of Ménage: Drei sind (k)einer zu viel
von Sabina Tempel
Plaisir d'Amour Verlag
„Spieglein, Spieglein an der Wand …
Du siehst meine geheimen Wünsche, meine Sehnsüchte und Fantasien.
Lässt du meine Träume in Erfüllung gehen?
Heimlich beobachtet Jule, wie sich ihre schöne Nachbarin zwei dominanten Männern hingibt und sich gehorsam ihren Wünschen fügt. Gebannt und fasziniert verfolgt sie das sinnliche Geschehen; meint sogar, das Klatschen auf nackter Haut zu hören ... Natürlich fühlt Jule sich unbeobachtet, wähnt sich in den Wänden ihrer Wohnung in Sicherheit. In Sicherheit vor der Macht ihrer geheimen Sehnsüchte.
Jule weiß nicht, dass sie längst entdeckt worden ist.
Ebensowenig wie sie ahnt, dass die Männer dabei sind, ihre Leinen nach ihr auszuwerfen. Leinen, die sich langsam, aber kontinuierlich enger ziehen …
Doch: Will sie wirklich, was mit ihr geschieht? Ist sie tatsächlich bereit, prickelnde Spiele zu spielen, auch wenn diese Spiele sie an ihre Grenzen bringen? 
Trotz all der Zweifel ist da auch noch ihr Herz. Ein Herz, das sich längst entschieden hat ...
Ein romantischer Ménage-BDSM-Roman.“
Ich bedanke mich bei Netgalley und dem Plaisir d'Amour Verlag für das Rezensionsexemplar.
Dieses Buch ist wirklich ein sehr gelungener Roman in diesem Genre wie ich finde. Die Expliziten Szenen und die Verbindung der beiden Freunde zueinander sind für mich sehr gelungen dargestellt. Allerdings ist mir sehr schnell aufgefallen, dass einfach das Menschliche, dieses Vetrauensverhältnis und auch das Sprechen über diese gewissen Dinge fehlte. Man ging zur Sache aber geredet hat man eigentlich so gut wie nie miteinander. Weder darüber was geschehen soll oder schon geschah, welche Erwartungen man hatte usw. Es wurde zwar beschrieben, was die Charaktere dachten aber wirklich miteinander geredet haben sie nicht. Kein Wunder, dass es Jule irgendwann zu viel wurde und sie da weg musste. Das ist aber auch schon mein einziger Kritikpunkt an dem Buch, denn den Rest habe ich wirklich genossen. Es knisterte von der ersten Minute an und ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen und hatte es innerhalb kürzester Zeit gelesen. Gern hätte ich diese Geschichte noch weiter verfolgt aber das Buch war zu Ende. Vom Knisterfaktor gesehen verdient dieses Buch eigentlich 5 Sterne aber leider fehlte mir dieses Vertrauensverhältnis, was man zueinander haben sollte. Daher kann ich leider nur 4/5 Sterne geben auch wenn ich gern die volle Punktzahl vergeben würde. 
#bdsm #erotik #liebesroman #newadult #rezension #rezensionsexemplar #roman #bookstagram #sabinatempel #plaisirdamourverlag #bücher #bücherliebe #booklover #reading #bookadict #mastersofménagedreisindkeinerzuviel #leseratte #bücherwurm #bookworm #bookaholic #lesen #lesenmachtglücklich #instabooks #booknerd #readingtime #ilovebooks #netgalley #netgalleyde #ichliebelesen #buchnerd #ichliebebücher

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Masters of Ménage: Drei sind (k)einer zu viel" von Sabina Tempel

Nette Geschichte - aber nicht überzeugend
Mandy_Kalousvor 2 Monaten

Jule beobachtet heimlich eine heiße Szene zwischen ihrer Nachbarin und zwei attraktiven Männern. Anstatt wegzuschauen, ist ihr Blick auf die bizarre Situation geheftet. Es lässt sie nicht los, es erregt sie. Ganz durcheinander in ihrer Gefühlswelt versteht sie weder sich, noch, wie ihr Körper auf diese Art Spielchen reagiert hat. Ob das noch normal ist? Insgeheim wünscht sie sich in der Lage der Nachbarin. Es dauert nicht lange, bis sie sich selber im Mittelpunkt eines Spiels befindet. Ist es das, was sie glücklich macht? Zwei Männer, die es verstehen, ungeahnte Gelüste zu wecken, sie zu dominieren? Oder ist es einfach nur eine Fantasie?

Eine recht leichtgängig zu lesende Geschichte, über die man mehr drüber liest, als sich von ihr komplett packen zu lassen. Anfangs gefangen in derer, erwartet man aber mit zunehmender Seitenzahl mehr Leidenschaft. Die Protagonisten im Allgemeinen konnten mich nicht zu 100% überzeugen, sind mir zu blass dargestellt, zu emotionslos. Vieles bleibt unbesprochen, was gerade der Geschichte mehr Tiefgang geben würde. Wichtige Aspekte, wie sich vorher genau zu besprechen, Aftercare nach einer BDSM-Session oder aber auch wie in diesem Falle, die Einführung in diese Spielart, wurden gar nicht betrachtet oder nur leicht angedeutet, zu schnell abgearbeitet. Schade. So kann sich nur der Leser seine eigenen Gedanken machen, was in den Protagonisten vorgegangen sein könnte. Die Geschichte legt, in meinen Augen, den Schwerpunkt mehr auf die erotische Handlung, was der Autorin auch gut gelang, an den Leser zu transportieren. Die Szenen waren echt heiß, nachvollziehbar und sehr ansprechend beschrieben. Die Rahmenhandlung als solches selber erscheint eher nüchtern, als schmuckloses Beiwerk. Hier fehlt der nötige Feinschliff im Gesamtpaket. Es ist eher eine sachliche Herangehensweise zu den einzelnen Punkten, die abgehandelt werden.
Schade. Die Geschichte vom Grundgedanken her hätte auf jeden Fall Potenzial, eine sehr spannende und erotische zu sein.
Daher gibt es sehr gute 3 Sterne, da mich die erotischen Szenen überzeugen konnten und das Buch dennoch einen guten Unterhaltungswert hat.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Dream of Submission" von Sabina Tempel

Ein mitreißender Erotischer Roman
Swiftie922vor 10 Monaten

Meine Meinung :

In "Dream of Submission" geht es um Hannah, die in der Liebe kein Glück hat. Sie kommt zu dem Entschluss das ein Leben ohne Männer und Sex angenehmer ist. Als sie Eliaz wieder trifft ihre Kindheitsliebe scheint er sie immer noch zu verwirren. Kann sie wirklich ihre geheimen Wünsche zulassen?

Hannah hat bisher in der Liebe kein so großes Glück gehabt und irgendwie scheint das Leben ohne Männer und Sex auch mal gut zu sein. Aber dann tritt Eliaz wieder in ihr Leben.

Eliaz ist ihre Kindheitsliebe und der Mann der wie ein Orkan über sie geraucht ist. Er ist attraktiv und ein Bad Boy auf den die Frauenwelt steht. Kann er jemals ihr allein gehören?

Der Schreibstil ist angenehm flüssig und wird im Wechsel aus der Perspektive von Eliaz und Hannah erzählt. Der Leser kann so beide näher kennen lernen und ihre Gedanken und Gefühle erfahren während der Geschichte. Die Kulisse der Stadt passt zur Geschichte und zieht den Leser weiter ins Geschehen. Die Nebenfiguren wie ihre Zwillingsschwester passt perfekt in die Geschichte. Sie sind beide sehr unterschiedlich und

Die Spannung und Handlung hat mich mit jeder Seite mehr in die Geschichte von Eliaz und Hannah gezogen. Beide kennen sich seit ihrer Kindheit und es hat sie irgendwie immer etwas verbunden. Doch als Hannah ihre Jungfräulichkeit jemand anderem gab, weil sie nicht auf ihn gewartet hat war alles anders. Er konnte nach einer Party nicht anders, als der Anziehung nachgeben und mit ihr schlafen. Seitdem haben sich beide nicht mehr gesehen und als sie mit nun ihrem noch Freund essen isst sehen sich beide wieder.. Er will sie nicht wieder gehen lassen und weiß doch, dass sie eine feste Beziehung sucht. Kann sie mit seiner dominanten Art zurecht kommen ?
Das Ende hat mich bis zuletzt mitgerissen und man kann nicht anders als mit den Charakteren mitfiebern....

Das Cover verspricht schon viel knistern und man freut sich schon auf das lesen.

Fazit :

Mit „Dream of Submission“ gelingt der Autorin ein prickelnder Roman der den Leser mit jeder Seite mehr mitnimmt. Ich freue mich schon auf ihr nächstes Werk.

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Wer hat noch lust auf einen Motorrad fahrenden Halbitaliener mit einem durchtrainierte Körper, schulterlangem Haar und einem Dreitagebart?

Ehefrau und Mutter. Dürfen sich da solche Gefühle selbständig machen?

Wir laden euch herzlich zur Leserunde "1000 verbotene Schmetterlinge" von Sabina Tempel ein!

Nina und Mitch könnten unterschiedlicher kaum sein. Trotzdem oder gerade deswegen prickelt und knistert es zwischen ihnen. Fast wie von selbst kommen sie sich näher. Ganz normal? Nein, denn Nina ist verheiratet und zweifache Mutter. Ihr Mann Mark ist ein Riesenidiot, aber das will sie nicht sehen. Schließlich nennen sich ihre Scheuklappen Heile Familienwelt. Dabei hat sie sich in Wahrheit längst in Mitch verknallt. Für wen wird sie sich entscheiden? Und liegt die Entscheidung überhaupt in ihrer Hand?

PDF-Leseprobe
Flippingbook-Leseprobe

Zum Autor:

Sabina Tempel ist das Pseudonym einer deutschen Autorin, unter dem sie Liebesromane veröffentlicht. Müsste sie sich selbst beschreiben, würde sie Eigenschaften wie chaotisch, herzlich, aber auch impulsiv nennen. Entscheidungen aus dem Bauch heraus zu treffen, ist ihre Spezialität. Auch dem Herz folgt sie gern, manchmal lieber als dem Verstand. Sie genießt und lebt das Leben. Zum Entspannen kuschelt sie sich gern auf ihre große Ledercouch und liest ein romantisches Buch, das sie von Zeit zu Zeit auch selbst schreibt.

Sabina freut sich über jeden Besucher auf Facebook.

Bei dieser Leserunde gibt es mindestens sieben E-Books von "1000 verbotene Schmetterlinge" im Wunschformat* (pdf, mobi, epub) zu gewinnen.


Bitte schreibt in eurer Bewerbung auch gleich euer Wunschformat (pdf, mobi, epub) mit rein.

* Wir steuern bei jeder bookshouse-Leserunde 7 Leseexemplare (.pdf, .mobi oder .epub) bei. Ab 15 Interessenten wird ab weiteren 5 Teilnehmern ein weiteres Freiexemplar verlost. Also bei 20 Anfragen 8 E-Books, bei 25 Interessierten 9 E-Books, …

Wir würden uns freuen, wenn ihr der Leserunde folgen würdet, damit ihr die Auslosung nicht verpasst.

Da manche von euch leider keinen E-Book Reader haben, hier ein kleiner Tipp von uns.
Amazon bietet auch die Kindle App für PC, Smartphone oder Tablet an. So kann man das Buch auch auf dem Rechner im mobi-Format lesen.

Gern könnt ihr euch in unserer Gesamtübersicht umsehen.

Oder besucht einfach unseren Blog. Auf Facebook findet ihr uns auch.

Wir freuen uns auf eure Bewerbungen und sind gespannt auf die Leserunde.

Euer

bookshouse - Team

*** Wichtig ***

Der Erhalt des Rezensionsexemplares verpflichtet zu der Teilnahme in der Leserunde (posten in den Abschnitten) und dem anschließenden Rezensieren des Buches.

Es werden nur Bewerber mit aussagekräftigen Rezensionen berücksichtigt. Die Wiedergabe des Buchinhalts ist keine Rezension.
http://www.lovelybooks.de/Leitfaden_Rezensionen.pdf

Zur Leserunde

Community-Statistik

in 21 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks