Sabine Adler

 4,6 Sterne bei 8 Bewertungen
Autor*in von Was wird aus Russland?, Russisches Roulette und weiteren Büchern.

Lebenslauf

Sabine Adler ist langjährige Osteuropa-Expertin des Deutschlandfunks. Sie berichtete viele Jahre aus Moskau, war Leiterin des Hauptstadtstudios in Berlin und Korrespondentin im Studio Warschau mit Schwerpunkt Polen, Belarus, baltische Länder und Ukraine. Während der Ereignisse auf dem Euro-Maidan berichtete sie aus Kiew, danach über den Krieg in der Ostukraine und seit Februar 2022 über den russischen Angriffskrieg auf die Ukraine. Für ihre Arbeit wurde sie vielfach ausgezeichnet, u. a. als "Politikjournalistin des Jahres". Ihr Buch „Die Ukraine und wir“ wurde zum SPIEGEL-Bestseller.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Sabine Adler

Cover des Buches Was wird aus Russland? (ISBN: 9783962892098)

Was wird aus Russland?

 (3)
Erschienen am 13.02.2024
Cover des Buches Russisches Roulette (ISBN: 9783351027353)

Russisches Roulette

 (2)
Erschienen am 19.09.2011
Cover des Buches Ich sollte als Schwarze Witwe sterben (ISBN: 9783442153879)

Ich sollte als Schwarze Witwe sterben

 (2)
Erschienen am 11.09.2006
Cover des Buches Die Ukraine und wir (ISBN: 9783962891800)

Die Ukraine und wir

 (1)
Erschienen am 16.08.2022
Cover des Buches Die kesse Katharina und ihre Freunde (ISBN: 9783784034713)

Die kesse Katharina und ihre Freunde

 (0)
Erschienen am 01.08.2009
Cover des Buches Russenkind (ISBN: 9783701730513)

Russenkind

 (0)
Erschienen am 16.03.2007
Cover des Buches Sammlung Domnick (ISBN: 9783731908395)

Sammlung Domnick

 (0)
Erschienen am 22.06.2023
Cover des Buches Die Ukraine und wir (ISBN: 9783863525729)

Die Ukraine und wir

 (0)
Erschienen am 16.08.2022

Neue Rezensionen zu Sabine Adler

Cover des Buches Was wird aus Russland? (ISBN: 9783962892098)
B

Rezension zu "Was wird aus Russland?" von Sabine Adler

Sabine Adler - Was wird aus Russland?
birgitdvor 3 Monaten

Die Autorin verfügt über Kenntnisse des Systems Putin
Sie erläutert, weshalb viele Russen der staatlichen Denkweise anhängen.
Da sie seit vielen hundert Jahren keine andere Möglichkeit kennen, wie die vorgegebene der Staatsmacht.
Immer wieder gibt es mutige Menschen, die sich gegen die Diktatur auflehnen, siehe Nawalny, die das leider viel zu oft mit ihrem Leben bezahlen.
Das Buch ist hochinteressant, gut geschrieben, für den Leser verständlich, und wirklich zu epfehlen

Cover des Buches Was wird aus Russland? (ISBN: 9783962892098)
R

Rezension zu "Was wird aus Russland?" von Sabine Adler

Mafia 2.0
Renate1964vor 3 Monaten

Sabine Adler war langjährige Osteuropaexpertin des Deutschlandfunks und gewann tiefe Einblicke in das System Russlands. Dieses Buch ist für mich inn der Drastizität der Zustände und Korruption so extrem und heftig, dass ich es kaum glauben kann. Wie es mit Russland oder mit dem Ukrainekrieg weitergeht, kann sie natürlich nicht beantworten, aber einfach wird es nicht. Eine Lösung am Verhandlungstisch sehe ich da nicht. Eine unbedingte Leseempfehlung

Cover des Buches Was wird aus Russland? (ISBN: 9783962892098)
E

Rezension zu "Was wird aus Russland?" von Sabine Adler

Sehr informativ
Eva_Beimervor 3 Monaten

SABINE ADLER: WAS WIRD AUS RUSSLAND?

Über eine Nation zwischen Krieg und Selbstzerstörung

 

INHALT:

Seit Jahren nehmen Zensur und Repression in Russland zu. Nur wenige wissen, wie es um die russische Gesellschaft und ihre Führung wirklich bestellt ist. Informationen darüber werden systematisch unterbunden. Wie kaum jemand sonst verfügt die Osteuropa-Expertin des Deutschlandfunks über langjährige Einblicke in den von Putin diktatorisch geführten Staat. Schwindet die Macht des Kremlchefs? Wer sind die neuen politischen, militärischen und ökonomischen Akteure? Was halten Russinnen und Russen von ihrem Land? Gibt es Grund zur Hoffnung, oder treibt die Nation in den Abgrund? Nach ihrem Bestseller »Die Ukraine und wir« nimmt Sabine Adler mit Russland einen der einflussreichsten, aber auch skrupellosesten globalen Player in den Blick, dessen Zukunft auch unsere bestimmt.

 

MEINE MEINUNG:

Dieses Buch hat mir viel neues Wissen gebracht!

Mich hat besonders angesprochen, daß Sabine Adler kenntnisreich nicht nur über die „Machtelite“ Putins und seiner Bande schreibt, sondern auch genauso über die „einfachen“ Leute und die Opposition (so es sie denn gibt).

Sie erklärt, warum so viele Russen der Regierungsdoktrin folgen. Nicht nur, weil sie es über Jahrhunderte nicht anders kennen, sondern sie fühlen:“ uns geht es zwar schlecht, aber wir sind ein Teil eines Großreiches, einer Atommacht, vor denen alle anderen Länder Angst haben.“ Das ist für mich, die ich demokratisch aufgewachsen bin und lebe, natürlich schwer nachzuvollziehen, ist aber ein wichtiger Baustein, um die Russen zu verstehen.

Dennoch gibt es mutige Menschen, die sich gegen die Diktatur auflehnen… und das nur zu oft mit ihrem Leben bezahlen.

Adler geht auch darauf ein, was aus Russland werden könnte, sollte es den Ukrainekrieg gewinnen, sollte Putin sterben, oder sollte es einen Putsch gegen Putin geben: leider würde es höchstwahrscheinlich dennoch keine Demokratie werden, was eben zu einem großen Teil in der russischen Mentalität liegt.

Die Autorin schreibt sehr verständlich, erklärt viel aus dem Hintergrund und der Geschichte, und das Buch ist keine Minute langweilig, sondern hochinteressant.

Gespräche aus der Community

Bisher gibt es noch keine Gespräche aus der Community zum Buch. Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 10 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks