Sabine Alfing Hexenjagd und Zaubereiprozesse in Münster

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Hexenjagd und Zaubereiprozesse in Münster“ von Sabine Alfing

Am Beispiel der Hexenverfolgung in Münster wird dargestellt, wie eine zivilisierte Gesellschaft in Krisenzeiten ihre - vorwiegend weiblichen - Außenseiter behandelt. Wurden außerhalb der Norm stehende Personen der Zauberei bezichtigt, so hatten sie in den Prozeßverfahren so gut wie keine Chance, ihre Unschuld zu beweisen und der grausamen Bestrafung zu entgehen. Die historischen Beispiele stellen somit eine eindringliche Warnung davor dar, den Unsicherheiten des gesellschaftlichen Umbruchs mit der Verhetzung und Vernichtung unbequemer Zeitgenossen und Zeitgenossinnen zu begegnen. "Ein wohltuend sachliches Buch zum verkaufsträchtigen Modethema Hexen." (ekz- Informationsdienst 31/1992)

Stöbern in Sachbuch

Die Stadt des Affengottes

An der Seite von Douglas Preston erlebt man die kompl. Vorbereitung und Ausführung mit allen Schwierigkeiten einer archäologischen Expeditio

Sigrid1

Was das Herz begehrt

Ein anspruchsvolles Buch, bei dem sich alles um unser wichtigstes Organ dreht. Umfassend, verständlich und humorvoll.

MelaKafer

Wir hätten gewarnt sein können

Zusammenstellung bisheriger Aussagen Trumps.

kvel

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

Nur wenn du allein kommst

Sehr lesenswerter Bericht, der informiert, nachdenklich macht und um gegenseitiges Verständnis wirbt.

Igelmanu66

It's Market Day

Ein gelungenes Kochbuch mit tollen Rezepten und eine Reise zu den angesagtesten Märkten Europas

isabellepf

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen