Sabine Altenburg

 4,3 Sterne bei 15 Bewertungen
Autorin von Die Priesterin der Kelten, Die Heilerin der Kelten und weiteren Büchern.
Autorenbild von Sabine Altenburg (©)

Lebenslauf von Sabine Altenburg

Nach eBookmeter und Qindie hat nun auch die Plattform lesen.net meine Arbeit gewürdigt und mir das Qualitätssiegel "Leserfreundliche Autorin" verliehen. Da mir die Zufriedenheit meiner LeserInnen sehr am Herzen liegt, empfinde ich dies als besondere Auszeichnung! Schriftstellerin aus Leidenschaft. Ich wohne im mystischen Mittelrheingebiet, der Landschaft, in der meine Romane spielen, und habe Anglistik und Romanistik mit den Schwerpunkten Sprach- und Literaturwissenschaften studiert. Dabei habe ich mich auch mit den alten Sprachformen, vor allem dem Altenglischen, beschäftigt und Texte im Original gelesen. Augenblicklich entzündeten diese meine Fantasie, und ich begann mich zu fragen: „Wer waren die Menschen, die diese alten Geschichten bevölkern?", „Wie sahen sie aus?“, „Wie lebten sie?" Diesen Fragen bin ich nachgegangen, und schon bald fand ich mich bis über beide Ohren in Büchern über Vor- und Frühgeschichte wieder, wobei mein besonderes Interesse der Epoche der Kelten gilt. Das Augenmerk der traditionellen Geschichtsforschung richtet sich so viel mehr auf Gaius Iulius Caesar und so viel weniger auf die keltischen Stämme, die er unterwarf. Diesen eine Stimme zu geben und gleichzeitig Geschichte lebendig werden zu lassen, ist mein Anliegen. Die Idee zu „Schattentöchter“ entstand während der Arbeit am 3. Band meiner Eifel-Saga, und nachdem ja bereits in der „Priesterin der Kelten“ und der „Königin der Kelten“ übersinnliche Elemente eine Rolle spielen, verspürte ich den Wunsch, einen Roman zu schreiben, in dem das Thema Mystery im Vordergrund steht. Der Roman bildet den Auftakt zu einer Serie, die im Wechsel mit den Bänden der Eifel-Saga erscheinen wird.

Alle Bücher von Sabine Altenburg

Cover des Buches Die Priesterin der Kelten (ISBN: 9781495387265)

Die Priesterin der Kelten

 (6)
Erschienen am 30.01.2014
Cover des Buches Die Heilerin der Kelten (ISBN: 9781530247714)

Die Heilerin der Kelten

 (5)
Erschienen am 01.03.2016
Cover des Buches Die Königin der Kelten (ISBN: 9781545100158)

Die Königin der Kelten

 (0)
Erschienen am 08.04.2017

Neue Rezensionen zu Sabine Altenburg

Cover des Buches Die Priesterin der Kelten (ISBN: 9781495387265)herbaleccas avatar

Rezension zu "Die Priesterin der Kelten" von Sabine Altenburg

Insgesamt eine Empfehlung
herbaleccavor 3 Monaten

Das Buch hat mir insgesamt gut gefallen und ich habe es gerne gelesen. Am Anfang fand ich es etwas schwer reinzukommen, weil mich der Story-Strang in der Neuzeit nicht so interessierte. Sobald die Geschichte in die Eisenzeit wechselte war ich aber total gefesselt und konnte es gar nicht mehr weglegen. Die Keltenzeit und das Leben der Eburonen ist wunderbar anschaulich dargestellt - das hat mir am besten gefallen. 


Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Schattentöchter. Mystery-Liebesroman (Marahs Geister: Mystery-Romane 1) (ISBN: B07CYGJ9DQ)Rinas-Bücherblogs avatar

Rezension zu "Schattentöchter. Mystery-Liebesroman (Marahs Geister: Mystery-Romane 1)" von Sabine Altenburg

Eine Geschichte mit vielen Facetten.
Rinas-Bücherblogvor 2 Jahren

#Anzeige #Rezi, #Liebesgeschichte, #mysterie, #Stalking, #Geister, #Trauma

  • Titel: Schattentöchter
  • Autorin: Sabine Altenburg
  • Format: Ebook, Taschenbuch
  • Seiten: 300
  • Lesbar über KU

Bei diesem Buch handelte es sich um ein Wunschbuch. Die Autorin war mir bisher gänzlich unbekannt. Ich habe mich dafür entschieden, da mich der Inhalt sehr angesprochen hat. Ich liebe Geschichten wo es um geisterhafte Erscheinungen geht.

Der Schwerpunkt der Geschichte lag nicht im mystischem Bereich und behandelte einige Themen des Alltags.

Marah eine Autorin, hatte nicht nur mit einem Trauma aus ihrer Vergangenheit zu kämpfen, sondern auch mit einer Katze, einer - ich würde mal sagen neurotischen Katze - sondern auch mit einem Stalker, der sich durch die komplette Geschichte zog und diese sehr spannend machte. Als wäre das nicht schon genug überlebte sie schwer verletzt einen Unfall an Halloween und seit diesem Tag ist sie mit einer Eigenschaft behaftet auf die sie gerne verzichten könnte - sie sieht Geister und da sie noch einen zu ihrem erworbenen neuen Haus gratis mit bekommen hat, wurde ihr leben dadurch nicht gerade einfacher.

Was mir sehr gut gefiel war die Tatsache, dass sich einige Themen mischten und das Thema Geister nicht über dramatisiert wurde und diese nicht als furchterregende Monster dargestellt wurden. Der Schwerpunkt der Geschichte lag beim Stalker, der das ganze sehr spannend machte und es gelang der Autorin sehr gut, den Leser im unklaren zu lassen um wen es sich dabei handelte.

Die Geschichte selbst spielt im Raum Bonn, was mich besonders gefreut hat . Einen Handlungsort in Deutschland zu finden ist ja leider nicht all zu oft zu finden.

Aus diesem Buch geht klar hervor, dass die Geschichte weiter gehen wird - hoffentlich, denn Marah steht noch eine Aufgabe bevor, was ihre Gabe mit den Geistern betrifft. Ich bin schon sehr gespannt auf die Fortsetzung. 

Kommentieren0
1
Teilen

Liebesroman mit einem Hauch von Mystery. Direkt aus dem Leben gegriffen, ganz besonders aus dem Leben mit einer Katze. Sehr gut und authentisch geschrieben. Leider war der übersinnliche Aspekt für meinen Geschmack etwas zu gering gehalten und das weltliche Geschehen etwas zu überfrachtet. Doch das wird sich im nächsten Band vielleicht ändern.

Klappentext: Ein zarter und zärtlicher Geisterroman.“
Ich war eine ganz gewöhnliche Frau. Ich führte ein ganz gewöhnliches Leben. Bis zu jenem Tag …
Die junge Schriftstellerin Tamarah Herzsprung zieht mit ihrer Katze Snow in eine alte Villa am Fuße des Siebengebirges nahe Bonn. Schnell muss sie feststellen, dass etwas an diesem Haus nicht geheuer ist - doch damit nicht genug: In der Halloween-Nacht erleidet sie einen schweren Autounfall und durchlebt eine Nahtoderfahrung, die sie mit einer besonderen Gabe ausstattet. Denn niemand, der die Schwelle zum Jenseits überschreitet und ins Leben zurückkehrt, ist danach noch derselbe … Als sie wenig später dem attraktiven Gabriel Leonhardt begegnet und sich in ihn verliebt, erfährt ihr Leben eine weitere schicksalhafte Wendung, denn die Schatten seiner Vergangenheit verfolgen ihn und nur Marah kann ihn erlösen …

Kommentieren0
43
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks