Sabine Anders

 4.1 Sterne bei 123 Bewertungen

Alle Bücher von Sabine Anders

Liebesbriefe großer Männer

Liebesbriefe großer Männer

 (101)
Erschienen am 19.01.2016
Liebesbriefe großer Frauen

Liebesbriefe großer Frauen

 (21)
Erschienen am 18.07.2017
Sira und die Wasserwesen

Sira und die Wasserwesen

 (0)
Erschienen am 14.02.2011
111 Gründe, Pferde zu lieben

111 Gründe, Pferde zu lieben

 (0)
Erschienen am 01.03.2010

Neue Rezensionen zu Sabine Anders

Neu
Edith_Hornauers avatar

Rezension zu "Liebesbriefe großer Männer" von Sabine Anders

Er zählt zu meinen Lieblingsautoren...
Edith_Hornauervor 2 Jahren

Pessoa, eins seiner Bücher habe ich immer bei mir. Ob Briefe, Gedichte, Geschichten - sie erzählen vom Leben, von der Vorstellung davon, mit  allem, was  dazu gehört... Was soll ich noch schreiben,
ich habe mich in seine Literatur verbissen... 

Kommentieren0
1
Teilen
Nachtfalter89s avatar

Rezension zu "Liebesbriefe großer Männer" von Sabine Anders

Liebesbriefe grosser Männer
Nachtfalter89vor 3 Jahren

Liebesbriefe grosser Männer

Liebesbriefe sind in unserer Zeit etwas sehr seltenes geworden. Wahrscheinlich habe ich mir dieses Buch deshalb gekauft, weil sie für unsere Generation so etwas klischeehaftes haben - Liebesbrief gleich kitschig, schmalzig, gefühlsduslig.
Deswegen war ich auch ein wenig überrascht, als ich einige in diesem Werk gesammelten Briefe gelesen habe. Viele sind mit einer unglaublichen Nüchternheit geschrieben. Das hatte ich nicht erwartet.Leider ist in heutige Zeit die Kunste des Briefes schreiben und die Gefühle erklären verschwunden!
Durch dieses Buch kann man in alten Zeiten schwelgen und bekommt ein lächeln aufs Gesicht!
Ich liebe dieses Buch und lese es gerne abends im Bett!

Kommentieren0
7
Teilen
Fleur91s avatar

Rezension zu "Liebesbriefe großer Männer" von Sabine Anders

"Schreibe mir eine Zeile und nimm all meine Liebe entgegen, jetzt und auf ewig" (Oscar Wilde)
Fleur91vor 3 Jahren

Dieses Buch beginnt mit den letzten vier Zeilen meines Lieblingsgedichts von Erich Fried und der Erklärung, was die Autorinnen unter Liebesbriefe verstehen.

Dann geht es auch schon los. Zu den Personen vor den jeweiligen Briefen gibt es eine kurze Einführung, in der man kurz und knackig was über den Mann und seine Frau/Frauen erfährt. Also zum Beispiel, wo sie sich kennengelernt haben, ob die Liebe gehalten hat, mit wem die Personen verwandt waren usw..

"Große Männer" sind für die Autorinnen übrigens Männer der Literatur, der Politik und der Musik oder auch mal der Kirche.

Man darf bei diesem Buchtitel aber nichts falsches erwarten. Wer ausschließlich kitschige Liebeserklärungen erwartet, wird sicher enttäuscht. Oft enthalten die Briefe nur Alltägliches. Es wird berichtet, wie der Tag war oder welche Pläne man für den nächsten Tag hat. Manche Briefe sind fast schon ziemlich witzig und manche romantischer. Bei manchen spürt man richtig das Verlangen und die Sehnsucht und bei anderen wiederum Eifersucht. Eines sind sie aber alle: Wirklich interessant zu lesen. Denn das hier ist keine Fiktion und genau das hat es für mich so interessant gemacht. Sie geben wirklich einen tollen Einblick in das Liebes- und Alltagsleben der Menschen, die sie geschrieben haben.

Die Übersetzung der Briefe war für mich manchmal nicht ganz einfach zu lesen. In manchen kann man ganz einfach versinken und bei anderen musste ich die Sätze zweimal lesen, um sie richtig zu verstehen.
Daher auch mein Rat, dieses Buch nicht am Stück zu lesen, um der Briefe und der Schreibart nicht überdrüssig zu werden. Ich habe über drei Wochen hinweg immer wieder in diesem Buch geschmökert und so hat es mir am meisten Spaß gemacht.

MIr persönlich haben am besten der Brief von Pietro Bembo und die Briefe von Voltaire, Humboldt, Napoleon, Beethoven und vor allem Oscar Wilde gefallen.

Ich kann es eigentlich nur empfehlen, ich habe sehr gern darin gelesen.

Kommentieren0
11
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 249 Bibliotheken

auf 37 Wunschlisten

von 20 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks