Sabine B. Procher Die Herzenscrasher

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Herzenscrasher“ von Sabine B. Procher

Eine fast wahre Lügengeschichte: Hier werden die Erlebnisse von Innenarchitektin Inka erzählt, auf der Suche nach Mr. Right! Die Neununddreißigjährige hat den Hang, immer etwas Außergewöhnliches erleben zu wollen. Bei ihrer Suche nach dem perfekten Pendant hält sie besonders nach den Männern Ausschau, die ihr die größte Abwechslung bieten, aber als feste Partner von vornherein völlig ungeeignet sind. Neben einigen turbulenten Begebenheiten mit dem anderen Geschlecht, ist das Hauptaugenmerk auf Inkas Bekanntschaft mit dem Anlageberater Michael gerichtet, der ihr allerdings mehr Unterhaltung und Abenteuer bietet, als ihr lieb ist. Inka merkt bald, wie wichtig es ist, sich nicht nur von Äußerlichkeiten blenden zu lassen, sondern dass man viel mehr auf die wahren Werte eines Menschen achten sollte. Doch wird auch ihr Herz sich nach dieser gewonnen Erkenntnis richten?

Stöbern in Romane

Desorientale

Ein beeindruckender Lebensbericht, der vieles, was wir zu wissen glauben, zurechtrücken kann.

miss_mesmerized

Zartbitter ist das Glück

Wunderschöne Geschichte über eine Alters-WG auf den Fidschi-Inseln und die Sorgen des Alltags

jutscha

Das Floß der Medusa

Ein Trommelfeuer grässlicher, schockierender und monströser Szenen - eine verstörende Allegorie auf die Menschennatur.

parden

Underground Railroad

Thema ist immer noch aktuell, Realität und Sinnbild sind brilliant verwoben, wodurch das Buch lange nachklingt.

Talathiel

Die Lichter von Paris

Ein Roman über Oma und Enkelin die ihr Leben ändern, nur mit 75 Jahren Zeitunterschied ...

MissNorge

Die Melodie meines Lebens

Dieses Buch hinterlässt ein nachdenkliches aber auch fröhliches Schmunzeln.

Susas_Leseecke

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die Herzenscrasher" von Sabine B. Procher

    Die Herzenscrasher

    Ichbinswieder

    05. June 2012 um 09:50

    Dieses Buch ist aus der Reihe der „Pusteblumen-Bücher“ des Verlages. Die Romane sind recht kurz (110-190 Seiten), daher leicht und schnell zu lesen und sie bieten kurzweilige Unterhaltung. Genau das fand ich hier. Die Autorin hat es in der kürze der Seiten sehr gute, plastische, ausdrucksstarke Charaktere geschaffen. Dass vor allem die Männer sehr klischeebehaftet waren störte mich nicht. Ich hätte in diesem Roman nicht anders erwartet. Ebenso erging es mir mit der Vorhersehbarkeit. Als Leserin erkannte ich sofort, wer hier der Richtige für Inka wäre, sie jedoch sah das etwas anders und schlitterte von einer Männer-Katastrophe in die nächste. Manchmal hätte ich sie gerne wachrütteln mögen, aber dann wäre die Geschichte noch kürzer ausgefallen. So begleitete ich sie gerne auf dieser Suche, denn sie wuchs mir immer mehr ans Herz. Ich fand es schade, dass der Roman so schnell zu Ende war. Aber so sind Pusteblumen nunmal….

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks