Sabine Blocher

Alle Bücher von Sabine Blocher

Keinen Eintrag gefunden.

Neue Rezensionen zu Sabine Blocher

Cover des Buches Asado (ISBN: 9783959618120)
R

Rezension zu "Asado" von Florencia Abella

„ASADO Die argentinische Art zu grillen - 65 Rezepte von Chorizo bis Costilla“ von Florencia Abella
Ratzepuevor 5 Monaten

Die Rezepte und Texte des am 07.02.2024 im Christian Verlag erschienenen Buches mit der ISBN: 978-3-95961-812-0 stammen von der in Argentinien aufgewachsenen Florencia Abella, der Chefköchin im schwedischen Top-Restaurant Ekstedt in Stockholm, in dem jedes Essen mit „Feuer, Glut und Rauch“ zubereitet wird. Die Fotos stammen von Emma Johannson. Auf 192 Seiten mit etwa 130 Abbildungen stehen 65 Rezepte.

Dieses Buch ist die Übersetzung des 2022 bei Natur & Kultur, Stockholm erschienenen Buches „Asado: Argentinsk Grilling“ mit der ISBN 9789127178724.

 

Was versprechen der Verlag bzw. die Autorin?

Die Autorin möchte dazu inspirieren, Speisen auf argentinische Art zuzubereiten. Sie möchte uns zeigen, wie man ein eigenes Asado machen kann. Das Asado wurde in der argentinischen Pampa erfunden und im vergangenen Jahrhundert von den Gauchos, den argentinischen Viehhirten, praktiziert. Zuerst wurde das Fleisch am Spieß oder „á la cruz“ zubereitet und dazu auf einem kreuzförmigen Stück Metall befestigt und über dem Feuer geröstet. Im Laufe der Jahre setzte sich jedoch die Parrilla, ein horizontaler Grill mit Metallgitter, durch, auf dem das Fleisch über der heißen Kohle oder Holz gegrillt wird. Neben der Fleischzubereitung ist beim Asado ebenso das gesellige, stressfreie Miteinander wichtig. Diese Tradition der Fleischzubereitung kann auch auf Fische und Gemüse übertragen werden. Alles außer Haut und Knochen wird gegessen…

 

Aufbau des Buches

Nach dem Inhalt und der Einleitung „Aus dem Feuer geboren“ folgen auf 40 Seiten die Theoriekapitel über Technik; Geschichte und Kultur; Asado zu Hause; Argentinische Grilltypen mit V-förmigen Winkeleisen zum Fettablauf und einem höhenverstellbaren Rost; Asado mit Holz bzw. mit Kohle; Fleischstücke und Grilltechnik. So lernt man z.B., dass man pro Kilo Fleisch ungefähr auch ein Kilo trockenes Holz benötigt und man je nach Holzsorte dem Grillgut ein besonderes Aroma verleiht.

Die meisten vorgestellten argentinischen Fleischstücke von Rind, Schwein, Lamm und Innereien werden den europäischen am ehesten in Frage kommenden Fleischstücken zugeordnet, die man leicht in Supermärkten kaufen kann. Wenige davon sind nur in Spezialgeschäften erhältlich. Vor dem langsamen Grillen über einem Glutbett wird das Fleisch mit Salzflocken eingerieben. Während des Grillens wird es mit in Wasser getauchte Kräuterzweigen bepinselt.

Ab Seite 49 folgen die Asado-Rezepte mit Käse, Rindfleisch, Schweinefleisch, Würsten, einem ganzen Lamm, Innereien, Hühnchen und Fisch.

Ab Seite115 folgt das Kapitel Empanadas mit Rezepten über die verschiedenen Teigtaschen, Sandwiches und Burger.

Ab Seite 137 schließt sich das Kapitel Beilagen mit Rezepten über Chimichurri, Gemüse, Salsa und Salate an. Es endet mit dem typischen Rezept Pfannkuchen mit dulche de leche.

Ab Seite 180 folgen das Rezeptregister, der Dank und das Impressum.

 

Die strukturiert aufgebauten Rezepte geben in der ersten Spalte die wichtigen Kenndaten wie Fleischart, Anzahl der Portionen, Zubereitungszeit und Grilltemperatur (niedrig, mittel oder hoch) an. Dann folgen der argentinische Name des Gerichtes, die deutsche Übersetzung und ein sehr ansprechendes Bild.

Die Zutaten stehen oben in der 2. Spalte. Ein Satz über das Grillgut und dessen Zubereitung steht dann über der eigentlichen Grillanleitung mit der Angabe vom Abstand zur Kohle, der Grilldauer, Besonderheiten, der Kerntemperatur und der Dauer der Ruhephase. Ein Serviervorschlag und Tipp zum Würzen runden die detaillierten Rezepte ab.   

 

An wen richtet sich das Buch?

An alle, die gerne grillen, etwas Vorerfahrung haben und neue Rezepte ausprobieren möchten.

An alle, die mehr über argentinische Traditionen und Lebensweise erfahren möchten.

An alle, die gerne gemeinsam feiern und essen.

 

Was hat mir besonders gefallen?

Die Leidenschaft fürs argentinische Grillen der Autorin springt auf den Leser über und die ausführlichen Rezepte laden direkt zum Nachgrillen ein.

Die Rezepte sind bodenständig und kommen ohne „Schnickschnack“ aus. Der argentinischen Tradition nach wird das Fleisch nachhaltig verwendet. Auch Innereien werden gegrillt, was hier zu Lande etwas „gewöhnungsbedürftig“ ist. (Aber das betrifft nur 5 Rezepte im Buch). Die 3 für argentinische Asados typischen Wurstsorten werden sogar mit detaillierten Rezepten zum Selber-Herstellen im Buch behandelt, allerdings wird dann ein Fleischwolf vorausgesetzt.

Und das Lesebändchen im Buch finde ich sehr praktisch.

 

Fazit:

Die wunderschönen Fotos der gegrillten Fleischstücke, Empanadas und Beilagen lassen ihren vollmundigen und vielschichtigen Geschmack erahnen, die vielfältigen Rezepte laden einen zu einer Reise nach Argentinien oder zumindest zum schwedischen Restaurant Ekstedt ein. Unsere Grills werden „Überstunden“ machen müssen, das Buch gefällt mir durchweg sehr gut: 5*

Cover des Buches The Art of Knitting Hats – Farbenfrohe Mützen stricken (ISBN: 9783841067487)
Sikals avatar

Rezension zu "The Art of Knitting Hats – Farbenfrohe Mützen stricken" von Courtney Flynn

Viele Ideen für lange Winterabende
Sikalvor 9 Monaten


 

Jetzt kommt wieder die Zeit der langen Abende, an denen man auch gerne mal zu Stricknadeln und Wolle greift, um seiner Kreativität freien Lauf zu lassen. Die Strickdesignerin Courtney Flynn stellt uns 30 farbenfrohe Mützenmuster vor – Streifen, Zickzack, Schneeflocken, Schachbrett, mit Bommel oder auch ohne. Je nach Belieben.

 

Schon beim ersten Durchblättern des Buches hatte ich die Idee, für Weihnachten die eine oder andere dieser originellen Mützen zu verschenken. Jetzt muss ich mich nur noch entscheiden, welches Modell ich wähle und das ist gar nicht so einfach. Die verschiedensten Farb- und Mustermixe sind für Anfänger und auch Fortgeschrittene geeignet. Man kann aus einer breiten Palette wählen.

 

Jedes Modell wird kreativ in Szene gesetzt, die Fotos sind top. Bei jedem Modell ist der Schwierigkeitsgrad angegeben. Übersichtliche Materialangaben, ausführliche Anleitungen und einfach zu lesende Strickmuster sind ein Garant für schnelle Erfolgserlebnisse.

 

Wer zum ersten Mal mit mehreren Farben strickt, sollte vielleicht anfangs ein Modell wählen, bei dem nur zwei oder drei Farben vorkommen. Einige Grundlagen und einfache Tipps und Tricks werden sicherlich von allen Strick-Künstlern gerne angenommen, beispielsweise wie man den Versatz in Zickzackmustern minimiert oder auch welche Möglichkeiten es gibt für das Spannen der Strickstücke.

 

Das Buch empfehle ich allen ambitionierten Strickerinnen und Strickern oder solchen, die es noch werden wollen. 4 Sterne

Cover des Buches Fancy Christmas Baking (ISBN: 9783959618168)
R

Rezension zu "Fancy Christmas Baking" von Lena Söderström

Fancy Christmas Baking – 60 weihnachtliche Rezepte für Kuchen, Torten und Süßes aus Schweden von Lena Söderström
Ratzepuevor 10 Monaten

Diese 60 leckeren weihnachtlichen Rezepte des am 29.08.2023 im Christian Verlag erschienenen Buches mit der ISBN: 978-3-95961-816-8 hat Foodstylistin, Schriftstellerin und Kochbuchautorin Lena Söderström über Jahre hinweg in der Familie und im Freundes- und Kollegenkreis gesammelt oder selbstkreiert. 

Auf 128 Seiten mit etwa 60 Abbildungen (Fotografie Lena Söderström und Eva Hildén) stehen 60 Rezepte.

Dieses Buch ist die Übersetzung des 2022 beim schwedischen Semic Verlag in Sundbyberg erschienenen Buches „Bakat till julen“ mit der ISBN: 9789155271244.

 Was versprechen der Verlag bzw. die Autorin?

Lena Söderström möchte sowohl liebgewonnene Weihnachtstraditionen bewahren als auch neue kreieren und uns Rezepte zum Verwöhnen und Genießen an die Hand geben. Sie möchte Erinnerungen wecken, aber auch überraschen und neugierig machen. Sie möchte auch Inspirationen für die Dekoration von weihnachtlichem Gebäck vermitteln.

Es werden schwedische und internationale Weihnachtsklassiker mit modernen Akzenten vorgestellt.

Aufbau des Buches

Nach einer halben Seite Vorwort bzw. Einleitung in einem geht es gleich mit den 60 Rezepten los. Anschließend folgen 2 Seiten Register, ein Dankessatz und das Impressum.

 

Jedem Rezept wird ein einseitiges Foto spendiert. Das Rezept steht dann auf der Seite davor in folgender 2 Spalten-Aufteilung: Der Name als Überschrift, die Zutaten in der linken schmalen Spalte - überschrieben mit der Angabe, wie viele Stücke oder Kekse als Ergebnis zu erwarten sind. In der rechten breiten Spalte steht die Zubereitung in leicht verständlich formulierten Arbeitsschritten.           Im Text findet man dann auch die Größe der verwendeten Backformen und die Backtemperatur sowie die Backzeit und praktische Tipps.

 

Verwendet werden Weizenmehl vom Type 405 oder 550 oder „Kuchenmehl“, dessen Zusammensetzung auf Seite 10 wie folgt angegeben wird: 600 g Mehl Type 405 mit 4 TL Backpulver mischen und festverschlossen aufbewahren.

            

An wen richtet sich das Buch?

An alle, die gerne backen, die die Weihnachtszeit über gerne leckeres Gebäck genießen und die sich von den wunderschönen Fotos her verzaubern lassen wollen und in Erinnerungen über eigene vergangene Weihnachtsfeste schwelgen.

 

Was hat mir besonders gefallen?

Mir hat das gesamte Buch so gut gefallen, dass ich mir sofort eins ihrer anderen Bücher „Julgodis - Weihnachtsbäckerei aus Schweden“ von 2017 zusätzlich gekauft habe.

Die große Auswahl an süßen Pralinen, Kuchen und Kleingebäck gefällt mir ausgesprochen gut. Das Buch besticht gleich beim ersten Durchblättern durch die liebevolle Aufmachung, die gelungenen Fotos und Vintage-Dekorationen.

 

Fazit: Das Schönste an den meisten Rezepten ist, dass man sie nicht nur zu Weihnachten genießen kann. Viele Leckereien passen in alle 4 Jahreszeiten, sofern die Familie nicht aus Kalorienzählern besteht… Gerne 5*.

Gespräche aus der Community

Bisher gibt es noch keine Gespräche aus der Community zum Buch. Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks